HerrRossi

Member
  • Inhalte

    1.636
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     1.453

HerrRossi gewann den letzten Tagessieg am August 26 2015

HerrRossi hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

1.094 Ausgezeichnet

1 Abonnent

Über HerrRossi

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Stuttgart

Letzte Besucher des Profils

4.651 Profilansichten
  1. Gar nich wahr! Ich schreib hier voll geile Beiträge, aber draußen mag mich niemand!
  2. Ich hab unglaublich viele Sachen, von denen alle, die mal wußten was es ist, schon lange tot sind. Aber Frauen haben für Sammelkram keinen Sinn, wenns kein Fell hat odr mit dem Schwanz wackelt.
  3. "Prostituierte auf lange Sicht die bessere Wahl?" Die Frage ist falsch gestellt. Wenn man die Wahl hat, nimmt man natürlich das andere. Wenn man keine Wahl hat, hat man nur die Wahl zwischen Prostituierten oder gar nix.
  4. Nein, Du mußt erstmal einige 1000 Frauen ohne lay ansprechen, um ein Elite-Typ zu werden, und *dann* klappts bei maximal jeder 70.
  5. Ich habe eine DaimlerChrysler-Swatch. Die war mal 150 Mark wert, jetzt gibt sie's für 5 bei Ebay. :) Wenn sone 5-Euro-Münze rauskommt, latsche ich ab und zu zur Landeszentralbank und hol mir welche. Da stehen dann immer Leute in der Schlange, die ihre 10 DM-Münzen oder eingeschweißte DM-Kursmünzensätze, teils polierte Platte, zum Nennwert abgeben. Weil mehr sind sie auch nicht wert. Wird den 5-Euro-Münzen genauso gehen, auch wenn ich von der allerersten eine für 11 Euro verkauft habe. Die war aber damals nach 4 Tagen ausverkauft. Die aktuelle wurde monatelang verkauft. Bis die mal 6 Euro wert wird... Meine beste Anlage könnte ein gefundener Ventilator von Peter Paul Behrens um 1910 sein. Weil so einer steht auch im MOMA. Aber die Chancen für technische Geräte, ähnliche Wertsteigerungen wie z.B. Ölgemälde zu erfahren, ist gering. Selbst mittlerweile begehrte Braun-Designobjekte von Rams sind wahrscheinlich kaufkraftbereinigt nichtmal ordentlich verzinst. Eine Rendite von fast 100% hat man, wenn man eine wertlose DM-Briefmarke aus Opas Album als Euro verklebt und nicht erwischt wird. 😉
  6. Mir gehts genau andersrum. Kuschelige Haus- oder Nutztiere vielleicht?
  7. I wie Ikarus, Frankreich 1979. https://de.wikipedia.org/wiki/I_wie_Ikarus Hartnäckiger Staatsanwalt findet Belege, dafür, daß der Mord am Präsidenten Jarry nicht die Tat eines Einzelgängers war, sondern ^[email protected]$$ { { {{ NO CARRIER Der Film hat das Attentat an Kennedy zur Grundlage, aber nimmt auch den Palme-Mord 7 Jahre später schon vorweg (Täterwissen des Regisseurs?) Und massenhaftes Zeugensterben gibts auch bei der NSU. Die Franzosen haben schon immer bessere Filme wie die Amis gemacht. Und krasse Schleichwerbung für geile Sony-Stereoanlagen konnten sie auch (Studio 550 und andere Träume in Silber.) Solange noch solche Schätze in den Archiven (=Internetbörsen) schlummern, gibt es keinen Grund, Hollywood-Rotzfilme von nach 2000 anzuschauen. 7/10.
  8. Du meinst sowas wie den Vollhorst hier im Karohemd: https://www.youtube.com/watch?v=Bkqhb59-3go&feature=youtu.be&t=50 Ich bewege mich als Fußgänger (und eigentlich auch als Autofahrer) im Straßenverkehr so, als ob ich James Bond bin und mich ständig gegnerische Agenten mit ihren Autos und Kinderwägen töten wollen. (Bin mir sicher, auf Bond werden in allen 25 Filmen zusammen weniger Anschläge verübt als auf mich in einem Monat. Warum verfilmt keiner MEINE Geschichte?!?!!) (Und damit uns keiner Off Topic vorwirft: Online Game ist auch schon völlig Off Topic wenn es um den Kontakt mit Frauen geht. Ist so zielführend wie in einem veganen Waldorfladen eine Blutwurst kaufen zu wollen.) Also ich hatte es auch schon, daß Frauen nach dem Nichtwollen plötzlich doch wollten, textuell kommunikativ jedenfalls. Nicht beim Sprung von Unbekannt-RL nach Online wie beim TE, aber nach Online-Kontakt abgebrochen zwei Jahre später mit ihrem neuen Account gemeldet. Oder einmal kam nach zwei Monaten Schweigen wieder was von ihr, weil ein überregionales Ereignis stattgefunden hatte, das für uns beide ein Thema war. Kam in allen Fällen nichts vernünftiges bei raus. Von daher würde ich schon irgendwie harte Qualifikationshürden auf sie werfen, um keine Zeit damit zu verschwenden, eventuelles klitorales Selbstbestätigungsgepimmel von ihr zu befeuern (so in Richtung "Hui Mist, von dem hätte ich mir doch die Nummer holen sollen, damit ich meinen Freund damit eifersüchtig machen kann, daß mich Männer einfach auf der Straße ansprechen.")
  9. "Der tödliche Motorradunfall neulich in der Zeitung, war das Dein Freund?"
  10. Wenn Du nicht einschätzen kannst, ob jemand ernstzunehmen ist, frag ihn einfach, ob Hummeln stechen.
  11. Die Schwellkörper werden im Prinzip hydraulisch hart und verriegelt. Die Eichel scheint mir eher wie ein Marshmallow bzw. der gelbe Ohrenstöpsel-Schaumstoff zu funktionieren, wobei der Ausdehnungsvorgang durch Anspannung des Beckenboden/PC/Oderwieergeradeheißt-Muskels beschleunigt werden kann. Bei einem Viagra-Selbstversuch ist es mir sogar gelungen, daß die Eichel fast ungeschwollen normalgroß blieb (also zwischen Tennisball und Orange), während die Schwellkörper bereits ihre vollen 20 cm erreicht hatten (also alle drei hintereinander gelegt gedacht...) Macht auch steinzeitlich betrachtet Sinn, daß die Eichel eher weich und anschmiegsam ist, schließlich ist sie ja dazu da, das Gewichse der Vorturner aus der Turnhalle rauszupumpen. Wer schonmal einen ausgehärteten Klopümpel verwenden wollte, wird verstehen was ich meine.
  12. Einfach eine zeitlang ONS, FBs und Beziehungen haben, danach kannst Du Dich wieder um PU kümmern.
  13. Ein Richter für Berlin, 1988. https://de.wikipedia.org/wiki/Ein_Richter_für_Berlin Gibts vollständig auf Duröhre. Juristischer Text der Originalverhandlung: http://www.uniset.ca/other/cs4/86FRD227.html Spannendes Doku-Gerichtsdrama über das wohl einzige US-Zivil-Schwurgerichtsverfahren 1979 im besetzten Berlin gegen einen flugzeugentführthabenden DDR-Flüchtling mit einer Geschworenenjury aus lauter West-Berlinern. Ich hätte so gerne in den 80ern in Berlin gewohnt und die krasse Scheiße da miterlebt. 9/10
  14. Sie ists von kleinauf gewöhnt, daß alle Männer um sie herum machen was sie will. Egal ob Vater, Onkel oder Lehrer. Und er ists von kleinauf gewöhnt, zu machen, was Mama sagt. Früher mußten Männer deshalb zur Bundeswehr. Damit sie sich auch noch dran gewöhnen, zu machen, was andere Männer sagen.
  15. Ja, sie zieht sich nur wegen Dir schick an, sonst trägt sie alte Kartoffelsäcke. Das Problem gibts glaub in jeder Schule/Jugendklicke, ob auf dem Dorf oder in der Stadt: Alle sind unsicher, keiner hat ne Ahnung, und alle verdrängen das, indem sie den ganzen Tag über andere ablästern. Daß sie selbst nicht eine einzige der Bedingungen erfüllen, die sie von anderen fordern, ist dabei unerheblich, denn es geht nicht um Logik, sondern um Wohlfühlen. Wenn man sich das Gelästere nun zu Herzen nimmt, anstatt sinnlos mitzulästern, z.B. weil man nur so halb zu der Gruppe dazugehört, bekommt man natürlich den Eindruck, man müßte Superman sein, um vor der Gruppe bestehen zu können. (Was der aber auch nicht schaffen würde - allein die Klamotten! Blau mit rot! Voll assi!) Und auf dem Dorf gibts halt keine zweite, dritte, x-te Gruppe, wo per Zufall die Leute besser zu einem passen würden. Sondern man hat seinen einen Hof und seine eine Hühnerschar und muß sich den Platz in der Hackordnung erkämpfen. In der Stadt gibts schon eher Möglichkeiten, ganz was anderes zu machen und nicht immer seine persönliche Geschichte in Form von Lästereien der anderen mitzunehmen ("Hi ihr beiden, das ist ein Klassenkamerad von mir, der gräbt immer erfolglos alle Mädels an.")