Helmut

Advanced Member
  • Inhalte

    2.184
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    23
  • Coins

     1.584

Helmut gewann den letzten Tagessieg am Juni 8

Helmut hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

2.546 Grandios

Über Helmut

  • Rang
    Blockadebrecher
  • Geburtstag 27.08.1981

Profilinformation

  • Aufenthaltsort
    Wien

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

6.298 Profilansichten
  1. Post des Jahres.
  2. Wir können da viel rumraten, aber was hat sie denn wirklich gesagt warum sie keinen Sex hat? Is halt in einer durchschnittlichen westeuropäischen Biographie nicht der Normfall und wird wahrscheinlich einen tieferen Grund haben. Geh offen damit um dass es dich verunsichert, check ihre Erwartungen und was sie sich drunter vorstelllt - eben weil es dir wichtig ist sie nicht zu verletzen. Je mehr du interpretierst und versuchst dich gegen alle möglichen Szenarien abzugrenzen (Trauma, Beziehungszwang etc...) umso weniger bist du im echten Kontakt mit ihr. Kannst es ja in dem Sinne ansprechen dass es für dich was Besonderes ist, du ihr eine gute Zeit bieten möchtest, und deswegen einfach gern wissen würdest wie das bei ihr im Kopf so aussieht. Und ansonsten bleibst einfach emphatisch, nimmst einen Gummi und schaust das ihr euren Spaß habt.
  3. Das Blau grenzt an visuelle Körperverletzung...

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. Alibi

      Alibi

      The colour is named "toxic blue", you uncultured Azure!

    3. The_Duke

      The_Duke

      Danke, ich dachte schon, dass ich der einzige bin, der die Farben schwul findet.

    4. Kaiserludi

      Kaiserludi

      Ich habe die grellen neuen Farbtöne gerade mal intern thematisiert.

  4. Wer trägt seine persönlichen Themen nicht in den Job? Unsere Anzugträger sicherlich schon. Nur halt andere Themen.
  5. Kleines Beispiel. Ich trag fast immer kurze Ärmel. Slimfit-einfarbige Shirts im Alltag, kurze Military-Style-Hemden, Wetlook-Shirts, Lederhemden etc. auf spezielleren Parties. Lang trag ich nur meine Maßhemden für Bars, schicke Restaurants und teure Clubs und so. Aber selbst die manchmal aufgekrempelt. Bei denen sieht man das sie handgemacht sind. Dazu gern ein breites und ein schmales Lederband links und rechts, oder eine mechanische Uhr auf einem breiten Lederband. Teure Jeans dazu die aber nicht "destroyed" ist oder sonst wie schräg, nur in einer Farbe die man selten sieht. Aber elegant genug dass sie fast überall passt wo andere Chinos tragen. Ev. dazu auch eine Slim-Fit Weste von Boss zu den Hemden. Gute Lederschuhe passend zum Gürtel natürlich. Oder elegante Sneakers. Im Gothic- oder Fetischbereich kombinier ich fast immer Rot und Schwarz. Die andren tragen nur Schwarz. Vordergründig trag ich übrigens kurz weil ich das Gefühl von Stoff auf den Unterarmen nicht mag. Hintergründig wenn ich genau überlege: Ich mag meine Arme, das sind meine optischen Highlights. In Kombination mit den Bändern melde ich damit einen legeren, bissl Pseudo-Rocker Style an. Setze mich damit gerne ein bisschen ab von den Leuten rundherum, die brav im langen Hemd (das ihnen schwul über die Hose hängt) oder im Poloshirt rumlaufen. Man sieht ein kleines Stück von meinen Tattoo links, ohne das es in den Vordergrund gedrängt wird. Das hat eine Bedeutung und falls wer fragt erklär ich das gerne. Trotzdem bleibt in Summe das Outfit im Rahmen, weil ich sehr wohl wirken will als ob ich weiß was sich gehört. Hab meinen Ring an der linken Hand und sonst keinen sichtbaren Schmuck. Den Ring hab ich selbst designed und anfertigen lassen, die Symbole haben auch eine Bedeutung in meinem Leben. Der war scheissteuer, das erkennen Mädels in der Regel von selber. Das die Hemden teuer waren wissen die Mädels auch gleich. Die Message dahinter also ungefähr: "Ich bin gerne in bisschen anders, ein bisschen weniger formal als die Masse, aber eben aus tieferen Gründen und nicht nur weil ich zu faul oder arm bin mir ein gescheites Hemd zu kaufen. Im Gegenteil geb ich für Sachen die mir gefallen viel Geld aus und kann mir Individualität leisten. Ich fühl mich trotz T-Shirt erwachsen und lauf deswegen nicht in irgendwelchen bedruckten Comic-Shirts rum. Außerdem bin ich stolz drauf schlank und halbwegs fit zu sein, aber muss damit nicht angeben weil's mir nicht das wichtigste im Leben ist. Das wenige an Schmuck das ich trage hat einen tieferen Sinn, wie überhaupt viel an mir." Ich hatte letztens ein Outfit, da bin ich von der besseren Cocktailbar direkt zur Fetischparty. Nirgends wo ich mich bewege fall ich durch den Raster. Trotzdem fall ich überall auf, und es ist immer mein eigener Style. So, und auf der Basis weiß ich auch welche Mädels bei mir andocken. Nämlich die welche auch bissl rebellisch sein wollen. Aber trotzdem erfolgreich in ihren gewählten Gruppen sind. Die weit genug oben stehen und zu sich selbst als dass sie sich nach anderen richten müssten oder wollten. Und trotzdem gekonnt elegant niemand vor den Kopf stoßen. Die feine Details wertschätzen und Tiefe möchten. Die sich nicht stundenlang ins Badezimmer werfen müssen um was gleichzusehen aber das auch können wenn es passt. So, sorry für den langen Text, aber nur damit du eine Idee hast. Eh. Drum hat mich auch noch niemand bei einem Vorstellungsgespräch im Anzug gesehen. Oder Maßhemd. Kann mir keiner vorwerfen nicht klar kommuniziert zu haben was ich mitbringe und was nicht.
  6. Zu sich selbst stehen ist ein hohes Gut. Mich kriegst du auch beruflich nicht in ein Hemd oder Anzug (privat schon... aber halt freiwillig, net weil andere das voraussetzen). Also drehs mal um und versuch einen anderen Ansatz: Erster Schritt: Du sagst was über deine Identität/Selbstbild mit der Frisur. Und mit deinem sonstigen Styling. Was sagst du da genau - find das mal raus? Zweiter Schritt: Ist das noch etwas dass du aktuell an diesem Stand deiner Entwicklung sagen möchtest? Oder ist das was altes? Gibt's eine andere Message die genausogut oder besser zu deinem aktuellen Selbstbild und Identität passt? Dritter Schritt: Wo sind die Frauen die das gleiche sagen? Die mit der Message was anfangen können. Und wie sind die drauf - sind das die Frauen die du haben willst? Ich kenn 1.90 große Typen die gern in kurzen Röcken und hohen Absatzstiefeln rumlaufen. Ein Gesicht voller Eisen. Und trotzdem eine zumindest optisch attraktive langjährige Freundin haben, die auch meiner Wahrnehmung nach recht schlau ist. Ein Arbeitskollege von mir macht Cosplay, der is auch 1.90 oder so. Rennt dann wie ein Manga rum. Hat eine supersüße kleine rothaarige Freundin die extrem leiwande Grafiken zeichnet. Finden sich immer welche zusammen. Aber bei Tinder und Co. fischt du halt im Mainstream. Auf der Straße fischt du im Mainstream. Im Normalo-Club fischt du im Mainstream. Dort bist du offenbar nicht heimisch. Also find mal raus wo deine Message ankommt.
  7. Is ein interessantes Zitat. Wär für mich halt so die Frage ob die Message die deinem kleinen Jungen gefällt, was die gleiche Message einer Frau sagt die mit 25 voll im Leben steht. Wobei: Guter Kumpel von mir, der immer tolle Frauen und lange Beziehungen hat, der hatte in deinem Alter noch einen Iro. So richtig massiv. Is auch gebaut wie ein britisches Scheisshaus und rennt in Under-Armor Zeugs rum. Aber: Der hat sich seine Mädels halt auch immer aus den passenden Szenen gefischt. In dem Fall halt Gothic. Gibt dort schon extravagante Frauen die ordentlich leiwand was drauf haben. Und trotzdem mit extravagantem Auftritt können. Ich hab keine Ahnung wie Hiphopper heute aussehen, aber bei den Metalern bist du meiner Erfahrung nach net unbedingt dabei. Ich find's total super dass du zu dir stehst. Und es muss nicht an der Frisur scheitern. Aber dann hast du jedenfalls das Thema dass du dir deiner Subkommunikation bewusst sein muss. Und die schnell und direkt ausgleichen. Und dir halt idealerweise die Mädels wo fischt wo du mit dem Auftreten im Rahmen bist.
  8. @Berserker Magst du uns mal ein ungefähres Bild aufzeichen wo oder wer du bist? Ich mein so fragen wie: Was arbeitest du, was machst in der Freizeit, in welchen Szenen/Gruppen bewegst dich wenn du unter Leute gehst... Weil, ganz ehrlich: Die Frisur is far out there. Zusammen mit deinen anderen Looks killst du dich damit bei einem ganzen Haufen Mädels. Oder sehen die Cats hier das anders?
  9. Ich glaub niemand von uns weiß im vorhinein wie er mit so einem traumatischen Erlebnis klarkommt. Das macht aber für die Sinnhaftigkeit der Frage nix. Weils einfach darum geht eine andere Perspektive einzunehmen und zu hinterfragen was von mir bleibt wenn ich das verliere wodurch ich bisher gewohnheitsmäßig mein Leben gut meistere. Was ich Berserker absolut zutraue zu abstrahieren. Wir alle haben unsere Lieblingsrollen die "ziehen" und gut funktionieren. Is auch sinnhaft so. Blöd is nur wenn ich damit immer in eine bestimmte Schiene falle. Dann kann ich mal schauen welche Ressourcen ich außerdem noch habe, und die zusätzlich verwenden.
  10. Find ich eine coole Einstellung. Und ich glaub dir total dass du deinen Humor behalten würdest. Du hast ja eh schon gemerkt wo ich mit der Frage hinwollte: Nämlich auf die Suche was du in dir selbst innen drin schätzt, wenn man dir deine Äußerlichkeiten wegnimmt. Kannst du für dich mal in Ruhe vertiefen und noch genauer betrachten. Könnte mir vorstellen da gibt's noch zwei, drei andere interessante Charakterzüge in dir. Glaubst dass du die leiwanden Seiten und Eigenschaften die dich nach so einem Ereignis noch definieren würden, im Jetzt und Hier aktuell deutlich zeigst? Oder is das vielleicht etwas das du stärker sichtbar machen könntest und selber bissl mehr stolz drauf sein? Dann klappts nämlich meiner Meinung nach auch mit der Nachbarin.
  11. Geistig wärst ja fit. Nur körperlich würdest halt nie wieder über eine normale Statur hinauskommen und die Haare kriegste auch nicht mehr. Was sagt dein Bauchgefühl zu der Frage: Bist du dann als Mann noch relevant?
  12. Stehen die Mädels da drauf? Wie würdeste flirten wenn dir das passiert? Wie schätzt deine Chancen ein nach deiner "Verwandlung"?
  13. @Berserker Du bist eh ein harter Kerl - deswegen geht diese Übung mit dir wahrscheinlich ohne dir zu nahe treten: Stell dir mal vor du hättest einen Autounfall. Schwere Verbrennungen im Gesicht/Kopfbereich (wie unser Niki Nationale 1976). Monatelange Bettlägrigkeit, nacher eingeschränkte Beweglichkeit und Ausdauer. Nix is mehr mit stolzer Mähne und trainierter Brust. Du wirst zwangsweise zum Lauch mit unfreiwilliger Glatze und gehst nie ohne Baseballcap aus dem Haus. Und beim Vögeln musste ein bissl leiser treten. Keine Sportficker-Goldmedaille mehr. Was ist dann noch über von dir? Die Frage fände ich sehr spannend zu beantworten.
  14. Dass du bei Frauen mit auffälliger/ungewöhnlicher Frisur prinzipiell anhand deiner Erfahrungen davon ausgeht dass sie ne Persönlichkeitsstörung haben. Aber du willst ne auffällige, ungewöhnliche Frisur. @Kaiserludi argumentiert ja auch dass man die einfach so tragen kann. Womit er vielleicht prinzipiell Recht hat. Nur wer sagt dir dass die Mädels die du gerne hättest nicht das selbe über dich denken wie du über die Mädels die du gerne hättest? EDIT: Bissl weniger abstrakt formuliert: ich bin seit fast 15 Jahren in der Gothic-Szene unterwegs. Da gibt's reichlich Frauen mit niedrigem Selbstvertrauen die sich vor allem über extrem sexy, auffälliges, "Fickstück" Styling definieren. Knallige Haarfarben, engste und kürzeste Kleidung, ständig Sport oder Diät damit die Figur perfekt ist. Facebook voller "Modelfotos" wo sie in Unterwäsche rumsitzen. Wo ich vermuten würde die wären genau so dein Ding. Du machst halt genau das gleiche in Männlich. Gibt schon auch Mädels mit hohem Selbstvertrauen die punktuell! zu ganz bestimmten Anläßen (Fetischparties etc.) dann so rumlaufen. Die bringen das aber irgendwie rüber dass sie auch anders können. Bringst du das rüber?
  15. vs. vs. Irgendwo is da ein Widerspruch in dem ganzen oder?