-Squall-

User
  • Inhalte

    47
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über -Squall-

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profilbesucher" Block ist deaktiviert und wird anderen Mitgliedern nicht angezeigt.

  1. So noch eine späte Anmeldung: Squall Düsseldorf
  2. -Squall-

    Becomeing a Don Juan

    @onemission Aufgabe von Woche eins ist Selbstbewusstsein zu entwickel. Nicht Körpersprache. Ich Wende einfach meine Kopf in Richtung der Leute und gehe dann ganz normal weiter. Meiner Meinung reicht das zum Grüßen. Wenn du mehr machst geht das ja in die Gesprächseröffnung rein. Ich wollte ja nie eine weiter Konversation starten... ich mach nur das was gefordert ist. Was meiner Meinung nach auch viel effektiver ist. Gruß Squall
  3. -Squall-

    Becomeing a Don Juan

    Montag Morgen und Dienstag Morgen verteilte ich zwischendurch noch insgesamt 7 Hi's sodass ich auf eine Gesamtzahl von 23 kam. Nach dem ich Dienstag den hablen Tag vertrödelt hatte raffte ich mich Abends noch auf und ging um ca. 20:30 Uhr noch raus. Obwohl es ja so warm war, hielt ich trozdem daran fest mit Anzug raus zu gehen. Dummerweise war um die Uhrzeit draußen nicht mehr so viel los. Folglich ging es dann wieder zum Flughafen und zum Bahnhof (ich bin echt froh das der Zoll mich am Flughafen nicht fest genommen hat wegem Verdächtigem Verhalten ^^ Zuerst war ich etwas demotiviert. Nachdem ich aber auf die ersten 2 Hi's auch jeweils eins zurück bekam stieg meine Motivation. Ingesamt baute ich dann 17 mal Augenkontakt auf und verteilte somit auch 17 Hi's. Insgesamt bekam ich 7 Hi's zurück und ein wundervolles zulächeln und zunicken von einem HB7 die auf den ersten Blick hochnäsig wirkte. So Typisch Assibraut dachte ich mir zuerst und so sehr habe ich mich dann getäuscht. Ein Typ kam mir auch hinterher gelaufen nachdem ich ihn gegrüßt hatte (ich dachte zuerst der will mich anprollen) und vewickelte mich in ein kurzes Gespäch :) Als ich dann Zuhause war dachte ich mir: Mit Anzug grüßen die Leute wohl öfters zurück... aber lest weiter... Mittwoch machte ich mich nocheinmal auf das es ja galt die restlichen 10 Hi's zu verteilen (dieses mal normale Kleidung wieder). Mittags vergab ich noch 2 und somit verblieben noch 8. Dann hatte ich noch was vor und war erst um 11:00Uhr Abends wieder frei. Da ich aber umbedingt an dem Tag Woche 1 beenden wollte ging ich noch in die Düsseldorfer Altstadt. Zu meiner Verwunderung war echt nocht viel los. Anfangs tat ich mich was schwer, da ich dachte irgendwelche Assis fassen das noch als Streit Einladung auf. Aber weit gefehtl! Einige Mädels grüßten mich zurück und gackerten danach los. Als ich ein Mixed set Grüßte und ein Mädel zurück grüßte, meinten die Typen irgendwas in der richtung Player zu mir :D Die restlichen 8 machte ich also voll und ging nach Hause. Fazit: 1. Das mehr Leute zurück grüßten wurde auch vom Anzug beeinflusst, aber der Hauptgrund war das ich besser geworden bin denke ich. 2. Menschen grüßen wesetnlich öfter zurück, wenn sie sitzen und/oder sich nicht gerade da befinden, wo sich riesen Menschenmassen tummeln. Wo viele Menschen sind ist immer viel Ablenkung. Die meisten merken denke ich nicht das man ihnen Hallo sagt und es ist auch viel schwieriger Augenkontakt auf zu bauen. 3. Wenn man anstatt Hi etwas längeres sagt Bspw. Hallo, Guten Tag, Guten Abend, Abend grüßen die Menschen öfter zurück. liegt wohl daran das es wengier überhörbar ist. Auf zu Woche 2 to be continue...
  4. Hi liebe Freunde des weiblichen Geschlechts. Wann ist von Mo-Fr die beste Uhrzeit zum Sargen. Bzw. wann ist am meisten auf der Kö., in der Altstadt und am Shadowplatz los? Gruß Squall
  5. -Squall-

    Becomeing a Don Juan

    So, nachdem ich ziemlich lange gebraucht habe die Theorie zu lesen, da erstens mein Englisch nicht so gut ist und zweitens ich noch genug andere Sachen zu erledigen habe, ging es heute das erste mal raus um die Aufgaben zu erfüllen. Eigentlich sollte das schon letzte Woche Montag geschehen, aber das lesen dauert echt lang. K.A. ob ich diese Wochen einhalten kann. Ich werde einfach lesen, dann die Aufgaben machen und dann zur nächsten Woche übergehen. Heute fuhr ich dann zum Düsseldorfer Flughafen und machte dort ca. 40 min. die Aufgaben. Die restlichen 20 min. machte ich am Düsseldorfer HBF. Nicht die aller besten Orte, aber für einen Sonntag die Besten denke ich. Ich trug Sneakers, Jeans, Polo-Shirt und Lederjacke. Ich dachte erst die Aufgabe ist ja Kinderkram, aber dann kam mir der Gedanke das es ja noch bescheuerter ist jemandem Hi zu sagen und dann weiter zu gehen, als sinniger Weise ihn zu Grüßen und etwas zu fragen. Naja egal. Das mit dem Blickkontakt aufbauen ging eigentlich ganz gut, aber die meisten Menschen sind halt total in Gednaken und nehmen garnicht war das man sie ansieht. Andere wiederum merken es vielleicht, denken sich aber sowas wie: Oh Gott! Blos nicht hingucken. Am einfachsten geht es wenn die Menschen sitzen. Dann nehmen sie viel schneller war das jemand sie ansieht und schauen auch zurück. Super lustig war als ich ein paar Mädels anschaute die mit Ihrem Typen rumliefen oder auch saßen. Die schauten eher zurück als Frauen die alleine unterwegs waren und soblad die mich länger anschauten merkte das meist immer der Freund und als die Freunde der Frauen dann merkten wo sie hin schauten guckten die Mädels ganz schnell wieder von mir weg. Nach dem Motto: Ich hab ihn doch garnicht angesehen ^^ Ich musste dabei jedes mal voll grinsen. Ich habe mich zwar auf Hbs fokusiert, jedoch genau so UGs Männer und ältere Menschen angesehen. Bei Männern war es ein Richtiger Machtkampf manchmal, aber ich habe den immer gewonnen. Bei den Hi's, Hallo's und Guten Tags. Kam es zuerst sehr leise raus und oft etwas zu spät. Wurde dann aber immer besser. Einige Frauen schauten mir hinterher. Ein älteres Ehepaar grüßte auch mal zurück. Insgesamt waren es 16 Stück. Ich hatte mit mehr gerechnet. Naja Dienstag geht es weiter. Dresscode ist dann aber ein Anzug. Ich bin mal gespannt ob sich damit etwas ändert. to be continue...
  6. @Tyrannon, das klingt total geil. Ich baue das mal so in mein Game ein :)
  7. Hi gibt es hier jemand der Erfahrung mit den Portugiesinnen hat? Ich mache hier gerade etwas Urlaub und ich wollte wissen ob jemand weiss ob es hier ein LAIR gibt...
  8. Hmmm Spanierinen, Italienerinnen... hört sich lecker an :D Falls du was auf die Beine stellst bitte PN an mich. Wenn ich rechtzeitig bescheid kriege und frei bekomme, wäre ich auf jedenfall dabei.
  9. Eine verdammt kalte Jahreszeit... da ist wohl eher Daygame im Kaufhaus angesagt... hiermit melde ich mich auch an.
  10. Ich werde heute Abend in Mönchengladbach oder Düsseldorf ein wenig die Clubs unsicher machen. Würde mich freuen, wennn noch jemand dazu stoßen würde... Schreibt mir einfach PN (am besten mit Handynummer). Evtl. gehe ich auch mit Numa weg, wenn der sich meldet...
  11. Mein Review vom Game-Hilfe-Tag-3, erst mal ein fettes DANKE an "sharkk" der das Ganze organisiert hat und pro Teilnehemer locker ca. 500€ hätte nehmen könnte. Du hast an dieser Stelle meine Sozialeader geweckt und ich denke ich werde so etwas auch mal machen, wenn ich das kow how habe. Organisatorisch hat das ganze "das huhn" auch mit gewirkt und das hat er auch super gemanaget. Danke auch an Dich! Wir haben uns alle am Treffpukt gesammelt und sind dann alle brav zusammen wie eine Kindergartengruppe zum Seminarraum gelaufen, welcher auch nahe gelegen war. Der Seminarraum war gerade groß genug das alle reinpassen, aber dadurch wurde das Budget gering gehalten. Im nachhinein muss ich aber sagen hätte ich lieber 3€ mehr bezahlt und dafür einen Tisch gehabt, um vernünftig schreiben zu können. Dann ging es auch zügig mit der Theorie los. Erstes Thema war Daygame mit "Sharkk". Sehr strukturierter Vortrag, die Präsentaionen fand ich echt super. "Sharkk" machte einen sehr kompetenten Eindruck auf mich. Dann kam noch seine "Eminenz" und gab noch ein paar coole Tipps fürs Kino. Auf ins Field! Es wurden kleinere Gruppen gebildet. Ich stellte mich fest entschlossen zu "Sharkk", was im nachhinein auch ein sehr gute Entscheidung war. Zumal wir später noch "FIMA" abholten und er auch noch ein Set von mit sah und mir dazu richtig gute Tipps gab. Die Zeit verging schnell und so fanden wir uns wieder im Seminarraum ein zum Nightgame-Teil. Da ich am Vorabend nur 4 Stunden geschlafen habe, war ich nicht mehr ganz so aufnahmefähig und die Infos wurden nur noch so in meinem Kopf reingeprügelt... und ich habe geschrieben ohne Ende. Was im Nachhinein aber das beste war was ich machen konnt, da man sich eh nich alles merken konnte was dort vermittelt wurde. Ich habe 30 DinA 4 Seiten beschrieben! Genauso wichtig fand ich es mir Infield Tipps zu notieren. "Sharkk" hat den größten Vortrag gehalten übers Nightgame. Genauso so schon anschaulich wie das Daygame. Dann kam "FIMA" mit Comfort. Sein Vortrag war mit tollen Bildern geschmückt Aber von dem Vortrag weiß ich nur noch wenig. "Eminenz" kam dann zum gutem Schluss mit Kino & Eskaltion, was ich schon von einem früheren Seminar kannt. Der Vortrag wurde aber ziemlich kurz gehalten und wenn man darüber mehr wissen will muss man wohl seine Workshop besuchen. The Game is played infield. Wir haben uns in ein paar Clubs mit den Coaches aufgeteilt. Naja im Club hat sich das ganze dann etwas verlaufen. Was "Sharkk" aber schon vorhergesehen hatte. Ich direkt am Anfang ein ziemlich geiles Set, welches ca. 3 Stunden gedauert hat. Lay war leider nicht drin. Ich weiß aber jetzt warum, denn als ich um 5 Uhr morgens "ShadowMoon" an der S-Bahn haltestelle traf hatten wir das noch genau analysiert. Danke auch an dich. Die Junior Coaches haben es auch drauf! Mit "Driemeo" hatte ich jetzt nichts großartig zu tun, aber der scheint auch tight zu sein. Thanks a lot! Zum guten Schluss noch ein total lusiges/krasses Set aus dem Nightgame: Als irgendwie keiner mehr von uns da war und ich durst hatte habe ich noch ein zweier Set aufgemacht mit dem 4 Fragenspiel. Und das erste mal das ich das Spiel verloren habe :( Aber egal. Ich durfte mich dann trozdem am Bier beteiligen. Das Set ging noch etwas länger und zwischendurch kam noch so ein besoffener Typ der kein Deutsch konnte und von dem mir die Mädels erzählten das er sie schon den ganzen Abend nervte. Als sich zur späteren Stunde HB-Burned ein Zigarette in den Mund steckte gab ihr HB-Schwedin Feuer. Plötzlich kam der nerdige Typ an. Totalbesoffen torkelte er auf HB-Burned zu mit Feuerzeug in seiner ausgestreckten Hand um Ihr Feuer zu geben. (Die Zigarette brannt eigentlich schon). Er war so voll das er das Feuerzeug... ja in ihre Haare hielt. Dann einmal klick und ein Mensch brennt. Nein so schlimm war es nicht, aber die Haare gingen einmal kurz in Flammen auf. Die Flammen waren glücklicherweise schnell ausgedrückt. Ich dachte mir nur jetzt knallts. Aber nein HB-burned blieb ganz locker zu meinem erstaunen. Ich dachte noch kurz ob ich dem Typen den Unterkiefer rausschlagen soll. Lies es aber bleiben da ich ein Friedfertiger Mensch bin und gewalt meide. HB-Burned hat 5 min leicht schlechtere Laune und danach ganz normal weiter gefeiert, als wenn nichts gewesen wäre. Ich hab mir die Story jetzt in einer schönen DHV story zurecht gelegt ^^
  12. Einführung Gestern Abend war ich mit Freunden auf einem Musikfestival. PU mäßig war eigentlich nichts geplant. Ich war total besoffen und stoned und hatte einfach meinen Spaß. Die letzte Band fand ich dann nicht so toll, so dass ich dann doch ein 2 Set öffnete... (ich bin 23 Jahre und schätze die HBs ungefähr gleich alt ein) Das 2 Set Kurz nach dem opening bin ich mit dem set zu einem Freund von mir der in der Nähe stand. Mein Target (ich nenn sie jetzt mal HB Pivot) und mein Freund verstanden sich prächtig. Wir schauten uns noch die letzte Band an und als ich einmal rechts neben mir schaute hatten die beiden sich auch schon umarmt. Dann habe ich, wenn ich mich richtig erinnere ,kurz versucht ihre Freundin (HB XY) zu gamen. Das hatte aber auch nicht geklappt. Als die Band zu Ende gespielt hatte, habe ich dann zu den 2 Mädels gesagt sie sollen einfach mit zu unserem Auto kommen und noch was mit trinken und labern. Am Auto angekommen war dann der Rest von unserer Truppe. HB XY fand dann noch einen anderen Freund von mir ganz süß und beschäftigte sich dann mit ihm. Das machte mir nichts großartig aus und ich hatte einfach Spaß mit dem Rest meiner Freunde. HB Pivots Offenbarung Irgendwie stand auf einmal HB Pivot vor mir und meinte zu mir, wenn ich dass jetzt mal zusammengefasst wieder gebe: Du bist schlecht im Umgang mit Frauen, aber ich mag dich und will dir helfen. Ich nahm sie dann kurz mit auf die andere Straßenseite etwas weg von meinen Kollegen, hörte mir mal genauer an was sie zu sagen hat und war offen für Kritik. Ich weiß nicht mehr viel von dem was sie gesagt hat. Sie sagte mir ich hätte ihr oder einem anderen Mädel Kosenamen gegeben und das wäre gar nicht gut (ich bin da eigentlich anderer Meinung, habe aber an der Stelle nichts gesagt). Sie sagte mir ich wäre voll nett und sähe gut aus. Wir machten dann ab das sie mir helfen würde besser im Umgang mit Frauen zu werden und das ich ihr helfen würde meinem Freund näher zu kommen, welchem sie ja eh schon sehr nahe war (siehe oben). Ich fragte dann mal ganz vorsichtig an ob ihr der Begriff PU etwas sage, was sie aber verneinte. Irgendwann im Gespräch ist mir mal mit meiner stark reduzierten Aufnahmefähigkeit aufgefallen das sie sich wie eine Bescheuerte durch die Haare fährt. Was mich dann total irritierte, weil es ja widersprüchlich war. Nachdem dann zu x mal ein Kumpel von mir kam und meinte wir wollen jetzt fahren tauschten wir noch Nummern aus und verabschiedeten uns. Interpretation Wenn sie das alles so wirklich meint dann habe ich eine neue beste Freundin und bin damit total glücklich. Mir ist aber auch in den Sinn gekommen, das das ein fetter Shit Test sein könnte und sie vielleicht auf mich steht. Das sie mich mit meinem Freund evtl. sogar nur eifersüchtig machen wollte. Fragen 1. Wie würdet ihr die Sache interpretieren? 2. Wie kriege ich raus was sie wirklich denkt/will? Menschen die einem einfach so helfen wollen sind meiner Erfahrung nach extrem selten. Sie sagte du bist so nett ich will dir helfen... 3. Angenommen ich mache sie zu Freundin/Pivot meint ihr ich sollte ihr von PU erzählen oder einfach so mir ihre Kritik anhören und mit ihr cluben gehen. 4. Wie würdet ihr weiter vorgehen? Einfach zur guten Freundin machen oder mal ganz normales Game fahren und sehen was passiert?
  13. Welche/r Tag/e den? Ich habe gerade gelesen das das vom 15-18.07.10 geht. 16 und 18 hätte ich Zeit. Evtl. noch am 15 aber nur Abends.
  14. Heute Clubgame. Treffpunkt: MG alter Markt, vor der Sparkasse um 11 Uhr.
  15. Hi Guys, ich komme heute auch, aber erst später. Das GYM hat Sonntag zu und daher muss ich heute trainieren. bis dann Ihr Stricher