Free.Philly

User
  • Inhalte

    29
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     130

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über Free.Philly

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag Dezember 30

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Köln
  • Interessen
    Musik, Deejaying, Freeletics, Fußball, Crossfit, Gaming

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

52 Profilansichten
  1. Sehe ich genauso wie du. Aber du tust hier so als hätte ich noch nie eine Frau geküsst 😂 Finde es zudem schade, dass du den Kontext meines Kommentares vorhin leider nicht aufgenommen hast, sondern dich wieder nur auf ein Zeile verschränkt hast, die dir nicht gepasst hat und daraus dann ein neues Fass drehst. Ich merke langsam, dass es hier weniger um den guten Rat geht, noch um die Zweifel, die ein Mensch hat. Sondern mehr darum, wer den größeren Status in diesem Forum hat. Dem wird dann der Zuspruch erteilt. Aber ist zum Glück nur mein Empfinden.
  2. Ist das noch der Erleuchtete oder...?
  3. Kommt wahrscheinlich davon, dass die Frau sooo fucking neutral ist und kommuniziert, dass ich keine nicht mal ne Ahnung habe, wie sie heute Abend reagiert. Habe auch überhaupt keinen Anhaltspunkt woran ich bei ihr bin. Bin ich nur n Kumpel, steht sie ein wenig auf mich oder schwärmt sie insgeheim für mich? Das lässt sich normaler Weise schon aus der Kommunikation und den Taten ablesen, bei ihr weniger als 0. Und dass sie mich letztes Mal zu sich eingeladen hat, dann aber auch wieder so neutral war hat mich nur noch mehr verunsichert. Ich war ja bei ihr und hatte auch die Initiative gesucht, aber für mich muss halt von beiden Seiten was kommen... Vielleicht hat sie auch nen Schwanz in der Hose, würde auf jeden Fall einiges erklären. Aber ich finds cool, wenn ihr es mögt es mit einer Frau zu tun zu haben, die weder Wiederstand noch Reaktion zeigt. Kommt ganz ner Gummipuppe gleich, aber mein Fall ist das nicht. Und das stört mich an ihr halt auch so sehr. Sie sagt weder hü noch hott. Und eigentlich wollte ich mir so halbe Sachen eigentlich nicht mehr antun. Mache ich eine Anspielung, wechselt sie das Thema oder im Chat kommen nichtssagende Emojis zum Einsatz, einfach nur ätzend. Das als Erklärung, weshalb ich bisher so hin und hergerissen bin. Für mich ist sie daher in den letzten Tagen eher zu ner HB 5 statt ner 7 geworden. Sie ist echt cool drauf und es macht Spaß sich mit ihr zu unterhalten... aber wie gesagt. Hoffen wir mal sie kommt nach heute Abend was aus sich raus, sonst sehe ich bei ihr eher schwarz.
  4. Update: Hab ihr heute Morgen per Sprachnachricht zum Geburtstag gratuliert. Sie hat sich sehr gefreut und morgen steht dann das nächste Date bei ihr an. Werde Kino forcieren und habe ihr gesagt, dass sie ein Geschenk von mir bekommt 😉 Wird morgen also pures Netflix & Chill. Da ich eher auf LTR aus bin, bin ich aber nem lay eher abgeneigt. Wenn sie es allerdings auch möchte und mich nicht vom durcheskalieren abhält sage ich auch nicht nein. Halte euch am Dienstag auf dem Laufenden.
  5. Danke, so ähnlich habe ich es damals auch immer gemacht, bin halt mega ausser Übung, was Kino angeht. Ausser Übung bedeutet auch: vieles vergessen.
  6. Kennt ihr vielleicht ein paar gute opener für einen KC? Sowas wie: "Du hast da was auf den Lippen". Es dann versuchen mit dem Daumen sanft wegzuwischen und während man ihr in die Augen schaut sie dann zu küssen?
  7. Ja die Frau ist auch noch on. Unterhalten uns nach wie vor und für Montag steht wie gesagt unser nächstes Date. Wieder bei ihr, wieder die Couch, aber diesmal ein anderer Kerl neben ihr, versprochen. Und nein, es ist nicht Zac Efron 😉 Keine Sorge. Habe Metronom bereits als nicht wirklich guten Ratgeber abgestempelt durch seine negative und herablassende Einstellung, also alles gut. @Metronom Nichts für ungut Partner 😂
  8. Nicht im Schlafzimmer, bei ihr auf der Couch. Ich verstehe aber die Botschaft. This, I need to do this. Danke! Gute Idee, werde ich so machen.
  9. @botte Das schlimme ist ich weiß das alles. Mein Unterbewusstsein lässt sich das aber aus irgendeinem Grund nicht so einfach sagen. Ich will mich die ganze Zeit ablenken, auf was anderes Konzentrieren oder sage mir, dass es nicht so wichtig ist. Und das weiß ich auch alles. Das unterbewusste schiebt mir aber dann immer diesen Gedanken in den Kopf und lässt mich nicht in Ruhe. Wir haben ein Treffen für Montagabend ausgemacht. Hoffe es bleibt dabei. Weiß gar nicht, ob und was ich bis dahin mit ihr noch schreiben soll oder ob ich ihr vorschlagen soll die Tage nochmal am Telefon zu quatschen? (Sie hat am Sonntag auch noch Geburtstag)
  10. Hoffe ich. Hab aber genauso schon das Gegenteil erlebt.
  11. This, exaclty this. Wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme werde ich mich erstmal ne Stunde facepalmen und danach ne Stunde ohrfeigen 😤 Ich hab so'n Gefühl, dass sie genau das denkt was ich befürchte. Der Typ hat keine Eier, next. Selbst wenn sie so lieb und nett ist, innerlich geht da bestimmt was anderes vor. Ich will das dann auch unbedingt abgehakt haben, sollte der Fall eintreten, aber das InnerGame lässt das im Moment nicht so zu...
  12. "But if she wants it so bad, why doesn't she show some interest too?" Sie lädt mich ein, ich bleibe noch länger als ich erst wollte - alles schön und gut und alles Indikatoren dafür, dass sie rummachen will. Nur wieso geht sie dann nicht auf Anspielungen ein, lässt sich auf Kino ein etc.? Würde es andersrum laufen und sie würde mich anmachen oder Anspielungen machen und ich würde sie nicht erwidern oder mich drauf einlassen, wäre für sie doch genauso klar, dass ich kein Bock habe oder nicht? "I don't get it sometimes."
  13. Hab da so ein ungutes Gefühl 😂 Sieht bei mir genauso aus. Hatte zum Teil das Gefühl ich flirte mit ner Wand oder eine Lebensechten Gummipuppe. Daher meine Verwirrung und auch das Verpassen der Initiative. Nein keine Sorge, das ist nicht das Hauptaugenmerk bei Frauen für mich...
  14. Sehe ich absolut genauso, keine Frage! Wie gesagt ich muss mich wieder mehr dazu konditionieren die Initiative zu ergreifen und mir als Mann das zu nehmen, was ich in der jeweiligen Situation haben möchte: Ihre Lippen auf meinen, kuscheln, mehr Körperkontakt etc. Wenn es jemand verbockt hat, dann ich selber. Aber wie ich schon sagte. Daraus habe ich auch schon sehr viel mitgenommen. Sollte es zu einem weiteren Treffen kommen, was ich natürlich wünschenswert fände, werde ich definitv nochmal alles mögliche in Bewegung setzen, um sie von mir zu überzeugen. Aktuell halten wir allerdings eher nächste Woche im Blick.
  15. Sooooo, also das Date war mehr als schön, sie war noch warmherziger als ich gedacht hatte. Wir waren in einer kleinen Bar in der Neusser Innenstadt was trinken und haben uns noch einen Snack bestellt, da sie nichts zum Abendbrot hatte, was aber für mich in Ordnung war und ich mir dabei dann auch noch was kleines bestellt habe. Unsere Konversation war sehr angenehm und lustig und ich hatte zu keinem Zeitpunkt wirklich das Gefühl, dass sie stockte o.Ä. Ich hab unteranderem auch immer wieder versucht durch pacen und leaden (wozu ich demnach nicht gekommen bin) eine Art Rapport herzustellen, was aber - wie ich glaube - durch die Methoden nicht funktionierte, und welcher sich allerdings anscheinend wie von alleine herstellen ließ. Nach 3 leckeren Pils kam dann die Rechnung und siehe da: die Dame zückte ihr Portemonaie und fragte mich, ob wir die Rechnung teilen wollen, womit ich einverstanden war. Wir wollten wir dann in Richtung Hauptbahnhof zurück aufbrechen, da ich den Zug nach Hause erwischen wollte. Als wir vor dem Eingang standen kam von ihr erstmal die Frage, wann der nächste Zug käme, was in ungefähr einer halben Stunde war. Sie schlug mir dann vor, dass wir gerne noch etwas weiter quatschen könnten, wenn ich mag, und dann einfach den nächsten Zug zu nehmen, was mich angenehm überraschte und ich ohne Zögern einverstanden war. Daraufhin sagte sie aber, dass sie das ganze aber lieber im Warmen bei sich machen würde, da ihre Wohnung mit dem Auto nicht so weit weg vom Bahnhof lag. Erneut angenehm überrascht willigte ich ein und freute mich mehr als nur ein wenig. Wir fuhren also zu ihr und im Auto sagte sie: "Du musst aber kurz vor der Wohnungstür warten, ich muss drinnen erst die Lage checken, weil ich keinen Besuch erwartet habe". Sie hatte die Befürchtung ich könnte ihre Wohnung für zu chaotisch halten, was ich sehr authentisch und sympathisch fand und auch sehr süß. Bei ihr angekommen zeigte sie mir das, was sie von ihr aus von ihrer Wohnung zu dem gegenwärtigen Stand zeigen konnte, was eigentlich nur der Wohnbereich war. Aber so ein großes Chaos herrschte dort eigentlich nicht, hab schon schlimmeres gesehen, daher war das für mich kein Problem. Wie es sich für einen guten Gastgeber gehört bot sie mir etwas zu trinken an und wir setzten uns dann auf ihr schickes Ledersofa, welches nicht mehr das jüngste, aber trotzdem immer noch sehr bequem war. Wir quatschten dann über das, was wir gemeinsam hatten, die Leidenschaft für das Festival, auf dem wir beide schon waren. Ich hatte vor allem hier versucht immer wieder Kino herzustellen und Andeutungen zu machen, was ich aber auch schon den gesamten Abend versucht habe. Auf beides ging sie nie so wirklich ein, blieb eher neutral und scheute sich davor in die offensive zu gehen. Das machte mich unsicher, ob ich einfach blind weiter eskalieren sollte oder mich erstmal bedeckt halten sollte. Ich entschied mich leider für letzteres, was ich mir aber damit erkläre, dass ich schon lange kein Date mehr hatte und ich sehr aus meinen Routinen gekommen bin, was solche Sachen anbelangt. Zum anderen wollte ich nicht, dass sie von mir denkt, dass ich zu forsch bin (ich weiß, völlig falscher und unangebrachter Gedanke). Und so verlief das Date mit viel Spaß und Humor zwar gut ab und ich nahm sogar noch einen Zug - den allerletzten - später für sie, damit ich länger bleiben konnte, allerdings ohne mehr Kino oder KC. Mein Fazit hier ist, dass ich jetzt schon sehen kann, dass es nur bei LJBF bleibt. Sie ist aktuell weiterhin sehr freundlich in unseren Chats und hat sich darum gesorgt, dass ich gut nach Hause komme. Auch hatte sie mir gesagt, dass wir gerne bei ihr die Survival Folge von Bear Grylls und Zac Afron schauen könnten, vorausgehend dass sie einen Lebensgroßen Zac Afron Pappaufsteller in ihrem Schlafzimmer stehen hat 😂. Aber das soll für mich aktuell alles nichts heißen. Viele bleiben nett und höflich, um nicht zu sagen, dass man den anderen zu schüchtern findet. Ich glaube so war es leider auch bei ihr. Insgesamt muss ich leider sagen, dass ich das Date hätte noch mehr in die Hand nehmen müssen, noch mehr führen müssen und einfach weniger nachdenken müssen, sondern Taten hätte sprechen lassen. Sollte es wirklich zum LJBF kommen werde ich mir ernsthaft überlegen es anzunehmen, da sie eine wirklich sympathische Person ist und uns mit Musik und Festivals vieles verbindet (bitte nicht als Schwäche oder Nachgeben verstehen. Ich werde dieser Frau auf keinen Fall hinterher laufen). Für mich war das alles aber kein purer Reinfall. Erneut habe ich wieder vieles gelernt, muss mich noch mehr überwinden und aus mir herauskommen. Ich bin zwar etwas enttäuscht von mir selbst, allerdings trauere ich dem ganzen nicht so nach wie ich es früher gemacht hätte. Durch PU habe ich in den wenigen Tagen schon gelernt immer positive Schlüsse zu ziehen und immer noch vorne zu schauen, komme was da wolle. Es gibt wichtigere Sachen über die man sich Sorgen machen sollte. Single zu sein ist aktuell keine dieser Sachen. Nochmals vielen Dank für eure Hilfe und Aufmerksamkeit! Liebe Grüße Free.Philly