Garrincha

Banned
  • Inhalte

    305
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über Garrincha

  • Rang
    Routiniert

Letzte Besucher des Profils

1.709 Profilansichten
  1. Wenn es dir bei deinem Post um den Aufbau deines IGs geht, dann scrolle jetzt weiter und überlies meinen Beitrag. Wenn es dir um ehrliche Tipps zu PU geht, dann möchte ich dir auch ganz ehrlich antworten. Lass es mich so formulieren. Selbst wenn du aus dem Aussehen das Bestmögliche herausholst (Frisur, Augenbrauen und ganz besonders KFA runter!), dann brauchst du zusätzlich immer noch massiven anderweitigen Value. Und damit meine ich konkreten, faktischen Value im Sinne von Fame, und sei es lokaler Fame, Lifestyle, materielles Vermögen usw. Bau dir diesen Value systematisch auf und mach auf dieser Basis social circle game. Der bei schönen Frauen erfolgreichste Typ, den ich persönlich gut kenne, ist klein und unattraktiv. Er hat über Jahre hinweg seinen Value mit Connections, Fame, rauschenden Festen ($$$) nachhaltig aufgebaut und ist jetzt in High Value Kreisen unterwegs und vögelt geile Schnitten was das Zeug hält. Der hats geschnallt. Nimm dir solche Leute zum Vorbild, und nicht, was die Inner Game Fraktion hier erzählt.
  2. Die meisten Volkshochschulen bieten - sehr preisgünstige - Smalltalk-Kurse an. Informiere dich im Web oder vor Ort bei der nächstgelegenen VHS. Hab ich selbst gemacht und hat mir viel gebracht. Aber nur, weil ich das dann auch in zahlreichen Sets weiter geübt habe.
  3. Ok, ehe es noch von der Moderation Ärger gibt, lassen wir das ganze sein. Immerhin hat uns Kuchenmann seinen 600. Post gewidmet. Welche Ehre!
  4. Sg8-f6 Läufer f1-c4 a7-a6 Bauer b2-b3 b7-b5 Bauer d5-d6
  5. Sg8-f6 Läufer f1-c4 a7-a6 Bauer b2-b3
  6. Ich habe (unsichtbare) Eier! Bauer d7 auf d5 Bauer e4 auf d5, ich schlage deinen Bauern. (Nur zur Info: das ist schon der dritte Zug und somit ist der Bauer auf d5 durch meine Dame gedeckt.) Qxd5 Dame d8 auf d5, ich schlage deinen Bauer. EDIT:* RedStiletto: Die Züge waren bis jetzt: ich, Bauer e2-e4 Gegner, Bauer c7-c5 ich, Dame d1-f3 Gegner, Bauer d7-d5 ich, Bauer e4-d5, schlage den gegnerischen Bauer Wenn du mit deiner Dame nach d5 ziehst, könnte ich die mit meiner Dame auf f3 sofort schlagen, weil deine ungedeckt ist. Willst du nicht lieber einen anderen Zug machen?
  7. Ich habe (unsichtbare) Eier! Bauer d7 auf d5 Bauer e4 auf d5, ich schlage deinen Bauern. (Nur zur Info: das ist schon der dritte Zug und somit ist der Bauer auf d5 durch meine Dame gedeckt.)
  8. Ehe hier noch lange gelabert wird, fange ich an. Ich bin weiß. Bauer E2 auf E4. Wer hat die Eier, es mit mir aufzunehmen?
  9. Ich arbeite am Anfang des Gesprächs auch mit verbalen Dompteurreifen, versuche ihr Investment dadurch zu steigern, stelle offene Fragen usw. Aber deine Dompteurreifen hängen einfach zu hoch. Du kannst als Opener nicht Fragen, ob sie kochen kann oder intelligent ist. Das ist einfach nur schräg. Die Frau wird jemanden, der das bei einem cold approach auf der Straße als Opener bringt, denken, sie habe einen Spinner vor sich. Hier ein paar Opener, wo ich entweder sofort oder in der Transition ähnliche Sachen gebracht habe: Im Ausland: "Excuse me, I know it's random, but... how good is your English, on a scale from one to ten?" (Credits to Krauser). Die Frau hat sich sofort qualifiziert, indem sie mir ein selbstbewusstes "Ten!" entgegen geschleudert hat. Set hat gut gehookt, Instant Date. Zweites Beispiel. Ich: "Excuse me, I know it's random, but... you are from England, right?" HB: "No, from the USA." Ich: "That's strange. I have already met some Americans here recently. Why is this city so popular for American people?" Gut gehooked, Instant Date. Beide Male ist das Qualifikation-Element erkennbar. Aber das ganze verläuft im Bereich des sozial Akzeptablen. Sorry, wenn ich das so krass formuliere, aber als Opener eine Frau fragen, ob sie intelligent ist oder kochen kann, damit würde man sich als sozial inkompetenter Typ präsentieren.
  10. Das kommt halt drauf an, was man unter Game versteht. Wenns dir dabei nur ums flachlegen nach Methode geht, reden wir von zwei verschiedenen Dingen. Game ist was unglaublich subtiles. Teilweise entscheidet die Betonung von 1-2 Worten oder ein Blick in welchen Bahnen das Gespräch weitergeführt wird. Sowas verstehen Frauen sofort; Männer idR nicht. Ich würde mir nicht anmaßen zu behaupten das alles zu verstehen, geschweige denn steuern zu können, aber du würdest dich wundern wie krass Frauen das können. Sogar absolut durchschnittliche Frauen, haben das drauf. Das durchschnittliche Game der durchschnittlichen Frau sieht so aus: 1. Sie lässt sich von ihren Freundinnen einreden, dass sie nicht übergewichtig ist. 2. Sie trinkt sich Mut an. Sie approacht. 3. Sie erhofft sich Chancen auf höheren Erfolg beim Approach, indem sie von anfang an unkomplizierte, schnelle sexuelle Verfügbarkeit signalisiert, z. T. verbalisiert. 4. Sie blitzt trotzdem ab. Zumindest bei einem gewissen Garrincha. 5. Sie lässt sich von ihren Freundinnen einreden, dass das Ganze auf gar keinen Fall etwas mit ihrem Gewicht zu tun hat, denn 70 Kilo auf 1,65 ist schließlich vollkommen normal. Was ja auch stimmt - für deutsche Verhältnisse. So sieht das durchschnittliche Game der durchschnittlichen deutschen Frau aus. X-mal in allen möglichen Clubs erlebt.
  11. Hi, hatte selbst mal eine vorübergehende Lähmung des Facialis-Nervs, die allerdings wieder voll ausgeheilt ist. Man sieht nichts mehr davon, auch wenn ich lächle. Nun zu deiner Frage: Auch auf die Gefahr hin, mich bei den KJs hier unbeliebt zu machen, aber so wie du die Situation schilderst, rate ich dir von Cold Approach Pick Up ab. Im besten Fall wirst du verbal freundlich verpackte Abfuhren kriegen. Im schlechtesten Fall "krasse" Abfuhren. Auch wenn das viele hier nicht hören wollen: In dem Moment, wo man eine Frau anspricht, wird man knallhart nach äußerlichen Kriterien von ihr bewertet. Ihr Charakter und die konkrete Situation entscheiden dann nur noch darüber, wie sie ihr Urteil verpackt. Bei dem was du geschrieben hast, glaube ich nicht, dass du bei Cold Approach Pick Up realistische Chancen hast. Aber das heißt nicht, dass du PU sein lassen solltest. Bei Social Circle Game sollte etwas gehen, wenn du massig Value aufbieten kannst. An deiner Stelle würde ich das Schwergewicht auf Social Proof/Connections, Status, Geld etc. legen und dann gezielt Fame-Digger, Gold-Digger usw. gamen. Weiterhin würde ich versuchen, gezielt aussichtsreiche Nischen für dich zu suchen. Lern ein Instrument, gründe eine Band, tingel ein bißchen durch die lokale Clubszene usw., schon haste eine ordentliche Portion Social Proof. Dann wirst du auch von Anfang an mit anderen Augen gesehen.
  12. Danke für den schönen Text. Frage: Zu welchen "Szenen" (bzw. zu deren spezifischen Values, Hierarchien usw.) kannst du konkret etwas sagen? Kennst du dich mit der Bohème aus? (Da gibt's mit die schärfsten Tussen, aber in diese Zirkel ist schwer reinzukommen, weil das ein exklusives und super-arrogantes Pack ist. - Gilt für Männer und Frauen.)