Neciel

Member
  • Inhalte

    173
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1

Ansehen in der Community

5 Neutral

Über Neciel

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 25.11.1985

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Berlin

Letzte Besucher des Profils

2.480 Profilansichten
  1. Eindeutig das Sage am Donnerstag. Ich selbst höre auch nicht wirklich Rock, aber die Atmospühäre dort ist einfach am besten!
  2. Neciel

    Alles auf neu...

    War seit Monaten mal wieder gamen. Fazit: Wer rastet, rostet. Ich kam mir wie der komplette Anfänger vor. Viel zu wenig Eskalation, obwohl Kino und Rapport ganz gut waren... Aber in Kürze: Sie hatte mich via Internet selbst angeschrieben. Normalerweise bin ich skeptisch was Frauen angeht, die ins Nezt gehen, aber ich hab's einfach mal probiert. Ein paar Mails hin und her und heute abend haben wir uns verabredet. Wir haben gemeinsam Pool gespielt, was sie wohl erst einmal zuvor in ihrem Leben gemacht hatte. Das Spielen war angenehm, es gab gute Möglichkeiten für Kino und das wir beide schlecht spielten war auch für C&F Anlass. Rapport-aufbau war gut, wir haben uns viel unterhalten und es gab quasi keine Gesrächspausen. Aber ich hatte einfach nicht mehr den Dreh raus, wie ich Attraction verstärke und weiter eskaliere. Wie am ersten Gaming-Abend habe ich mich wie ein netter Junge aufgeführt und ihr einen angenehmen Abend geliefert, ohne deutlicher zu werden. Danach waren wir was essen. Ich hatte Hunger, sie wollte partout nichts essen und bestellte sich eine Sprite. Auch hier, lange ausgedehnte Gespräche über Gott und die Welt, aber weil der Tisch zwischen uns war, wurde es noch schlimmer mit dem Nice-Guy. Kurzum: Ich brauche wieder Übung um den Übergang zum Thema Sex zu finden. Meine ungeschickten Versuche waren so dahingestoplert, dass sie null darauf angesprungen ist. Hat jemand ein paar Routinen parat, um ein Gespräch zu drehen, welches zwar viel Rapport, aber zu wenig Attraction aufbaut?
  3. Neciel

    The naked man

    Mal einfach in die Runde geworfen: Hat jemand von euch schonmal den "Naked Man" ausprobiert und kann mit Erfahrungen aufwarten? Gibt's einen Field-Report irgendwo? Würde mich interessieren, falls das schon mal ausprobiert wurde. P.S.: Für alle, die kein HIMYM gucken: http://en.wikipedia.org/wiki/The_Naked_Man_%28How_I_Met_Your_Mother%29
  4. Voll unfair. Da stellt man einmal ne Frage und wird sofort niedergemacht. Zugegeben, ich könnte das ganze auch ernsthafter formulieren, aber Ernsthaftigkeit ist in diesem Forum noch nie meine Stärke gewesen. Das wage ich anzuzweifeln. Das mit dem blass macht Sinn. Danke für den Hinweis. Aber mein rotes Hemd und ich sind so (ich überkreuze gerade meine Finger, nur damit ihr's wisst). Und ich habe dafür bereits so viele Komplimente bekommen, dass auch noch so viele zweifelnde Foren-Einträge mich nicht davon abhalten können, es als mein Königskleidungsstück zu betrachten. Aber vorerst: Danke für die Ratschläge!
  5. Cool. Das ist doch schon eher was, womit ich was anfangen kann ;) Aber leider ist Hemden tragen bei mir so eine Art Ehrensache. Hat nichts mit dem Date zu tun. Ich sehe einfach gut drin aus. Drum ziehe ich sie an. Nicht ganz so krass wir Barney, aber ich verstehe was er meint mit seinem "suit up" ;) Jedenfalls werde ich wohl beim Hemd bleiben. Trotzdem danke für den Rat. Werd mal drüber nachdenken.
  6. Echt? Ich wusste es. Aber was kann man dagegen machen? Ich habe auch schon diese schwedischen Ringfingerpumpen versucht. Und nepalesisches Finger-Tantra. Aber nichts hilft. Eigentlich war mir immer klar, dass Größe eben doch zählt. Vielleicht leidet mein Selbstbewusstsein deshalb so. Dieser dumme Winzringfinger...
  7. Bist du sicher, dasss ud dich eingelesen hast? Das sind Klassiker des AFC-Verhaltens. Immerhin erkennst du sie teilweise. Was es aber nicht besser machst, wenn du nichts daran änderst. Sie will beim Film mit dir lieber in einem winzigen Sessel sitzen, als auf einer bequemen Couch? Dir fällt nichts besseres ein als die Couch ranzuholen. Sie will Nchhilfe und kauft Bier dafür? Dir fällt nichts anderes ein als tiefen Blickkontakt zu halten und darauf zu warten, dass sie dich küsst. Sie will kreative Dates mit dir verbringen und Spaß haben und du erklärst, dass du keinen Plan von so was hast und bittest sie, das Date auszuwählen. Alter. Schwer zu sagen, wo man da anfangen soll. Normalerweise würd ich sagen, lies dich ein. Auf die Aussage "Ich sehne mich höchstens nach dir" mit einem fast schon beleidigten "Da hab ich aber nichts von gemerkt" zu antworten, ist wahrscheinlich fast das schlechteste, was du bringen konntest. Ich schätze mal, bei ihr ist schon angekommen, dass du sie auch interessant findest. Aber scheinbar fehlen dir die Eier, es ihr zu zeigen. Eskalieren nennt man das. "Ich sehne mich höchstens nach dir" deine Antwort: "Abends, wenn die Sonne sich dem Horizont nähert und dicke Schweißtropfen nach getaner Arbeit wollüstig von meinem Körper troffen, wenn schwüle Luft meine Lippen nach Feuchtigkeit dürsten lässt und meine Muskeln nach Befreiung sehnend im Dämmerlicht spielen, dann muss ich auch regelmäßig an dich denken und vermisse den Schimmer deiner Haut über deinem Schlüsselbein. Fällt dir eine Möglichkeit ein, wie wir das ändern können? Ach übrigens: Ich habe neulich diese Minigolf-Bahn entdeckt, die muss ich demnächst unbedingt mal ausprobieren..."
  8. Neciel

    schwarz beim weggehen

    Moin Jungs und Mädels, irgendwo bin ich der Meinung in diesem Forum mal gelesen zu haben, man solle die Farbe schwarz beim Sargen nicht zu dick auftragen oder besser ganz weglassen (ich glaube, weil es sich nicht wirklich mit dem Peacocken vereinbart?) Nun habe ich heute abend ein erstes Date und leider ist mein rotes Pimp-Hemd gerade in der Wäsche. Allerdings habe ich ein schwarzes Hemd, das mir wirklich gut steht und in dem ich mich wohl fühle. Meine Frage: Auch wenn es nicht alles-entscheidend sein wird, wie relevant ist die Farbe der Kleidung und ratet ihr mir davon ab (insbesondere beim ersten Date) ein schwarzes Hemd zu tragen oder geht das in Kombination mit ner Jeans in Ordnung?
  9. Hey Columbus, das letzte Bootcamp habe ich leider verpasst. Wenn das nochmal geplant sein sollte: ich wäre gern dabei. Greetz
  10. jepp. Sieht wohl im Moment danach aus... Danke erstmal!
  11. Wow. Ich bin... beeindruckt. Das scheint die einzige Antwort zu sein, die man hier auf Fragen bekommt. Eskalier stärker. Einfach mit dem Pimmel durch die Wand. Danke für den Tipp... Versteh mich nicht falsch. In vielerlei Hinsicht ist das sicherlich nicht falsch. Viele junge Knaben hier im Forum brauchen wahrscheinlich genau diesen Rat. Aber manchmal kommt es eben vor, dass die Situation nicht mit einem plumpen "mach weiter, sie will es doch auch!" aufgelöst werden kann. Mir ist klar, dass sie es auch will. Dennoch lässt sie mich nicht weiter ran. Wie konsequent oder inkonsequent ich jetzt eskaliert habe, kannst du schlecht einschätzen, da du nicht dabei warst. Aber ich gebe dir mein Wort, es war konsequent. Dennoch danke erstmal für die Mühen. Hat irgendjemand eine Idee, wie man der Frau ihre Schuldgefühle nehmen kann und sie empfänglicher für den Zauber des Moments machen kann? Ohne, dass ich "einfach mal eskalieren" soll?!
  12. Die Frage war eher prinzipiell gestellt. Ich habe schon längst mit ihr telefoniert. Aber es war eben eine eher ungewöhnliche Art, die Nummer zu bekommen. Hat mich überrascht und ich wollte mal Eure Meinungen hören.
  13. Anzumerken ist vielleicht noch: Sie scheint von ihrem letzten Ex-Freund verlassen worden zu sein, weil die Fronten nicht geklärt waren. Sie waren zusammengekommen unter der Prämisse, dass es eine offene Beziehung sei (sie ist eigentlich jemand, die ihre Sexualität sehr genießt). Offen zumindest was das Knutschen mit Fremden angeht. Damit konnte der Typ dann wohl doch nicht umgehen und ist eifersüchtig geworden. Hat ihr das Leben unangenehm gemacht und sie im gemeinsamen Freundeskreis als Schlampe dargestellt, weswegen sie viele Freunde verloren hat. Sicher ist ihre Angst auch darauf zurückzuführen. Mit ihrem jetzigen Freund scheint sie nicht den gleichen Fehler begehen zu wollen. Aber das ist nur die Ursache. Ich brauche ein Gegenmittel...