DonKondo

User
  • Inhalte

    15
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     97

Ansehen in der Community

15 Neutral

Über DonKondo

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

128 Profilansichten
  1. Sie hat nur jemanden zum reden gebraucht und du hast dich zufällig angeboten. Da ist null Anziehung bei ihr und daher auch kein wirkliches Interesse. Sie hat dir einen Korb gegeben. Evtl. wird sie versuchen dich noch warm zu halten falls sie mal wieder jemanden zum reden und für Aufmerksamkeit braucht. Mehr ist da aber nicht. Ich erkenne mein altes Ich in dieser Situation zu 100% wieder. Ich dachte auch immer, dass Frauen Interesse an mehr haben weil sie sich mit mir treffen oder das Gespräch suchen. Ist aber nicht so. Bei echtem Interesse hätte sie sich super gefreut und hätte Himmel und Hölle in Bewegung versetzt, um es dir terminlich so leicht wie möglich zu machen. Ausreden wie die Arbeit oder Stress kommen niemals wenn du die Prio. 1 für sie bist.
  2. Habe ich jetzt. Sie hat dort nur ein paar Urlaubsfotos veröffentlicht. Follower sind scheinbar alles Freunde und Familie aus der Heimat sowie ein paar Bekannte von hier. Gleiches gilt auch für die Leute denen Sie wiederum folgt. Ist also soweit alles unauffällig. Über den WhatsApp Status haut sie Fotos raus die wesentlich sexier sind (Thirst Traps). Da man ja mittlerweile in WhatsApp einstellen kann das nur bestimmte Leute den Status sehen können weiß ich natürlich nicht ob sie das nur für mich tut oder für eine Horde von irgendwelchen durstigen Orbitern.
  3. Ich finde sie mittelmäßig attraktiv. Frauen die sich als potenzielle "Nr. 1" qualifizieren könnten findet man aber nicht so häufig. Ich habe dafür hohe Standards und bisher schafft sie es dort überall bei mir einen grünen Haken zu bekommen. Nenne es wie du möchtest: Sexuelle Spannung, Energie, das magische Etwas ... alles nur eine hübsche Umschreibung für diverse Hormoncocktails. Das ist kurzfristig und nach 3-6 Monaten ist das sowieso wieder vorbei und man kommt miteinander im langweiligen Alltag an. Langfristig sind andere Qualitäten wichtiger. Keine Ahnung wie du auf die Idee kommst, dass ich bedürftig bin oder wirke. Ich sehe dieses Mädel ca. alle 2 Wochen und dazwischen gibt es so gut wie keinen Kontakt. Ich laufe der auch nicht hinterher oder Like Ihre Posts irgendwo oder mache sonst etwas. Wenn ich Zeit und Lust habe lade ich sie ein und wenn nicht dann sind halt andere Dinge wichtiger gewesen. Ich habe parallel etwas mit einer Ü40 Tante am laufen. Die kommt aber für etwas ernsthaftes nicht in Frage weil a) zu häßlich und b) zu alt. Die ist nur eine Bettgeschichte. Weiterhin date ich selbstverständlich auch noch andere wenn sich die Chance ergibt. Aber darum geht es mir hier jetzt nicht. Ich möchte konkret die Situation mit dieser Moldawierin beleuchten.
  4. Aussehen 1,80m groß, etwas kräftiger gebaut aber keine großartigen Muskeln. Unschönes Doppelkinn das ich jetzt aber mit einem Bart gut verstecke. Lichter werdendes Haar mit Geheimratsecken. Randlose Brille die mir gut steht. Vielleicht 5/10 hätte ich gesagt. Keine Ahnung. Ich habe im letzten Jahr 30 Kilo abgenommen und mir einen Bart wachsen lassen. Kleidungsstil und Frisur auch etwas verbessert. Obwohl ich aktuell immer noch ein leichtes Übergewicht habe bekomme ich von Männern wie auch Frauen Komplimente über die starke Veränderung der letzten 18 Monate. Lebensstil Konservativ und bodenständig. Eigenes Haus auf dem Land. Solides soziales Umfeld mit vielen Freunden. Da ich recht viel arbeite und viel Verantwortung trage (und Spaß dabei habe) mache ich eher selten Urlaub. Ich lebe aber auch in einer Gegend in die viele Leute reisen um Urlaub zu machen. Ich bin introvertiert aber nicht schüchtern. Meine Hobbies finden hauptsächlich innerhalb des Hauses statt (Brettspiele, Kino, Filme, handwerkliche Tätigkeiten). Beruf Angestellter IT-Ingenieur mit diversen unternehmerischen Nebenbeschäftigungen (Immobilien, Landbesitz, PV-Anlagen usw.). Vermögen Locker 7-stellig. Ich bin bereits finanziell unabhängig und bräuchte die Anstellung nicht mehr.
  5. 1. Mein Alter: Anfang 40 2. Alter der Frau: Ende 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung: Absichtliche Berührungen (Hals streicheln; Bein streicheln; an der Hüfte halten u.s.w.) 5. Beschreibung des Problems... Hallo Community! Es geht um ein moldawisches HB mit der ich nicht so richtig weiterkomme. Wir kennen uns seit 4 Monaten. Sie ist meine Putzfrau und kommt ca. alle 2 Wochen bei mir daheim zum putzen vorbei. Nach etwa 2 Monaten hat sie angefangen mir die ersten Interessens-Signale zu geben und ich habe darauf hin das erste Date klargemacht. Zu Ihrem Hintergrund: Sie kommt aus Moldawien und ist seit ca. einem Jahr in Deutschland. Sie ist in Moldawien auf dem Land in einer sehr traditionellen Dorfgemeinschaft aufgewachsen. Kirche, Traditionen und die klassische Rollenverteilung Mann/Frau sind dort an der Tagesordnung. Sie bekommt seitens der Familie bereits seit Anfang 20 den sozialen Druck endlich zu heiraten und Kinder zu kriegen usw. Damit Ihr mal eine Idee bekommt wie konservativ klassisch die Leute dort sind: Ihre Cousine und sie selbst haben sich mit 18 in der Stadt ein Bauchnabelpiercing stechen lassen und das war im Dorf und in der Familie dann ein riesen Skandal. Sie hat aber außer dem Bauchnabelpiercing keine weitere Piercings/Tattoos oder ähnliches. Sie verhält sich im Vergleich zu anderen Frauen die ich bisher kennengelernt habe wirklich sehr feminin und zeigt ansonsten auch fast nur green Flags… - Arbeitet als Krankenschwester und hilft gerne anderen Menschen. - Hat keine männlichen Freunde. - Pflegt eine gute Beziehung zu Ihren Eltern/Familie/Verwandte in der Heimat. - Hatte in Ihrem Leben (laut eigener Aussage) bisher nur einen einzigen Freund inkl. 5 Jahre Beziehung. - Ist stets sehr hilfsbereit und möchte Dinge für mich tun und nützlich sein. - Macht sich ständig einen Kopf, ob sie vielleicht gerade etwas falsches gesagt hat weil ihr deutsch noch nicht so gut ist. - Hält Termine zum Putzen und für Dates immer ein und hat auch noch nie abgesagt. Wenn sie mal mehr als 10 Minuten zu spät kommt schreibt sie mir und entschuldigt sich dafür dann auch immer noch in Person. - Möchte „irgendwann“ auch mal Kinder haben. Ich suche eine traditionelle Frau für die Familiengründung und daher würde das bisherige Bild von Ihr ganz gut dazu passen. Einzige Warnzeichen: - Auf der einen Seite ist sie in Person sehr schüchtern und zurückhaltend, auf der anderen Seite postet Sie jedoch über den WhatsApp Status immer wieder sexy Urlaubsfotos von Ihr im Bikini, in Hotpants usw. Sie ist also definitiv im Dating-Modus und hat da bestimmt auch noch andere Kerle am laufen. - Sie hat ein privaten TikTok Account mit ca. 30 Abonnenten. Keine Ahnung was da drin abläuft oder für wen das ist. Ich habe nicht gefragt. Öffentlich postet sie dort jedenfalls die gleichen Sachen wie auf WhatsApp. Mein Problem: Wir hatten bereits drei Dates aber irgendwie scheint Sie nicht richtig warm zu werden. 1. Date Besuch im Biergarten vor meiner Haustüre und anschließender Spaziergang durch meine Nachbarschaft. Ich habe etwas Körperkontakt aufgebaut aber noch kein Kino betrieben. Dauer ca. 90 Minuten. Umarmung zur Verabschiedung. 2. Date Treffen bei mir daheim auf der Terrasse zum grillen. Anschließend mit der Nintendo Switch auf dem Sofa gemeinsam Spaß gehabt. Auf dem Sofa habe ich Körperkontakt aufgebaut und versucht Kino zu betreiben aber sie hat nicht gut darauf reagiert und daher habe ich es dann wieder sein lassen. Dauer waren ca. 3 Stunden. Umarmung zur Verabschiedung. 3. Date Treffen wieder bei mir daheim. Direkt auf das Sofa ohne geplantes Programm. Ich habe sie von Ihrem letzten Urlaub erzählen lassen und mir Fotos auf Ihrem Handy zeigen lassen. Gleich direkt von der ersten Minute an den Körperkontakt aufgebaut und Kino betrieben. Währenddessen die üblichen Techniken (hauptsächlich Push/Pull) betrieben und mich über manche Ihrer Urlaubsfotos lustig gemacht. Sie hat auf das Kino weder eine klare positive noch eine klare negative Reaktion gezeigt. Es war eher so, als ob es Sie nicht stören würde aber angetörnt hat es sie ganz offensichtlich auch nicht. Als Sie dann angefangen hat etwas Distanz zu suchen habe ich das Date beendet. Dauer ca. 90 Minuten. Keine Umarmung oder irgendwas zur Verabschiedung sondern nur ein „bis nächste Woche“ Kommentar. Zu einem KC habe ich dann auch nicht mehr versucht anzusetzen. Bei allen Dates erzählte ich nur wenig bis garnichts über mich und habe sie 80-90% der Zeit reden lassen. Ich habe alle Dates aktiv geführt und auch von meiner Seite aus beendet. Sie ist sehr schüchtern und zurückhaltend. Sie hat kaum Freunde und ist definitiv introvertiert. 6. Fragen... Da sie eine sehr konservative und religiöse Erziehung hat habe ich mich etwas zurückgehalten mit einem KC und der weiteren Eskalation. War das vielleicht ein Fehler oder brauchen solche Mädels einfach noch etwas mehr Zeit bis sie auftauen und jemanden an sich heranlassen? Hat jemand Erfahrung mit Frauen aus dieser Region? Was sind dort die üblichen Dating-Standards bzw. die Dating-Kultur?
  6. Die genannten Damen nicht. Andere jedoch schon aber auch da wäre noch viel Luft nach oben möglich und deswegen bin ich ja auch hier angemeldet. 😉
  7. Ich könnte jetzt über 20+ Begegnungen mit anderen Frauen über die letzten 20 Jahre berichten die alle mehr oder weniger erfolgreich verlaufen sind, insbesondere weil von vornherein auch ein anderer Kontext vorhanden war (z.B. Dating oder Nachtleben). Die 2-3 Jahre Pandemie haben meinem Liebesleben aber schon irgendwie einen größeren Dämpfer verpasst und ich habe mittlerweile auch nicht mehr so die Energie am Wochenende noch großartig auf die Piste zu gehen. Weiterhin scheint die Damenwelt mittlerweile nur noch auf Ihren Smartphones herum zu wischen anstatt den persönlichen Kontakt zu suchen. Aber darum ging es mir in der Eingangfrage nicht. Ich habe eher die Probleme mit Frauen mit denen ich im Alltag oder im Freundeskreis zu tun habe und die sich dann irgendwann angefangen haben mir gegenüber wie eingangs beschrieben zu verhalten. Im Alltag konzentriere ich mich mental voll aufs Geschäft und ich arbeite im IT-Umfeld wo viel Konzentration und Brainpower benötigt wird. Da arbeitet dann quasi die linke Gehirnhälfte (logisches und rationales Denken) auf volle Kraft während die rechte Gehirnhälfte (Emotionen, soziale Kompetenz usw.) komplett herunterfährt. Wenn ich in diesem Zustand dann angesprochen bzw. in eine soziale Interaktion verwickelt werde, dann ist das schon eher unangenehm. Nur aus reiner Höflichkeit bin ich dann oftmals einfach für 5-10 Minuten im Gespräch geblieben und habe fast nur zugehört und genickt. Eines meiner Hobbys sind Brettspiele. Oftmals auch strategische bei welchen wieder die Brainpower benötigt wird und da ergeht es mir dann ähnlich. Nachdem jetzt immer öfters Frauen bei meinen Spielerunden mitspielen habe ich mir vorgenommen mehr auf lockere Party-Spiele zu wechseln. Da steht dann die soziale Interaktion untereinander im Vordergrund und da wäre dann auch Platz für Techniken wir C+F, Push-Pull usw. Eskalation ist immer so eine Sache im Arbeitsleben oder im Freundeskreis. Das kann dann auch mal schnell nach hinten losgehen, insbesondere wenn dann auch noch die rechte Gehirnhälfte eingeschlafen ist und man überhaupt nicht empfänglich ist für irgendwas aus dieser Richtung.
  8. Kurzes Resume: Mir ging es ja in diesem Thread darum herauszufinden, ob das Ablästern der Frauen über Ihre Partner bzw. andere Männer in meiner Gegenwart irgendetwas zu bedeuten hat. Insbesondere weil mir diese Frauen im Vorfeld IOIs gegeben haben. Meinung der Schwarmintelligenz: Ich lasse mich als emotionalen Mülleimer missbrauchen --> Zeitverschwendung. Lösung: Ich werde mich in Zukunft nicht mehr auf zeitintensive Gespräche mit Frauen einlassen. Frauen haben meistens sowieso nichts sinnvolles zu erzählen. Bei IOIs eskaliere ich bzw. lade entsprechend zu einem Date ein. Bei einem Korb wird meine Aufmerksamkeit aufs absolute Minimum reduziert.
  9. Mit der bin ich durch. Nach Ihrer Offerte hatte Sie von mir bereits eine Einladung zu einem Date bekommen und diese dann wiederum mit einem Korb beantwortet. Die hat sich in der Vergangenheit auch schon bei anderen Gelegenheiten als ein Zeit- und Energievampir erwiesen sobald wir mal alleine waren. Die will damit jetzt nur wieder meine Aufmerksamkeit bekommen. Frauen die meine Einladung zu einem Date ausschlagen bekommen keine Zeit mehr mit mir alleine. Außerdem ist die bestenfalls eine 3/10 auf meiner Skala. Wenn die wirklich einen Kerl will, dann soll sich gefälligst mehr anstrengend.
  10. Doch doch das habe ich selbstverständlich. Wir hatten dann zwei Wochen später auch ein Date aber da war Sie dann mittlerweile abgekühlt und hatte den Charme eines Eisblocks an den Tag gelegt. Da wurde wohl zwischenzeitlich jemand anderes interessanter. Mir egal, die zeigte sowieso schon einige Red Flags und wäre maximal nur für eine kurzfristige Geschichte etwas gewesen. Ja so mache ich das jetzt auch. Wenn Sie kommt habe ich in Zukunft andere Termine. Ich befürchte nur, dass dann ständig das Telefon klingelt wegen Rückfragen. Mal sehen wie es beim nächsten mal läuft. Ja danke. Hab das mittlerweile auch erkannt. Aus Höflichkeit das Gespräch weiterführen bzw. einfach nur dasitzen und zuhören ist immer mein Fehler gewesen. "Willst du gelten, dann mach dich selten!"
  11. Ja die war eindeutig rolling. Aus PUA Sicht hätte ich wohl die Situation sofort ausnutzen müssen, um die Dame an dem Wochenende flachzulegen. Ich hatte aber an dem Wochenende schon was geplant und anderen Leuten meine Zusage gegeben. Mag sein, dass ich dadurch meine Chance bei dieser Dame verpasst habe, aber wegen einem Weib das jetzt spontan an einem Freitag meint rollig zu werden schmeiß ich nicht meine Planung über den Haufen. Die Weiber und Ihre Emotionen sind derart volatil, dass es 24h später schon wieder ganz anders sein kann.
  12. 1,80m groß, etwas kräftiger gebaut aber keine großartigen Muskeln. Unschönes Doppelkinn das ich jetzt aber mit einem Bart gut verstecke. Lichter werdendes Haar mit Geheimratsecken. Randlose Brille die mir gut steht. Vielleicht 5/10 hätte ich gesagt. Keine Ahnung. Ich habe im letzten Jahr 30 Kilo abgenommen und mir einen Bart wachsen lassen. Kleidungsstil und Frisur auch etwas verbessert. Obwohl ich aktuell immer noch ein leichtes Übergewicht habe bekomme ich von Männern wie auch Frauen Komplimente über die starke Veränderung der letzten 12 Monate.
  13. Danke für die bisherigen Antworten. Ja das habe ich mir auch schon gedacht. Mein "Problem": Ich bin im Alltag recht dominant, zielstrebig und habe Erfolg im Leben. Dazu kommt noch, dass ich in den ganzen Situationen, egal ob in der Arbeit oder in der Freizeit immer irgendwie deren Chef bin/war oder anderweitig die Führung der Gruppe innehatte. Das finden Frauen natürlich anziehend. Anhand des recht ausführlichen Kommentars von Darklife würde ich mal diagnostizieren, dass ich immer wieder den Fehler mache mich von den Frauen in unnötigen Smalltalk/Gespräche/Diskussionen verzetteln zu lassen. Dabei gehe ich oftmals nur aus reiner Höflichkeit auf diese Gespräche ein. Mit zunehmender Gesprächsdauer mutiere ich dann im Kopf der Frauen wohl schlussendlich zum seelischen Mülleimer. Zuviel Reden killt ja bekanntlich die Anziehung. Zum Thema Invest der Frauen. Hier mal ein paar konkrete Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit: Dame A (kein Kontakt mehr) wollte Ihren Wochenendbesuch in der Heimat (500km) sausen lassen, weil Sie mich an dem Wochenende wegen unserem gemeinsamem Hobby unbedingt treffen wollte. Die Fahrkarte für den Zug hatte sie aber bereits früher gekauft (120 Euro) und es gab kein Rückgaberecht! Nachdem Ich ihr sagte, dass ich auch noch am nächsten Wochenende da bin und Sie ruhig Ihren Zug nehmen soll, hat Sie mich mit Herz Smileys überhäuft und war in der Woche danach auch sehr anhänglich. Bis es dann bei einer gemeinsamen Autofahrt mit den Beschwerden über Ihren aktuellen Partner und dem ganzen Blablabla anfing ... Dame B (aktuell in Kontakt) meldet sich immer wieder von sich aus sobald sie mich mal 2 Wochen lang nicht mehr gesehen oder gehört hat. Die frägt mich dann immer, ob alles in Ordnung ist und ob sie etwas für mich tun könnte. Sie erledigt hin und wieder Bürotätigkeiten und die Buchhaltung für mich und weiß eigentlich, dass ich Sie eigentlich erst zum Quartalsende benötige. Sobald Sie dann aber bei mir im Büro sitzt geht es sofort los mit dem Blablabla über Ihren Freund und die ganzen anderen Männer und wie doof die doch alle sind. Meine Einladung auf einen Kaffee wurde kichernd ignoriert und totgeschwiegen. Dame C kenne ich seit ca. 15 Jahren und lebt mittlerweile 150km weit weg und wir haben eigentlich keinen Kontakt mehr. Über WhatsApp habe ich ein paar Statusmeldungen veröffentlicht die jetzt plötzlich von Ihr geliked werden. Jetzt kommt der Vorschlag von Ihr, ob wir uns irgendwann mal wieder auf einen Kaffee treffen sollen. Sie würde zu mir kommen (150km!). Ich kenne Sie lang genug und vermute, dass Sie nur wieder kommen möchte um sich über Ihren jetzigen Freund auszuheulen. Dame D (aktuell auch noch in Kontakt wegen einem gemeinsamen Hobby) macht ständig den Vorschlag, ob wir nicht mal zusammen einen Videoabend mit Horrorfilmen machen sollen. Sie steht auf Horror (wie viele Frauen übrigens, wegen der Gefühlsachterbahn usw.). Entweder als Gruppe oder gerne auch nur zu zweit (!!!!). Auf meine Einladung hin für ein Date habe ich jedoch nur ein unsicheres "ich überlegs mir" bekommen und danach war wochenlang Funkstille. Jetzt aktuell geht es wieder los, dass von ihr die gleichen Vorschläge kommen. Sie fährt ohne weiteres 50km um sich mit mir oder der Gruppe zu treffen. Sie hat mir auch schon öfters selbstgebackenes Gebäck mitgebracht. Bisher hat das Blablabla über andere Männer (noch) nicht begonnen, aber das liegt vielleicht auch daran, dass ich entschieden habe mich nicht mehr mit Ihr alleine sondern nur noch in der Gruppe wegen dem Hobby zu treffen. Frauen die meine Einladung zu einem Date ausschlagen bekommen mittlerweile auch keine Zeit mehr mit mir alleine.
  14. Hallo liebe Schwarmintelligenz! Mir ist jetzt sehr häufig im Leben (40) folgendes passiert: Frauen mit denen ich in der realen Welt regelmäßig zu tun habe, egal ob bei der Arbeit, in der Freizeit, im gemeinsamen Freundeskreis oder bei gemeinsamen Hobbys und egal ob jung (20) oder älter (40) fangen irgendwann an mir Interessensignale zu geben. Also eine Kombination der typischen Anzeichen... - Steht vor mir mit überkreuzten Beinen. - Lächelt und spielt mit Ihren Haaren herum. - Sucht meine Nähe und Aufmerksamkeit, öfters auch aus total fadenscheinigen oder unnötigen Gründen. - Versucht über Freunde oder Bekannte hinten herum Informationen über mich zu bekommen (ich bin auf sozialen Medien nicht unterwegs). - Werden plötzlich sehr aktiv in WhatsApp: Das Profilbild das vorher ein Tier/Objekt/Spruch war wird geändert und zeigt dann plötzlich Ihr Gesicht und/oder Ihre weiblichen Rundungen. Statusmeldung werden plötzlich regelmäßig rausgegeben usw. usw. Sobald ich dann mal anfange mit diesen Damen Gespräche unter vier Augen zu führen geht es sehr schnell damit los, dass Sie sich über Ihren aktuellen Partner negativ auslassen. Die erzählen mir dann sehr schnell auch weitere private Dinge, die man in der Öffentlichkeit nicht unbedingt an die große Glocke hängt. Eine frisch verheiratete erzählte mir sogar, dass Ihr Mann psychische Probleme hätte und wie sehr er Ihr momentan auf die Nerven geht. Die meisten jammern dann auch noch zusätzlich darüber, dass die Kerle die sich für sie interessieren bzw. von denen Sie angebaggert werden entweder alles Verlierer sind oder sich nicht richtig trauen. Oder dass Sie überhaupt nicht mehr angesprochen werden obwohl Sie ihren Ehering schon abnehmen usw. Nachdem mir ja eindeutige Flirtsignale gegeben werden und mir egal ist ob die Dame vergeben ist oder nicht habe ich da bisher nie lange gefackelt und eine Einladung zu einem Date ausgesprochen. Manchmal eher indirekt (zu einer gemeinsamen Aktivität eingeladen) oder auch direkt (z.B. eine Einladung zum Kaffee trinken). Diese Einladungen wurden dann alle bis auf eine einzige Ausnahme entweder komplett ignoriert oder es gab ein "vielleicht später" als Antwort. Im Endeffekt habe ich also einen Korb kassiert. Das einzige mal bei der eine Einladung angenommen wurde, hat sich die Dame dann anschließend auf dem Date wie ein Eisblock verhalten und im Gegensatz zu vorher null Interessensignale gezeigt. Ich hab mich danach sogar geärgert wie sehr meine kostbare Zeit verschwendet wurde. Ein paar Monate später hat Sie dann wieder versucht Kontakt aufzunehmen. Nach dem Date hatte ich aber jegliches Interesse verloren und habe keine großartige Reaktion gezeigt. Ihre Reaktion: Ich wurde auf allen Kommunikations-Kanälen von Ihr gelöscht. Es ist immer wieder das gleiche Verhaltensmuster zu erkennen. Wollen die nur Bestätigung/Aufmerksamkeit oder was ist die Taktik dahinter? Oder sind das irgendwelche Shit-Tests? Gerade aktuell wieder erlebt und langsam nervt mich dieses Verhalten wirklich. Danke für eure Tipps!