Lance-Hardwood

Member
  • Inhalte

    764
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     4.267

Lance-Hardwood gewann den letzten Tagessieg am Juni 26

Lance-Hardwood hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

1.068 Ausgezeichnet

1 Abonnent

Über Lance-Hardwood

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Köln/Berlin

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

3.465 Profilansichten
  1. Web Version ja, aber sobald Du Bumble auf dem Handy öffnest, ändert Bumble wieder den Standort auf Dein Handy. Zudem funktioniert die Webversion auch nicht auf dem Handy, man kann also nur vom PC aus bumble nutzen.
  2. Ich beobachte seit Jahren im Grunde genommen zwei Arten von angehenden Pickupern. Die einen sind Jungs mit Potenzial. Die standen sich in der Vergangenheit meist einfach nur selbst im Weg. Die nimmst Du an die Hand, löst sie von ihren limited beliefs, zeigst Ihnen das Mädelsanquatschen keine Raketenwissenschaft ist und das man nach einer gewissen Zeit das Eskalieren nicht vergessen darf. Diese Jungs haben meist nach wenigen Abenden ihre ersten Erfolge. Ab da beginnt dann bei denen eine Aufwärtsspirale. Hier und da verkacken die ein set wegen Tollpatschigkeit oder nen date wegen mangelnden Fähigkeiten im Texten, aber nach nen paar Wochen läuft die Kiste. Mit jedem lay werden die selbstbewusster, mutiger und routinierter. Die andere Kategorie sind eben Jungs ohne Potenzial. Auffälig häufig haben die auch schon ein großes, theoretisches Wissen und hunderte Bücher gelesen. Du gehst mit denen ebenfalls Feiern, aber im Gegensatz zu der ersten Kategorie merkst Du recht schnell, dass die Erfolge einfach ausbleiben. Ein approach nach dem anderen hooked irgendwie nicht. Die stellen sich sogar teilweise deutlich geschickter an als die obigen Jungs. Was den Jungs ganz offensichtlich einfach fehlt und sich durch game nunmal nicht ersetzen lässt, ist attraction. Anfangs sind die ebenfalls super motiviert, aber irgendwann setzt sich bei denen ne Abwärtspirale in Gang. Spätestens, wenn die das x-te Wochenende in Folge von Bar zu Bar und Club zu Club getingelt sind, aber außer netten Gesprächen und nutzlosen NCs (die allesamt nicht beantwortet werden oder im Sande verlaufen) Wenn ich in Berlin zu den Lairtreffen an der Weltzeituhr gefahren bin, konnte ich meist schon beim Runtergehen der Treppen, auf 100m Entfernung, spätestens aber beim Händedruck sagen, zu welcher Kategorie da wer gehört. (Und das ist keine große Kunst und könnte Deine Oma wahrscheinlich genauso gut) Normalerweise würde man ja zu einer Alternative raten. Wer nach 100 Starts und Ladungen immer noch die Schweißperlen auf der Stirn hat, sollte vlt. kein Pilot werden. Wer die 1.70m nicht erreicht hat, sollte sich vlt. anstelle von Basketball nen anderes Hobby suchen. Das Problem an der Sache ist in dem Fall aber, dass es als Heterosexueller Mann eben keine Alternative zu Frauen gibt. Wenn ich sehe, dass die keine groben Schnitzer machen bzw. nen solides Game fahren, trotzdem aber seit Jahren keine oder kaum Erfolge vorweisen können, dann gibt es an der Stelle nur eine Lösung. Die Standards senken und zwar massiv! Will natürlich keiner hören. So nach dem Motto: wenn das die Lösung für mein Problem ist, dann will ich mein Problem zurück. Auffälig ist in dem Zusammenhang auch, dass selbst die Blockflötengesichter teils die gleichen Anforderungen an Frauen haben, wie die Hotguys. "die ist aber klein, zu dick, zu dünn..." Und an der Stelle bin ich, auf Nachfrage und mit Vorwarnung, einfach immer brutal ehrlich. Ich weiss nicht welche Strömung oder welcher Typ das mal im Pickup verbreitet hat und warum sich das bis heute so hartnäckig hält, aber diese Nummer "Du kannst jede haben, egal wie Du aussiehst" ist einfach völliger Bullshit. Das mag für irgendwelche Promis oder Millionäre gelten (wobei an der Stelle auch fraglich ist, ob diese Art der Anziehung wirklich wünschenswert ist) aber mit Sicherheit nicht im Alltag. Diese Illusion, die wahrscheinlich gut gemeint ist und der Motivation dienen soll, geht in den meisten Fällen leider völlig nach hinten los und erzeugt das genaue Gegenteil. Also wenn so Jungs mit Blockflötengesicht meinen, sie können mit der richtigen Herangehensweise am Fließband die heißen Insta-Bunnys durch die Betten jagen, weil irgendein Pickup Guru das denen mal so erklärt und versprochen hat, dann sollte man denen an der Stelle mal den Kopf waschen. Einfach weil es so schade ist, denn die könnten in ihrer Range gut und viel ficken und hätten deutlich mehr Spaß im Leben, als sich bei irgendwelchen Hotbabes immer und immer wieder die Zähne auszubeißen. Aber das ist wie gesagt so, als ob Du nem Dicken erklärst das er weniger Essen sollte. Führt zu nichts. Müssen und werden die Jungs irgendwann von alleine einsehen.
  3. Schick Dein Profil gerne per PM @MerlinoX Schade (aber verständlich), dass Du Dein Profil nicht öffentlich zeigen willst. Das Profil wäre ein sehr gutes Beispiel, wie Mann sich online unter Wert verkauft. Vorweg: Du hast ne gute Grundlage! Du bist groß, hast nen hübsches Gesicht, volle Haare und nen soliden Job. Wie Du schon geschrieben hast, bist Du recht dünn, aber das ließe sich mit Ernährung und GYM schnell auf nen brauchbares Level ändern. 1. Profiltext. 1.1. Den Beruf würde ich rausnehmen. Nur Sachen ins Profil die Pluspunkte geben (Arzt, Pilot, Architekt). Ansonsten weglassen. Straßenentwicklung für Hoch und Tiefbau (habe es der Anonymität wegen natürlich verändert) klingt jetzt nicht sexy. Auf Nachfrage einfach Ingenieur antworten. 1.2. Profiltext ist ok, aber irgendwie gewollt lustig und passt einfach nicht zum Rest des Profils. Schau Dir da besser was von Anderen ab. Lieber ne gute Kopie, als ne schlechte Eigenkreation. 2. Bilder Bild 1. Man sieht nur Deinen Oberkörper. Wahrscheinlich sitzt Du gerade auf dem Sofa. Du wirkst angespannt, genervt, als ob Du nicht möchtest, dass Dich jmd. in dem Moment fotografiert. Das Ding ist aber, und das wird Dir Deine Erfolgsquote zerschießen, Du hast da anscheinend nen Teddybär-Arm über die Schulter hängen?! Das ist wirklich creepy und für mich das größte Manko an dem gesamten Profil. Die meisten Mädels werden sich die weiteren Fotos nicht anschauen. Bild 2. An sich gutes Selfie, aber auch hier schaust Du angespannt und der Hintergrund ist grau. Bild 3. Ganzkörperfoto am Meer in Klamotten. Hmm... da sieht man dann halt, dass Du sehr dünn bist, quasi ein "Strich in der Landschaft". Würde da eher ein frontales Bild nehmen. Grundsätzlich schaust Du auf allen Bildern angespannt und wenig fröhlich. Zudem sind die Farben immer trist bzw. haben einen grauen Hintergrund (grauer Wasserfall, Meer im Herbst und graue Tapete). Überlege doch selbst einmal, was das Profil für einen vibe ausstrahlt. Was denkt sich nen Mädel, wenn sie abends auf dem Sofa sitzt und Dein Profil sieht. #Ingenieur für Hoch -und Tiefbau #grau #trist #angespannt --> girls just wanna have fun! Wo ist da die Sonne, der Spaß, der positive vibe?
  4. This! Die Wahrscheinlichkeit, dass Frauen in Deutschland Opfer von sexueller Gewalt oder Vergewaltigung werden ist um ein vielfaches höher, als das Männer von irgendeiner Bekloppten angezeigt werden und(!) dadurch dann im Knast landen.
  5. Gab dazu mal ein eigenes Thema. Funktioniert bei Bumble nicht! Selbst mit Root auf dem Handy etc. keine Chance. Alle Schlupflöcher incl. VPN wurden durch Sicherheits-Updates vor ca. nem Jahr geschlossen. https://www.pickupforum.de/topic/172802-fake-gps-funktioniert-nicht-mehr/
  6. Sehe ich genauso. Der Umgekehrte Fall, wenn ein Typ im Schlafzimmer plötzlich durchdreht und ein Nein nicht akzeptiert, dürfte juristisch viel problematischer sein und auch häufiger vorkommen.
  7. Die Problematik ist in den Staaten deutlich präsenter, da es dort einfach ne andere Justiz gibt. Teilweise haben dort Manager in den Firmen ihre eigenen Aufzüge, oder verlassen die Öffentlichen sobald ne Frau diese betritt, weil die Angst davor haben, direkt wegen irgendnem Scheiss verklagt zu werden. "Ja ist Ja" wurde ja auch in Skandinavien diskutiert, aber wie @Lafarschon schrieb, hat es dort auch nicht viel gebracht. Denn "ja"... wofür genau? ...Ist juristisch hochumstritten. Kenne nen Kollegen, der zwei Jahre in NY gelebt und gegamed hat. Das war für die Jungs, vor allem wenn Du ordentlich Kohle hast, wirklich nen Thema. Das Geläufigste und so hat er es immer gemacht. Alexa/Siri anstellen und Aufnehmen. Danach auf nen USB packen und nach nen paar Monaten löschen. Glaube aber nicht, daß man in Deutschland mit gutem screening an der Stelle Angst haben muss. Zumindest habe ich davon noch nie gehört.
  8. ...der Mann hat es verstanden! ...wie zahlreiche Feldversuche gezeigt haben, bekommen auch Frauen ohne Bilder bzw. leere Profile genug matches
  9. Schick Dein Profil gerne per PM
  10. Und die ist nur teilweise richtig. Ja, ab einem bestimmten Level an Optik ist es völlig scheißegal wie und wo Du Dich ablichten lässt. Brad Pitt sieht auch im Kartoffelsack gut aus. Diverse Fake Accounts mit Male Models haben das zu genüge bestätigt. Da waren sogar in Deutschland verbotene Symbole, die per Photoshop groß auf die Brust tätowiert wurde, plötzlich kein Problem mehr. Aber, und darum geht es, haben viele Typen überhaupt kein Gespür dafür, wie man sich am besten präsentiert und in Szene setzt. Wahrscheinlich der Hauptgrund warum es für viele zu dem Unterschied offline/online kommt.
  11. ☝️ ...ihr Profilbild war plötzlich weg?!
  12. Dazu noch ein vlt. interessanter Gedanke, den ich nicht beweisen/belegen kann sondern nur aus eigener Erfahrung und Beobachtungen kenne. An wirklich toxischen Affären/Beziehungen oder ONS, die hässlich endeten und für viel Leid&Kummer gesorgt haben, sind auffällig häufig Nice guys & Blümchensex am Start. Bei genauerer Betrachtung sind viele Nice guys gar nicht so nice, wie sie zunächst scheinen. Häufig sind diese Jungs durch jahrelange Ablehnung und den dadurch ausgeprägten Verlustängsten und Mindertwertigkeitskomplexen geprägt. Sie kompensieren häufig ihre Defizite mit einer "bevorzugten" und scheinbar "liebevollen" Behandlung der Frau und das auch nicht uneigennützig, sondern weil sie sich daraus erhoffen, die Zuneigung der Frau irgendwie erkaufen zu können. Das zeigt sich dann auch im vermeintlich "liebevolleren" weniger egoistischen und "ich würde Dir sowas niemals antun" Sex. Obwohl die jahrelang zu genau solchen Praktiken vor Youporn masstubiert haben. Andersherum: Die Badboys, die mit "augenscheinlich kranker Sexualität", kommen retrospektiv in der Bewertung, bei erstaunlich vielen Frauen erstaunlich gut weg. Siehe @Nahilaa Die wissen einfach was bei ihnen für nen Endorphinschub sorgt, stehen zu ihren Wünschen und ihrer Sexualität, ziehen das Programm knallhart durch, kommunizieren das klar und die Dame kann sich entscheiden ob sie mitmacht oder nicht. Da gibt es deutlich seltern emotionale Erpressung, Stalking, Drama und Mimi. Selbsterklärend sind deswegen nicht alle Niceguys mit Blümchensex toxisch und nicht alle Badboys mit BDSM in Wirklichkeit gute Jungs. Aber so schwarz/weiß wie es auf den ersten Blick scheint, würde ich das nicht sehen.
  13. Hmm... Du hast leider nicht geschrieben, wie alt Du selbst bist. Würde der Sache, ähnlich wie Katzenjunge es bereits geschrieben hat, keine so große Bedeutung beimessen. Die fand es halt lustig, dass so ein älteren, Führungstyp mit ihr geflirtet hat. Spannend wird es, ob sie dem Treffen dann am Samstag zusagt oder nicht. Alles vorher ist eben Schall&Rauch. An Deiner Stelle würde ich aber nicht ins Kino gehen. 1. Grundsätzlich schlechte Date location. 2. Zudem profitierst Du da nicht von Deinem Alter. Mit ins Kino gehen kann jeder Teenie. 3. Du fähest quasi zu Ihr Würde da eher nen Bisschen Kohle in die Hand nehmen und sie beispielsweise in ne stylische Cocktailbar mitnehmen. Nicht weil Du sie damit beeindrucken willst (bist ja sowieso regelmäßig dort) sondern weil Du Dich von den Typen in Ihrem Alter einfach abheben kannst. Kommt natürlich immer auch darauf an, wie sie so drauf ist. Habe die Erfahrung gemacht, dass gerade junge Frauen für so etwas sehr empfänglich sind. Die werden 24/7 von Instagram dauerbeschallert und kriegen dort aufgezeigt, wie das richtige James Bond Leben so auszusehen hat. Die Jungs in Ihrem Alter pennen alle auf ner 150€ Ikea Matratze und futtern Ja! Lasagne. Klingt nen Bisschen nach Golddigger game, ist es letztendlich auch. Aber funktioniert, selbst bei Mädels wo Du es niemals erwarten würdest, verdammt gut. Viel Erfolg!
  14. @Marciopuhh... mit der Interpretation von menschlicher Sexualität wäre ich immer vorsichtig. Haben sich schon Typen wie Sigmund Freud die Zähne dran ausgebissen. Am Ende des Tages sehe ich es einfach so: wenn es gegen kein Gesetz verstößt, einvernehmlich ist und allen Beteiligten Spaß macht, ist doch alles ok. Es heißt ja auch nicht, dass die Person dauerhaft Bock auf Praktik A oder B hat. Auch eine psychisch komplett gesunde Frau kann einfach mal Bock darauf haben, wie ne Hure behandelt oder erniedrigt zu werden. Einfach weil ihr in dem Moment danach ist. Würde deswegen kein Fass aufmachen. Genauso kann es dem Typen Spaß machen, seine Freundin wie ne Hure zu behandeln. Deswegen muss das kein unterschwelliger Hass auf Frauen sein. Es gibt einfach so viele Spielarten und Möglichkeiten. Was einem daran jetzt gefällt, oder warum einem das gefällt,- who knows? Glaube es ist sinnlos da immer nen Zusammenhang in der Psyche zu suchen. Sex wird da immer viel zu sehr auf die Goldwage gelegt... Meine Meinung.
  15. Es gibt natürlich Einzelfälle, wo Frauen ihre Vorteile gnaden- und rücksichtslos ausspielen. Die Mehrheit, so zumindest meine Brille, tut dies aber nicht. Ganz im Gegenteil. Die Meisten sind sich in jungen Jahren ihres Marktwertes gar nicht bewusst. Und bezogen auf Dating Apps: ja, was sollen sie machen, wenn sie täglich hunderte mails von sabbernden Typen bekommen? Nur logisch, dass sie irgendwie Aussortieren müssen und damit ein Großteil der Typen auf der Strecke bleibt.