Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'instinkt'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

3 Ergebnisse gefunden

  1. Natürlich bin ich dankbar für dieses PU-Wissen, würde ich niemals missen wollen, allerdings beneide ich manchmal meine Kumpels, die davon nichts wissen. Wenn sich mein Kumpel mit einem Mädchen trifft, dann macht er das, weil er sie mag/heiß findet und schöne Zeit mit ihr verbringen möchte, mehr denkt er nicht. Er hofft vielleicht irgendwie, dass er sie bald vögeln könnte, aber das wars dann auch bezüglich Gedanken. Ich neige stark zum Brainfuck und somit artet für mich PU oft im Stress aus. Bevor ich ein Mädchen um ein Treffen frage, gehe ich die 2-3 Möglichkeiten/Örtlichkeiten durch, die mir einfallen - weil ich muss ja führen und nicht einfach fragen, was sie machen möchte. Sagt sie zu, beginnt es erst eigentlich. Ich gehe den Ablauf in Gedanken durch (würde ich das nicht machen, würde ich mich fühlen, als wenn ich völlig unvorbereitet einen Test schreiben müsste), plane die Locations, überlege mir Routinen die zur Situation passen könnten um z.B. Körperkontakt aufzubauen. Dann überlege ich mir, wie ich anhand der Location auf eine DHV-Story lenken kann, überlege mir Gesprächsthemen die zu ihren Interessen passen und am schlimmsten: dieser riesen Druck - DU MUSST ESKALIEREN - ich überlege schon vorher, welche Möglichkeiten es gäbe, dass ich sie küssen kann, wo könnte ich das machen? Wie könnte ich das machen? Da steckt so viel Hirnfick dahinter, wenn wir uns dann treffen, kann ich auch nicht einfach nur "ich sein" und reden, sondern habe immer im Hinterkopf: "das war aber ein süßer Shittest", "danke für das IOI", "ich sollte sie jetzt mal beiläufig berühren" etc. etc... Das ist natürlich oft hilfreich, dass nichts an mir vorbei geht und ich alles analysiere, oft nervt es aber, das sind alles keine instinktiven Handlungen, ich berühre sie nicht, weil ich das Bedürfnis habe, sondern ich machs, weil ich sie daran gewöhnen möchte, somit ist das teilweise mit Arbeit oder Test vergleichbar und fühlt sich nicht wie ein lockeres Date an. Wie kann ich lernen, einfach wieder mehr aus meinem Instinkt zu handeln? Weniger denken, mehr genießen (das Problem habe ich auch abgesehen von Frauen)?
  2. Weshalb Selbstbefriedigung euer Game ruiniert Einleitung: Ist es nicht lustig? All die seither im Mensch verankerten, tiefsten Bedürfnisse, animalischsten Attribute, triebhaftesten Instinkte... kurz gesagt alles, was den Menschen über Jahrtausende hat durchsetzen und überleben lassen, wird im heuten Zeitalter ohne großen Aufwand befriedigt oder gleich direkt unterdrückt. Wovon spricht er da? Was hat das mit Selbstbefriedigung zu tun? Nun, ich spreche von den Grundbedürfnissen nach Abraham Maslow, die er schon zu seiner Zeit (1943) als sichergestellt ansah. Ich möchte euch zeigen, weshalb der schnellste und einfachste Weg zur Befriedigung nicht gleichzeitig der beste Weg ist. Und das insbesondere in sexueller Hinsicht. Die Bedürfnisse (Instinkte): Gehen wir nun auf die 3 wichtigsten Bedürfnisse, von mir etwas verständlicher ausgedrückt, ein. Erst wenn alle folgenden Bedürfnisse befriedigt sind, treten andere Bedürfnisse, wie z.B. soziale Kontakte, Selbstverwirklichung in den Vordergrund. 1. Selbsterhalt (Nahrungsbeschaffung) 2. Sicherheit (Schutz vor Feinden) 3. Fortpflanzung (Sex) Was haben all diese Dinge gemeinsam? Das ist der interessanteste Punkt: In Fastenphasen, bei starker körperlicher Anstrengung sowie ausbleibender sexueller Befriedigung, schießt das anabolste Hormon des Körpers in die Höhe: Testosteron Die Folgen sind: Muskelaufbauende Wirkung, Steigerung des sexuellen Verlangens, genereller Antrieb/Ausdauer, sowie dominantes/agressives Verhalten Doch gehen wir auf die einzelnen Punkte genauer ein. 1. Selbsterhalt (Nahrungsbeschaffung) "Jeff, iss ein Snickers, immer wenn du hungrig bist wirst du zur Diva!" Wer kennt es nicht? Hunger führt zu schlechter Laune und macht agressiv. Und das hat seinen Grund. Es ist das Signal des Körpers, aufzustehen, raus zu gehen, und etwas zu jagen oder sammeln. Aktiv zu werden & Essen beschaffen, bevor der Nahrungsentzug dem Körper die nötige Energie dazu nimmt. Wer sich an Intermittierendem Fasten versucht hat, wird folgende Erfahrung gemacht haben: Fasten führt zu mentaler Klarheit, macht körperlich aktiv, steigert Libido und dominantes/aggressives Verhalten. 2. Sicherheit (Schutz vor Feinden) Zum Glück müssen wir uns heute nicht mehr mit Steinen die Köpfe einschlagen, oder mit Fackel und Speer den Säbelzahntiger fernhalten. Doch die Reaktion des Körpers auf physischen Stress ist trotzdem allgegenwärtig: Sport! Gerade Anfänger bemerken beim Training mit schweren Gewichten (neben dem Muskelaufbau) gesteigertes Selbstbewusstsein, Stressabbau und - again - Anstieg des sexuellen Triebes! 3. Fortpflanzung (Sex) Endlich! Der springende Punkt! Sex macht Spaß! Und es muss Spaß machen, damit wir auch Lust(!) haben, uns fortzupflanzen. Doch jetzt kommt der entscheidende Unterschied zum Tier: Das Tier hat Sex ausschließlich zur Fortpflanzung. Beim Menschen jedoch ist Sex nicht nur Mittel zur Reproduktion, sondern nimmt auch eine soziale Funktion ein. Wie genau diese aussieht, ist unterschiedlich, gemein ist aber, dass wir auch dann Verkehren, wenn wir bewusst keine Fortpflanzung beabsichtigen. Und hier bemerken wir ebenfalls: bei plötzlichem Ausbleiben steigt die körperlichen Aktivität, Aggressivität und sexuellen Begierde: Der Köper verlang nach Sex! Die eigentliche Botschaft: Nun fragt euch selbst einmal: Welche soziale Funktion wird abgerufen, wenn ihr euch 2x am Tag auf "Anal Fever 4 - Triple Anal Bukkake Cum Swapping" einen runterholt? Richtig, keine. Euer Körper kann nicht unterscheiden, ob ihr gerade wirklich Sex habt, oder nur spontan in Eigenhandentspannung übt. All die Hormone, die euch rausgehen lassen, den "Sex-Instinkt" wecken, das Ansprechen von Frauen und den Umgang mit ihnen erleichtern, werden unterbunden. Ihr unterdrückt die eigentlich positive Aggression, die tief verankerte männliche Dominanz, die Frauen so attraktiv finden. Denn euer Körper denkt sich "Hey cool, was ich momentan so mache, reicht ja bereits, wieso mehr Energie investieren?" Heißt das, ich soll die Selbstbefriedigung einstellen? Nein, auf keinen Fall!! Selbstbefriedigung ist toll und gesund! Tut es! Habt Spaß dabei, fühlt euch nicht schuldig! Doch wenn ihr euer Sex(er)leben maximieren wollt, tut es mit Kopf. Seht es als Tool. Lasst es ein paar Tage vor dem Clubben sein, fappt nicht aus Langeweile. Probiert es selbst aus. 4 Tage - und ihr werdet überrascht sein, wie intensiv ihr das andere Geschlecht wahrnehmt.
  3. Liebe Freunde, Da das Thema in einem anderen Thread aufkam und da dieses Thema ein großes Thema ist, wo jeder seine persönliche Sichtweise haben könnte, dachte ich ein eigener Thread wäre besser. Mich interessiert es, was ihr als Intuition versteht und wie ihr das für euch üersönlich (bitte NICHT für alle Menschen, sondern NUR FÜR EUCH ERSÖNLICH) definieren würdet. Also die Fragen hier: Intuition: Was ist für dich Intuition? Wie definierst du diese? Kannst du ein Beispiel geben, wo du deine Intuition erlebt hast. (Bitte erzähl es uns) Wie nutzt du deine Intuition? Wie erkennst du deine Intuition? Und weil das noch nicht reicht, und ich das schon immer mal genauer betrachten würde, kommt nochwas dazu: Instinkt: Was ist für dich Instinkt? Wie definierst deu Instinkt und was ist instinktives Verhalten? Kannst du ein Beispiel geben, wo du instinktiv gehandelt hast? (Bitte erzähl es uns) Wie nutzt du deine Instinkte? Wie erkennst du deine instinkte? Was ist für dich der Unterschied von Instinkt und Intuition? Ich freu mich auf eure Antworten und ich werde auch was dazu schreiben. Liebe Grüsse, LoveLing