Nachtjacke

User
  • Inhalte

    41
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     184

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über Nachtjacke

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

31 Profilansichten
  1. Warum sollte sie mich im Vorfeld auch über alles informieren, was sie macht. Wir wohnen nicht zusammen. Da wäre es durchaus was anderes. Jeder hat sein eigenes Leben und seine eigenen Freiheiten. Das halte ich auch für sehr wichtig. Gewisse Kompromisse geht man mit einer LTR immer ein. Es hängt nun aber von beiden ab, wie stark diese das eigene Leben beschneiden. Optimalerweise sollten Kompromisse keine spürbaren Nachteile mit sich bringen. Ich erwarte Treue, Aufrichtigkeit und ein gewisses Maß an Bestätigung. Genauso brauche ich aber auch meine Freiheiten ohne über alles Rechenschaft ablegen zu müssen oder minutiös aufzuschlüsseln, was ich wann mache. Ich verliere bei zu viel Sicherheit und Anhänglichkeit schnell das Interesse und brauche ein wenig Abstand. Das heißt aber nicht, dass ich mir das Hirn zerwichsen will, ob sie nun mit Kumpel x oder y rumhurt. Mir ist klar, dass ich im Bezug auf sie sehr viele Unsicherheiten insbesondere wegen der ungünstigen Kennenlernphase habe. Von dem Nebenstecher (nicht die F+) habe ich während der Kennenlernphase nur erfahren, weil ich aufgrund ihres Verhaltens einen Verdacht hatte. Habe dann die Wahrheit aus ihr rausgequetscht. Ab da gings dann bis zu dem Schlussmachen vor dem Brief immer weiter bergab. Denselben Fehler will ich nicht noch mal machen und Unischerheit kommunizieren. Auf der anderen Seite sind gewisse Standards zu kommunizieren, damit meine roten Linien nicht ständig überfahren werden. Macht sie es dann doch, ist es das beste die Sache zu beenden.
  2. Es geht doch die ganze Zeit um die F+-Geschichte und den besten Kumpel. Aus dem Eingangspost:
  3. An welcher Stelle gab es aus deiner Sicht Unklarheiten, die nicht aus dem Eingangspost ersichtlich sind?
  4. Es war eine Studentenparty, bei der sie mit ihren ehemaligen Kommilitonen war. Davon kenne ich zumindest auch einige. Sie hat mehrere SC und soweit ich weiß, dürfte die F+ aber an diesem Abend nicht dabei gewesen sein (meines Wissens nach ist der aus einem anderen SC). Genau kann ich nicht sagen, wie lange man fährt. Irgendwas zwischen 1,25 und guten 1,5 h ist möglich. Vielleicht auch mehr, je nachdem, wo GENAU die Party war. Ich schätze mal, sie hat im Voraus das Hotel/Unterkunft im Studentenheim gebucht, da sie sich besaufen wollte oder einfach keinen Bock auf die lange Fahrt direkt nach der Party hatte. Im Voraus wusste ich nichts davon. Wie bereits gesagt hatte sie mir mitten in der Nacht eine Nachricht geschrieben, wobei ich sehr verwundert war, weil sie normalerweise am nächsten Tag arbeiten muss. Am nächsten Tag haben wir dann telefoniert, wobei sich herausstellte, dass sie frei genommen hatte. Einen Tag später haben wir uns gesehen und ich habe noch mal genauer gefragt, wie besagte Party war und mit wem sie da war. Dabei kam auch heraus, dass sie mit ihrem besten Kumpel in einem Zimmer und in einem Bett gepennt hat. Nun mal zu dem F+-Ding: Meine LTR und ich kennen uns ja nun schon eine ganze Weile. Während des Dating-Prozesses vor der LTR damals kamen wir auf Sexpartner zu sprechen, wobei ich von ihrer F+ erfuhr. Nach ihrer damaligen Aussage handelt es sich um einen Kumpel ihres Ex-Ex. Die hatten sich damals ebenfalls freundschaftlich getroffen und sind dann bei einer Flasche Wein in der Kiste gelandet (der Klassiker). Irgendwann erfuhr auch der Ex davon, woraufhin es natürlich Stress gab. Auch der SC erfuhr davon. Da nun jeder davon wusste, haben sie beim gemeinsamen Feiern daraus auch keinen Hehl gemacht: Rumknutschen und ggfs. mit zu einem nach Hause nach dem Feiern. Dann kam ihr letzter Freund ins Spiel, woraufhin der Deal auf Eis gelegt wurde (Ihre Aussage: "Wir haben was miteinander, wenn wir beide gerade Singles sind.). Mit dem war dann irgendwann Schluss und ich kam auf den Plan. Die Dating-Phase war ja recht lang und während dieser hatte jeder von uns auch mit anderen was. Bei ihr waren das zwei neue Typen und ihre F+ und bei mir unzählige Clubrumachereien und 7 One-Night-Stands bzw kurze Affären. Währenddessen ging wie gesagt auch was mit ihrer F+, aber laut ihrer Aussage haben sie sich nicht so oft getroffen. Es gab mal einen Abend, an dem wir beide von einander unabnhängig feiern waren. Dort hatte sie mich dann angeschrieben, ob ich noch unterwegs sei. Ich rief sie an, sie war durch den Wind und zickig. Hatte ihrer F+ klar gemacht, die auch unter den vielen ihrer Freunde war, dass sie heute Abend keinen Bock auf ihn hat und mit mir nach Hause fährt. Ums kurz zu machen: Während unserer Dating-Phase hat sie ihre F+ auch einige Male gesehen und auch gevögelt. Einmal als sie sich getroffen hatten, konnte sie aber "wegen mir" nicht mit ihm ins Bett (diese Geschichte hatte sie mir explizit aufgequatscht). Fakt ist also, dass sie und die F+ öfter was zusammen hatten. Ich weiß nichts Konkretes, ob sie ihre F+ aktuell noch trifft oder nicht. Ich kann lediglich aus ihrer Aussage schlussfolgern, dass das wohl so ist. Also rein freundschaftlich ohne Sex.
  5. Vor drei Jahren hats angefangen. Seitdem hatte sie noch einen anderen festen Freund für ein halbes Jahr. Die restliche Zeit dazwischen lief mit denen aber immer wieder was neben eben anderen nicht-LTR-Geschichten.
  6. Ja, ist Vergangenheit. Wäre das aktuell der Fall und ich wüsste davon, wäre sie definitiv nicht mehr meine LTR 😉 Das sind ihre Erzählungen. Wie gesagt, immer auf Nachfrage. Von alleine bindet sie mir sowas nicht auf die Nase.
  7. Noch mal zum Verständnis: Die F+ ist der ehemalige Kumpel ihres Ex. Nach der Trennung hatten die sich weiterhin freundschaftlich getroffen und sind dann auch mal im Bett gelandet. Seitdem läuft das, also so seit 3 Jahren (aktuell wohl pausiert, wie ich hoffe 😉 ). Vermutlich war das eine Art Trotz-Reaktion gegen ihren Ex. Auf den ist sie nicht gut zu sprechen. Im SC weiß auch jeder, dass die ne F+ haben. Das zeigen sie auch offen. Wenn sie zusammen feiern sind, wir eben auch mal rumgemacht.
  8. Das Warum hatte ich ja beschrieben --> Vergangenes. Wie gesagt, ich versuche da in Zukunft einfach entspannter zu werden. Mindset dabei: Ich habe nichts zu verlieren, solange ich mich nicht offensichtlich verarschen oder mir Respektlosigkeiten ohne Konsequenzen gefallen lasse. Solange es aber nur vage Vermutungen sind, behandle ich meine Gefühle als Hirnfick. Das Ziel ist es, mich selbst weiterzuentwickeln. Stellt sich raus, dass die Braut mich doch hintergangen hat, ändert das für micht nichts. Die Braut ist zwar weg, aber ich habe meine Erfahrungen gemacht und meine charakterlichen Eigenschaften verbessert. Jedes reaktionäre Verhalten wird nur dazu führen, dass die Befürchtungen sich bewahrheiten. Unentspannter Typ --> Die Frau macht sucht sich was Neues.
  9. Wir hatten erst telefoniert, wo sie mir erzählt hat, dass sie feiern war. Als wir uns gesehen haben, habe ich sie noch mal gefragt (aus Interesse), wie es denn war. Da kam es dann mit der Übernachtung zur Sprache. Unentspannt ja. Aber auch häufig, weil ich das Gefühl habe, sie erziehen zu müssen, wenn sie Drama macht und mich nervt. Hatte bisher keine solche Drama-Queen, sodass ich mit dem Verhalten noch nicht so recht klar komme und schnell und zu viel reagiere.
  10. War überrascht. Genervt hat mich lediglich, als sie meinte, dass sie so viel getrunken hatte und sich an nichts erinnern kann --> Hirnfick, sie könnte was mit einem auf der Party angefangen haben. Sie war aber wohl immer bei ihren Kommilitonen. Außerdem finde ich dieses sinnlose Volllaufenlassen einfach nur lästig, wenn daraus ein Kontrollverlust entsteht. Erst im Nachhinein kam dann zur Sprache, dass sie wohl zusammen in einem Bett mit ihrem BFF gepennt hat. Das fand ich dann doch erst mal seltsam und es fing an mich zu stören.
  11. Ich wusste von nix. War überrascht, dass sie mir mitten in der Nacht schreibt obwohl sie arbeiten musste. Hab sie drauf angesprochen und da hat sie mir alles ohne Rumdrucksen erzählt, als wäre es das Normalste der Welt. Sie muss mir ja nicht alles im Vorfeld erzählen, was sie macht. Mache ich auch nicht. Solange nix verheimlicht wird, ist das vollkommen ok.
  12. Nein, das hatte sie im Vorfeld gebucht. Die Fahrt nach Hause war mitm Fernzug. Also nicht so einfach zu bewerkstelligen. Die beiden sind Studienkollegen und es war eine Kommilitonenparty.
  13. Ich habe noch mal drüber nachgedacht und sie ist nicht abweisend, antwortet mir nicht erst nach einiger Ewigkeit und emotional auch "da". Das war mit dem Nebenstecher damals anders. Zwar gabs da auch sehr intensive Momente, aber eben auch jene, wo sie distanziert war. Mit dieser ganzen damaligen Geschichte ist eben auch der Hirnfick begründet. Sie ist übers WE weggefahren und hatte mich ein zwischendrin ein wenig ignoriert. Da gings dann los... 😅 Ich bepnachte weiter und arbeite lieber an mir anstatt die Beziehung hinzubiegen.
  14. Den Typen gibts. Als wir noch nicht zusammen waren, habe ich ihn wohl mal gesehen, wie sie sagt. Waren aber so viele Leute in der Truppe, dass ich keine Ahnung mehr habe, wen sie da meint. Außerdem ist das ne Weile her. Ich hatte sie vor einen Monat mal auf die F+ angesprochen, da ich mal wissen wollte, wie das da so ablief. Hat sie mir das eben erzählt, dass sie sich freundschaftlich treffen und dann ggfs. mal im Bett landen. Die Geschichte kam mir wieder hoch, als sie mir das mit der Übernachtung mit dem Kumpel erzählt hat, wo sie sternhagelvoll war.
  15. Von einem Treffen in der LTR weiß ich nichts. Macht mich aber umso stutziger. Laut ihrer Aussage treffen sie sich nur selten (also alle paar Monate?) und innerhalb einer LTR eben nur freundschaftlich. Vor der LTR hatte sie sich mal mit ihm getroffen, wollte aber dann "wegen mir" nicht mit ihm inne Kiste (kann man glauben oder auch lassen). Zum Sex verabreden sie sich nicht. Treffen sich und dann kann was laufen, wenn beide Bock haben (außerhalb einer LTR)