[Beratung] Danillson

36 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Nachdem ich hier bisher nur stiller Mitleser war, will auch ich jetzt gut gekleidet rumlaufen.


Kurz zu mir:

21, 175 cm, 80 kg, trainiert, blond,recht helle Haut, BWL-Student.


Bisherige Mode: H&M, Jack & Jones, Zara, Olymp, also so ziemlich Standard. Habe vor kurzem viele Sachen z.B. Print-Shirts zur Altkleidersammlung gegeben.


Was ich suche: ich will im wesentlichen zwei Stile haben.

1. so was ich Richtung Cowboy, also Boots, ne Vintage-Uhr – ihr wisst was ich meine.


2. klassische Männermode, also was hier so propagiert wird.


Ich suche in erster Linie

  • ein Paar Desert-Boots (ich dachte da an diese: http://meermin.es/articulo.php?idArt=2792
  • einen Anfänger-Anzug von Suit Supply (Priorität hier nicht so hoch aktuell)
  • gute Poloshirts
  • eine beige Chino
  • eine schöne Jeans (Raw, von Nudie?), bei Jeans habe ich das Problem, dass slimfit bei mir viel zu eng sitzt (58er Oberschenkel), ich aber ungern in einer weit sitzenden Hose rumlaufen möchte
  • evlt. noch eine zweite, helle Jeans
  • eine schönen Cardigan
  • einen Gürtel (http://meermin.es/articulo.php?idArt=2836#, der würde auch farblich zu den Boots passen und gefällt mir ganz gut)
  • zwei bis drei Hemden, die mir wirklich passen
  • eine Fieldjacket

In Fett markiert sind die Dinge, die eine hohe Priorität haben.


Budget: 1000€ (hier ist nach oben evtl. noch Spielraum, den Anzug brauche ich z.B. aktuell nicht unbedingt)


Was ich bisher habe und weiterhin behalten möchte:

ich trage gerne Hemden unter Pullis, habe bisher einen aus Merinowolle von Wefashion in dunkelblau. Leider finde ich auf deren Webseite keine mehr aus Merinowolle.

Wer also hier etwas empfehlen kann, gerne.


Ich habe drei Hemden von Olymp, 41er Kragenweite, bodyfit (von meinem Vater geschenkt bekommen). Allerdings finde ich, dass diese zu weit sitzen. 40er Kragenweite ist aber zu klein.


Eine Frage habe ich außerdem zu diesen beiden Schuhen:



Welche sollte ich mir holen?


Ich habe zwei Uhren:




Sind aus eurer Sicht wahrscheinlich beide nicht ideal, aber hier habe ich in nächster Zeit keine Investition geplant.


Diesen Gürtel besitze ich momentan:



Ich hoffe ich habe mein Anliegen ausreichend genau geschildert. Ich bin gerne bereit, noch weitere Infos zu geben :)

Falls es euch hilft: ich komme aus der Region Mannheim, Heidelberg. Wenn es hier gute Geschäfte gibt, sagt Bescheid. Ich suche außerdem einen guten Änderungsschneider in Mannheim :)


Vielen Dank im voraus!



bearbeitet von Danillson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Schuhe würde ich direkt zu L&M fahren gerade weil du aus der Region bist http://www.langer-messmer.de/

Vorteil: Anprobieren und gute Beratung

58cm Oberschenkel sind jetzt nicht mega Dick also slim wird dir bei dem ein oder anderen Model passen (für Raw einfach mal in den passenden Thread schauen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Schuhe zu L&M, da bekommst du eine gute Beratung und somit ein Gefühl für die Passform.

Bei Meermin ist es halt problematisch wegen dem Versand. Falls du allerdings übers Wochenende einen Trip nach Madrid machen willst, der

Meermin-Store ist vom Flughafen aus sehr gut und zügig zu erreichen :)

RAW Jeans von Nudie gibts bei P&C, ansonsten gibts auch genug andere Hersteller. Siehe Linksammlung bzw. RAW Denim Thread.

Die Uhren sind beide nichts. Bitte keine Uhren von Fossil ;)

...und diese Invicta -.-

Blau&(fake)Gold&Stahl :bad:

Zu den Vintage Uhren:

Gibt viele Schöne und preislich oftmals halbwegs günstig.

Allerdings musst du dich ein wenig auskennen und einen Uhrenmacher zur Hand haben.

Bei den älteren Uhren gibts häufiger Reparaturen und das kann ganz schön ins Geld gehen^^

Eine sehr schöne Vintage Uhr ist Bspw. die Omega Seamaster de Ville von 1962

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meermin; Ich finde wholecuts nicht so schön...das ist der erste von dir verlinkte....Die sind auf jeden Fall tragbar. Ist mein persönlicher Geschmack. Der zweite, der oxford captoe in suede ist schon sehr schön. Aber sich aus der Nähe den Schuh anschauen, ist immer besser. Sandro von Meermin berät Dich aber ziemlich gut. Du kannst auch in ein gutes Schuhgeschäft gehen und dort verschiedene gute Schuhmarken anprobieren (C&J etc) und Sandro von Meermin einfach durchgeben, welcher Dir gepasst hat von welcher Schuhmarke plus Deine Füsse richtig ausmessen. Da kriegst dann eine gute Beratung. Bei Meermin wird der Schuh immer ausgetauscht, wenn Du magst. Also Lieferung im Preis, dann passt er Dir nicht, schickst zurück auf Deine Kosten und bekommst ein neues Paar versandkostenfrei. Musst halt damit rechnen, dass der Scuh 172 Euro kostet, da der Rückversand ca. 12 Euro kostet - schrecklicher Satzbau gerade...

Desert-Boots: - Dessert Boots nur, wenn Du sie essen willst - such mal hier. Hier gibt es genug Empfehlungen zu Chukkas/Desert-Boots.

Fieldjacket: Fieldjacket habe ich mir die schwedische M59 bei ebay bestellt, kostet 15 Euro ohne Versand und macht fabrlich was her. Das einzige, was nicht gefällt ist der Kragen, also nicht so megabombe, aber vielleicht kann man den beim Schneider ändern lassen. Mal gucken. Ansonsten schau mal in meinem Thread, was Johannes da gepostet hat. Die Barbour Steve Mcqueen Edition ist sehr steil. Momentan sind Field Jackets total in imho, nächstes Jahr will die jeder tragen.

Hemd: Bei Hemden ab zum Schneider, antailieren lassen. Sowas kostet um die 5 Euro, die machen da Abnäher rein. Zu Hemden gibt es hier auch genug Threads, Forumsmeinung ist Luxire....Du solltest Dich genau beim Schneider vermssen lassen, dann ein Hemd bei Youtailor bestellen in der günstigsten Kategorie (weiß, Baumwolle), Bilder posten ob es sitzt und dann mit den Maßen kannst dann bei Luxire ordern.

Raw: Mir haben die von Nudie nicht gepasst, der Taper war zu hoch bzw. saß am Oberschenkel nicht richtig. Nudie probierst Du bei dicken Schenkeln die straight Alf oder....komme gerade auf die zweite nicht. Ich habe eine von Denham, selvedge....die kostet 200 Euro, habe mir damals 2 gekauft. Konnte mich hier in Berlin bei 14oz beraten lassen. Richtig geiler Laden. Komm nach Berlin, gehen wir zusammen raws shoppen. Nudie bekommst für rund 100 Euro. Das mit der hellen Jeans lass sein...Es gibt einige, die tragen sie, ich finde aber mit einer Raw, Leder Loafern und einem Polo sieht man auch stylisch aus.

Chino: Dockers oder schau die Eigenmarke von P&C....tragbar. Da würde ich nicht so viel tamtam machen, die muss sitzen. Bei Hosen generell, wenn Du dicke Schenkel hast, achte erstens auf den Taper. Die muss sich nach unten hin verjüngen, sonst sieht scheisse aus. Und Du musst eigentlich immer zum Schneider, um sie am Bund enger zu machen.

Polos: Passform ist das wichtigste, keine Prints wie Big Pony oder diese krassen Aufdrucke wie La Martina oder sonst was....Schau, dass Du basic Farben bekommst.

Wenn Du kein Anzug brauchst, kauf Dir ein Sakko. Das kannst mit Chinos kombinieren, siehst auch gut gekleidet aus und Anzug kaufst Du dann, wenn Du ihn brauchst. Ich würde mir noch zwei drei weitere Chinos kaufen in khaki und grau, dazu ein marinefarbenes Sakko, doublebreasted wenn Du sowas cool findest. Suche auch noch nach einem Sakko.

Gürtel: Bexley für günstig, Kreis für sehr sehr viel Geld aber Qualität. Kauf Dir erst einmal einen von Bexley. Die Gürtel von Meermin kenn ich nicht, such mal hier, vielleicht hat da jemand was dazu geschrieben.

Cowboy boots: Sieht nur scheisse aus, der Red Wind Ranger oder lass Dir zu Weihnachten den Alden Ranger in Cordovan schenken....letzterer kostet um die 600 Euro, der hält aber ein Leben lang. Den kriegste echt nicht kaputt.

bearbeitet von Zooler
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja..suede ist jetzt im Herbst und Winter immer sehr pflegeaufwending. Wenn es regnet, geht der Schuh kaputt, daher musst Du dann Galoschen tragen.

falsch. gegenteil ist der fall

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

echt? nur bürsten reicht?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry mein Fehler, weil ich suede Schuhe nie gepflegt habe:

From the John Lobb website: "Upkeep of your suede shoes is easy: simply brush them with a stiff brush. If they lose their colour suede ball can be applied to help rejuvenate them."

High quality suede has proven quite durable for me without "treatment". I used to spray my suede shoes every few months. But I came across care instructions on the website of one of the high end shoemakers a few years ago stating that suede was the toughest material they used. They recommended against surface treatment and instructed one to simply shake off gross dirt, brush them lightly after each wearing, and store on shoe trees in bags or otherwise protected from dust and moisture. Minor spots and stains will generally come out if you wet and wash the surface with warm water, sponge or blot off all excess, then let them dry in circulating air (i.e. in the room rather than inside a closed closet with no circulation) on absorbent wooden shoe trees.

If they accidentally get soaked in a sudden downpour, I try to blot off all free water as soon as I can, put them on shoe trees (unfinished cedar for absorbency), let them dry (which can take 24 to 48 hours) and brush them. The only thing I avoid is salted surfaces in snow & ice.

I also agree that suede is fine 12 months a year.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal danke für die bisherigen Tipps! :)

Werde die Tage zu L&M fahren und mich dort beraten lassen.

Was die Raw angeht: was haltet ihr von diesen Modellen: http://www.nudiejeans.com/shop/tonal-dry/p/2876 oder http://www.nudiejeans.com/shop/dry-navy/p/2493

Für die Chinos (erste Farben hier wohl beige, khaki, grau?!) gehe ich zu P&K.

Wer kann mir gute Polos empfehlen? Oder kennt einen guten Änderungsschneider in Mannheim? Da will ich nämlich die nächsten Tage hin, um mich mal vermessen zu lassen.

Bei den Desert Boots bin ich fast soweit, mir die von Meermin zu bestellen. Zusammen mit dem Gürtel. Gefällt mir beides sehr gut, bin nur bei der Größe noch nicht sicher.

Wer kann ein gutes Sakko in dunkelblau empfehlen?

Habe gerade mal nach Sakkos gesucht und diesen hier gefunden: http://eu.suitsupply.com/de_DE/jackets/havana-blau-unifarben/C689.html?start=15&cgid=Jackets

Gefällt mir sehr gut. Kaufen?

bearbeitet von Danillson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo!
Nachdem ich hier bisher nur stiller Mitleser war, will auch ich jetzt gut gekleidet rumlaufen.
Kurz zu mir:
21, 175 cm, 80 kg, trainiert, blond,recht helle Haut, BWL-Student.
Bisherige Mode: H&M, Jack & Jones, Zara, Olymp, also so ziemlich Standard. Habe vor kurzem viele Sachen z.B. Print-Shirts zur Altkleidersammlung gegeben.
Was ich suche: ich will im wesentlichen zwei Stile haben.
1. so was ich Richtung Cowboy, also Boots, ne Vintage-Uhr – ihr wisst was ich meine.
2. klassische Männermode, also was hier so propagiert wird.
Ich suche in erster Linie

Wie die anderen schon sagten, schau bei L&M vorbei. Gerade bei Schuhen ist es wichtig, dass sie optimal passen. Bei Onlinebestellungen ist das schwer, insbesondere beim ersten mal. Chukka der Desertbts sind auch in Glattleder eine gute Wahl.

  • einen Anfänger-Anzug von Suit Supply (Priorität hier nicht so hoch aktuell)
  • gute Poloshirts
  • eine beige Chino
  • eine schöne Jeans (Raw, von Nudie?), bei Jeans habe ich das Problem, dass slimfit bei mir viel zu eng sitzt (58er Oberschenkel), ich aber ungern in einer weit sitzenden Hose rumlaufen möchte

Wieso willst du eine "Slimfit", wenn du nicht slim bist? Man kauft die Kleidung immer anghand der eigenen Figur. für dich als muskulösen Menschen ist eine klassische straight cut also genau das richtige,. Wenn eine Hse passt, ist sie auch nicht zu weit!

Eine gute alternative sind auch Gustin Jeans. https://www.weargustin.com/store/989

  • evlt. noch eine zweite, helle Jeans
  • eine schönen Cardigan
  • einen Gürtel (http://meermin.es/articulo.php?idArt=2836#, der würde auch farblich zu den Boots passen und gefällt mir ganz gut)
  • zwei bis drei Hemden, die mir wirklich passen

Luxire bieten sich bei deiner Fogur an,. Lasse dich am besten srgfältig von einem Änderungsschneider ausmessen.

  • eine Fieldjacket
In Fett markiert sind die Dinge, die eine hohe Priorität haben.
Budget: 1000€ (hier ist nach oben evtl. noch Spielraum, den Anzug brauche ich z.B. aktuell nicht unbedingt)
Kaufe nicht alles auf einmal. Lieber ein Stück nach dem anderen um ein Gefühl für die Mode zu bekommen. Also z.B. erstmal ein Paar Schuhe für 300.- Euro, statt zwei Paar für 400. Oder nur eine Jeans und ein Hemd, statt zwei Jeans, Chino, drei Hemden usw.
Was ich bisher habe und weiterhin behalten möchte:
ich trage gerne Hemden unter Pullis, habe bisher einen aus Merinowolle von Wefashion in dunkelblau. Leider finde ich auf deren Webseite keine mehr aus Merinowolle.
Wer also hier etwas empfehlen kann, gerne.
Ich habe drei Hemden von Olymp, 41er Kragenweite, bodyfit (von meinem Vater geschenkt bekommen). Allerdings finde ich, dass diese zu weit sitzen. 40er Kragenweite ist aber zu klein.
Eine Frage habe ich außerdem zu diesen beiden Schuhen:
Wie gesagt, schua bei L& M vrbei. Aber von einem Whjole Cut rate ich ab. Viel zu extravagant für den Anfang udn es gibt kaum Gelegenheiten ihn zu tragen
Welche sollte ich mir holen?
Ich habe zwei Uhren:
Sind aus eurer Sicht wahrscheinlich beide nicht ideal, aber hier habe ich in nächster Zeit keine Investition geplant.
Die Uhren sind leider ziemlich hässlich. Verzichte erstmal auf einen Uhrenkauf
Diesen Gürtel besitze ich momentan:
Ich hoffe ich habe mein Anliegen ausreichend genau geschildert. Ich bin gerne bereit, noch weitere Infos zu geben :)
Falls es euch hilft: ich komme aus der Region Mannheim, Heidelberg. Wenn es hier gute Geschäfte gibt, sagt Bescheid. Ich suche außerdem einen guten Änderungsschneider in Mannheim :)
Vielen Dank im voraus!

Bei den Desert Boots bin ich fast soweit, mir die von Meermin zu bestellen. Zusammen mit dem Gürtel. Gefällt mir beides sehr gut, bin nur bei der Größe noch nicht sicher.

Wie gesagt, schau dooch besser direkt bei L&M vorbei, bevor du dir die Schueh online bestellst. Der hat auch x Desert/Chukkaboots im Angebot.

Das Sakko von SS ist schon ok, es soll halt nur passen. Sieht man, wenn du es bestellt hast. Kannst es dann auch zurückschicken. Als breiter Typ sind ein breiteres Revers empfehlenswert. Ganz Slimfit muss es auch hier nicht sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die GT von Nudies hat nen guten Schnitt hatte ich auch mal bis meine Beine zu dick wurden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schöre auf Denham....Mein Modell heißt the Drill oder so....schau sie dir an....ED-55 geht auch....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soo. Habe mir eine Raw von Cheap Monday bestellt. Wenn sie mir nicht gefällt, geht sie zurück und ich upgrade auf die http://shop.edwin-europe.de/collections/ed-55/products/edwin-ed-55-red-selvage-unwashed

Fahre jetzt nach Heidelberg zu L&M. Werde berichten!

Zum Änderungsschneider zwecks Maßen geht es danach.

Ich war gestern im P&K, aber die hatten weder Raw-Jeans, noch passende Chinos.

Zu den Chinos: soll das grau eher dunkel oder hell sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich finde ein helleres grau schöner...Aber ist wohl Geschmackssache...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War eben bei L&M. Toller Laden. Wurde sehr gut beraten, aber leider habe ich unterschiedliche Fußformen. Der rechte ist länger, der linke breiter. Das Modell Berlin ist für mich nicht flach genug. Der Verkäufer hat mir als für mich passende Maße folgende genannt: Weite F auf Leisten 358, normale Breite, Größe 7,5/41 (bin bisher von einer Schuhgröße 43 ausgegangen, hätte nicht gedacht, dass meine Füße so viel kleiner sind haha). Damit kann man auch auf der Homepage filtern, aber die mir passenden Modelle gefallen mir nicht so. Sollte Herr Lange am nächsten Samstag da sein, mache ich mit ihm einen Termin. Würde mir als ersten Schuh gerne einen Loake Kempton in in braunem Veloursleder holen. Es gibt auch Monks, die mir passen für 170, aber ich bin mir nicht sicher ob das ein geeigneter Einsteigerschuh ist. Was meint ihr? Jemand Ideen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

358: Stralsund (Kastanie), Hamburg (dunkelbraun) = <3

Mailand ist auch toll, aber Monks eher nicht, wenn es der erste ordentliche Schuh ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wüsste nicht was gegen Monks spricht. Sofern aus Rauleder gehen die sowohl zur Jeans als auch zum Anzug. Es sind jedoch sehr auffällige Schuhe für, die du auch mal schräge Blicke erntest. Mir persönlich ist das jedoch scheißegal

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Find ich auch. Wenn die passen und dir gefallen (ich mag eher Double Monks), dann nimm sie! Klar, es gibt andere Modelle, die für den ersten "echten" Lederschuh besser sind, aber so viel macht das auch nicht aus. Vor allem nicht in Deutschland. Hauptsache Rahmengenäht. Alles anderes ist egal :P (kapieren die meisten eh nicht, aber gute Schuh kann man auch als Laie einigermaßen erkennen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, Monks sind scho ok. Aber als ersten gescheiten Schuh, der vielseitig einsetzbar ist, sowohl von den Outfits her als auch von denr Umgebung, ist der Chukka-Boot genau das richtige.

Monks kann er sich ja später kaufen-

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt schon. Bei Monks würde ich aber auch vorher mal anschauen, ob sie zum Träger passen. Bei anderen gefallen sie mir teils sehr gut, an mir finde ich sie furchtbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also. Nach längerem überlegen habe ich mir nun Monks gekauft. Diese, um genau zu sein.

Ich finde, sie sehen richtig steil aus und freue mich unheimlich drauf.

Habe mir auch online ein maßgeschneidertes Hemd (bei Tailorstore) und Polo gekauft. Werde diese auf Passform überprüfen und dann wohl bei Luxire was richtig geiles kaufen.

Wie sieht das bei Luxire mit dem Zoll aus? Kann da jemand aus Erfahrung berichten.

Ich möchte mir nun auch ein Sakko kaufen. Allerdings ist natürlich auch hier die Passform schwierig. Wie würdet ihr es machen? Einfach mal eins bei SS bestellen und dann auf die Passform schauen. Wie kann man das dann noch ändern? (geht das auch bei SuSu direkt).

Nochmal danke für eure Hilfe soweit. Ich wünsche ein schönes Wochenende.

bearbeitet von Danillson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.