WerBinIch1

User
  • Inhalte

    14
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     73

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über WerBinIch1

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

30 Profilansichten
  1. Widerspricht aber hier vertretenen Meinung das man Attraction und Interesse wieder aufbauen kann? Nun was jetzt? 😒
  2. Die Frage war nicht ob ich es nochmal versuchen soll oder nicht. Ich habe gefragt wie ich es am besten anstelle und wann der ideale Zeitpunkt ist??? Wie baue ich Attraction wieder auf? Was mein Leben anbelangt, ich bin Gott froh das sie mir einen Korb bis jetzt gegeben hat. Ich überdenke einiges und werde viele Kleinigkeiten und Dinge die mich bisher gestört haben, definitiv ändern. Ich sehe die ganze Erfahrung sportlich und mache das Beste draus. Nichts desto trotz will ich es nochmal versuchen. Ich weiß ja nicht ob ich zu viel hinein interpretiere aber sie hatte schon extrem gefallen an mir gefunden. Manchmal kam es mir sogar so vor als wäre sie sich selber etwas unsicher ob sie mir gefällt. Dann das Ganze das sie mir 4-5 mal verziehen hat und mich nicht blockiert hat auf WhatsApp. Nur eben Nr gelöscht. Als würde sie ahnen das ich mich nochmal melde.
  3. Hat keiner ein Tip wie lange ich warten soll und wie ich es am besten noch anstelle??
  4. Spiele ich mir was mit meinem Optimismus dann vor? Hoffnung verlieren und aufgeben tue ich niemals. Naja ich behaupte mal das ich kein Problem habe mit Alkohol. Davor hatte ich bestimmt 6 Monate keinen Schluck getrunken. Und werde jetzt definitiv auch lange Zeit nichts mehr trinken. Nicht weil ich damit nicht klar komme, sondern weil mir nach der Aktion überhaupt nicht mehr danach ist….
  5. Also! Ich habe total rein geschissen und es selber verbockt. Ich könnte mich wirklich selbst schlagen. Vor zwei Wochen hatte ich ein klärendes Gespräch mit ihr indem sie meinte das sie sich nochmal gerne mit mir treffen will. Und was mache ich daraufhin? Genau 3 Tage später gebe ich mir die Kannte und habe sie dann auf WhatsApp gestresst. Ihr ist daraufhin der Gedulsfaden gerissen und meinte sie hat kein Bock mehr auf sowas. Sie hat 4-5 mal über die Alkohol Sache bei mir hinweg gesehen aber das sei zu viel gewesen. Sie ist der Meinung wir sollten getrennte Wege gehen. Daraufhin habe ich mich selbstreflektiert und einen Brief an sie geschickt, welchen sie an Bajram öffnen sollte. Ich habe ihr versucht alles zu erklären warum und weshalb ich die ganze Zeit so war. Es hat sich dann raus gestellt das sie ihn früher geöffnet hatte und am letzten Dienstag habe ich ihr nochmal im Großen und Ganzen das selbe per WhatsApp geschickt was auch im Brief stand. Sie meinte nur das sie kein Mensch ist der 3-4-5 Chancen vergibt und keine Lust auf solch einen Kindergarten hat. Jetzt wo für sie die Sache erledigt ist, komme ich um die Ecke und würde versuchen darüber zu diskutieren. Also dann wenn es zu spät ist. Sie hat auch zugegeben das sie extremes Interesse an mir hatte und gefallen an mir gefunden hatte aber mit der Zeit hatte sie sich distanziert weil ich öfters getrunken hatte und dann habe ich mich noch so kindisch verhalten. Ich habe ihr gezeigt das ich sauer wegen etwas bin aber habe es ihr nicht kommuniziert. Sie weiß ganz genau was sie will und noch viel mehr genau was sie nicht will. Sie glaubt mir auch das sie einfach ein falsches Bild von mir bekommen hat. Sie kann es sich durchaus vorstellen aber aufgrund ihres Bauchgefühls welches ihr extrem wichtig ist und dem Verhalten welches ich an den Tag gelegt habe, ist die Sache für sie erledigt. Sie kann es einfach nicht wegen ihrem scheiss Bauchgefühl. Dazu meinte sie das sie mir nicht weh tun möchte aber es nervt und fuckt sie einfach nur noch ab wenn ich ihr schreibe. Sie bekommt richtige schlechte Laune. Daraufhin hat sie meinen Kontakt auf Whatsapp gelöscht und meinte ich bräuchte mich nicht mehr melden. Blockiert hat sie mich definitiv nicht. Auf Instagram folgt sie mir immer noch und unsere „Gespräche“ unter ihren Bildern als Kommentare hat sie auch (noch?) nicht gelöscht. Sie hat in den letzten vier Wochen zwei Familienmitglieder verloren, da sie verstorben sind und hat demnächst eine kommende Operation wegen möglichen Gebärmutterkrebs. Also mein Timing war mehr als beschissen. Sie assoziiert mich aktuell nur mit schlechten und negativen Vibes. Das Ganze positive drum herum inklusive dem äußerst positiven Treffen blendet sie komplett aus. Ich würde evtl noch einmal einen letzten Angriff wagen aber mir ist bewusst das ich dafür Zeit verstreichen lassen muss. Sie hat in genau einen Monat Geburtstag und ich überlege mir ob ich ihr nicht einfach nur gratulieren soll per WhatsApp und ihre Reaktion abwarte. Meint ihr das wäre noch zu früh? Ich weiß auch das sie mich äußerlich für sehr hübsch hält, vielleicht bringt das posten von Bilder wieder gute Gefühle in ihr hoch. Ich denke auch da spielt das Timing eine Rolle. Wieviel Zeit würdet ihr verstreichen lassen? Ihr Geburtstag wäre ein guter Anlass um zu schreiben aber ich kann mir vorstellen das vier Wochen einfach zu wenig Zeit ist…
  6. Stimmt. Guter Punkt, sehe ich eigentlich auch so. Ehrlich gesagt, war ich sogar beim ersten Treffen etwas enttäuscht von ihren Optik. Stichwort Bilder & Realität. Hatte sogar mit dem Gedanken kurz gespielt das ganze Date abzubrechen. Aber so assi wollte ich nicht sein. Ich bin ein schon relativ oberflächlicher Mensch aber bisher hatten wir uns charakterlich ziemlich gut verstanden. Bin auch froh das ich es nicht getan habe, das Date hat mir letztendlich ziemlich gefallen. Das zweite Treffen hat jetzt schon auch etwas mit meinem Ego zu tun. Herausforderung und schauen ob sie wirklich interessiert ist wie sie behauptet. Es ist ja nichts in Stein gemeißelt zwecks Beziehung etc.
  7. Schon klar. Natürlich nicht. Wie könnte man so dumm sein? Egal ob Shit-Test oder nicht. Würde ich niemals tun, erst recht nicht wenn es eine Frau sagt. Zu der Aussage wegen dem HeavyMakeout. Nicht sie hat damit begonnen noch getestet sondern ich sie. Ich habe damit angefangen und meine Grenzen getestet bzw. etwas mit ihr gespielt. Gerade Zimperlich war ich ja auch nicht. Ich habe sie geohrfeigt, gewürgt und in den Mund gespuckt...
  8. Siehst du! Ich bin anscheinend nicht der einzige der diesen Eindruck gewonnen hat. Im Umkehrschluss muss man sich doch dann Fragen warum manche solch ein Bild von PU überhaupt bekommt. Das kommt ja nicht von ungefähr...
  9. Kurzes Feedback zu der Dame. Sie hat auf meine Instagram Story geantwortet. Ich hatte ein, sagen wir mal erotisches Bild gepostet und im Verlauf des Gespräches meinte sie, das es nicht gut wäre wenn das der Freund ihres Brudes sieht welcher schon auf meinem Profil war und mich „stalkt“. Er würde das sicher ihrem Bruder erzählen und dann wäre es wohl das mit dem Treffen. Hat sich nicht allzu ernst angehört, bin auch gar nicht drauf eingegangen. Auf meine Frage daraufhin ob sie wieder fit ist und ihre Batterie wieder voll geladen ist meinte sie nein, sie war am Tag zuvor mehrere Stunden im Krankenhaus und letztendlich ist ihr Opa verstorben mit dem sie ein ziemlich gutes Verhältnis hatte. Ich habe Ihr angeboten mit mir zu reden aber sie bedankte sich und sagte das sie kein Redebedarf hat und ziemlich müde ist. Sie will nur noch schlafen und jetzt wird es erstmal 1000 Dinge zu klären geben.....ich warte das jetzt mal paar Tage ab und hau sie mal dann an. Danke für das bisherige Feedback, werde mich noch dazu äußern....
  10. Gebe Dir völlig recht! Ich habe halt eine zu hohe Erwartungshaltung. Ich tue viel für Bekannte und Freunde und erwarte dann das selbige. Was definitiv falsch ist. Ich weiß das und muss daran arbeiten. Ich verteufel PU nicht noch gebe ich dem für irgendwas schuld. Schuld suche ich immer zuerst an mir. Immer! Ich bin nur der Meinung das oft vieles falsch interpretiert wird in PickUp. Gerade das Beispiel Shittests. Manche können wirklich welche sein, andere wiederum nicht. Man kann ja nicht in den Kopf des anderen schauen. Vieles sollte man halt doch etwas entspannter sehen. Oder das man sich als Mann auf irgendein Podest stellen soll. Ist man den gleich ein liebesbedürftiger Waschlappen nur weil man einer Frau etwas mehr Aufmerksamkeit schenkt?
  11. Unentspannt könnte sogar gut stimmen. Manchmal ist meine Reisleine doch sehr kurz und ich flippe wegen nichts aus. Rückblickend und ohne Emotionen darüber nachzudenken komm ich halt eben doch wieder auf den Entschluss das ich es mit der ein oder anderen Aktion sie abgeturnt habe. Es gab Reaktionen von ihr wo ich überreagiert habe weil ich es falsch verstanden hatte und ich mir verarscht vorkam. Wenn man sie mal mit mir austauscht, hat sie ja aus PUA Gesichtspunkten vieles richtig gemacht. Dennoch war sie immer, so viel ich weiß, immer ehrlich zu mir. Ihre Arbeit kotzt sie gerade an, andere Dinge Stressen sie und ihr Opa liegt gerade im Sterben. Und sie hat mir das ganz nett gesagt das sie mal paar Tage Pause braucht. Online ist sie ja auch so gut wie nie. Ich behaupte das ich alles andere als naiv bin aber anscheinend ist sie ehrlich mit mir...
  12. Warum ich sie nicht gevögelt habe? Das hatte ich doch geschrieben. Weil es meiner Meinung und Erfahrung nach das ganze ein anderen Verlauf genommen hätte bzw. nehmen würde. Meinerseits besteht Interesse an einer Beziehung und nicht an einem Lay. Ich habe es nicht nötig einen Fick hinzulegen um mein Ego zu pushen. Aus dem Alter bin ich draußen. Ich bin jetzt 32 und denke einfach einen Schritt weiter um langsam sesshaft zu werden. Ich finde es auch in gewissermaßen Widersprüchlich wenn einem immer dazu geraten wird an seinem InnerGame zu arbeiten aber dann versucht man gleich so viel wie möglich Weiber flachzulegen. Sowas ist ganz cool mit Mitte/Ende 20 aber ich denke als erwachsener Mann hat man sowas nicht mehr nötig. Ich will nichts verallgemeinern oder jemand irgendwas unterstellen aber ich behaupte das viele das nur tun um Selbstbestätigung zu bekommen. Es geht mir hier letztendlich auch viel weniger um sie sondern um mich, was ich wohlmöglich falsch gemacht habe oder auch nicht. Wie bereits gesagt ich bin nicht der coolste Playboy oder sonst was, aber ich hab schon deutlich hübsche Frauen kennengelernt. Welche davon auch flachgelegt und andere auch nicht. Warum nicht? Nicht weil ich es nicht konnte sondern weil sie mich mit der ein oder anderen Sache mal abgeturnt haben und da meine Reisleine sehr kurz ist, habe ich denen Tritt in Arsch gegeben. Das mag sich etwas Unglaubwürdig anhören, ja kann sein aber es entspricht der Wahrheit. Bisher bin ich mit meiner direkten und ehrlichen Einstellung sehr gut gefahren. Ich habe Frauen immer klar kommuniziert wenn ich nur ficken wollte auch wenn sie nur was ernstes haben wollten. Bei manchen hat’s geklappt mit dem Lay, bei anderen nicht. Das war mir richtig egal. Mir war wichtig das ich mich nicht verstelle und sie belüge oder verarsche. Alles was ich im Leben habe sind meine Eier und mein Wort. Schauspielern möchte ich ungern. Das wäre dann nicht ich. Und das ist was mir so zu denken gibt, manchmal verkackt man es sich mit manchen Dingen wenn man zu straight ist. Womit habe ich den eurer Meinung nach Fehler gemacht? Ich bin für jede Kritik offen....
  13. Servus Zusammen, ich bin seit längerem hier hin und wieder stiller Mitleser und eine aktuelle Situation mit einem Mädel hat mich wieder dazu gebracht mit dem Thema PickUp auseinanderzusetzen. Und ehrlich gesagt komme ich wieder einmal zu dem persönlichen Entschluss das PU nichts für mich ist. Im Gegenteil zu Selbstreflektion und Persönlichkeitsentwicklung. Ich finde dieses Thema weitaus wichtiger und sinnvoller als das Ziel Frauen zu „verführen“. Mir kommt es so vor als würden viele Männer sich zu sehr in PUA zu verrennen, was mir fast auch passiert ist. Wie komme ich darauf? Ich habe ein Mädchen kennengelernt mit der ich mich sehr gut verstehe und ich Interesse an einer Beziehung mit ihr habe. Ich bin ein sehr offener und direkter Mensch, ich sage gleich direkt was Sache ist und komme auch gut mit Kritik klar. Sie hat mir auch klar gemacht das sie Interesse an etwas ernsteren hat und sie gefallen an mir gefunden hat. Es lief bis zu einem bestimmten Punkt sehr gut. Wahrscheinlich tut es das immer noch, nur habe ich eine zu hohe Erwartungshaltung. Aus Sicht von PUA habe ich wahrscheinlich jedoch ziemlich viel falsch gemacht. Ja ich bin ihr etwas „hinterhergelaufen“ aber erst nachdem sie aufgrund meiner Dummheit nur etwas zurückgezogen und distanziert hat. Der Kontakt am Anfang war sehr intensiv, ist aber dann leicht ihrerseits zurück gegangen. Parallel zu ihrem Verhalten hat sich aber auch ihr Tagesablauf verändert. Von Home Office zu Job! Das hatte ich in den Moment nicht bedacht, mein Gehirn hatte ausgesetzt und ich war auch angepisst warum nicht so viel von ihr kam wie sonst. Wir hatten auch ein erstes Treffen, ich hatte ihr davor gesagt das ich sie nicht vögeln werde da dann das ganze eine ganz andere Richtung einschlagen würde, womit sie mir recht gab. Wir hatten an dem ersten Date sehr viel Zeit verbracht, uns gut verstanden und sind dann auf der Rückbank gelandet mit Heavy Makeout. Ich sagte ihr in dem Moment das ich sie gerne ficken würde ich aber warten will und sie war der selben Meinung. War ja vorher abgesprochen. Ich habe es respektiert und fand es mehr als gut. Denn ich denke, ich hätte ansonsten das Interesse an ihr und was ernsterem direkt verloren. Danach lief der Kontakt super weiter aber ich hatte mal wieder rein geschissen, weil ich in der ein oder anderen Situation überreagiert hatte. Es kam dann so weit das sie sich nicht mehr gemeldet hat obwohl wir ein zweites Date ausgemacht hatten. Es war mir unverständlich warum sie mich ignoriert aber beim lesen des bisherigen Chatsverlaufs habe ich dann gemerkt das ich wieder mal scheisse geredet habe und ich mich doch dafür entschieden hatte mich am Tag des Dates doch bei ihr telefonisch zu melden. Ich wollte eigentlich den gleichen „Kindergarten“ mitspielen und mich nicht bei ihr melden, obwohl ich wusste das sie viel zu stolz ist um mir hinterherzulaufen. Jeder hätte mir wohl dazu geraten sie zu „freezen“, was ich zum Glück nicht tat. Ich rief sie an und merkte gleich anhand der Stimme das sie krank ist was sie mir auch sagte. Sie war halb im Tiefschlaf und schlaftrunken, ich sprach sie darauf an warum sie sich nicht meldete und sie meinte nur das ich mehrmals komisch geschrieben hatte und ich nach unserem ersten Treffen aufeinmal viel zu cool geworden bin. Ihr tue es sehr leid das sie aufgrund der Krankheit nicht mit mir treffen kann aber ich auch schon ein Arschloch bin und ruhig warten kann auf sie. Aktuell hat sie viel zu tun, muss wieder arbeiten und hat auch mit dem Fasten angefangen. Sie sagte mir heute erst das es ihr alles zu viel wird, sie ist ziemlich k.o. und müde und zudem extrem gereizt. Sie braucht mal paar Tage Auszeit weil sie keine Lust hat ständig am Handy zu sein. Hatte sie mir zu Beginn als wir uns kennenlernten auch gesagt, das sie keine ist die ständig am Telefon hängt. Es lag immer an mir das sie so aktiv ist und ständig mir am Schreiben ist. Für mich ist das so weit in Ordnung. Ihr fragt euch jetzt vielleicht was meine Frage mit dieser Geschichte zu tun hat? Ich bin eigentlich ein ziemlich selbstsicherer Mensch aber umso mehr ich mich in sie bzw. in ihr Verhalten herein gesteigert hatte und hier nebenher die Erklärung dafür gesucht habe desto mehr bin ich persönlich ins Wanken gekommen. Inwiefern? Es kamen wieder Themen auf wie needy sein, liebesbedürftig und Shittests. Und all das hat mich dazu gebracht wieder einmal zu viel über mich nachzudenken und mich selbst zu hinterfragen. Bin ich all das? Warum tue ich Dinge die ich tue? Muss ich mich als Mann doch selbst als „Preis“ sehen und darf einer Frau nicht so viel Aufmerksamkeit schenken? Muss ich Schauspielern und den Tricks und Tipps nachgehen die im PickUp aufgezeigt werden um Erfolg zu haben? All das würde ich sehr ungern tun weil ich kein Mensch bin der Lust auf Psychospielchen hat, ich denke nicht das all das nötig habe. Ich behaupte jetzt weder von mir das ich mega der Playboy bin obwohl ich durchaus einige „Erfolge“ erzielt habe wenn’s nur rein ums vögeln ging. Auf der anderen Seite behaupte ich aber auch nicht das ein totaler Waschlappen bin und alles tut was eine Frau von mir verlangt. Ich denke das wenn ich einige Tipps die hier im Forum oder auf irgendwelchen Websites gegeben werden, befolgt hätte, wäre das Mädel abgeturnt von mir und es hätte wohl noch mehr kaputt gemacht. Sie meinte zu mir das ich in ihren Augen ein sehr schöner Mann bin, cool und witzig bin und vor allem sehr authentisch rüber komme. Zudem sei ich sehr emphatisch was viel über meine Persönlichkeit aussagen würde. Ich bin mir durchaus bewusst was die Geschichte anbelangt mit „Alpha sein“ und die Führung zu übernehmen. Aber kann es sein das es hier von vielen falsch verstanden wird? Wenn ich so Dinge lese, wie das ich mich als Mann selbst aufs Podest stellen soll, muss ich nur schmunzeln. Ich bin mir ziemlich sicher das keine Frau mit gesunden Selbstbewusstsein es nötig hat einem Mann hinterher zu laufen. Warum wird es immer wieder als schwach und nicht Alpha Konform dargestellt wenn ein Mann einer Frau etwas hinterher jagt? Und sobald ein „Problem“ auftritt wird zudem einem aggressiv dazu geraden die Frau zu nexten. Sollten wir uns alle nicht primär der eigenen Persönlichkeitsentwicklung widmen und versuchen an unseren Defiziten zu arbeiten anstatt uns der Illusion hinzugeben das man mit einer gewissen „Masche“ Erfolg haben kann bei Frauen? Ich möchte jetzt PUA nicht direkt verteufeln, es gibt durchaus auch positive Dinge die ich dem entnehmen kann. Aber mir scheint so als Gäbe es einen sehr schmalen Grad zwischen Wahrheit und Illusion bei dem was in der Szene vermittelt wird....