curiousity

Member
  • Inhalte

    228
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     324

Ansehen in der Community

124 Gut

Über curiousity

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.602 Profilansichten
  1. Ihre Aussage ist ne Momentaufnahme, wie meine Vorposter schon schrieben. Sieh es als Kompliment an Dich und weniger als Competition. Wird auch die Zeit kommen, da denkst Du gern Nächte wie diese jetzt zurück. Enjoy!
  2. Ganz kurz: du machst den TV-Abend, notfalls ohne sie. Machst Dir nen schönen Drink und genießt die Shittestfreie Zeit (ohne sie). Sollte Sie doch dazustoßen, machste Ihr auch nen Drink und hast gute Laune. Was für Bockmist haste denn gebaut, dass Du schon wieder Schuldgefühle hast?
  3. + + und jetzt was Du erlebst: Das wird noch ein langer Weg, aber was jetzt passiert ist absolut vorhersehbar gewesen....und damit eher als gutes zeichen zu deuten. Ihr hätte das auch alles schon so egal sein können, dass sie Dich nur noch auflaufen lässt und auslacht. Du machst das gar nicht so schlecht, was Du hast ist "Ausnahmezustand" da macht man Fehler, in Deiner Situation würden viele (zu Recht!) nur noch eine Option sehen ==> NEXT! Was mich jetzt verwundert ist diese Aussage: ist das ernst gemeint, oder interpretiere ich Deine Aussage falsch?
  4. @Krake91 Gegenfrage: was müsste denn passieren, damit Du Deiner Freundin vertraust? Weil mit der Meinung "Frau geht bestimmt fremd" wirste das Ding nicht mehr lösen, dann trenn Dich lieber. Problem ist dann nur, es ist DEIN Problem, weil dein mindsetting und wird dich bei der nächsten LTR wieder einholen.
  5. Einschätzung: haste gut gemacht, deine Zweifel mal beiseite geschoben und ne schöne Zeit gehabt👍 Jetzt geh in Dich und entscheide wie Deine Zukunft aussehen soll. Ob ihr gemeinsam Haus & Kinder wollt oder ob Du nicht doch eher was ganz anderes willst. Sie wird das family-Thema jetzt regelmäßig ansprechen und stressen. Wenn da kein committment deinerseits kommt wird sie gehen....bis hierhin hat sie nur (gut) gespielt. Ob Du bleiben willst ist jetzt die Entscheidung die du fällen und dann mit allen Kondequenzen durchziehen musst. Schaffste!
  6. @wernerd weil Du diesen Zustand dauerhaft aufrecht erhalten müsstest, und das für Sie als auch für ihn unentspannt wird.Ist mal keine konkurrenz mehr erkennbar, wird auch der Sex wieder wenig. Deshalb ist der mMn bessere Weg die eigene Attraktivität durch andere Maßnahmen zu steigern (Aussehen/Sport, mehr Führung also Entscheidungen selbst treffen und den Weg vorgeben, ein cooler Papa sein - sind aufm Spieli übrigens auch subtile Konkurrenzsituationen, die seine Frau registrieren wird). Erstmal muss wieder Respekt vorhanden sein (beidseitig), danach kann er anfangen an eine Wiederbelebung des Serxlebens zu denken, deshalb auch mein Einwand, dass der betablocker im Moment nichts bringt.
  7. THIS! kann man gar nicht fett genug in diesem Forum schreiben, hier bekommt man ja manchmal wirklich den Eindruck, alle Frauen sind hochgradig manipulativ..... Ich gehe beim TE sogar soweit zu sagen, dass seine Freundin bei einer Konkurrenzsituation sofort wieder mit Sex darauf reagieren würde. Aber das ist keine Lösungsstrategie für die Beziehung, deshalb NICHT machen.
  8. frag mich gerade warum hier der Beta-Blocker empfohlen wird, der bringt hier gar nix, selbst LH sieht das so: "Dieser Leitfaden setzt voraus, dass der Mann von der Partnerin (noch) als Sexualpartner wahrgenommen wird. Das ist bei Kategorie C nicht der Fall." 2-4 x Sex/Jahr, da ist null sexuelle Spannung auf der man da irgendwie den betablocker aufbauen könnte.
  9. Ich weiß nicht was Du Dir jetzt unter Starthilfe genau vorstellst, aber ich versuche mal die Tipps auf Alltagssituationen runter zu brechen. Du machst wieder die Vorschläge für die WE-Gestaltung, kindgerecht und auch für sie ok. Kann sie zustimmen oder aus Prinzip kontra geben. Gibt sie Kontra sagste verständnisvoll, klar du kannst sie verstehen möchtest das aber trotzdem gern machen und schnappst Dir euer Kind und gehst ohne sie dahin. Oder Kindererziehung, gibts keinen Königsweg, wenns Kritik hagelt, freundlich aber klar sagen, das sich euer Kind ja wohl fühlt und du deswegen deinen Erziehungsstil weiter behältst. Wenn die Kritik berechtigt ist, akzeptierste das natürlich auch. Du hast doch ne Vorstellung wie die Beziehung aussehen sollte. Du lebst deinen part auch so, wenns funzt zieht deine Freundin irgendwann wieder mit. Also keine Grundsatzdiskussionen starten, dafür hast du aktuell gar kein standing, du musst jetzt "machen". Da geht auch mal was schief aber nur so wird der Respekt zurückkommen. Und ganz wichtig, gute Laune haben, auch wenns schwer fällt. Gute Laune ist attraktiv, also such Dir Motivationspunkte die dich täglich pushen.
  10. Warum machst Du den Scheiß mit? Nicht sie betaisiert Dich, sondern Du betaisierst Dich. Sie testet und will die Grenze aufgezeigt bekommen und Du verschiebst diese Grenze immer mehr ins Betaland, weil Du keine klare Kante zeigst. Dadurch verliert Sie den Respekt und ihr kommt in diese ungesunde Spirale. Spiel einfach nicht mehr mir. Es wird wahrscheinlich shittests prasseln, dann errinnerst Du Dich was Du vor 4 Jahren geantwortet hättest und wischst die Tests weg. Wenn Du wieder führst und nicht nur machst was sie sagt, haste ne Ausgangslage da wieder Leben in Eure aktuell tote Beziehung zu bringen. Aber auf das Level musst Du erst wieder kommen, im Moment nimmt sie dich nicht ernst.
  11. @IamBombe hast wirklich viele gute Beiträge bekommen die Dir erklären warum deine Frau kaum noch Sex mit Dir möchte. Du musst jetzt für Dich mal überlegen wie es weitergeht, weiter an der Beziehung arbeiten oder beenden. Beides sind machbare Optionen, Risiko ist das ihr bei Beziehungdarbeit kurzfristig Erfolge habt, später in Eure alten Muster zurückfallt. Bei einer Trennung hast Du auch dss Risiko wenn Du dein Verhalten nicht änderst, dass Du die sexuelle Spannung "tot diskutierst", wenns mal nicht so läuft. Um dir sinnvolle Tipps zu geben, wie du die Geschichte gelöst bekommst müsstest du mehr von Dir erzählen. Bis jetzt hab ich so ein Bild von nem nerdigen PC Spieler, der nicht viel gerissen hat bisher vor Augen (etwas überspitzt). Was macht Dich attraktiv, worauf biste stolz, wie schätzt du dich ein? Sind ja alles Fragen die auch schon gestellt wurden.
  12. Ich vermute, nicht Deine Entschuldigung war das Problem, sondern das WIE. Ich vermute sogar du vermischst bei einer "Nichtzustimmung" (also Block) freeze mit Entschuldigung. Und es ist natürlich in jedem Fall unterschiedlich, während Blocks bei einigen Frauen klar körperlich sind, ist bei manchen Frauen auch ein noch lächelnd geflüstertes "nein, nicht weiter" ein Block. Und weil der Thread ja gerade den Unerfahrenen und Jüngeren helfen soll sich beim Thema nonverbale Zustimmung oder auch nonverbale Blocks zurechtzufinden. Im Zweifelsfall ist es immer ein Nein, bis Invest von der Seite kommt die blockte. Alle die da was anderes raten handeln unverantwortlich. Das man mit der Zeit mehr comfort aufbaut bevor überhaupt der block kommt, und falls doch die Blocks besser bespielt ist dann die Konsequenz aus der Erfahrung das "Nein erstmal nein heißt" - egal ob in Beziehungen oder beim ONS.
  13. Ich finde deine Freundin bringts auf den Punkt. Schiebst Hirnfick & Drama weil sie grad besser spielt als Du, aber eierst rum wo es um Eure Zukunft geht und mal ne klare Ansage und Konsequenz gefordert wird. Jetzt gehste mal in Dich, atmest tief durch und fährst mit guter Laune in Euer Wellnesswochenende Oder Du hast kein Bock auf die Beziehunfg und der Vorfall kickt dich nur weil dein Ego verletzt ist, dann hat dir Aldous schon einen super Tip gegeben. Nicht hinfahren und schmollen......ist nicht "handeln", das ist wieder rumeiern. Kopf hoch - sie spielt einfach grad das PU 1×1 und das besser als du erwartet hast. Siehs sportlich.
  14. This! Ihr habt ein Riesenproblem, fehlendes Vertrauen und das stammt nicht aus dieser einmaligen Aktion. Du committest Dich nicht und sie traut sich Dir nicht klar zu sagen was Ihre konkrete Erwartung ist (außer das grundsätzliche Kinderthema). Hört auf zu quatschen, davon kommt Vertrauen nicht zurück, sondern handle. Lies dich eim zum Thema kongruentes Handeln und stell deinen Hirnfick ab.
  15. @Eldschie ....geh schnellstmöglich zum Anwalt, ihr seid erst 1,5Jahre verheiratet ( § 1579 Nr. 1 BGB / Ehe von kurzer Dauer ) - kann sein das Du nicht unterhaltspflichtig bist ggü. Deiner EX. Aber das kann nur ein Anwalt für Dich klären.