Alexus

Member
  • Inhalte

    1.957
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     39

Ansehen in der Community

277 Bereichernd

Über Alexus

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

3.037 Profilansichten
  1. Eben, bei den Umsätzen die ihr erwartet, würde ich auch einen entsprechend spezialisierten und (!) kompetenten Anwalt beauftragen. Shoot-out-Klauseln etc. würde ich keinem Steuerberater überlassen und ob der Notar das von sich aus anspricht, naja...
  2. Die treten nur bei Fahrlässigkeit ein und genau dann ist eine Sachbeschädigung ohnehin nicht strafbar .
  3. Ich habe noch nie erlebt, dass eine Einlassung bei der Polizei Vorteile gebracht hat, die zu einem späteren Verfahrenszeitpunkt nicht mehr zu erreichen gewesen wären. Sehr häufig verplappern sich allerdings Kandidaten bei der Polizei. Mich wundert es wirklich, dass da noch irgendwer hingeht. Einzige Ausnahme sind vielleicht Jugend- und Heranwachsendensachen (bis 21), da ist man gerade bei geständigen Ersttätern noch eher geneigt in Grenzfällen einzustellen. Dann würde ich allerdings unbedingt nen erfahrenen Strafverteidiger konsultieren und das aushandeln lassen.
  4. Ja, kannst du mal sehen, manche Typen laufen draußen rum und verbringen nicht ihre wertvolle Zeit auf diesen Foren...Genau... Und weil ihm seine Zeit so wertvoll war, hat er sie bei okcupid verbracht, um von der Frage, wo er sein Sozialverhalten gelernt hat, mal ganz abzusehen.Ansonsten kann ich mich nur royal nur annschließen.
  5. Krass, was da draußen für Typen rumlaufen...
  6. Richterliche Unabhängigkeit bringt neben der Verantwortung Freiheiten mit sich, die man sonst wohl nur in der Selbstständigkeit hat, das allerdings mit hoher Sicherheit. Die R1-Besoldung steht natürlich hinter den Gehältern im magic circle zurück, gut leben kann man davon aber schon, ausleben kannst du dich in der Freizeit. Einfach im Ref. alles austesten, gerade auch Großkanzlei. Im Ausland arbeiten ist so eine Sache, jedenfalls in der Großkanzlei oder etwa beim auswärtigen Amt geht das aber natürlich. Da wird ja auch nicht überall ausschließlich nationales Recht des jeweiligen Kanzleisitzes/Dienstortes angewandt.
  7. Alexus

    Show me your Pics!

    Finds auch "gut", Kraftwerte?
  8. Deine letzte Chatpartnerin sagte, es liegt in erster Linie an der Akne und erst in 2. am Geld.
  9. Dir - und nur dir - absagen, um das hier mal wieder lesen zu könneb
  10. Sollte das noch aktuell sein, "so rich, so pretty"
  11. Den Thread hast du unter anderen Namen doch schon 30 mal aufgemacht.
  12. Solange du jetzt nicht völlig ausschließt, als Jurist zu arbeiten, mach erstmal deine Examina, such dir im Ref. entsprechende Stationen um alles was in Betracht kommt mal kennen zu lernen und promoviere ggf. mit Stelle am Lehrstuhl, wenn dich wissenschaftliches Arbeiten reizt. Ich konnte erst nach einiger Zeit im Ref. absehen, was ich wirklich dauerhaft machen wollte und das war etwas völlig anderes als das ürsprüngliche Zeil bei Beginn und auch Beenden des Studiums. Vergleichbares habe ich von vielen Kollegen gehört. Aus meiner heutigen Sicht macht es beispielsweise wenig Ubterschied, ob um 600,01 oder 10 Millionen EUR gestritten wird, rechtlich komplexer können beide Fälle sein. Zudem kann man auch erst nach dem 2. Examen absehen, ob man es sich notentechnisch wirklich leisten kann wählerisch zu sein. Gute (vollbefriedigende?) Noten im Studium garantieren noch keine im 1. Examen und erst recht keine im 2. Examen, da schmieren schon einige ab. Ansonsten mal darüber nachgedacht, dass mit ordentlichen bis guten Noten auch Stellen in Ministerien, der Verwaltung im Allgemeinen oder als Notar drin sind, bei denen teils auch Jura am Hochreck betrieben wird? Ebenso wie in der Justiz bestehen dann auch noch ganz gute Chancen auszubilden, zu prüfen, zu veröffentlichen... Abschließend sei noch der Hinweis erlaubt, dass egal wofür du dich entscheidest, du anfangs fast garantiert auch den Mist und Kleinkram machen musst, worauf dein Partner in der Ksnzlei, die ernannten Kollegen bei Gericht (OWis) oder sonstwer keinen Nerv hat.
  13. Sieht der Honigmann übrigens auch so -.-