Murces

Rookie
  • Inhalte

    6
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     32

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Murces

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Österreich
  • Interessen
    Finanzen, Immobilien, Steuern, Leadership und sonstige Managementdisziplinen

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

339 Profilansichten
  1. Hi Apu! Das kann man pauschal nicht sagen. Das hängt einerseits vom Studium und andererseits von der Uni ab. Flexibler ist man sicherlich an der Fernuni, aber man muss sich mehr selbst motivieren, als an einer normalen Uni. In Österreich ist es leider so, dass die meisten Studien nicht „berufsfreundlich“ sind (außer die speziellen Studien an FHs), das heißt, dass ein viele Einheiten am Vormittag stattfinden. Das wäre zum Beispiel für mich nicht machbar. Meines Wissens nach ist der Inhalt der Hagener Studien der gleiche wie an jeder anderer 0815 Uni, da spart man sich nichts.
  2. Hab leider keine Erfahrungen mit Hagen gemacht. Aber hier kannst du dich umfangreich informieren (bitte löschen falls nicht erlaubt): https://www.fernstudium-infos.de/forum/4-fernuni-hagen/ Grundsätzlich ist jedes Fernstudium neben 40h zu schaffen wenn du ein gutes Zeitmanagement und keine großen Schwierigkeiten beim lernen hast. lg
  3. Beim beruflichen würde ich dir davon abraten gewisse Vorstellungen von Frauen zu erfüllen. Das macht dich sicher nicht glücklich! Lies dich zum Thema Innergame ein.
  4. Bei einigen Unternehmen sogar. Habe mein Abi in einer BHS gemacht und Praktika absolviert. Mit IT-Background wurde ich als Junior Consultant gerne genommen. (Big Four)
  5. Hallo, vom Studentenleben kann ich dir leider nichts berichten, aber von der anderen Seite! Ich habe mit 19 mein Abi gemacht und danach sofort ein Fernstudium in GB begonnen (BWL) und dazu Vollzeit in der Finanzbranche gearbeitet. Wenn du ein gutes Zeitmanagement hast lässt sich das alles unterbringen. Durch die Arbeit konnte ich einiges aus dem Studium anwenden, dadurch wurde der Lernaufwand um einiges geringer. Dazu verdienst du auch noch gutes Geld, das hast du als normaler Student ja nicht ;-). Durch die harte Arbeit machst du dich auch bei Unternehmen sichtbar. Für mich hat es sich auf alle Fälle bezahlt gemacht. Ich werde auch einen Master in IT in Finnland im gleichen Modus absolvieren. (dort sind die Fernstudien für EU-Bürger kostenlos) Ich würde dir das Fernstudium ans Herz legen wenn du schnell Karriere machen willst. Sonst genieß das Studentenleben 😉