Daygame Opener

33 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Am 11.5.2019 um 15:14 , NiclaszZ schrieb:

Körpersprache und Stimmlage sind 90% der Miete. 

Zu direkten Opener: Habe die Erfahrung gemacht, dass heiße Frauen darauf zwar positiv reagieren, man aber seine ganze Kraft abgibt. Somit hat sie dich an den Eiern und es ist schwierig sie nicht auf ein Podest zu stellen.

Zu indirekten: Sind situativ extrem gut, aber für Anfänger nicht geeignet, da sie meistens nicht auf den Punkt kommen, sprich zu flirten.

Mein Tipp: Lerne eine Reihe an Push and Pulls auswendig.

Ich sage zum Beispiel gerne:

Hi, ich dachte ich spreche dich einfach Mal an, ich hätte es sonst 5 Sekunden bereut.

Hey ich bin nicht verrückt oder so, ich wollte einfach Mal hi sagen. Ich finde dich absolut attraktiv, aber ob du interessant bist weiß ich noch nicht.

Wichtig ist tiefer Augenkontakt, dir richtige Stimmlage und offene Körpersprache. Auf keinen Fall einfach so runter brabbeln

Peace.

Danke für den hilfreichen Beitrag. Ein wirklich sehr guter Opener. Kann ich auch nur weiterempfehlen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider fokussieren sich Pseudo-PUAs mehr mit openers und mid-game fragen, lassen aber inner-game komplett aus.

Wenn man fake ist, es sieht jede intelligente Frau die halbwegs hübsch ist und genug Kommunikation im Leben hat. 

Es gibt naturals die sich über keine openers und techniken sorgen machen. Die beschäftigen sich mit Leben / Arbeit / Sport. Und Frauen merken dass der Typ irgendwas wert ist auch ohne Mystery Method Openers und ohne neg hits. 

Leider sind viele Frauen in Großstädten "gold-diggers" also wenn du schaust selber nicht wie ein "Hot Male 9", hast kein Job / keine Ausbildung oder bekommst nur Mindestlohn, und noch dazu kannst dich auf der Straße in der Nacht nicht verteidigen falls was los ist, dann hast du weniger Chancen mit HB9 länger zusammen zu sein. Da müsst ihr höllisch gut im Bett sein damit HB9 mit euch bleibt. Höchstens eine FB Beziehung wäre dann möglich, aber einen Date in der Öffentlichkeit kann man dann vergessen.

 

  • OH NEIN 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daygame-Opener:

PUA: "Hey! Kannst du mir sagen wie ich zum Bahnhof komme?"

HB: "Ja klar!" <HB gibt Wegbeschreibung>

PUA: <PUA unterbricht HB während ihrer Wegbeschreibung und lächelt sie an> "Sorry, ich muss gestehen, ich weiß ganz genau wie ich zum Bahnhof komme, ich bin ja nicht blöd. Ich find dich ganz süß und da dachte ich mir, ich sag mal Hallo. Ich bin XXX. <PUA gibt HB die Hand> Was machst du gerade so?"

HB: "Blablabla" <improvisierter Smalltalk folgt für eine Weile; idealerweise lässt sich ein wenig Push and Pull einbauen>

PUA: Ich muss nun leider weiter, ich soll noch XYZ erledigen. War aber echt cool, mit dir zu plaudern! Was hältst du davon, wenn wir bei Gelegenheit mal was unternehmen?

HB: "Ja klar, gerne."

PUA: Super, dann lass uns eben Nummern austauschen. <PUA holt Handy raus und lässt HB ihre Nummer einspeichern> Bis bald, YYY! <PUA nennt HB beim Namen>

 

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.4.2016 um 23:30 , WhiskeyPur schrieb:

Hat da jemand einen der 3 Tage im Monat, in denen er mit seinem Tampon malen kann?

:DDDD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin kein Freund von auswendig gelernten Openern und zu viel Theorie. Natürlich kann man den einen oder anderen Satz üben, aber insgesamt entscheidet deine eigene Stimmung und ob du dich in deiner Haut wohl fühlst über deinen Erfolg. 😉

 

Ich versuche meist auf die jeweilige Situation einzugehen. Mir hilft es immens nicht nur Frauen anzusprechen, sondern zu Beginn ruhig auch Männer, sodass man einfacher in die kommunikative Art kommt. Das kann ich nur jedem weiter empfehlen. 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Improvisation ist immer gut, man lernt dabei immer einen Ausweg zu finden auch wenn man keinen sieht. 

Im Gegensatz zu canned game ist die Improvisation ein Kern von Natural Game.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, hab auch die Erfahrung gemacht, dass situationsbezogene Kommentare am besten funktionieren. Das ist einfach am natürlichsten.

Wenn du wenig Zeit hast und schnell aussortieren musst oder willst, dann allerdings doch besser direkt, damit gleich klar ist, um was es geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.