Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'lost attraction'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

3 Ergebnisse gefunden

  1. Hey PUAs brauche Ratschlag in einer speziellen Situation 1. Mein Alter 29 2. Alter der Frau 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4 Dates 4. Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen / Petting beim 2ten Date 5. Beschreibung des Problems Sie war Jobbering bei mir auf Arbeit. Hab sie angesprochen, war oft mit ihr während den Pausen Kaffee trinken. Haben uns super verstanden. Dann FB und Whats app Textgame ( sie war sehr flirty ) . Letzten Monat: Oktober dann jede Woche einmal gedatet, immer durch mich organisiert. Sie hat en Freund, ist Unglücklich mit ihm( er würde zu viel Klammern, sie muss immer reporten, was sie macht). Das letzte mal gedatet 6 Nov. Alle Dates waren bei mir, dank Corona. Letzte Dateanfrage von mir 16. NOV. derweil hat ihre Semester wieder angefangen, wir sehen uns also nicht mehr so oft. Sie meinte sie hat viel Stress und kein Kopf, ich soll das Wochenende (22.Nov) abwarten, dann kann sie mir wieder was sagen. ich hätte erwartet sie meldets bzg. eines Treffens dann Montag oder Dienstag, leider kam nichts von ihr. Mittwoch (25 Nov) wollte ich Abends mit ihr Telefonieren. Das hat sie Abgelehnt. Ich sagte sie soll mir einen Termin zum Telefonieren nennen. Von ihr kam nur ein "ehh" und ein "Jetzt bald ist mein Kopf wieder frei"und kein Termin. Seitdem schreib ich nur das mindeste mit ihr und keine Anfragen durch mich, will nicht bedürftig wirken. Dadurch schreibt Sie jetzt wieder etwas mehr. Wir schreiben/schrieben eh jeden. Aber lange nicht mehr so viel wie am Anfang und auf meine Flirts geht sie auch kaum mehr ein. Ich merke wie ich an Attraction verliere, da wir nur schreiben und ich kein Date mehr mit ihr iniziert bekomme. Ich habe kein Stress ihre Affäre zu sein, aber ab und an en treffen muss schon rauskommen. Durch das viele schreiben hat sie für mich auch an Wert gewonnen und ich hab sie gern. Ich hoffe ich kann die Zeit überbrücken bis sie ihren Boy mal abschießt. Oder zumindest das ganze am Laufen halten kann. 6. Frage/n Glaubt ihr sie betreibt benching mit mir? Wie bekomme ich es hin, wieder mehr Interesse in ihr zu wecken? Da ihr freund ja so klammert will ich eher das gegen teil tun. Ein freez out weil sie ja immer schreibt oder ist das letzte richtig date schon zu lange her? Wenn ja wie lange machen ich den freez out und angekündigt oder eher nicht ankündigen? Wie kann ich die attraction hoch halten, wenn ich sie nicht so häufig sehen kann wegen unistress und weil sie en freund hat?
  2. Ich 27, Sie 24 Ihr Aussehen: guter Durchschnitt- nicht mehr Onlinedate 1; Küssen Hi Leute, ich renne mit offenen Augen durch die Welt, und so habe ich meine 20 Lays im Jahr, und treffe einmal im Jahr eine, mit welcher ich mir tatsächlich etwas vorstellen könnte, blöderweise weiß man dies dann recht schnell, wenn mal eine auf einer Ebene mit einem selbst ist. Angetippert bei Lovoo, und ja, selbst das Tippern machte schon mal "Spaß", und somit war die Verabredung zum Tierpark nur noch Formsache. Getroffen, nahtlos ins Gespräch gekommen, und der Kuss gegen Ende war nur noch Formsache- ich konnte quasi nicht anders, und sie erwartete ihn auch. Ich zahlte den Eintritt, sie den Drink in der Location (klingt das nicht cool?! :P). Zu hause angekommen, hatte ich auch schon eine Nachricht von ihr auf dem Schirm. Die Tage darauf wollte ich natürlich mit ihr Kochen- es hagelte 2 Flakes- auf meine Frage, wie sie das wiedergutmachen möchte, kam: "Ein anderes mal, wobei ich in nächster Zeit ganz viel zu tun habe, ich sag bescheid, wenn ich Luft habe". Meine Antwort darauf war: "Ich verstehe". Sie versuchte zwar das Texten am Laufen zu halten, aber dennoch antwortete sie 1-2 Tage später nicht mehr. Heute, nach 5 Tagen Funkpause, habe ich ihr noch alles Gute gewünscht, und mitgeteilt, dass der Reserveplatz nicht meiner ist, und ich eigentlich ein positives Gefühl hatte nach dem ersten Treffen. Klar, die letzte Nachricht sollte man sich eigentlich sparen, aber bei 500 Metern Distanz, will ich mich auch mal spontan treffen, bzw. für so eine Art von Treffen hat man immer Zeit. Sonstiges: Mehr als 2-3 Nachrichten am Tag schaffe ich selten, das Handy liegt auch mal einen halben Tag unter der Couch- daran lag es wohl kaum. Auch sind meine Nachrichten nicht inhaltsloses Standardgeblubber. Sie hat sich während der Treffen, und auch bei Nachrichten, mehrmals qualifiziert, obwohl ich so etwas nicht einmal forciere. Generell betreibe ich OG nur so nebenher, die spannendsten Damen treffe ich i.d.R. spontan- und spreche sie dann an- ganz normal halt. D.h. treffe ich mich auch nur mit (für mich) spannenden Frauen aus dem OG. Ich bin der böse Ficker, egal wie nice ich bin- ich bins halt. Es kann sein, dass sie meinen Parteiausweis erspäht hat. :P Sie ist die Tochter eines Kirchenangestellten- hatte dadurch auch einen leicht biederen Touch- stehe ich aber drauf. Ich hatte das We erstmal Sex mit 2 FB's, welche ich regelmäßig anpinge, aber irgendwie ärgert es mich dennoch, obwohl es dies nicht sollte. So jetzt zu meiner Frage: Ich date viel, und regelmäßig, daher kann ich natürlich Treffen sehr gut reflektieren, und kann auch einschätzen, wie sympathisch fand mich die Dame, und ich sie- logisch. In dem Fall, dachte ich zumindest, war die Sympathie beidseitig vorhanden- kann man sich da echt so täuschen? Es gibt auch bei mir häufig Treffen, wo selbst der Fick mich nicht dazu motiviert, die Dame weiter zu treffen (Blabla vom Ex, psychische Probleme- mein Problem?, Dummie), da fehlt es dann ja an Grundsympathie. Dies geht natürlich auch eher an erfahrene User, die, so wie ich ein wenig, auch zu routiniert inzwischen sind.
  3. Hallo zusammen. Ich bin neu hier und starte gleich mal mit der Bitte um Rat bei einem handfesten Problem: ich habe eine sehr interessante Frau kennengelernt und es wider besseren Wissens direkt mit Anlauf verkackt. Die Liste „Dinge die man auf keinen Fall machen sollte, wenn man eine Frau behalten will“ habe ich eins zu eins abgearbeitet und noch ne Schippe draufgelegt. Jetzt habe ich mich selbst in die Ecke gedrängt und weiß nicht mehr weiter. 1. Mein Alter: Anfang 30 2. Alter der Frau: Mitte 20 3. Anzahl der Dates: Nach einem erfolgreichen Date, ging es direkt los 4. Etappen: Alle bereits durchlaufen. Erfolgreicher Pick Up 5. Problem: Die Hintergrundgeschichte (ist eigentlich total chaotisch aber ich versuche es kurz zu halte): Ich war über ne Dating-App auf der Suche nach ner lockeren Affäre oder nem ONS. Hab ich auch immer direkt beim Treffen so kommuniziert, bzw. gesagt, „schauen wir mal, was sich ergibt“. Eines Tages wurde ich angeschrieben. Profil eher unscheinbar, Motivwahl eher nachlässig aber im Chat recht sympathisch. War eigentlich so die Nummer: „hmm, hab gerade nichts zu tun, kann man mal machen“. Als wir uns trafen, dauerte es jedoch nicht lange und wir beide waren auf einer Wellenlänge. Es hat alles gepasst, Interessen, Humor, Lebensansichten, sexuelles Interesse. Super. Ich war mir sicher, die Frau brauche ich nicht lange umgarnen. Und so war es auch. Schon am nächsten Tag miteinander rumgemacht, am übernächsten Tag Sex gehabt, dann zusammen was unternommen, Film geschaut, gekocht, gekuschelt, gequatscht. Quasi eine „Beziehung Light“ innerhalb einer Woche. Wir fanden uns sympathisch und waren geil aufeinander. Sie war auch sehr offen und sprach über ihre eigenen Macken, Komplexe und Probleme, so dass ich mich auch geöffnet habe. Zu dem Zeitpunkt war für mich klar, dass hier wird mehr als nur ne kurze Affäre. Und dann kam das böse Erwachen... Nur einen Tag, nachdem wir nochmal miteinander geschlafen hatten, sehe ich sie mit nem anderen Typen in der Stadt. In mir verkrampfte sich plötzlich alles und ein Schmerz durchfuhr mich. Ich merkte, dass ich mich, ohne es zu merken, in diese Frau verliebt hatte. Bei unserem nächsten Treffen erzählte sie mir sogar davon, ohne dass ich sie gefragt hatte. Sie fragte mich hingegen, ob ich damit ein Problem hätte. Karma is a bitch. Sie hatte den Spieß einfach herumgedreht. Jetzt war plötzlich ich derjenige, der mehr wollte und sie diejenige in der dominanten Position. Die einzig richtige Reaktion in diesem Moment wäre gewesen, aufzustehen und zu gehen. Meine Reaktion hingegen war Atemnot, Stimmverlust und unter höchster Konzentration meine Tränen zurückzuhalten. Sie hat das natürlich sofort gemerkt und ging von diesem Moment an auf Abstand, was körperliche Nähe anging. Ich versuchte es noch zu retten, indem ich sagte, war nur ne Überreaktion, alles gut aber nichts war gut. Sie schrieb mir weiter. Wollte sich treffen, war dann aber emotional total kalt und abweisend. Für mich reiner Psychoterror. Doch ich konnte nicht von ihr lassen. Schrieb ihr lange Textnachrichten, dementierte meine Verliebtheit, fragte nach Treffen...mit anderen Worten, ich machte alles nur noch schlimmer. Nach ner zweiwöchigen Auszeit trafen wir uns nochmal, um über alles zu reden und landeten dabei fast wieder im Bett. Danach war Funkstille und ich verfiel in eine ausgewachsene Depression. Wie es immer so ist, kommt dann alles auf einmal. Finanziell, karrieretechnisch, gesundheitlich, privat prasselten wöchentlich Probleme auf mich herein. Alles begleitet von heftigem Liebeskummer mit Entzugserscheinungen. Nach mehr als einem Monat, in dem nichts besser wurde, machte ich den nächsten Fehler: ich schrieb sie nochmal an. Zu meiner großen Verwunderung bekam ich aber eine positive Antwort. Sie freute sich sehr und wollte sich treffen. Ich dachte, jetzt wird alles wieder gut. Weit gefehlt. Als wir uns trafen, lief zunächst zwar alles sehr positiv aber ich wollte zu schnell zu viel. Wollte nicht nur sie, sondern auch generell jemanden, der mir Halt gibt, weil mein komplettes Leben gerade auseinander fiel. Und sie wollte einfach nur ein freundschaftliches Treffen. Ich war also extrem bedürftig und obwohl ich mir vorgenommen hatte, nicht über die Vergangenheit zu sprechen, landeten wir am Ende doch wieder genau dort. Am Ende gestand sie mir sogar, dass sie fände, wir beide würden sehr gut zusammen passen...aber ich sei ihr im Moment einfach „zu viel“ und müsse unbedingt lockerer werden. Leichter gesagt als getan. Das Ganze ist jetzt drei Wochen her. Mittlerweile sind wir wieder sporadisch in Schreib-Kontakt. In einem positiven Moment habe ich ihr gesagt, dass ich gerade Probleme habe und ein paar Dinge regeln muss, wir uns aber im nächsten Monat gerne wiedersehen können. Auch darüber hat sie sich sehr gefreut und gesagt, wenn irgendwas ist, kann ich mich gerne bei ihr melden. Was immer das auch heißt... Ihr seht also, die Karre ist mal so richtig in den Dreck gefahren. Ich habe das Ruder quasi komplett abgegeben. Wo sie früher noch diejenige war, die mir schrieb und mich nach Treffen fragte, bin nun ich derjenige. Wo sie früher nicht die Hände von mir lassen konnte, bin ich nun derjenige, der krampfhaft nach Nähe sucht. Ich glaube ihr aufrichtig, dass sie mich mag aber ich habe durch meine abhängige Erscheinung, jegliche Attraktivität und sexuellen Reiz verloren. Ich stehe also schon mit einem Bein in der friendzone, nur eben, dass vorher was zwischen uns lief und das macht es erst so richtig schlimm, denn es fühlt sich an, als wäre ich von ihrem Liebhaber zu ihrem schwulen Freund degradiert worden. Zu ihr: Sie weiß es vielleicht nicht aber sie ist ein absoluter pick up artist und schlägt dich mit heftiger Psychologie. Ich habe zum Beispiel mal versucht, ihr Selbstvertrauen zu untergraben, weil sie selbst Komplexe hat und nach eigener Aussage Bestätigung sucht. Ihre Antwort war: ja, die habe ich und ich habe auch noch das und das...und dann fing sie an mir meine Schwächen aufzuzählen und mich auseinanderzunehmen. Ich habe mich noch nie so nackt vor einem Menschen gefühlt. Sie mag auf den ersten Blick keine Schönheit sein. Sie wirkt sogar oft recht unscheinbar und durchschnittlich aber sie scheint zu bekommen was sie will. Ein alpha-Weibchen, wie es scheint. 6. Fragen: Meine Frage lautet nun also: Wie bekomme ich meine attraction zurück? Ist das überhaupt möglich? Mir ist bewusst, dass ein Treffen in meiner jetzigen Situation wieder nach hinten losgehen würde. Ich brauche also noch etwas Zeit, im Idealfall Sex mit anderen Frauen (hab auch schon welche getroffen, interessieren mich aber alle nicht) und ein paar Erfolgserlebnisse, damit ich in ihrer Gegenwart wieder der bin, den sie mal heiß fand. Ich strebe schon gar keine Beziehung mehr mit ihr an (obwohl ich nichts lieber hätte) aber zumindest die „benefits“ sollten in unsere Freundschaft zurückkehren. Was wäre also die beste Strategie? - Mich nicht mehr bei ihr melden und hoffen, dass sie sich irgendwann meldet? Kann aber nach hinten losgehen, weil sie wahrscheinlich einfach annimmt, ich habe kein Interesse mehr. Außerdem funktioniert das auch nur, wenn der andere mindestens genauso viel will, wie man selbst. Am Ende lernt sie dann doch noch nen Kerl kennen, bei dem sie bleiben will. - Bei einem Treffen selbst mal distanziert auftreten, Abstand halten, neutral sein, damit sie merkt, sie kann nicht alles haben? Allerdings kennt sie mich zu gut. Im blödesten Fall, werde ich ihr dadurch einfach nur unsympathisch. - Bei einem Treffen einfach wirklich freundschaftlich agieren, keine Sex- und Beziehungsthemen ansprechen? Locker bleiben und sich ohne Hintergedanken verabschieden, und nach und nach mit Berührungen und Worten wieder attraction aufbauen? Kann allerdings auch nach hinten losgehen, wenn sie das „Nur Freunde“-Angebot dadurch bestätigt sieht. Ich weiß, es wäre besser, sie zu vergessen. Für meine seelische Gesundheit auf jeden Fall. Aber ich will nicht so einfach aufgeben. Sie kommt mit ihren Eigenschaften meiner idealen Partnerin so nahe wie keine zuvor und sie reizt mich enorm (vermutlich weil ich sie nicht haben kann!?). Wie komme ich nach diesem tiefen Fall wieder auf Augenhöhe mit ihr? Die einzige Basis auf die ich momentan aufbauen kann, ist das sie mich tatsächlich noch mag und mich sehen möchte. Ein dünner Strohhalm... Sorry für den überlangen Text. Die ganzen verrückten Details habe ich noch nichtmal erwähnt. Danke für's lesen und Tipps geben.