d1no

User
  • Inhalte

    93
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

10 Neutral

Über d1no

  • Rang
    Herumtreiber
  1. Haha der Opa. Ultimativer Typ :D
  2. d1no

    AccessoireMegathread

    Als Brille oder nur als Accessoire? + Budgetangabe.
  3. Klar, Gemüse bietet ja keinerlei Vielfalt und Reis ist die schlechteste Beilage der Welt. Ich weiß nicht, was ihr für Gourmet-Nudeln esst, Reis aus dem Reiskocher schmeckt mir allerdings hervorragend (und ehrlich gesagt jedem, den ich kenne) und is qualitativ um einiges besser als das, was man von Uncle Benz usw kennt. Mit den "Pfannen" ist obv auch gemeint, dass man beispielsweise Pute/Reis/Gemüse isst. Ich war nie im BB-Bereich aktiv, klingt für mich allerdings nicht für eine schlechte Ernährung. Wer sich natürlich täglich 500g Fleisch reinziehen muss und dazu schön Pommes - logo, klingt ausgeglichen und gesund. Ist natürlich überzogen, aber den meisten wird klar sein, dass zu viel Fleisch nicht sonderlich gut ist, Geflügel in der Regel (nach Hackfleisch) das günstigste Fleisch ist und Gemüse nicht viel kostet. Wer Geld sparen will, kann halt nicht ins Restaurant. So zu tun, als ob man mit Pute/Gemüse/Random-Beilage nicht kochen könnte, ist aber komplett retarded. Wow.
  4. d1no

    [BERATUNG] xBSCx

    Bestellen ist eine scheiß Idee. Geh halt in einen P&C, schnapp dir einen Verkäufer und probier verschiedene Hemden an. Mach in der Kabine Bilder oder nimm 'nen Kumpel/'ne freundin mit, die das für dich übernimmt. Dann kann man dir hier bei der Passform helfen. Außerdem kannst du dann vor Ort mal einiges ausprobieren. Bei Hemden machen Kleinigkeiten schon einen großen Unterschied aus, den du vor dem Computer nicht erknenen wirst. Vielleicht ist der eine Blauton, der jetzt cool aussieht, in Wirklichkeit zu blass oder zu kräftig etc. Nimm dir einfach nur vor, erst einmal nichts zu kaufen. Du gehst hin, lässt dich beraten, probierst ein bisschen, machst Bilder, lädst die hier hoch und dann sehen wir weiter.
  5. Beim Essen kannst du wahrscheinlich viel rausholen. Ich lebe zwar nicht in der Schweiz und kann die Preise nicht ganz vergleichen (weiß nur, dass teuer), aber wenn du größtenteils Reis- und Gemüsepfannen isst und nur alle zwei oder drei Tage mal ein bisschen Fleisch, dann dürftest du recht billig hinkommen. Ich nehm an, dann reichen auch 300CHF.
  6. Absolut selber Gedanke.
  7. Würdest du sagen, dass du durch das droppen dieser (6 mal d, yeah!) Infos Bestätigung suchst? Nicht böse gemeint. Ich denke, jeder kennt das Gefühl, wenn man ein Geheimnis eines Anderes ausplaudert, das der einem "wirklich nur im Vertrauen" geben hat. Erstmal ist man cool, weil man es weiß, aber dann ists scheiße, weil man das Vertrauen eines Freundes misbraucht hat. Meinst du sowas? Wenn ja: Einfach die Klappe halten und aktiver darauf achten, was du wie sagst.
  8. Ganz wichtig – ich hab zwar zu allen deinen Punkten schon etwas gelesen und gehört, aber ich mag es inzwischen falsch wiedergeben. Vielleicht kann das jemand bestätigen oder mich korrigieren. Aber die Entscheidung ist ja auch noch recht weit weg für dich. Bis dahin wirst du sicher noch einige Möglichkeiten finden, in beide Welten zu schnuppern und dir dann ein Urteil zu bilden.
  9. d1no

    Die richtige Armbanduhr

    Ist halt bei Luxusgütern so. So lange jemand den Preis bezahlt, ist er in Ordnung.
  10. d1no

    Schuh-Megathread II

    Danke, Danthe. Werde mich wohl morgen mal auf machen und umhören. Das sind schon mal hilfreiche Tipps. Und das mit den 20€ sehe ich durchaus auch so. Man muss sich ja nur erstmal ein grobes Limit setzen, das dann nicht maßlos überschritten wird.
  11. Ich denke, viele haben die Erfahrung gemacht, mit einer Frau zusammen zu sein, die sie lieben, mit der sie eine tolle Zeit haben, der sie sich anvertrauen und der sie sich hingeben. So wie du jetzt. Wenn du die Falsche erwischt, endest du am Ende ohne alles. Ich beschreibe dir mal, wie das sein könnte. Das klingt für dich jetzt total weit weg. Warum sollte das dir geschehen? Du machst jetzt ja Pickup. Du und deine Freundin, ihr seht das locker, ihr macht euch keine großen Regeln, ihr könnt mit anderen flirten, weil ihr wisst, dass ihr euch am Ende des Tages doch treu bleibt. So geht das auch allen zu Beginn. Bis die Manipulation beginnt. Sie ist eifersüchtig, will nicht, dass du den Kontakt zu irgendeinem Girl aufgibst, weil sie die hasst. "Schatz, sie oder ich". Gut, was sollst. Du liebst sie, da kann man auch eine langzeitige Sitzpartnerin von einem Tag auf den anderen fallen lassen. Plötzlich ist das mit immer mehr Leuten so. Gute Freunde von dir "haben einen schlechten Einfluss" oder "lass uns was zu zweit machen" oder "ich mag XYZ (guter Kumpel) nicht" und du vernachlässigst sie. Während deine Freundin anfangs viel Zeit für dich hat, wird es später immer weniger. Sie macht etwas mit ihren Freundinnen, Mädelsabend, feiern. Andere Männer treten in ihr Leben. Kein Problem. Ihr habt ja euch. Inzwischen lässt du dich mehr hängen. Du beginnst darüber nachzudenken, ob doch alles so gut ist. Der Sex wird weniger, sie will irgendwie nicht mehr so oft, es kommt Routine in eure Beziehung. Du kommst an den Punkt, an dem du kein sonderlich interessantes Leben mehr führst. Berufliche Änderungen (zB Ausbildung oder Studium) rauben dir Zeit, die du doch mit deiner Liebsten verbringen willst. Doch es gibt immer mehr Ärger. Sie verändert dich mit ihren Manipulationen und ist beleidigt, dass du "nicht mehr der Typ bist, in den ich mich verliebt habe". Du hast immer mehr Zweifel, weißt nicht weiter. Versuchst alles Mögliche, legst ihr die Welt zu Füßen und am Ende lässt sie dich für #30 fallen und alles was von dir bleibt, ist ein Häufchen Elend. Ist natürlich jetzt ein Horrorszenario. Aber glaub mir - sowas ähnliches habe ich mit 18 auch erlebt. Ich habe viel daraus gelernt und weiß jetzt, wie ich nicht mehr sein werde, aber es hat mir verdammt weh getan und ich war für Monate am Boden. Wie du selbst weißt, wurdest du schon mehrfach Manipulationsversuchen ausgesetzt. "Wo ist mein 'ich liebe dich'" oder auf dein lockeres "ich liege auch an einem coolen Ort" kam ein fieser Shittest. Du siehst es als Challenge, was ich gut finde. Du willst damit richtig umgehen und das ist wichtig. Aber dir sollte klar sein: Das ist womöglich erst die Spitze vom Eisberg und wenn dem so ist, dann wird die Beziehung sehr anstrengend. Es ist witzig, playfull und cocky zu sein -- aber nicht 24/7. Es mag Leute geben, die mit LSE-Damen sehr gut umgehen können. Ich kann dir nur wünschen, dass du es schaffst, aber ich habe Zweifel. Du fragst hier an vielen Stellen nach Hilfe, logisch, darum gibt es den Bereich. Aber dir muss klar sein: Wenn du als "PUA" nicht schnell genug wächst, wird dich die Manipulation irgendwann überholen und du kannst damit nicht mehr umgehen. Und das will keiner für dich, E: Noch ein logisches Ende, das fehlt hier irgendwie. Wie der Poster über mir sagt: Du musst sicher nicht Schluss machen. Das Problem ist nur, dass es immer schwerer wird, sich ihr zu entziehen, je länger ihr zusammen seid. Du magst jetzt sagen: "Sobald ich merke, dass das ganze für mich ungesund wird, springe ich ab". Das habe ich damals auch so gemacht. Im Endeffekt habe ich die Beziehung sicher ein Jahr zu spät beendet (und mit was für einem Drama!), weil ich einfach nicht los kam.
  12. d1no

    Schuh-Megathread II

    Hey, kleine Frage fürs weitere Vorgehen. Will mir braune Glattleder Chelsea-Boots mit 'nem fairen P/L-Verhältnis in Frankfurt kaufen. Da nicht der wirkliche Schuheprofi, hätte ich gerne auch eine einigermaßen kompetente Beratung. Irgendwer eine Empfehlung, wo ich hin gehen könnte und auf was ich achten sollte? Mal ganz davon abgesehen - hat jemand mit den Dingern Erfahrung im Winter gemacht. Ich rede jetzt nicht von 20cm-Schnee-Winter bei arktischen Temperaturen, sondern einfach nur kalte, verregnete Tage bei Temperaturen um den Nullpunkt in einer Stadt. E: "Richtige" Stiefel sind für mich keine Alternative. Sind für mich zu globig, fühle ich mich absolut nicht wohl drin.
  13. Ich will dir nur einen Ratschlag geben, den du besser verdammt nochmal sofort verinnerlichst. Ich zitier einfach nur bei Wikipedia, was du damit machst, ist dann dein Ding. So wie du hier manche behandelst, kannst du froh sein, dass sich überhaupt irgendjemand die Mühe macht, dir überhaupt noch Feedback zu geben. Wir müssen hier jetzt nicht in Kindergartenmanier anfangen mit "ich nehme wahr, dass du das und das machst. Das hat auf mich die und jene Wirkung und ich wünsche mir, dass du das so und so änderst" und du musst dich auch nicht überschwenglich bedanken, aber du solltest dir klarmachen, dass fast alle hier dir helfen wollen und es vollkommen unangebracht ist, hier teilweise enorm unfreundlich zu antworten. Ich halte es mit Feedback so: Ich schaue mir an, was mir gesagt wird, frage mich, ob da was dran ist, und beginne daran zu arbeiten oder verwerfe es, wenn es nicht zutrifft. Da können noch so aberwitzige Vorwürfe dabei sein, ich bedanke mich trotzdem und verlagere das "Geschenk" direkt in den Mülleimer. Ich sehe bei dir leider die Gefahr, dass du damit nicht sonderlich gut fährst, weil du hier die Tendenz gezeigt hast, gerne das Feedback anzunehmen, das in deine Schiene passt und den Rest über Bord werfen wirst. Denk mal drüber nach. Mit Kritik umzugehen, wird dich in allen Lebensbereichen weiterbringen. Was ich mir nicht verkneifen kann ist ein Kommentar zu deiner Kongruenz und Zielstrebigkeit. Bitte lies dir alle deine Beiträge (ignorier den Rest) in diesem Thread von vorne bis hinten nochmal durch und sag, dass du kongruent bist. Du weißt absolut nicht, was du willst. Am einen Tag ist sie LTR-Material, daraufhin ist sie dir zu schlampig. Du hasst ihr Art, dich zu testen und zu manipulieren, scheiß Frauen, und dann bist du einen Tag später total happy, dass sie so anspruchsvoll zu gamen ist. Dann ist sie plötzlich aus einem anderen Grund nichts und einen Tag später seid ihr offiziell zusammen. Das hat nichts mit Kongruenz zu tun. Du wechselst deine Ansichten zu ihr fast so oft wie deine Unterwäsche. Die Büchse der Pandora ist jetzt auf jeden Fall geöffnet. Bin gespannt, wie das für dich läuft und wünsche dir viel Spaß. Das mein ich Ernst. Alles Gute!
  14. d1no

    Schuh-Megathread II

    Man sieht hier hauptsächlich massivere Schuhe. Chelsea Boots für den Winter keine Alternative? Oder generell unbeliebt?
  15. Hey, hab 'ne kurze Einschätzungsfrage :D Das ist doch durchaus eine Tasche für Männer.