Ursachenforschung - Warum bekomme ich nie Dates zustande

32 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

also irgendwas stimmt hier ganz gewaltig nicht. Du beschreibst dich so positiv und dennoch hattest du nie ein Date? Du hast deine Leidenschaft endeckt (Studium), du hast viele Hobbys, du kleidest dich angemessen, du bist sportlich, du bist selbstbewusst, du redest mit Frauen, bist gesellig

Das sind alles top Eigenschaften und wirken auch sehr attraktiv auf Frauen. Kann dir nicht sagen wo das Problem liegt ehrlichgesagt. Vielleicht beschreibst du dich viel zu gut? Ich mein du hast auch kein Problem die Nummer zu holen und anschließend nach ein Date zu fragen. Jeder redet hier von fehlender Eskalation. Aber ganz ehrlich, wenn du angeblich so selbstbewusst bist und geiles Leben hast dann geht sie mit dir auch auf ein Date selbst wenn du mal nicht an nem Abend eskalierst oder sexuell bist. Oft genug schon gesehen.

Meiner Meinung nach anaylisierst du dich falsch. Vielleicht stimmt doch nicht was an deinen Style bzw Aussehen? Vielleicht bist du extrem langweilig, wenn du mit einer Frau redest?

bearbeitet von Verführer93

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.11.2018 um 17:22 , Verführer93 schrieb:

also irgendwas stimmt hier ganz gewaltig nicht. Du beschreibst dich so positiv und dennoch hattest du nie ein Date? Du hast deine Leidenschaft endeckt (Studium), du hast viele Hobbys, du kleidest dich angemessen, du bist sportlich, du bist selbstbewusst, du redest mit Frauen, bist gesellig 

Das sind alles top Eigenschaften und wirken auch sehr attraktiv auf Frauen. Kann dir nicht sagen wo das Problem liegt ehrlichgesagt. Vielleicht beschreibst du dich viel zu gut? Ich mein du hast auch kein Problem die Nummer zu holen und anschließend nach ein Date zu fragen. Jeder redet hier von fehlender Eskalation. Aber ganz ehrlich, wenn du angeblich so selbstbewusst bist und geiles Leben hast dann geht sie mit dir auch auf ein Date selbst wenn du mal nicht an nem Abend eskalierst oder sexuell bist. Oft genug schon gesehen.

Meiner Meinung nach anaylisierst du dich falsch. Vielleicht stimmt doch nicht was an deinen Style bzw Aussehen? Vielleicht bist du extrem langweilig, wenn du mit einer Frau redest?

Was sollte ich aber für einen Grund haben, anonym Falsches über mich zu erzählen? Dann wären die Tipps ja sinnlos für mich. Ich denke, ich reflektiere mich, was das angeht, durchaus richtig. Das beruht ja nicht nur auf meinen Eindrücken, sondern auch auf dem, was ich in vielen Gesprächen mit Freundinnen und Freunden als Rückmeldung bekommen habe. Die waren alle sehr überrascht, dass ich fast keine Erfahrungen habe und noch nie eine Freundin hatte. Ich habe keinen Grund zu der Annahme, dass diese Leute mich völlig unabhängig voneinander angelogen haben sollten. Style und Aussehen kann ich halt im Wesentlichen ausschließen, das hatten wir hier im Thread ja auch schon behandelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.11.2018 um 19:36 , Balerion schrieb:

Ich melde mich mal hier wieder seit längerer Zeit. Die Tipps waren hier ja recht vielfältig und ich habe mich auch mit dem Thema beschäftigt. Ich habe in der Zwischenzeit "Lob des Sexismus" gelesen, die meisten der zitierten Texte hier aus dem Forum habe ich mehrfach durch.

(...) Die zitierten Gesprächsverläufe, ob nun in dem Buch oder hier oft im Forum, wirken auf mich wie aus einem Märchenbuch, also nicht nach etwas, was ich für mich verwerten könnte oder in meinen Tagesablauf überzeugend einbauen kann. Nett zu lesen, aber ich kenne niemanden, der ernsthaft so redet und nicht creepy wirkt, das bleibt beim Lesen bei mir hängen.

Zur Hervorhebung: Das ist wohl auch kein Wunder als Jurastudent. (Genausowenig wie als Maschinenbauer oder Informatiker.) Wer als Nichtjurist zum ersten Mal eine Anklageschrift liest wird das auch für creepy halten und niemanden kennen der so redet. Erst wenn er in einer Hauptverhandlung erlebt, daß man dabei auch noch einen schwarzen Ganzkörperumhang trägt und sich keiner im Saal kaputtlacht, wird er das für normal halten. :-D

Von daher kann ich Dir nur raten, solltest Du das Glück haben, in der Nähe eines noch existierenden Lairs zu wohnen, dann geh dann hin. Was eine Geige ist kann man auch nicht aus Büchern lernen, aber selbst vom schlechtesten Geigenspieler bekommt man einen realistischen Eindruck davon. (Im weiteren höre eher nicht auf meine Ratschläge, ich hatte seit 5 Jahren kein Date mehr.)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.11.2018 um 19:36 , Balerion schrieb:

Ich habe ein sehr grundsätzliches Verständnisproblem bei vielen dieser Beiträge. Mir fehlt sowohl bei einigen Texten als auch bei den Erfahrungsberichten jeglicher - aus meiner Sicht! - glaubwürdige Praxisbezug. Die zitierten Gesprächsverläufe, ob nun in dem Buch oder hier oft im Forum, wirken auf mich wie aus einem Märchenbuch, also nicht nach etwas, was ich für mich verwerten könnte oder in meinen Tagesablauf überzeugend einbauen kann. Nett zu lesen, aber ich kenne niemanden, der ernsthaft so redet und nicht creepy wirkt, das bleibt beim Lesen bei mir hängen. Ich weiß, dass viele Leute mit "Lob des Sexismus" oder Beiträgen aus diesem Forum sehr weit gekommen sind, ich kann das bisher leider nicht behaupten.

Mußt du auf dich und deinen Alltag anpassen. Ich finde auch einiges an Material eher "proletenkompatibel" *hüstel*, Ich als Bildungsmädel würde ausm HiHi nicht mehr rauskommen.

Sich das mal im Lair oder Freier Wildbahn (Club) anzugucken ist eine gute Idee. Weil du überrascht feststellen wirst, daß wirklich Typen so reden und es (für bestimmte Zielgruppe) funktioniert. Und: Mit Mädels ins Gespräch kommen (Kumpeline aus der BÖSEN Friendzone kann da nützlich sein), gucken wie die so ticken und IMMER MAL NEN KLOPS RISKIEREN. Frech sein ist gut, mögen die Mädels. So lernst du. Und durch Feedback auf deine Berichte hier.

bearbeitet von Jingang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Balerion - ja. Geh nicht davon aus, dass Dinge 1:1 für Dich funktionieren. Ich bin Mitte 40 zum Beispiel, da käme es schon schräg, in Einkaufszentren rumzuhängen und Mädels nach dem Weg zur Post zu fragen. Aber: man kann sexuelles Interesse auch im Anzug und korrekter Sprache kommunizieren - wenn man dahinter steht.

Und das ist oft, warum es nicht funktioniert: wenn Du Dinge tust, die Dir nicht entsprechen - inkongruent bist - merken die Leut das. Deswegen kommt hier oft der Tip: fake it til you make it. Die eigentliche Veränderung findet aber im Kopf statt: Du glaubst noch nicht, dass es klappen kann. Schlussendlich kommt das nur durch Praxis. Wenn Dir das dauerhaft schwer fällt - wie ist Dein Verhältnis zu Körperlichkeit und Sex? Kannst Du ne Frau - oder auch nen Mann - einfach mal spontan in den Arm nehmen? Was geht in Dir vor, wenn Du mal in nem Film ne harte Sexszene siehst? Kannst Du Dir das nette Mädel am Nebentisch mit Genuss nackt und verschwitzt in Deinem Bett vorstellen? 

Du wirkst auf mich schon sehr, sehr verkopft. Aber deswegen: hör nicht auf, Deine(!) Grenzen zu testen. Ich hab‘s hin bekommen und Dinge erlebt, die ich vorher nur aus Pornos kannte. Hol Dir eventuell mal Hilfe. Wenn Du so jemanden wie nen ‚Natural‘ in Deinem Freundeskreis hast: geh mal mit dem weg. Beobachte vor allem, wie er‘s macht. Schau Dir in Bars die Dates an den Nebentischen an: wo geht was? Und wie verhalten sich Mann und Frau in diesen Fällen? Das hat mir mit am meisten gebracht.

Das wird schon.

bearbeitet von botte
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.11.2018 um 19:36 , Balerion schrieb:

Ich habe ein sehr grundsätzliches Verständnisproblem bei vielen dieser Beiträge. Mir fehlt sowohl bei einigen Texten als auch bei den Erfahrungsberichten jeglicher - aus meiner Sicht! - glaubwürdige Praxisbezug. Die zitierten Gesprächsverläufe, ob nun in dem Buch oder hier oft im Forum, wirken auf mich wie aus einem Märchenbuch, also nicht nach etwas, was ich für mich verwerten könnte oder in meinen Tagesablauf überzeugend einbauen kann. Nett zu lesen, aber ich kenne niemanden, der ernsthaft so redet und nicht creepy wirkt, das bleibt beim Lesen bei mir hängen. Ich weiß, dass viele Leute mit "Lob des Sexismus" oder Beiträgen aus diesem Forum sehr weit gekommen sind, ich kann das bisher leider nicht behaupten.

Naja du hast hier ein anonymes Forum mit all seinen Vorteilen, aber auch Limitationen. 

Das muss dir bewusst sein. 

Auch das beste Forum schlägt nicht die Praxiserfahrung. Deine eigene Praxiserfahrung. 

Auch ist es wichtig alles was du so im Internet liest durch den gesunden Menschenverstand zu filtern. Das gilt besonders für Communities die freien Zugang für jedermann anbieten. 

Das Beste was ich dir raten kann wäre jetzt:

1. Hol das absolut Beste aus deinem Aussehen heraus

2. Sprich mit mehr Frauen

Du wirst im Umfeld von PU/Verführung desöfteren den folgenden Satz lesen: 'It's a numbers game'. 

Das stimmt zu 100%. Glaub niemandem der dir was Anderes erzählt, er hat keine Ahnung. 

Erwarte keine Wunderpille die deine Probleme in ein paar Monaten löst. Es wird langwierig, frustrierend und stupide bis du wirklich gut bist. Bei mir hat es Jahrzehnte gedauert. 

Mir hat folgende Einstellung wesentlich weitergeholfen:

Ich agiere als Verkäufer und versuche mein Produkt an die Frau zu bringen. Nicht jede Frau wird zu jeder Zeit Interesse an einem bestimmten Mann haben. Nicht jeder wird zu jeder Zeit ein Auto, einen Kühlschrank oder einen Laptop kaufen wollen. 

Besorge dir vielleicht folgendes Buch in dem Kontext: 'The Psychology of selling' - Brian Tracey. Dort steht alles, was du im Bezug auf ein richtiges Mindset benötigst, anwendbar auf sehr viele Lebensbereiche. 

Auch dort findest du den Satz 'It's a numbers game.'

Ich empfehle dir allerdings, nicht zuviel Bücher zu lesen, weil Selbsthilfeliteratur irgendwann zur mentalen Masturbation wird wenn du keine Action zeigst. 

Hoffe das war irgendwie hilfreich. 

bearbeitet von Fleet.Sergeant.Zim
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ares89

Ich glaube, du kommunizierst nicht auf einer sexuellen Ebene. 

Da gibt es verschiedene Lösungen:

- Geh mal für 2 - 3 Wochen nach Thailand. Installier ThaiFriendly, Tinder und Badoo und leg los. Da gibt es viele Ladies, die auf Sex mit einem Farang stehen, ohne dass man etwas dafür zahlen muss.

- Berühr die Frau öfters beim Kennenlernen. Achte auch auf ihre Körpersprache, ob sie dies gern hat oder nicht.

- Versuch mal das Don Juan Bootcamp.

- Überlege dir, ob du sexuell gehemmt bist. Kann durch Pornokonsum ausgelöst werden, da zum Beispiel Pornos schnell mal für echten Sex hinhalten müssen, wenn man keinen Access dazu hat.

- Sei direkter und sage der Frau auch mal, dass du Sex mit ihr haben willst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.