Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'oneits'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

5 Ergebnisse gefunden

  1. Ich hoffe, man kann das Teil hier vielleicht noch in ein anderes Unterforum verschieben: Beziehungen(?) -> dort habe ich ein Ähnliches Thema aus dem Jahr 2018 gesehen, zumindest konkrete Verführungssituation(?), hab das Ganze jetzt aber erstmal hier gestartet, da ich mich leider nicht an das vorgegebene Layout beider Threads halten kann (habe schlicht keine konkrete Verführungssituation und keine Beziehung) und nicht weiß, obs da Ausnahmen gibt. Wäre halt besser, vor allem, da dort die "richtigen" Leute unterwegs sind. Kann natürlich auch sein, dass ich morgen oder in ein paar Tagen lieber erstmal im Ex-Back-Thread weitermache. Ich will das Thema hier nur erstmal eröffnen, um die Gedanken zu sichern und darauf gegebenenfalls aufbauen zu können. Mir wurde inoffiziell der Titel "Hirnfick des Jahres 2019" gegeben und ich denke "Oneitis des Jahres 2019" wäre mit Sicherheit auch noch drin, von daher werden die meisten meine beiden Threads zu einem bestimmten HB kennen. Dazu soll ich hier laut Moderation kein neues Thema eröffnen, werde deshalb jetzt nur nochmal kurz eine Frage aus dem alten Thread aufgreifen, die sich auf ebendieses HB bezieht. Mir wurde geraten, eine Pro und Contra-Liste aufzustellen . Contra: trinkt viel und gerne, es ist normal für sie, Filmrisse zu haben, hatte vor mir keine Hemmungen, mit drei Typen an einem Abend rumzumachen, weiß sie ja dann anscheinend eh nicht mehr, lässt es sich berichten, ansonsten ist halt ihr Verhalten und die Dinge die in letzter Zeit passiert sind Contra, kann nachgelesen werden Pro: - Optisch nicht perfekt (z.B keine Modelnase aber ansonsten alles gut bis sehr gut) aber für mich persönlich irgendwie schon genau richtig, die Frau bei der es sich gut anfühlt, wenn sie nach ner Woche aus dem Auto steigt, Abends auf mich zukommt und mich küsst, bei der es mich glücklich macht, ihr körperlich Geborgenheit zu geben - Besonderes Gefühl, Derjenige zu sein, für den sie vermutlich zum ersten Mal Gefühle zulässt, von sich aus eine Beziehung will - auch meine erste Beziehung - Stimme, Art zu reden: teilweise so ein Klang in der Stimme, so leicht anders, ausländisch, obwohl genau wie ich eigentlich komplett deutsch - hoher Sex drive, hat quasi perfekt gepasst was das anging, Gewohnheiten was die Tagesgestaltung anging, ebenso gutes Gefühl, dass sie von sich aus anfing mit "wenn du jetzt noch was mit ner Anderen hättest würde es mich schon anpissen", bevor wir eine Beziehung hatten, soll heißen: das Gefühl, dass sie für mich ihr ganz wildes Leben ablegen will und ich für sie Zusammenfassung zum alten HB: es ist sehr schwierig mit ihr abzuschließen aber es ist auch sehr schwierig, die Hoffnung zu haben/einen Weg zu sehen, die Dinge nochmal auf die Reihe zu kriegen weil von ihrer Seite irgendwas zwischen Belügen und Betrügen gelaufen ist, was zu einem Schluss machen light von mir führte und dann darin endete, dass am Ende beide "halbwegs" Schluss gemacht habe und nun wohl keiner mehr weiß, wer überhaupt Schluss gemacht hat, da von meiner Seite seit 10 Tagen eine Kontaktsperre läuft. Der letzte Sex ist drei Wochen her. Der Schritt raus aus dieser Situation muss sein, Fehler im eigenen Verhalten als Mitgrund für das Ende zu akzeptieren, damit abschließen zu können, und die Hoffnung zu haben, eine bessere Frau zu finden. Stand jetzt schaffe ich nur den von mir an die erste Stelle gesetzten Punkt. 1. Fehler im eigenen Verhalten als Mitgrund für das Ende akzeptieren Meine Fehler: - Das auf die Spitze treiben des nicht-Meldens unter der Woche zu Zeiten in denen wir uns jedes Wochenende gesehen haben und ich zu stolz war, mich von selbst zu melden. Sie war zu der Zeit Hin und Weg, hat geäußert, dass es sehr schwer für sie ist, wenn wir wenig Kontakt haben, ich hab immer anders gedacht, als gehandelt, was sich darin geäußert hab dass ich erst gedacht habe "wenn sie sich nicht meldet, melde ich mich auch nicht" und dann wenn ich gemerkt habe, dass das ein Problem für sie ist und sie denkt, dass ich keinen Bock habe mit riesigen Bekundungen angefangen habe (die aber ernst gemeint waren). "Ich hab mich doch nur nicht gemeldet, gerade weil du mir so extrem wichtig bist und ich enttäuscht davon war dass du dich nicht meldest" und all solche Dinge. Heute würde ich wie vorgehen: short und sweet. Dienstagsmorgens um 6 Uhr kann auf ihrem Handy mal stehen "freu mich auf Freitag", die Woche drauf kann Mittwochnachmittag während sie gerade im Auto sitzt die Nachricht "du fehlst mir" kommen. Und ich glaube das hätte, trotz der Wochenend-LTR für einige Monate, nochmal richtig zusammengeschweißt und Schlimmeres verhindert, da es ihre Unsicherheiten beseitigt hätte. - der fehlende Vertrauensvorschuss, nachdem wir zunächst 2,3 Monate fast 24/7 aufeinander hingen und uns dann zunächst nur am Wochenende sahen, dann aber plötzlich auch nicht mehr jedes Wochenende. Am Ende hat sich bestätigt: an jedem Wochenende ohne mich bis zum großen Knall hat sie mindestens einmal besoffen bei nem anderen Typen gepennt aber hätte ich mich an obigen Punkt gehalten, wäre die LTR vielleicht stabiler gewesen und das nicht passiert - die emotionale und auch die reale Abhängigkeit: die schlechte Laune vor der Familie, die Gedanken an HB im Kopf während Festen in der Heimat unter Familie, Bekannten und Freunden, das Unterbrechen der Kommunikation zu den Kumpels, da sowieso jede freie Minute mit HB genutzt wurde oder damit verbracht wurde, auf sie zu warten. So viel erstmal jetzt. Ich hoffe, da ich nun auf einer anderen Grundlage über das Gleiche HB schreibe, mich vielleicht nicht mehr ganz im Kreis drehe und in Aussicht gestellt habe, dass das ja nur der erste Unterpunkt ist, später im besten Fall ein Anderes HB im Fokus ist, wird das Ganze nicht geschlossen und idealerweise verschoben.
  2. Hallo Freunde, bin mir nicht sicher ob ich in der Rubrik richtig bin. Mein Alter: 30 Ihr Alter: 34 Anzahl der Dates: Viele Etappe der Verführung: Sex Beschreibung des Problems: Jedenfalls hab ich letztes Jahr in meiner alten Heimat ne Frau (zu 100% mein Typ) kennengelernt, die ich nur flüchtig von der Schule kannte (Schulzeit mittlerweile 14 Jahre her). Gab nur NC und 6 Monate sporadischen Kontakt per WhatsApp. Sie hat sich in der Zeit alle 14 Tage immer von sich aus gemeldet. Anfang des Jahres kam es dann zu den ersten Treffen (wohnen ne Stunde entfernt). Sie kam zweimal in meine Stadt und wir waren essen (bisschen Kino und C&F). Danach zwei Treffen bei ihr, wo ich bis zum FC durcheskaliert bin, den ich aufgrund ner gesundheitlichen Einschränkung aber nicht vollziehen konnte (OP-Termin stand schon, der das beheben sollte). In der Zeit während der OP wollte sie sich um mich kümmern, doch ich hab abgeblockt (wollte der Starke sein). Jedenfalls hat die OP meinen ganzen Frame zerschossen, sah am Anfang aus, dass es nicht so gut verlaufen ist und nochmal operiert werden muss. War in der Zeit ein ziemliches Weichei. Was ich nicht wusste war, dass sie sich bevor sie die ersten Dates mit mir hatte, sich mit nen anderen Typen getroffen hat, mit dem sie während meiner Krankenzeit fest zusammengekommen ist (Fernbeziehung, sehen sich alle 4 oder 5 Wochen, halten das ganze als Instagram-Lovestory am Leben). Dies hat sie mir auch geschrieben und ich hab den Fehler gemacht, dass ich ihr meine Liebe gestanden habe. Naja nach nen Monat Kontaktsperre haben wir uns jeden Monate ein oder zweimal gesehen und jedes Mal gab es nen vollendeten FC und haben auch Zeit außerhalb des Bettes verbracht. Sie fragte dann immer was das zwischen uns ist, dass sie verwirrt ist und sie ihren Freund total vergisst wenn ich bei ihr bin. Ich hab nichts drauf gesagt, nur das ich mit ihr ne gute Zeit verbringen möchte. Nach den Treffen meinte sie auch das sie mich total vermisst usw. Als ich dann hörte, dass sie mit ihm in Urlaub fliegt, hab ich mich total in Konkurrenz gesetzt gefühlt und nach dem letzten FC zu ihr gesagt, dass ich mir mit ihr ne gemeinsame Zukunft vorstellen könnte. Sie fragte mich dann, ob ich wirklich meine Freiheit für sie aufgeben möchte und ich hab einfach "ja" gesagt. Am Schluss hab ich ihr noch nen schönen Urlaub gewünscht. Sie sagte dann, dass ich das nicht ernsthaft meine und darauf meine Antwort, ich will nur das du glücklich bist. Während des Urlaubs bin ich ausgetickt und hab per WhatsApp alles beendet (sehr emotional). Nen Monat später hat sie sich wieder bei mir gemeldet. Wollte sich mit mir treffen. Ich hab abgelehnt. Seitdem sucht sie alle zwei Wochen Kontakt per WA zu mir und wollte sich diese Woche wieder mit mir Treffen, weil sie zufällig in meiner Stadt ist. Ich hab wieder abgelehnt (hab jemanden kennengelernt, hab ich gesagt; stimmt aber nicht). Jetzt hat sie mich diese Woche schon wieder mit nen belanglosen Mist angeschrieben. Sie sucht den Kontakt. Ich hätt schon Lust sie zusehen, aber 1. läuft immer noch ihre Instagram-Lovestory mit ihrer Fernbeziehung (weiß ich sollte das nicht stalken, finde die Beziehung dreht sich zwischen den beiden nur um Optik und Anerkennungsucht, sie scheint aber total verliebt zu sein), 2. bin ich durch sie in ne 4 monatige Depression gerutscht (Therapie, komm langsam raus, Selbstwert, Ängste etc)., 3. sagt immer noch was in mir, dass ich sie "liebe" und unbedingt brauche, weil dann alles gut wird (quatsch, weil ich selber weiß, das es daran nicht liegt) Kann mir jemand erklären was sie will und warum sie den Kontakt weiterhin sucht? Meine Baustellen (nur um Job gekümmert, keine Freunde, keine Alternativen, keine Interessen, massive Innergameprobleme) hab ich in den letzten 4 Monaten versucht etwas zu reparieren. Mit Sport begonnen, mit Therapie begonnen, mit meinen Innergame sehr viel beschäftigt (weiß jetzt warum ich so bin, bzw. welche Ängste ich habe), Kontakt zu anderen PUA in meiner Stadt aufgebaut (sehen uns einmal in der Woche), bin kurz davor das ich mit Daygame beginne (hab noch ne totale AA, aber weiß woran das liegt, muss nur endlich den ersten Schritt gehen). Rein logisch gedacht, tut sie mir nicht gut und ich kann mir nicht vorstellen mit ihr ne LTR irgendwann zu haben. Aber irgendwas in mir, gibt die Hoffnung nicht auf und denkt sie wär meine Erlösung (dann könnt ich mir die Arbeit an mir sparen). Thx!
  3. Ich schreib das hier, weil mein Frust einfach raus muss und es mir nicht gut geht. Evtl hilft es mir auch um selber zu reflektieren. Angefangen hat alles Mitte letzten Jahres. Ich hab eine Frau beim weggehen kennengelernt. Wir haben danach Nummern getauscht. Da ich mit meiner Fortbildung zu tun hatte und sie in ner Beziehung war, hatten wir nur ab und zu mal per WA Kontakt. Im Januar haben wir uns dann das erste Mal getroffen (wohnen 80 km entfernt). Ich war mit meiner Fortbildung fertig und sie hatte gerade mit ihren Freund schlussgemacht (waren 6 Jahre zusammen, sie hat ihn die letzten 2 Jahre mit nen Kumpel von mir betrogen). Ich hab sie gegamed und wir hatten ab den 3 Treffen Sex (sie sagte dann, "das zwischen uns bleibt aber unkompliziert"). Hab am Anfang so getan als wär ich ein Player, total selbstbewusst und hätte viele Frauen gehabt (aus Unsicherheit, weil genau das Gegenteil der Fall war; hatte noch nie ne Beziehung). Hab bei den Dates meistens versucht mit anderen Frauen etwas zu flirten um ihr zu zeigen, dass ich dieser Player bin. Im März hatte ich dann ne OP und war danach psychisch ziemlich am Ende. Sie wollte sich um mich kümmern, aber ich habe es nicht zugelassen, weil ich der "Starke" sein wollte. Jedenfalls konnt ich den Playerframe nicht mehr richtig aufrecht erhalten und wurde total inkongruent. Sie meinte dann, ich hab ne Fasade. Dann folgten einige Shittests, durch die ich alle gerasselt bin. Ab den Zeitpunkt wurde sie anders, irgendwie kühler. Was noch dazu kommt war, dass sie zeitgleich Dezember/Januar nen Typen gedatet hat, der 550km von ihr entfernt wohnt (hab das ganze nicht für ernst genommen wegen der Entfernung). Die haben sich ab März dann öfters getroffen (sie war dann immer ne gesamte Woche bei ihm). Sie meinte dann zu mir per WA, dass sich was ernstes entwickelt mit ihm. Aufgrund dessen, bin ich dann noch unsicherer geworden und hab ihr indirekt gesagt, dass ich ne Beziehung mit ihr möchte. Wir haben uns dann nur noch einmal im Monat gesehen und ne schöne Zeit mit Sex gehabt (sie ist aber nie Übernacht geblieben, sondern wollte danach immer fahren). Jedesmal wenn ich wußte, dass sich die beiden sehen, bin ich innerlich zerbrochen (dank Instagram hab ich alles mitbekommen). Im Juli meinte sie dann zu mir, dass aus uns schon was geworden wäre, wenn ich nicht so ein Player in der Vergangenheit gewesen wäre. Hab ihr aufgrund der Aussage gestanden, dass ich das nur vorgespielt habe und mich entschuldigt, dass ich sie die ganze Zeit belogen hatte. In der Zwischenzeit hat sie es dann offiziell gemacht, dass sie mit den anderen Typen ne Beziehung hat. Wir hatten trotzdem noch regelmäßig Sex. Ich dachte mir, je öfter wir Sex haben, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie mich irgendwann bindet (war nicht der Fall). Mitte August haben wir uns das letzte Mal gesehen. Die Treffen waren so, als wären wir zusammen bzw. ein Paar. 5 Tage bevor sie mit den Typen in den Urlaub geflogen ist, hatten wir nochmal Sex. Als sie im Urlaub war, hab ich es nicht mehr ausgehalten und sie mit ner Nachricht übel beschimpft (der ganze Frust, der letzten Monate musste raus). Hab mich am nächsten Tag für die Nachricht entschuldigt und ihr gesagt, dass ich mich in sie verliebt habe und dass das der Grund ist, warum ich so reagiert habe. Wollte von ihr wissen, was falsch mit mir ist und warum aus uns nichts geworden ist. Sie meinte ich bin einer der tollsten Menschen und der einzige Grund ist "er". Hab ihr dann gesagt, dass ich erstmal Zeit brauche um mit der Sache klar zu kommen. Nach 6 Wochen ohne Kontakt, hat sie sich dann am Mittwoch bei mir gemeldet und gefragt, ob ich am Abend mit ihr und zwei Freunden von mir was unternehmen möchte. Hab abgelehnt, weil ich keine Zeit hatte. Heute hat sie zum ersten Mal ein gemeinsames Foto mit ihm auf Instagram gepostet und ich bin dadurch total am Boden (Auslöser warum ich jetzt hier das alles schreibe). Wenn ich das hier durchlese, frag ich mich gerade ob ich 12 bin und nicht 28. Ich hab die letzten Wochen an meinen Innergame gearbeitet, aber ich komme nicht weiter (trotz psychologischer Hilfe). Einsamkeit, Verlustangst, Gefühl nie geliebt worden zu sein, finde mich nicht attraktiv, denke ich komm bei Frauen nicht gut an, ich zieh mich immer weiter zurück. Ich weiß nicht, wie ich aus der Scheiße wieder rauskomme. Hab mich die letzten 10 Jahre nur auf meine Karriere fixiert und dadurch keine Freunde mehr. Es kommt mir so vor, als würde nie ein Mensch bereit sein, mich zu mögen oder zu lieben. Ich weiß, dass ich nicht sie liebe, sondern dass sie nur meine Defiziete verdeckt und ich sie deshalb haben möchte. Außerdem hab ich Angst andere Frauen anzusprechen, weil ich mir denke, dass die eh nichts von mir wollen (bin nur 1,63). Ich komme einfach nicht von ihr los, obwohl sie mir optisch nicht mehr gefällt und ich keine Patnerin will, die fremdgeht. Wäre schön, wenn ihr Tipps habt, wie ich da wieder rauskomme oder was ich noch machen kann. Wie ihr die ganze Sache seht, weil ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehe. Vielen Dank.
  4. Sie ist die eine, die einzig wahre, deine Königin. Du bist hier weil du nach der Erlösung, der Offenbarung, den Allheilmittel, die eine Taktik um ihr Herz zu erobern suchst. Vergiss es, das gibt es nicht. In jeden Thread den man findet werden die selben Tipps gegeben: - Freeze out - Eskalieren - Date ausmachen -> eskalieren -> lay - Sei nicht so verfügbar, tu nicht alles für sie. - ALTERNATIVEN!!!!11ELF!!! etc. Ja, diese Tipps sind alle richtig. Trotzdem wirst du es verkacken. Wenn du eine Chance hättest, dann wärest du nicht hier. Am Ende bekommst du nur einen Arschtritt von den Usern hier und wirst als Beratungsresistent abgestempelt. Aber das bist du nicht, du bist einfach nur Kopfgefickt, kannst nicht klar denken und nicht richtig handeln. Selbst wenn du mit aller Macht versuchst die Tipps zu befolgen, du wirst versagen. Warum? Weil du der Frau und dir selbst etwas vorspielst das du nicht bist. Du entscheidest dich für einen Freeze Out. Großartig, die Leute im Forum sind stolz auf dich. Die Wahrheit: Es bringt dir nichts. Die Frau ist dir eben nicht egal und du bist nicht in der Lage den freeze ordentlich durchzuziehen. Irgendwann wirst du schwach weil du eigentlich unbedingt mit ihr reden willst. Du vermisst sie und sie wird es dir verdammt schwer machen hart zu bleiben. Sie wird sich melden, Drama machen und all das andere Zeug. Du kannst nicht gewinnen, weil sie dir wichtig ist und du sie nicht verlieren willst. Du benutzt den Freeze nicht weil du es willst, sondern weil du dir etwas daraus erhoffst. beim nächsten Treffen willst du eskalieren, gute Entscheidung, das Forum jubelt! Du wirst es verkacken, ohja und wie du es verkacken wirst und warum? Weil dir das Ergebnis nicht egal ist und du dir die ganze Zeit Gedanken machst. Du bist ein guter Freund für sie. Punkt aus Ende! Alles was du tust wird komisch rüberkommen. Sie meldet sich und fragt ob du sie zu XYZ bringen könntest, du sagst nein. Gut gemacht. Aber eigentlich hättest du sie schon gerne gesehen. Erneut denkst du über sie nach. Alternativen: Hättest du welche, währest du nicht hier und dir jetzt krampfhaft welche zu suchen wird dich auch nicht glücklich machen weil du weiterhin an die eine denken wirst. Du layst eine, bravo. Deine Angebetete wird sogar eifersüchtig, aber lieben tut sie dich dadurch trotzdem nicht. Merk dir das hier: Solange du dir deinen Kopf über sie zerbrichst wirst du es auf keinen Fall aus der Friendzone schaffen. Egal was für tolle Taktiken du auch versuchst, du stehst nicht zu 100% hinter deinen Entscheidungen weil du das Gegenteil von dem tust was du eigentlich willst. Die einzige Möglichkeit aus der Friendzone zu entkommen ist es dich selbst zu entwickeln und dich emotional von ihr zu lösen. Hör auf dir den Kopf über irgendwelche Taktiken zu zerbrechen, sondern verinnerliche sie. Du musst sie anwenden können ohne das du darüber nachdenkst. Wenn du z.b eine Frau freezest, dann tu das unterbewusst und nicht gezielt. Jetzt mal ehrlich wie willst du die Zeit mit einer Frau genießen wenn du dir ständig den Kopf darüber zerbrichst ob du richtig gehandelt hast, ob du einen Shit Test verhauen hast, ob du gerade betaisiert wirst, ob du ihr einen Gefallen zu viel getan hast, ob du dich gerade Alpha verhältst etc... Ich bin quasi der Friendzonemaster, nein vllt sogar die Friendzone sein Vater. Ich hab die ganze kacke durch gemacht, habe vermutlich jeden einzelnen Eintrag bei google gelesen der auch nur irgendwie mit oneitis oder friendzone zutun hat. Habe alles, wirklich ALLES versucht und bin immer wieder auf die Fresse geflogen. Ihr könnt mir glauben die einzige Lösung ist: Kontakt abbrechen -> An sich selbst arbeiten -> Die Oneitis überwinden und dann, wirklich erst dann kann man wieder den Kontakt aufnehmen, falls man es dann überhaupt noch möchte. Ich selbst habe den Kontakt vor ca 2 Monaten abgebrochen und erst vor ein paar Tagen wurde mir klar wie dämlich es ist etwas mit "Taktiken" erzwingen zu wollen.
  5. Hi community, ich bin neu hier und brauche eure Hilfe in einer konkreten Situation. Mein Alter: 25 Ihr Alter: 25 Anzahl Dates: 1 Etappe der Verführung: Zwischen Leichte und absichtliche Berührungen Kenne eine Kommilitonin seit ca. 2 Jahren durch das Studium und wir teilen einen gemeinsamen Freundeskreis. Es hat bisher nie gefunkt und ich hatte zwar immer Ambitionen, aber sie ist in einer LTR mit ihrem ersten und einzigen Freund über viele Jahre und daher habe ich nie irgendwelche konkreten Absichten verfolgt. Die Situation änderte sich schrittweise da ich wahrnahm, dass sie gut auf CF einging und oft in meiner Gegenwart negativ über ihren Freund redete. Ich bin nie auf ihren Freund eingegangen. Wir haben uns des öfteren mal alleine verabredet, sei es sie lud mich zum Kino ein oder ging mit mir zum Fussballspiel. Gut habe mir nichts dabei gedacht, da Freunde das ja mal so machen. Wendepunkt war für mich eine SMS, in der sie fragte ob wir uns vor meinem Urlaub noch mal sehen. Also schlug ich Kino vor (ich weiss bisschen abgenutzt) und sie hat zugesagt. Beim Film schon etwas Kino mit Schulter an Schulter und Bein an Bein. Nach dem Film schlug ich vor noch auf ein Bier zu mir zu kommen, da alle Bars geschlossen waren :D In meiner Wohnung haben wir es uns auf dem Sofa gemütlich gemacht und ich hab versucht weiter als im Kino zu eskalieren, etwa meine Hand auf ihren Bau gelegt oder ihr leicht mit den Fingern durch die Haarspitzen gefahren. Sie mich zuvor im Kino bereits nach einer Massage gefragt, aber ich habe es bescheuerterweise im Kino abgelehnt und habs im Laufe des Abends nicht mehr verfolgt. Ich weiss saublöd. Sie erwiderte meine Eskalation nur einmalig indem sie mit ihrer Hand auf meinem Rücken fuhr. Mein Problem: Ich denke es wäre genug IOIs für einen Kuss gegeben aber ich hatte plötzlich Bedenken wegen unseres Freundeskreises und ihrem Freund. Sie sagte sie wäre gern über Nacht geblieben aber müsste zurück da sie sonst noch mehr Stress von ihrem Freund bekäme. Ich habe sie nicht unter Druck gesetzt oder versucht zu überreden, denn sie war in einer Konfliktsituation und ich wollte die Stimmung nicht ruinieren. Dann ist sie weg und hat mir geschrieben als sie angekommen ist. Gestern habe ich sie zusammen mit unserem Freundeskreis auf einem Open Air getroffen. Solange wir alleine oder nur in einer kleinen Gruppe war haben wir uns gut unterhalten und immer wieder Kino oder mit der kalten Bierflasche am Rücken etc. Die Katastrophe aus meiner Sicht kam erst etwas später. Als wir zu einer anderen Bühne gegangen sind schaute sie immer wieder auf ihr Handy und traf schliesslich einen "Kollegen". Von dort an unterhielt sie sich nur noch mit ihm, weshalb ich sie versuchte weitgehend zu ignorieren. Sie berührte mich immer wieder mal mit Fingern und Fingernägeln auf dem Rücken, als ich abgewandt zu ihr stand. Aber sobald ich mich umdrehte redete sie wieder mit dem anderen Letztlich mussten ihr Kollege und sie plötzlich gemeinsam zur Toilette und ich hab mir den Rest ausmalen können und bin gegangen. Eigentlich sind wir für übermorgen bei mir verabredet, aber ich weiß nicht ob das noch Sinn macht. Ich bin ratlos und würde mich über einen Tipp von euch freuen.