Das Gespräch auf Sexuelle Themen lenken

11 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Eigentlich gar nicht. Das machen die Mädels irgendwann von selbst. Und wenn nicht ist das auch kein Problem. Man muss nicht über Iwas sexuelles reden vor dem eskalieren.

Eskalation spricht für sich selbst.

Edit:

Was verstehst du unter sexuellen Themen und was willst du damit erreichen?

bearbeitet von nto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab grade die Fünfzehn Lektionen von Pook gelesen und da stand drin das man Sexuell sein soll.

,,Dann nehme dich deiner Sexualität an. Sei ein Mann, rede wie ein Mann, rede wie ein Mann, benimm dich wie ein Mann. Mach Action-Dinge. Über Dinge zu reden die du liebst ist das eine, aber die meisten Typen reden über Dinge nur um zu reden."Ich sexualisiere mich selber, meine Erscheinung und meine Taten und die Frauen werden automatisch folgen´´

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sexuell sein heißt aber nicht dass du unbedingt über Sex reden musst. Deswegen meine Frage: was sind für dich sexuelle Themen?

Willst du mit ihr darüber reden was sie geil und nicht findet im Bett? Was der verrückteste Ort ist an dem sie jemals Sex hatte.

Oder zB lustige Sex Geschichten?

Letzteres ist für mich zb kein "sexuelles Thema" das irgendwie Spannung aufbaut oder so sondern es amüsiert mich einfach. Erinner mich an erste Dates auf denen ich mich irgendwan darüber unterhalten habe.

Ersteres kommt eigentlich erst richtig zur Sprache wenn man schon Sex hatte. Aftersextalk, entspannt im Bett.

Klar hab ich auch schon vorher darüber gesprochen, aber ich seh da keinen besonderen Sinn, oder Benefit von. Im Zweifelsfall erzählt man was blödes was sie gar nicht kickt und man ist raus. Finds deswegen unnötig. Nicht jede will Dreier Storys oder so hören.

Der Inbegriff von "sexuell sein" und "sexuell werden" ist für mich körperkontakt. Also eskalieren. Auch Augenkontakt.

bearbeitet von nto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du das beherzigst, machst du das von allein.

Ich hab nen Kumpel, der neulich beim Weggehen ein HB kennengelernt hat. Sie 18, extrem zierlich, eher schüchtern auf den ersten Blick.

Der ist einfach sexuell, er liebt das Thema, und wenn ihm was dazu einfällt, dann sagt der das - der atmet das förmlich, es gehört halt zu seiner Persönlichkeit.

Und nach weniger als 10 Minuten Gespräch sieht er, wie sie nen Eiswürfel aus einem Glas fischt. Kommentiert mit: "Ja, nimm ihn in den Mund!" Kam gut an, das Gespräch ging weiter. Er sagt irgendwas, sie meint: "... ist normal" - und er gibt ihr eiskalt zur Antwort: "Nicht normal ist, dass ich mich dabei grade gefragt hab, ob ich da unten überhaupt reinpasse..."

Ja, der hat einer Wildfremden, auf die er noch dazu scharf war, so nen Spruch reingedrückt.

Den KC hat er kurz drauf gelandet, der NC ist stabil, sie investiert wie blöd...

Wenn das echt ist, und du dahinter stehst, kannst du alles in jedem Moment sagen.

Wenn nicht, ist es egal wann und egal wie vorsichtig du das verpackst, es wird daneben gehen...

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den zweiten Satz würde ich nicht C&F bezeichnen, sondern sexuell, das ist eine verbale sexuelle Eskalation.

Mache ich auch oft, am besten verbunden mit Kino und kurz danach, wie der Buddy von Nahilaa gemacht hat, Eskalation.

Besten Gruß

Ata The Crow

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich wie Ata.

Davon abgesehen ist C&F immerhin latent sexuell - von da aus rutscht das Thema leicht ab, unter anderem dafür ist es ja da...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach ich auch so. Hab den te aber mehr in der Richtung gelesen, dass er über sexuelle themen reden und nicht nur mal n Spruch loslassen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey meine Lieben ,

Wie lenkt ihr das Gespräch auf Sexuelle Themen und woran merkt ihr das es ,, an der Zeit´´ dafür ist.

Ich hatte (bzw habe) wohl ähnlich wie du das Problem, nicht automatisch ausreichend sexuell zu werden. Dir wird aber die Einsicht kommen, dass dir nicht das Wissen bezüglich des richtigen Zeitpunkts oder so fehlt, sondern dass du dich einfach nicht traust, weil es dir unangenehm ist. Bei mir hat sich das etwas gebessert, seit ich Clubgame probiere und ich gemerkt habe, dass es im Club kein bisschen verwerflich oder peinlich ist, sexuelle Themen anzuschneiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach ich auch so. Hab den te aber mehr in der Richtung gelesen, dass er über sexuelle themen reden und nicht nur mal n Spruch loslassen möchte.

Nach dem Spruch hat er aber halt nen Aufhänger, das Thema weiterzuführen. Manche Leute greifen das sogar begeistert auf, und nehmen ihm da die Arbeit ab...

C&F halte ich für den Anfang von allem - und danach darf es ihm halt nicht peinlich sein, drüber zu reden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.