curiousity

Member
  • Inhalte

    275
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     562

Ansehen in der Community

171 Gut

Über curiousity

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.808 Profilansichten
  1. @arnoldisnumerouno ich lese hier immer mal rein und habe auch in Deinem letzten Thread gelesen und bekomme irgendwie immer mehr das Gefühl, dass Du Dich gerade verrennst. Ob Ihr zusammen passt oder auch nicht spielt für meinen Post keine Rolle, weil Du wie ja paar Posts vorher schon selbst erkannt hast, die gleichen Probleme und Baustellen bei der nächsten Frau wieder dazu führen, dass Du Dich betaisieren wirst. Mir fällt auf, dass Du fast jede kleine Reaktion hier postest. Hast Du keine Freunde im RL mit denen Du sowas auch bereden kannst? Nicht, dass es nicht unterhaltsam wäre, aber manchmal kommt man besser klar mit den Antworten von Menschen die man kennt. Hier im Forum kann ich Tipps im OG geben obwohl ich keinen Plan von OG habe. Und genauso gibt’s hier Tipps in der Beziehungskiste von Usern die jünger sind als meine Beziehung. Das sollte man einordnen können und das ist im PUF nicht immer so einfach. Manche User führen (oder führten) auch so ne Art Tagebuch hier im Forum, da lesen dann viele und klinken sich halt erst ein wenns aus dem Ruder läuft. Erspart Dir die ganzen Erklär- und Rechtfertigungsposts. Das Problem ist nämlich bei Dir, dass Du relativ ungefiltert deine aktuellen Emotionen hier mitteilst, die sind halt sehr subjektiv. Paar Tage später rechtfertigst Du dann wieder und relativierst, das ist dann der Moment wo Du die Situation mit Abstand etwas klarer und objektiver betrachtest. Aber für die User hier kommt, durch Deine ungefilterten Postings, Deine Freundin manchmal rüber als wärst Du Ihr egal und sie hat nur Ihre eigenen Interessen im Kopf. Liest man nur deine nachträglichen Rechtfertigungsposts habt Ihr eigentlich eine ziemlich normale Beziehung. Tips zu Deiner Beziehung die über das NEXT hinausgehen hast Du, speziell im vorhergehenden Thread, ausgiebig erhalten. Das ist für Dich ein Stück Weg die Tipps umzusetzen und Du wirst immer mal wieder in alte Muster verfallen. Dann heißt es für Dich zurücklehnen, durchatmen, checken warum das gerade wieder schlechter läuft und auch immer mal wieder die Ratschläge lesen (bei Dir speziell Quality Time!). Aber BITTE nicht jedes Mal ALLES komplett in Frage zu stellen (wie gesagt, der Ratschlag ist unabhängig von Deiner jetzigen Beziehung). Und wenn Du ein Problem damit hast, Dich aus schlechter Laune heraus in einen guten Vibe zu bringen (siehe Pärchenabend), dann kann man auch so etwas üben und ändern. Und beim nächsten Mal haste statt Diskussionen nach so einem Abend fantastischen Sex, liegt halt an Dir wie Du solche Situationen zukünftig zu nehmen weißt. Also mach Dich locker, Du hast hier viele gute Ratschläge von erfahrenen Usern erhalten. Umsetzen musst Du sie selbst! Und das wird etwas dauern.
  2. WTF....1x pro Monat Sex? Und vor 9 Monaten noch teilweise mehrmals am Tag? Beschreibe bitte mal, was vor 9 Monaten noch alles anders war. Kann ja sein er hat Probleme, ihr hattet Stress oder er fährt seit 9 Monaten zweigleisig. Oder alles zusammen usw. Anhand der Eingangsinfo lässt sich nur sagen, ihr habt zu wenig Sex für eine gesunde Beziehung.
  3. Hab jetzt nicht alle Seiten gelesen, aber was so zwischendurch stark rauskommt ist das Du derjenige bist, der die Nähe sucht. Also Betablocker damit Du besser klarkommst ist ne gute Idee, aber wirste vermutlich nicht schaffen - Stichwort "immer gut gelaunt" auch bei Zurückweisung und Blocks. Quality Time und unabhängiger von Ihrer Zuneigung, wäre mein Antwort für Deine Frage. Und ob das Fitti so ne gute Idee ist? Da willst Du doch hin...
  4. Gucks Dir an bevor Du Dir da was zusammenreimst und am Ende Hirnfick hast, such Dir/Euch was Vernünftiges. Und wie schon andere schrieben, in Realität ist es gar nicht mehr so besonders. Gibt Themenabende für Neulinge in manchen Clubs. Kann nämlich sonst passieren, dass da Leute wie Rudelfuchs in Gruppen sind und Du Dich wunderst warum die sich alle irgendwie kennen....kann aber auch cool sein.
  5. Ist aus'm Kontext, weiter heißt es sinngemäß....Mann muss nicht verstehen, aber Frau muss sich gut fühlen dabei..
  6. Richtig, und nach 10Jahren macht man nicht Schluss bevor man checked was denn das eigentliche Problem ist. Darum gehts mir. Und wenn Du immer offen kommunizieren konntest ist das doch genau was ich versuchte zu beschreiben, ist aber der sticking point im aktuellen Fall. Weil wenn die Kommunikation nicht stimmt wird halt verheimlicht.
  7. Lohnt prinzipiell schon wenn man die skills hat, nur haste die nicht - also lassen.
  8. Soviel Frauenhass .... und die anderen Frauen sind sowie alle besser. Ist übrigens auch son Indikator um zu erkennen wer hier fickt und wer KJ ist, ist nämlich Standard was hier beim TE passiert... macht auch die nächste nicht viel anders. Anders wirds erst wenn man checked wie Frauen ticken. Dann erkennt man son Verhalten eher, kann gegensteuern bevor es heimliche chats oder Treffen gibt. Und das ist's was dem TE hilft, dieses abgehen auf dass TE doch endlich Schluss macht ist doch pussy-Verhalten, Jungs.
  9. @pacos , bin was Literatur angeht der Falsche, aber gibt hier ne Menge user mit Erfahrung welche Bücher gut sind, hoffe da kommen noch paar Tipps. Grundsätzlich musst Dir Dein Wertesystem klar sein und danach handelst Du. Wenn es Dich wurmt wenn sie Kusssmileys mit männl. Arbeitskollegen sendet kommunizierste das auch. Völlig egal was user hier dazu sagen. Wenn bspw. Kusssmileys nicht das Problem sind aber Treffen, dann ist dort Deine Grenze. Klär das für Dich und handel danach. Ist egal was hier für Meinungen kursieren, ist Dein Leben, Deine 10-Jahre Beziehung. Frag Deine Freundin, was Sie sich wünscht und höre genau hin. Gestern wurden Dir Fehler vorgeworfen, andersrum solltest Du es sehen gestern hat sie Dir mitgeteilt was soe sich wünscht. In Deinem Fall klingt es nach mehr Aufmerksamkeit....und damit sind nicht wirklich Blumen und Tür aufhalten gemeint. Sondern wann habt Ihr das letzte Mal zeitvergessend gequatscht, wann denkst Du hatte sie das Gefühl dasDu sie 100% verstehst, sie Dir alles erzählen könnte? Heißt nicht, dass Du tatsächlich 100% verstehst, aber du musst Ihr dieses Gefühl geben - Kommunikation löst Deine Beziehungsprobleme, ist bei euch echt offensichtlich. Was @capitalcat schreibt nochmal durchlesen, sie beschreibt super was Deine Freundin fühlt, warum sie da tippert.....kann man jetzt bitch, Schlampe etc. schreien oder versuchen draus zu lernen.
  10. @pacos , weißte was die meisten User, die ihre eigene Leidensgeschichte in Deiner Story wiedererkennen mit Dir gemeinsam haben? Sie haben die kleinen subtilen, oft unbewusst gesendeten, Signale der Frauen nicht rechtzeitig erkannt und dadurch die Probleme nicht gesehen oder nicht sehen wollen. Machste grad genauso, inkongruent in Deinen Aussagen und Handlungen, unehrlich zu Dir selbst (Thema Eifersucht), schwache Kommunikation. Daraus folgt wenig, evtl. schlechter Sex. Du kannst bei Dir anfangen Dich zu ändern, ob sie Dir folgt oder Du anderen Frauen den Vorzug geben wirst ist dabei zweitrangig. Änderst Du nichts an Deinen skills, wird Dir das Gleiche wieder passieren.
  11. Weils so schön auf'n Punkt gebracht ist, zitier ich es gleich noch einmal.
  12. bin da bei Deborah, son Verhalten ist inkonsequent, gestern war es Maxime sie kann tippern und treffen wen sie will, wenn er auch darf. Heute scheitert daran die Beziehung. Deshalb fliegt das dem TE auch um die Ohren...
  13. ...die Backpfeife ist ihre (absolut gernzüberschreitende) Antwort auf so'nen unkalibrierten "Daddy-Spruch" - ihr passt da eigentlich gut zusammen. Souveränität ist in dem Fall, ihr mal zuzuhören und nicht gleich zu werten. Zwischen den Zeilen lesen und Ihr das Vertrauen zu vermitteln, dass sie keinen blöden Spruch gedrückt bekommt wenn sie sich Dir öffnet. Klar fällt das schwer da ruhig zu bleiben, aber Du hast es so wie es bei mir rüber kommt doch gar nicht ernsthaft versucht. Und Du wirst in so einem Gespräch auch einiges schlucken müssen, sie flirtet ja nicht umsonst mit dem Kollegen. Andererseits lernst Du vlt. nach 10 Jahren Seiten an deiner Freundin kennen, die bisher verborgen blieben und Euren Sex / Beziehung wieder aufwerten können. Wie Deine Beurteilung nach so einem Gespräch aussieht, ob Du noch ne gemeinsame Zukunft siehst oder für Dich entscheidest es zu beenden, steht auf einem anderen Blatt -soweit kommt Ihr aber im Moment nicht. Ich sehe nicht ganz so schwarz wie einige der Foristen hier. Sie ist ja nicht blöd, wenn ne intelligente Frau ne Affäre hat die heimlich bleiben soll, bleibt die auch heimlich (schau mal in den Affären-Thread, gibt da genügend Beispiele). Das war ihr aber scheinbar nicht wichtig, ich würde sogar sagen es ist ihr Hilferuf, dass irgendwas in Eurer Beziehung passiert. Also übernimm Führung, werde und bleibe souverän, mach klare Ansagen und treffe Entscheidungen mit denen DU dich wohlfühlst.
  14. ...ist Dein sticking point @pacos! Wenn Du die Kommunikation geregelt bekommst gibts auch wieder Sex mit deiner Freundin und der Kollege ist uninteressant.
  15. ....ach deswegen ist der Sex seit Monaten so wenig und ich dachte schon der TE hat damit was zu tun....