buergerwer

Member
  • Inhalte

    301
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über buergerwer

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Hinterm Mond
  1. genau, is klar. ähnlich wie hier: echte alphas und echte AFCs unter sich.
  2. wozu machst du das dann? ich habe den eindruck, du nimmst ein musikvideo auf, um dir dann mental einen runterzuholen, wie viel geile chicks du angequatscht hast. aber arbeite mal dran, wenigstens einer sexuell nahe zu kommen. ich wette, das ist die viel größere herausforderung für dich. außerdem: die mädels, die einen NC mitgemacht haben, haben selbst die bestätigung nötig gehabt, schien mir. und, was einer der vorposter gesagt hat: viele burned-mädels waren eigentlich ziemlich angetan, da wäre ich lieber noch ein paar minuten geblieben. pfeif auf den wing!
  3. ja. ohoh.. oneitis gefällig? du machst dir verdammt viele gedanken um daas mädel.. frag sie, wann sie zeit hat nächste woche. dann ist sie dran mit einer ansage und du kannst sagen, obs dir passt oder nicht. argh. völlig egal, was das heißen könnte. irgendwas. mach hier keine pussy-diagnose, sondern überleg dir, was du mit ihr kochen kannst, damit du sie möglichst aufregend küsssen kannst. denk nicht nach, triff sie.
  4. meine güte, das mädchen ist echt geduldig mit dir. unter den gegebenen umständen ist das verdammt nett, was sie schreibt. joy hat alles gesagt. aktuell ist arufen-treffen-verführen das mittel der wahl. und weniger gedanken von deiner seite dazu, ob sie sich genug meldet. warum ist dir das so wichtig, dass sie dir ständig ihr interesse bekundet? und mir fällt dein misstrauen auf. dir sollte es egal sein, ob sie testen will oder nicht. du wolltest, dass sie sich meldet, sie tut's, also triff sie, mach dir und ihr einen schönen abend. und danach kümmere dich um etwas anderes als darum, ob sie sich genug meldet. und hör auf, sie änder zu wollen. nimm sie, wie sie ist oder gar nicht.
  5. ogre, bisher ist, wie du ja gemerkt hast, nichts passiert. du machst dir gedanken um ein mädel, mit dem du noch nichts, rein gar nichts aufgebaut hast. vertreib dir die 2 wochen, indem du mehrere andere mädels triffst. und lies, was ich in diesem fall immer wieder gerne empfehle, yeyokings oneitits-beitrag. für dich ja offensichtlich schon. so wird das nix. wie alt bist du, wie alt sie? ogre, kümmere dich am besten erstmal nicht mehr um sie und schau dir all die anderen aufregenden frauen an, die um dich herum auf die erde gesetzt wurden. der frühling meint es gut mit uns im moment, ist mir gestern im biergarten aufgefallen... ;)
  6. okay. verstanden. ich hoffe, die anderen betroffenen haben das auch. ****disclaimer : dont try this at home**** okay. und jetzt weiter ideen sammeln. das mit jean-paul habe ich so ähnlich mal auf einer party durchgezogen. war sehr lustig.
  7. meine güte, hier soll sich niemand in eine psychose reinsteigern. es geht um ein spiel mti der realität. wer etwas erfahrungen gesammelt hat, oder wer wer hier die besseren FRs liest, der weiß, dass sich realität manchmal anfühlen kann wie unechtes theater. daher ist es völlig ungefährlich (einschränkung: das gilt für die leute mit stabiler psyche), einmal über seinen schatten zu springen und die welt mal mit anderen augen zu sehen, zB so, wie der TE das hier vorgeschlagen hat: nichts anderes ist es, wenn man das "ich bin der preis"-gefühl verinnerlicht hat. ich meine nicht eingeredet, sondern wirklich gefühlt lebt. diese beispiele aus dem zitat sind eben eine kleine vorübung, wie es ist, die welt mit anderen augen zu sehen. wenn man das als spiel sieht, wird davon noch keiner schizophren, sondern man lernt, interaktion als spiel zu begreifen. wer das verinnerlicht hat, braucht keine routinen mehr.
  8. krass. erinnert mich an nen kollegen, der in einer LTR ist und ständig unglaubliche approaches von mädels bekommt, die beginnen, ihn klarzumachen. und es deckt sich mit meinen eigenen erfahrungen, bei denen ich partout kein interesse an einer eskalation hatte. auch vergleichbar mit der situation, dass man sich mit der eskalation zeit lassen kann, weil es so klar ist, dass es nicht eilt. das wichtige dahinter ist allerdings das mindset, dass man eben KÖNNTE, wenn man wollte. frauen riechen das. hmmm. ich verfolge das hier mal weiter, und ich beginne, den sinn dahinter zu verstehen. halt uns auf dem laufenden!
  9. falsch. wir haben gelernt, und das trifft IMMER zu: "needy ist, was sich needy anfühlt." wenn du dich also nicht kongruent mit deiner rolle als verführer fühltest, wird sie das irgendwie gemerkt haben, wenn auch nur unbewusst. darum hast du die nummer auch nicht bekommen. wenn du needy bist, dann brauchst du etwas (need). in unserem kreis hier ist das sex, ein KC, aufmerksamkeit, zuneigung, bestätigung, ein NC, irgendwas in dieser art. sie spürt das und blockt. und - so schlimm das für dich in der situation auch sein mag: zu recht. du hast vielleicht kein interesse geheuchelt, aber vielleicht coolness. denn du warst nicht gelassen: du wolltest um jeden preis ihre nummer - und vorher wahrscheinlich ihren kuss. in jedem falle bist du nicht der preis, sondern das, was du von ihr bekommen möchtest. hartnäckigkeit kannst du aus einer souveränen position zeigen - dann spürst du aber gleichzeitig auch, dass es kein needy nachlaufen ist. was du beschrieben hast, schien mir nicht unbedingt aus einer souveränen position zu erfolgen. allein, sich das einzugestehen schafft viel mehr rapport als alle möglichen "wunderbaren techniken", die du hier beschreibst. sie merkt das, ob du ehrlich zu dir und zu ihr bist oder nicht. oder was meintest du mit hartnäckig?
  10. grandioser vergleich. passt wie die faust aufs auge. TE, wenn dir schon jetzt eine LTR so wichtig ist, stimmt was nicht. verführ sie erstmal und verbring etwas zeit mit ihr. du kannst nicht vorher "abmachen", dass ihr zusammenbleiben werdet. dein glaube, dass es passt, ist bisher nichts mehr als eine projektion. leb das erstmal, dann wird die projektion vielleicht wahr, vielleicht auch nicht. im übrigen finde ich es anmaßend, jemandes anderen beziehung beenden zu wollen. das ist ihr bier und nicht deins. kümmer dich um deinen kram, und der heißt: sie klarmachen. wenn du das hinbekommst, macht sie vielleicht irgendwann schluss.
  11. quatsch. wenn du mal eine needy frau an der backe hattest, weißt du, dass du dann keinen bock auf sie hast. eine needy frau nervt genauso wie ein needy mann. zur frage: was du meinst, würde ich freudlose beziehung voller verlustängste nennen. ich glaube ebenso, dass es das nicht gibt, dass es zwei gibt, die needy sind. es gibt in solchen konstellationen immer einen teil der beziehung, der überlegen ist, und einen, der unterlegen ist. finde heraus, wer das ist. wenn du das bist, lies dich ein zu oneitis.
  12. hab das eben nur überflogen. ich habe nicht ganz mitbekommen, ob du jetzt in therapie bist oder nicht. wenn nein: such dir dringend einen psychotherapeuten, der zu dir passt. selbsttherapie in so einem zustand voller ängste ist bullshit! außerdem hilft dir vielleicht, um mal runterzukommen, das buch "eckart tolle - jetzt". gibts auch als hörbuch. das wäre ein guter einstieg dafür, deine ängste überhaupt mal klarzukriegen.
  13. Es geht darum eine emotionale Verbindung aufzubauen. Wenn die Emotionen deinerseits gefaked sind, dann KANN das nicht funktionieren und dementsprechend verläuft der Strand-Emo-Talk wortwörtlich im Sande. exakt. was soll denn der quatsch? ehrlich, das klingt ganz schlimm nach PU-robot.. du sollst sie nicht in eine traumreise führen, sondern mit ihr quatschen und quatsch machen. sie will DICH kennenlernen, und du sie. also erzähl was von DIR und DEINEN erlebnissen und gefühlen. hör ihr zu und sage etwas, was dir dazu einfällt. einfach so, irgendeine assoziation. puh, wenn ich das hier so lese, stelle ich mir ein gespräch mit dir tierisch anstrengend und manipulativ vor. nimm dir einfach mal fest vor, ein mädel zu treffen und NICHTS zu machen, nur mit ihr reden, so wie du das früher mit deiner cousine gemacht hast oder mit der 70jährigen nachbarin aus dem treppenhaus. nicht mehr und - vor allem - nicht weniger. einfach wie ne gute freundin. ohne interesse an sex. das wirkt wunder in so einer situation.