Lance-Hardwood

Member
  • Inhalte

    948
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    3
  • Coins

     5.436

Lance-Hardwood gewann den letzten Tagessieg am Oktober 9

Lance-Hardwood hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

1.443 Ausgezeichnet

1 Abonnent

Über Lance-Hardwood

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Köln/Berlin

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

4.343 Profilansichten
  1. @teedler ich denke was Dir noch zu Deinem Glück fehlt, ist schon mehrmals hier im thread u.a. von cats bereits angesprochen worden: Du wirkst zu "nett", kommst eher als "perfekter Schwiegersohn" rüber. Ne Prise mehr "bad ass" und scheissegal-Einstellung. Das Muster wiederholt sich doch auch auf Deinen Dates. Du kennst das doch selbst von Mädels. Die, die ganz hübsch aussehen, aber irgendwie... langweilig sind, denen das gewisse "Etwas" fehlt. Ich mach einfach mal ne völlig bescheuerte Übertreibung: Die lächelnde BWL-Marie, die zwar ganz hot ist aber auf jedem Foto irgendwie treu/lieb guckt und die Bluse immer bis zum Hals zugeknöpft hat oder Rollkragenpullover trägt. VS die Sportstudentin-Lisa, die auch mal frech in die Kamera grinst und - what, hat die da auf Bild drei nen Leoparden BH unter ihrem engen Top an? Geil, die mag es bestimmt richtig dreckig. Ich glaub das Stichwort dazu ist einfach Sexappeal - sexuelle Ausstrahlung, auf Bilder als auch auf dates. Ich würde an der Stellschraube arbeiten, bevor ich mir den Kiefer brechen lasse oder ne Haartransplantation in Betracht ziehe.
  2. In meinen Augen sind das mittlerweile auch etwas unterschiedliche Zielgruppen geworden und man findet Mädels inzwischen immer seltener auf beiden Plattformen. Entsprechend ausgerichtete Profile haben dann eben auf der einen oder der anderen App mehr Erfolg.
  3. Sowohl als auch. Die Altersproblematik trifft Frauen ja noch viel früher und härter im OG als Männer. Zudem sind in dem Alter auch sicherlich einige Milfs dabei, die bereits Kinder groß gezogen haben und parallel Job und Haushalt unter einen Hut kriegen wollten, hässliche Scheidungen hinter sich haben etc. und das sieht man denen halt meist auch an.
  4. Wer behauptet "wissenschaftlich"? Ist einfach nur deren Datensatz ...aber klar, Du allein weißt es sicher besser 😉
  5. Und hier nochmal sehr gut veranschaulicht, wie Deine Sichtbarkeit im OG mit dem Alter schwindet Quelle: Datensatz Okcupid https://theblog.okcupid.com/ Hoffe, wir lösen jetzt keine Midlife-crisis bei Dir aus 🙈
  6. Naja, fürs Swipen braucht man kein innergame Dann sollte schon einiges gehen. Denke es ist bei ihm die Online-Altersfilter-Problematik. Auch wenn seine letzten Tindersession gerade mal 24 Monate her ist... inzwischen steht eben die 4 vorne. Durch den Altersfilter wird er dadurch eben bei seiner Zielgruppe kaum noch angezeigt.
  7. Ist alles im Thread nachzulesen! "Glatzenproblematik" "Altersproblematik" und allgemeines "Race-to-the-bottom" im OG
  8. Genau und in meinen Augen auch ein Grund dafür, warum viele Mädels dort "keine ONS, F+" etc. im Profil stehen haben. Einerseits natürlich, damit sie vor Freunden/Bekannten/Arbeitskollegen nicht als Schlampe dastehen. Anderseits aus den oben beschriebenen Erfahrungen, in der Hoffnung, dass sich der Typ, der deutlich heißer ist als sie selbst, auch gefälligst daran hält.
  9. Nein, denn wie Du bereits geschrieben hast, gibt es eben kein Marktversagen. Du hast bei Deiner bisherigen Betrachtung zwei Faktoren nicht bedacht. Gehen wir einfach mal davon aus, dass Attraktivität bei beiden Geschlechtern gleichverteilt ist. Wenn Mädels jetzt alle über ihrem Marktwert suchen, dann sollte die Rechnung zunächst nicht aufgehen, einfache Mathematik. Tut sie aber schon und das hat drei Gründe. 1.1 Kann ein gutaussehender Mann mehrere Frauen parallel daten 1.2. Kann er das Ganze auch noch seriell über nen längen Zeitraum machen (immer nen wechselnden Pool von mehreren Mädels am Start) 3. Gibt es im Schnitt, je nach Partnerbörse, auch noch einen krassen Männerübeschuss. (Die Anbieter verraten ihre Nutzerzahlen natürlich nicht, aber soweit man den Experimenten einiger user hier glauben kann, liegt das Verhältnis häufig bei 1zu3, 1zu4 bei manchen Sexportalen sogar noch deutlich höher (meine mal gelesen zu haben, dass die Zahlen von poppen.de geleakt wurden und das Verhältnis dort sogar 1zu40 war) Und dann geht die Rechnung hervorragend auf. Die obersten 20% können quasi "den ganzen Markt bedienen" Immer unter der Voraussetzung natürlich, dass ein Großteil der Männer bereit ist unter ihrem Sexuellem Marktwert zu Vögeln... (wofür es keine Feldstudie benötigt.) Und das erklärt dann die von Dir gemachten Beobachtungen, dass Mädels eben extrem anspruchsvoll sind und scheinbar "unrealistische" Vorstellungen haben. Einfach weil sie es können! Das viele Frauen dann irgendwann desillusioniert sind, da sie dort zwar über ihrem Marktwert vögeln, jedoch in dem Kontext keine ernsthafte Beziehung aufbauen können, steht auf einem anderen Blatt.
  10. @Leonies9 was überwiegt denn bei Dir? Der Neid, dass sie mehr hatte als Du oder die Tatsache, dass Du Dich nicht richtig ausgelebt hast? Ich frage einfach deshalb, weil häufig das Eine das Andere bedingen kann. Hätte sie Bsp. erst zwei Typen, wärst Du dann in der selben Situation? Worauf ich hinaus will ist der Umstand, den Kollege Ryanstecken bereits angesprochen hat. Ob 8 jetzt viel oder wenig sind, ist erstmal zweitrangig. Sei Dir jedoch bewusst, dass ab nem gewissen Alter auch Perlen dabei sind, die deutlich über 50 liegen. Dafür reichen in manchen Fällen zwei Auslandssemester in Salamanca. Worauf will ich hinaus: wenn dich die Anzahl der Sexualpartner Deiner Perle triggern und Du immer nen direkten Vergleich zu Dir ziehst und Dich dann klein fühlst, dann würde ich als aller erstes an Deinem Mindset arbeiten oder bei der nächsten Perle einfach nicht mehr nachhaken. Nehmen wir mal an, Du tobst Dich in den nächsten 2-3 Jahren mal richtig aus. Hast hoffentlich nen bestimmten Qualitätsanspruch und vögelst mit 15 Perlen... Danach lernst Du ne Perle kennen, die Dir anvertraut bei 60 zu sein und 3er, 4er gehabt zu haben... und dann? Geht dann wieder das Gedankenkarussell von vorne los?
  11. Also Du meinst, dass ältere Mädels tendenziell eher für das 1. Date auf nen Freitag oder Samstag zustimmen?
  12. Puhh... ich glaube unsere Herangehensweise ist auch nur bedingt vergleichbar. Kommt halt immer darauf an, was Dein Profil kommuniziert und wie Du Textes. In Deinem konkreten Fall steuerst Du ja sehr offensiv nen Sextreffen an und die Kleine stimmt zu. Da wäre nen erstes Treffen mit nur Spazierengehen logischerweise kontraproduktiv.
  13. Bisher keinen Unterschied bemerkt. Date auch ähnlich wie Teedler. 1. Date, kurzer Spaziergang unter der Woche. Kommt es zum 2 date, kommt es zum lay. Bisher nicht das Gefühl gehabt, dass die älteren Semester das irgendwie künstlich spannend machen wollen.