15 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Servus zusammen,

dieser Field-Report meiner ersten Schritte kommt auf Anraten eines Kumpels, der meinte es wäre sinnvoll das zu teilen - für mich und für andere Neulinge. Also los geht's, ich werdet jetzt was zu meiner Geschichte lesen, danach Erfolge, aber auch gleichzeitig die Kehrseite der Medaille

Geschichte:

Alles angefangen hat vor einem Jahr, ich habe von einem Kumpel den Lob des Sexismus bekommen (erkannt man unschwer am Titel, oder?).  Ich habe ihn aufgesaugt, habe NLP gelernt und hatte 4 Wochen später eine Freundin. Also habe ich das wieder Fallen lassen, hat sich nachträglich als Fehler raus gestellt, aber am Ende ist man immer schlauer. Ich bin jetzt Mitte 20, meine Beziehung ging Anfang des Jahres sehr unschön zu Ende. Rückblickend aber das Beste was mir passieren konnte, ich bin endlich aufgewacht. Ich wusste, dass mir Gott das Werkzeug geschenkt hat nur leider war ich extrem untalentiert dieses zu benutzen. Also bin ich zwei Tage nach der Trennung in mich gegangen und habe beschlossen: "So darf es nicht weitergehen, du musst jetzt endlich was aus dir- aus deinen Möglichkeiten machen". Also habe ich mich immer weiter eingelesen, ich habe Videos geschaut, ich habe gelesen. Ich wurde zu einem verdammten Schwamm! Ich bin heute ein anderer Mensch, und das habe ich alleine dem PU zu verdanken. Ihr werdet gleich lesen, was und wie ich das meine.

 

OutterGame:

Schnell erzählt, da musste ich nichts machen. Klar ich mache noch mehr Sport, aber da bestand kein akuter Handlungsbedarf.

InnerGame:

Ich kann die Wichtigkeit gar nicht genug hervorheben, mit deinem InnerGame fällt alles, alles alles! Ich selbst benutze die QE Meditation um mich von Bedenken, Sorgen und sonstigen Mindfuck zu befreien. Das sollte jeder machen, der einzige Gegner im Game ist dein Kopf. Damit war ich ruhiger, gehe alles gelassen an. Aber Frauen bringt dir das auch nicht, also habe ich Videos geschaut, Material gelesen und habe meine Einstellung grundlegend geändert. Immer wieder war mir klar "don't give a fuck", es muss dir völlig egal sein, was bei rum kommt, dein einziges Ziel muss Spaß sein. Du gehst raus um Spaß zu haben und den hast du! Meine Einstellung war also verinnerlicht, jetzt kam mein größtes Problem: Ich war nie der große Ansprecher. Ehrlich gesagt, das habe ich in den letzten 10 Jahren zwei mal gemacht. Aber ich wusste ich kann das und nichts zu war auch keine Option. Und dieses Wochenende war dann die Zeit gekommen, weg von der Theorie und fucking do it! War davor zwar schon zwei mal weg, habe auch jedes mal mit den Mädels geredet, aber das war nicht was ich wollte. Ich will NC, KC und Lays! Und ich werde nicht aufhören bevor ich es bekomme....

 

Donnerstag - Ich bin gekommen um zu bleiben:

Ein Kumpel hatte kurzfristig abgesagt, also waren wir nur zu zweit. Aber es war Weiberfasching und ich nehme es vorneweg, es sollte der unglaublichste Abend meines Lebens werden. Und das ist nicht zu kurz gegriffen, zu Kurz gegriffen. Wir sind angekommen, war noch leer. Aber wir kannten den Barkeeper also einfach eine gute Stunde gut und lustig unterhalten- ich war inzwischen richtig gut drauf. Dann kamen endlich auch ein paar HBs, das führt uns zum absoluten Schlüsselmoment. Mein Kumpel wurde angebaggert (er ist vergeben) während ich auf dem Klo war, und da wurde es mir klar. All die Vorbereitung auf diesen Moment heruntergebrachten: Entweder ich tu was oder ich bin ein verdammter Loser! Also fuck of, eine runde durch die Bar und ein zweier Set angesprochen, war easy lief alles gut. Aber ich muss zugeben, es lief noch noch nicht so rund. War aber auch die erste Station. Wir haben einfach nett gequatscht, aber ich habe wohl nicht genug Attraction aufgebaut. Und habe nicht die richtigen Themen gefunden nach den ersten Minuten, da hätte noch mehr kommen müssen. Sie sagten, dann sie gehen weiter ich könnte ja auch kommen, also habe ich ihre Nummer geschnappt. In einem dezenten Befehlston (Gib mal deine Nummer, so in die Richtung, ihr wisst was ich meine). Wichtig im übrigen auch zu erwähnen 3 Sekunden Regel, immer immer immer beachten! Aber jetzt wusste ich, ich bin im Spiel. Habe mich kurz mit meinem Kumpel und seiner HB unterhalten, bevor ich dann weiter bin, hatte eine süße HB entdeckt. Das Problem: mixed Set, ein Typ und zwei HBs. Okay, aber egal, ich weiß ja wie es geht. Also erst den Typ gepopend, kurz gequatscht er fand mich natürlich geil ;). Dann zu den Mädels, ich habe ihnen noch nicht mal meinen Namen genannt, ich habe sie einfach unterhalten bisschen DHV und Mystery eingebaut und ich wusste da geht was. Also habe ich geschafft, dass wir nach 5 Minuten mehere Bilder zusammen als Set gemacht haben. Aber noch bisschen geredet, musste dann aber wieder zu meinem Kumpel. Also zu meinen HB gesagt, ich hätte gern des Bild trag deine Nummer hier ein. Sie hat eingetragen und bei sich angerufen und noch in der Nacht das Bild geschickt! Also bisher 2 NCs und es war noch nicht mal schwer.

Es war Zeit die Location zu wechseln, gesagt getan. Ich hatte noch ein Video gesehen, dort mein RSD Tyler "open all". Hab ich gemacht, ich habe wirklich einfach mit jedem geredet und Spaß gehabt. Mein State war dabei durch die Decke zugehen über all wo ich aufgetaucht bin hatten die Leute spaß. Dann kommt mein Meisterstück, habe einfach ein 6er Set Frauen opend. Easy, einfach angelabert nicht groß Nachgedacht und einfach spaß gehabt. Immer in meinem C&F Frame, der mir einfach liegt. Also jetzt wurde es etwas strategischer, ich habe zunächst das UG isoliert und einfach mit ihr getanzt und natürlich weiter C&F. Plötzlich war ich mitten in der Gruppe, ich habe dann einfach mit jeder getanzt und geredet. Das führte zu der unglaublichen Situation, dass sie sich regelrecht um mich gestritten haben. So was habe ich noch nie erlebt! Ich hab mir meine HB dann geschnappt wieder isoliert und näher kennengelernt. Dann mussten sie aufs Klo....alle ;). Mir war klar, ich werde nicht auf sie warten also einfach die nächsten geopend. Wieder ein 5er Set voller Frauen, fand ich keine attraktiv. Aber das Ziel war ein anders, ich wollte einfach überhaupt nicht Needy wirken. Ja, hat geklappt etwa 5 Minuten später standen sie "zufällig" neben mir. Erst etwas ignoriert und dann gleich wieder ran gegangen, hab sie dazu gebracht, dass sie mir was ausgibt (Busfahrer Routine). Danach war mein State der Wahnsinn, die Freundinen fanden mich toll und mein HB auch. Haben uns dann sogar gefragt, ob wir mitkommen in einen andren Club. Auf dem Weg dahin, habe ich mitbekommen wie sie gesagt haben: "wenn du den nicht nimmst nehm ich den, also halte dich ran". Im anderen Club angekommen, erst getanzt dann war mir klar jetzt muss der nächste Schritt kommen. Also KC! Hat wunderbar funktioniert, hatten einen super Abend gab noch keinen Lay aber KC+NC und Morgen ein Date mit ihr ;).

Gestern - Achterbahn:

Wir waren wieder feiern, dieses mal waren wir mehr. Ich war sehr motiviert (ZU VIEL!!!), was dann folgte waren zwei absolut komische Stunden. Eine Freundin, hatte ein HB dabei die ich sehr attraktiv fand. Ich hatte leider zu viel Alkohol intus( hab es einfach verkackt), hab mich zu sehr auf sie fokussiert und sie ist eine HB9. Ich kann gar nicht sagen, welche Fehler ich alle gemacht habe, aber es müssen ein paar gewesen sein. Also hab ich nach einer Zeit einfach festgestellt okay, du hast eine Chance. Hab sie mitgenommen und hab sie einfach geküsst :D. Was komplett unlogisch war, weil ich und alle anderen der Überzeugung waren, dass ich es verkackt hatte. Aber sie hat den Kuss einfach erwidert! Und war gut, danach hab ich wohl wieder stupid shit erzählt und wieder verkackt. Es war zu viel Alkohol, das ärgert mich maßlos, trotzdem verrückt, dass ich einen KC hinbekommen habe, obwohl quasi alles gegen mich sprach. Sie wollte erst noch nicht mal mit mir mitkommen :D. Als ich gemerkt habe, okay das läuft nicht. War mein State tod, ich war am Boden. Ich war wie ein Boxer der auf den Countout wartet, ich war von 100 auf 200 um dann ins bodenlose zu fallen. Ich sag euch, war wirklich nicht einfach. Doch was ist dann passiert, ich habe das HB einfach vergessen (oder versucht). Bin wieder aufgestanden habe einfach wieder spaß gehabt. Um das klar zu machen, das war nicht einfach es war verdammt schwer. Aber ich konnte mir den Abend nicht von einer Frau kaputt machen lassen, ich hab gesagt Versagen ist keine Option. Also Mund abgeputzt und einfach wieder spaß gehabt. Nach etwa 30 Minuten war ich wiederhergestellt, der Club leerte sich langsam. Ich habe inzwischen begonnen mit einer HB(5-6) zu tanzen von der ich am Ende auch einen NC geschafft habe. Das war am Ende ein versöhnliches Ende, doch muss ich ehrlich sagen, dass ich eine ziemliche Gefühlsachterbahn durchgemacht habe, ich bin mir sicher die Erfahrung wird mir irgendwann helfen, vielleicjt nicht heute, aber vielleicht morgen.

 

Fazit Donnerstag: 1KC + 3 NC - MEGA ABEND

Fazit Freitag: 1KC( der mir wirklich unerklärlich ist, vielleicht hat da jemand einen Ansatz?) + 1NC -kein wirklich gelungener Abend, weil ich zu needy und zu niedergschlagen war. Das passiert mir nicht mehr, verlieren gehört zum Game.

 

btw: vielleicht ergänze ich noch was, wollte des jetzt aber einfach mal geschrieben haben. Vielleicht kann mir einer den KC erklären :D

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze diesen Thread hier einfach mal als eine Art Tagebuch,nicht nur für mich, sondern auch für andere Einsteiger die dann vielleicht den ein oder anderen Fehler nicht machen. Mein erster Post war recht euphorisch, dem wird dieser hier nicht vollständig folgen können. Innerhalb dieser Woche musste ich feststellen, dass der Weg noch weiter ist als ich zunächst gedacht habe. Aber der Reihe nach...

+ Weiterhin als absolut positiv zu bewerten ist, dass es absolut keinen Mindfuck bei mir gibt.

+ Ich sehe meine Fehler schonungslos ein, versuche das alles zu reflektieren (unter anderem deshalb dieser Post).

- Scheinbar ist es noch ein weiterer Weg zum Alpha, mein Selbstbewusstsein gegenüber (fremden) Frauen ist noch nicht da wo es sein sollte. Ich zeige gute Ansätze, aber vor allem bin ich wohl selbst noch nicht richtig überzeugt und das strahlt sich auch auf Frauen aus. Mehr dazu jetzt im Field Report.

Field Report im Moment ausschließlich Clubgame:

Angekommen in der Bar unserer Wahl, dort war ein größeres Fest, die Location selbst ist aber sehr klein. Das wir einen Mitarbeiter kannten hat uns zumindest schon mal Social Proof gebracht, ohne dass wir groß was machen mussten. Haben nett gelabert und Spaß gehabt, nach etwa einer Stunde hat sich das Lokal langsam gefüllt, leider sehr viele Männer und wenig Frauen. Das machte die Situation nicht einfacher, aber was nicht ist konnte ja noch werden. Wir hatten weiter Spaß und haben auch etwas getanzt, dann kam es zur ersten Situation, eine Dame stand mir etwas im Weg. Anhand ihren Blicken konnte ich erkennen, dass sie definitiv Interesse hatte. Allerdings war sie absolut nichts für mich vielleicht HB4, daher hielt sich mein Interesse in Grenzen. Hab mich dennoch kurz mit ihr unterhalten, war kein Problem. Weil ich a) kein sexuelles Interesse an Ihr hatte und b) somit auch nichts zu "verlieren" hatte und auch das Gespräch nicht wirklich am laufen halten wollte.

Zurück zu meinen Jungs, haben uns dann innerhalb der Location einen andern Platz gesucht. Dort stand ein nettes 4er Set, tja, und dann habe ich versagt. Hatte nicht die Eier es zu öffnen, haben dann etwas nebeneinander getanzt das wars dann auch. Hat mir dann auch schonungslos vor Augen geführt, dass ich einfach noch mehr tun muss und auch noch an meinem Innergame zu arbeiten habe. Habe mich dann mit meinem Kumpel drauf geeinigt, dass wir an die Bar gehen. An der Bar angekommen hat sich nach einer Minute ein HB9 neben mich gestellt, wollte auch bestellen und verzweifelte ebenso wie ich am Barkeeper. Das habe ich dann tatsächlich nutzen können und habe sie mit den Worten geopend: "Hey, komm jetzt nicht auf die Idee deinen weiblichen Charme einzusetzen, ich war zuerst hier" natürlich mit einem breiten Grinsen. Das hat auch super funktioniert, sie ist gleich drauf eingestiegen, ich habe noch ein paar Witzige Bemerkungen gemacht. Sie war definitiv interessiert, das habe ich gesehen und gemerkt. Jetzt das große ABER haben und rund zwei Minuten unterhalten, aber es kommt nichts bei rum. Warum? Weil ich einfach das Gespräch nicht in die richtige Richtung lenken kann, weil mir die Gesprächsthemen fehlen. Es bleibt immer bei diesem "Opener-Gelaber" aber die zweite Stufe konnte ich einfach nicht nehmen, das ärgert mich maßlos. Mir fehlt es da in diesem Moment einfach an Fantasie, ich werde mich da nochmal hier einlesen müssen zum Thema Routinen. Ich muss es schaffen, dass sie mir nach ihrer Aufmerksamkeit auch ihr Interesse schenkt, das ist glaube ich im Moment der große Knackpunkt. nach rund zwei Minuten war das Gespräch dann auch beendet, weil wir die Drinks hatten und sie zu ihren Freundinnen ist. Tja, Chance verpasst....mal sehen ob ich in den ganzen Videos und Material etwas sinnvolles gegen dieses Problem finde, aber bestimmt :).

Der Rest des Abends ist schnell erzählt, ein paar uninteressante Sets gemacht. Öffnen klappt wirklich immer und gut, ABER DANN verkack ich es, nicht weil ich scheiße laber. Sondern weil ich einfach kein DHV Talk hinbekomme bzw. gar nicht weiß wie es jetzt sinnvoll wäre das Gespräch so zu führen, dass sie sich wirklich interessiert.

Auf Grund des Frauenmangels, auch vom Aussehen her, hat sich dann auch nichts ergeben. Wir sind dann noch kurz in einen anderen Club, aber auch da ähnliche Situation Opener läuft aber DANN ;). Hat mich dann auch irgendwann so geärgert, dass es für mich auch keinen Sinn mehr gemacht hat ein Set zu öffnen. Ich nehme jetzt die wichtige Erkenntnis mit, ich hab noch viel zu tun und muss vor allem an meinem Problem des Gesprächs arbeiten und noch mehr "Alpha" sein.

Aber ich gebe nicht auf, so lange mache ich das ja noch nicht. Ich werde das hinbekommen und ich werde das gut hin bekommen, vielleicht nicht heute, aber vielleicht in 2-3 Monaten wenn es spürbar Erfolge gibt. Vielleicht hat mir hier auch jemand Tipps/Ratschläge whatever

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will mich heute mal einer andern Sache, als den Field Reports widmen, weil ich glaube es ist auch ein wichtiger Teil der Weiterentwicklung.

Needyness is unsexy as fuck - hello from the other side:

Der Titel deutet es schon an, es geht um "needyness", ich würde fast soweit gehen und es in deutsch "Verzweiflung" nennen. Um was geht es? Ja, ich hab tatsächlich die Tage die andere Seite kennengelernt, normal stand ich immer auf der anderen Seite. Vor gar nicht langer Zeit, war ich der Loser der einfach unfassbar needy war, ich empfand das immer als nett bzw. als die Umgangsform die ich an den Tag legen wollte. Ich hab den Mädels unmittelbar nach dem Date geschrieben, ich habe regelrecht um Dates gebettelt. Fassen wir es zusammen: ich war ein verdammter Beta! Ich habe mich freiwillig betarisieren lassen, ich empfand das als normal und war der Meinung: "Na, irgendwann kommt die eine, die das zu Wertschätzen weiß". Was soll ich sagen? Ich war blöd, ich habe nicht begriffen, dass das alles nur ein Spiel ist, es ist das Game. Und du musst es schon spielen um zu gewinnen. Um zu dieser Einsicht zu gelangen musste ich aber auch schwer stürzen! Meine EX hatte mich betrogen - im Nachhinein danke! Sie hatte mich weder vom Aussehen, vom Charakter noch meinen Wohlstand verdient. Ich bin auferstanden, ich habe mich gelöst dieser AFC zu sein.

Ich bin jetzt wer auch immer ich sein möchte, und wer mit mir in diese Welt abtauchen will der muss es sich verdammt nochmal verdienen. Es ist kein Geschenk der Frau mehr, wenn sie mit mir auf ein Date geht, wenn wir Sex haben. Ich mache ihren Tag, ihre Nacht besser! Ich bringe den Spaß in ihre Welt. Das erste mal in meinem Leben "screene" ich, vorher hab ich mitgenommen was ich mitnehmen konnte. Jetzt sage ich mir: "Das hier ist der Preis, zahle ihn oder lass es". Insofern, dass sie mir auch was bieten muss. Sie muss interessant sein, sie muss invest zeigen, sie muss sexy sein. Falls es falsch rüber kommt, es ist keineswegs so, dass ich unnahbar wäre. Es ist nur so, dass ich weiß was ich will - und weiß was ich nicht will. Mein Innergame hat sich um mindestens 180° gedreht, mir ist bewusst noch bin ich nicht soweit, dass ich fast jede Frau haben könnte. Aber ich komme jeden Tag näher dran und das ist der Weg den ich gehen möchte. (Jetzt bin ich etwas vom eigentlichen Kern abgedriftet, aber empfand ich irgendwie als wichtig).

Zurück. Ich stehe nun auf der Seite, die Mädels die ich kennengelernt wollen in meine Welt - nicht ich in ihre. Und das merken sie, sie bemühen sich. Wobei ich ehrlicherweise sagen muss, dass ich drei Mädels auch schon wieder fallen hab lassen. Weil die Nachts irgendwie besser und unterhaltsamer waren, aber das gehört wohl dazu. Dazu gehört auch, dass mir eine den Spiegel vorgehalten hat. Ich WAR sie, bis vor Monaten war ich sie. Sie findet quasi alles toll und lustig was ich mache, bin ich nicht ihrer Meinung rudert sich gern mal zurück. Schreibe ich ihr nicht, schreibt sie halt nochmal. Sie drängt ständig auf ein neues Date, obwohl wir erst eins hatten. Und da hab ich eigentlich relativ klar gemacht, dass mein Interesse an ihr nicht sonderlich hoch ist. Das scheint sie aber gar nicht wahrzunehmen, sie scheint einfach eine komplett andere Wahrnehmung zu haben.Doch auf mich wirkt das langweilig, sie spricht mich sexuell sowieso weniger an, aber in der Bar hatten wir uns gut unterhalten. Inzwischen öden mich auch die Unterhaltungen an, sie ist keine Persönlichkeit. Ihre Persönlichkeit besteht darin MIR zu gefallen, alles was sie tut ist darauf ausgerichtet mir zu gefallen. Da gibt es ein interessantes Zitat: if you try hard, you die hard. Und genauso ist, needyness killt dich. Es hat mich jahrelang gekillt, und jetzt zeigt es mir eindrucksvoll auf wie verdammt unsexy es eigentlich ist. Ich will damit nicht sagen, man sollte kein Interesse zeigen, man sollte nur damit haushalten. Jungs, macht nicht den needyness Fehler, arbeitet an eurem Innergame. Ihr wollt nicht so viel Zeit verschwenden wie ich, bis mir PU die Augen geöffnet hat.

 

Ich hoffe wirklich, dass meine Posts manche zum nachdenken anregen. Ich habe viele Fehler gemacht und die lassen sich leicht vermeiden, wenn man es richtig macht.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich wieder und komme meiner Verpflichtung nach ;). Die letzten 10 Tage waren wirklich sehr spannend, ein Teil fällt vermutlich eher unter Persönlichkeitsentwicklung, als unter PU. Aber trotzdem ein wichtiger Aspekt. Zu Beginn möchte ich aber auf zwei wichtige Werkzeuge hinweisen: Magical-Self-Ritual - unfassbar, aber es wirkt. Schaut es euch hier im Forum an, zum anderen Quantenheilung. Die meiner Meinung mächtigste Meditationstechnik der Welt, weil es über Meditieren hinausgeht. Werde ich vielleicht auch mal was drüber schreiben, aber weiß nicht wie das mit dem Copyright ist....

Also was war passiert?

Ich bin eine Persönlichkeit

Es ist fast unglaublich, ich war nie der introvertierteste und war auch immer offen für vieles. Aber seit ich, PU betreibe und mich intensiv mit NLP, MSR etc. beschäftige bin ich ein anderer Mensch. Ich lerne Leute kennen, hab ein unfassbar spannendes Leben, habe praktisch immer was zu tun. Und was wichtig ist, ich habe immer Spaß. So kam es, dass ich von einem ehemaligen Vorstand eines der größten Konzerne angesprochen wurde und ich mich mit ihm köstlich unterhalten habe. Wir hatten natürlich ein paar Gemeinsamkeiten, das hat es leichter gemacht. Ich würde aber behaupten das wäre mir vorher nicht passiert, am Ende stand die Einladung zu einem Sponsorentreffen, bei dem ich kräftig networken konnte. Gleichzeitig, bin ich in meiner derzeitigen Stelle "Befördert" worden, auch wenn es nur ein Ehrenamt ist, aber es dient mir ohnehin nur als Sprungbrett. Und was soll ich sagen, ich bin Student  und habe jetzt Führungsverantwortung in einem Fußballverein, der im professionellen Bereich anzusiedeln ist.

Ich kann das gar nicht in Worte fassen, aber es läuft einfach. Meine Ausstrahlung hat sich verändert, meine Art zu kommunizieren hat sich verändert und das alles ins positive. Und das alles nur durch Einstellung und mein Innergame, ich habe meine komplette Welt auf links gedreht und verdammt, das war die Beste Entscheidung die ich treffen konnte. Vorher war alles eingefahren, jetzt ist einfach alles alles alles möglich!

 

Let's play the game

Auch im Game hat sich vieles geändert und verbessert, die letzten zwei Wochen war ich im NightGame nicht ganz so erfolgreich. Opener hat wie immer sehr gut geklappt, mit zwei Mädels bin ich auch sehr gut ins Gespräch gekommen. Da wäre auch NC + KC drin gewesen, allerdings hielt mich der Fakt davon ab, dass die beide Freundinnen meiner Schwester waren davon ab wirklich aktiv zu werden. Das ist irgendwie eine Grenze an die ich mich noch nicht ran traue, weil ich meine Familie gern raus lasse ;). Beide waren aber mehr als angezogen von mir, das hab ich gesehen (ja, auch das erkenn ich inzwischen). Gut, sie haben mir mein Hemd quasi im Club von der Haut gerissen, aber auch so war es offensichtlich. Hab dann am Ende aber einen Rückzieher gemacht, hatte im Club dann aber einen mega State, aber halt blöd wenn der Rest nur HB5 und drunter waren.

Sind dann weiter in einen anderen Club, dort war ich der Wing für mein Kumpel. Hab die Freundin sehr gut unterhalten, aber sie war einfach nicht mein Typ. Ich musste dann auch recht zügig weg, habe sie dann aber 20 Minuten zu gequatscht, sie war mehr als angezogen. Aber hatte kein Interesse an einem NC, sie hat sich dann später alle nötigen Infos von meinem Kumpel geholt. Also sie war angezogen, für ich war das aber wirklich nur Übung und ein Gefallen für den Kumpel.

-------------

Dann gestern, wir waren erst in einer Bar, haben da dann zwei fremde Jungs kennengelernt die auch richtig Spaß hatten und sind dann mit den weiter zum feiern (das wäre früher auch unvorstellbar gewesen). Auf dem Weg zum Club, hatte ich schon bemerkt, dass meine Stimmung sinkt. Hatte kurz dann echt bedenken. Im Club hat sich dann aber alles so ergeben, ich glaube ich hab mit dem halben Club gequatscht. Angefangen hat es mit einer kleinen blonden, die wie ich, auf dem Weg zu ihren Freunden war quer durch den Club. Sie ist dann fast hingefallen, ich habe sie aufgefangen. Und habe dann einfach gelabert, erst wirklich belanglos, aber dann hab ich gemerkt, okay, die will ja gar nicht wieder zu ihren Freundinnen. Dabei muss ich feststellen, Humor, Sarkasmus und Ironie sind meine Stärken. Ich habe sie sehr gut unterhalten, sie hat immer mehr investiert, aber leider war sie nicht unbedingt mein Typ. Hab mich dann irgendwann verabschiedet, war aber ein toller Einstieg. Dann auf den Weg zu den Kumpels noch zwei Sets kurz geöffnet, lief auch mega locker, aber war eben auf dem Dancefloor, da ist reden immer schwer. Aber waren definitiv die attraktivsten im Club. Habe da immer drauf geachtet, dass ich nicht die hübschere öffne sondern das Mauerblümchen. Das hat wunderbar funktioniert, habe mich nur kurz 5 Minuten unterhalten. Dann meinten beide Sets, wir sehen uns später bestimmt nochmal. (War ja früh am Abend). Also zu meinen Jungs, dort hab ich dann auch noch ne Freundin getroffen, wir hatten mega Spaß. Dann war es aber Zeit aktiv zu werden, ich hab ein früher geöffnetes Set neben mir entdeckt , war 2 HB und ein Typ. Sind gleich alle ins Gespräch gekommen, haben getanzt, sie haben mich voll aufgenommen. Habe versucht mit allen zu reden, wobei ich mein eigentliches Target erst mal weniger Aufmerksamkeit bekommen hat. Nach und nach hab ich mich dann ihr genähert und mehr unterhalten. Doch dann mein Knackpunkt, hab das ja öfters schon erwähnt. Nach dem Opener, kommt die Leere, ich werde zu irgendeinem Typ. Doch dieses mal dachte ich okay, nein, ich bin nicht irgendein Typ. Ich muss jetzt anders sein, sonst klappt das nicht. Also auf die Frage wo ich herkomme, einfach Los Angeles gesagt, und dazu einen Schauspieler der ich wäre, ob sie mich nicht erkannt hat? Das fand sie überragend, ich hab sie dann in diese Frame gezogen und hab die Frame dann auch gehalten. Immer wieder ernst geworden, aber auch viel C&F, irgendwann hab ich sie dann nach ihrer Gage gefragt, sie hat irgend ne Zahl genannt. Ich hab gesagt: "Ich hab was besseres, du darfst mir mit ein Kaffee trinken gehen, das ist besser als jede Gage". Sie war gleich begeistert, wir haben ein Date für die Woche ausgemacht. Haben weiter getanzt, habe aber das andere HB und den Typ nicht vergessen habe mich immer wieder gut unterhalten. Also enger gentanzt, dann NC und kurz bevor ich gehen musste noch zum KC. Das hat alles unglaublich easy funktioniert, die Frame werde ich jetzt öfters anwenden, der Pull war im übrigen logistisch nicht zu machen, daher NC und KC das was ich wollte. Und die Reaktion des Typen und der andern HB waren eindeutig, die waren ganz sprachlos, dass ich es geschafft hatte sie zu "knacken".

Negativ war, mein Wing war ein Komplettausfall ;)

 

Insgesamt ist PU das BESTE, was mir passieren konnte. Ich lebe wieder, und fuck ich lebe richtig! Die Mädels die ich kennengelernt habe, wollen mit mir regelmäßig ins Bett, ich bin das Ziel. Nicht mehr sie, ich! Sie wollen in meine Welt, das hätte ich nie für möglich gehalten, hätte ich doch schon früher von PU erfahren. Aber früher war ich so eine OG Pussy ;).

Leute, ich kann nur empfehlen, lest euch ein. Übt und verinnerlicht PU, es ist geil.

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr, sehr schön! Weiter so :)

Und Persönlichkeitsentwicklung gehört durchaus auch zu PU.

bearbeitet von Herzdame

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiter geht's dieses mal kein Field, sondern eine kleine Aufarbeitung dessen, was so passiert ist.

Mir fällt es die letzten Tage immer wieder auf, ich ziehe Blicke auf mich. Blicke die ich vorher nie wahrgenommen habe, entweder weil sie noch nicht da waren oder weil ich sie nicht wirklich registriert habe. Mein Outtergame war aber schon immer gut, ist jetzt allerdings noch besser geworden. Aber ich strahle das vielleicht jetzt auch einfach mehr aus, ich weiß ich sehe gut aus und ich weiß ich bin ein absoluter cooler und witziger Typ.  Es ist absolut faszinierend, wie sich mein Blick auf die Welt verändert hat. Es ist nicht mehr dieses: "Hey schöne Frau, guck doch her, hier bin ich - dich würde ich mal". Es ist vielmehr so, als würden sich Frauen automatisch viel viel mehr zu mir hingezogen fühlen, und dabei habe ich noch KEIN Wort gesprochen. Das äußert sich an Blicken, auf Reaktionen zu Openern und in Gesprächen. Dabei kommt es zu teilweise skurrilen Situationen, so meinte letztens ein HB mir (nachdem FC): Dass sie sich schlecht fühlen würde und zurückziehen müsste, wenn ich neben ihr noch andere Frauen hätte, sollte das eine längere Geschichte werden. Ich habe ihr dann sofort zu verstehen gegeben, dass ich mich jetzt nicht in dieser Form binden werde. Es war und ist mir zu diesem Zeitpunkt völlig egal gewesen, ob sie sich dann zurückzieht. Ihre Reaktion war skurril, sie meinte dann so sinngemäß: Äh, ja gut, dann erzähl mir einfach nicht, wenn du was mit anderen am laufen hast :D.

Sowas wäre früher ja absolut unvorstellbar gewesen, ich werde teils die Frauen gar nicht mehr los (nicht dass das schlecht wäre, ich meine das auch gar nicht negativ). Inzwischen habe ich die Möglichkeit zwischen 4 Frauen zu wählen, mit denen ich Sex haben kann. Und dabei ist das Nightgame das regelmäßig am Wochenende ansteht noch gar nicht mitgezählt. Ich erkläre mir das durch ein paar Dinge:

Erstens bin gehe ich immer, immer, immer davon aus, dass mich jede Frau dich ich opene, mit der ich spreche, oder sowas. Dass sie mich attraktiv findet, das hilft mir dabei sie auf kein Podest zu stellen und gleichzeitig siedle ich mich leicht über ihr an.

Zweitens bin ich absolut unabhängig vom Outcome, ich will in diesem Moment nur Spaß haben. Ich geh zu keinem Date, oder öffne ein Set mit dem Gedanken, da muss jetzt XYZ raus kommen. Ich möchte nur Spaß haben.

Drittens ich eskaliere, der Moment ist das was du daraus machst. Ich warte nicht auf Signale, ich mach einfach. Ich berühre sie und natürlich küsse ich. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was für eine Hürde das früher war. Küssen, daran war ja gar nicht zu denken bei "fremden" Frauen. Jetzt ärger ich mich schon maßlos, wenn ich beim ersten Date den KC verpasse. Gestern erst wieder in Date gehabt, sie wollte schon gehen (war ein sehr gutes Date) und ich wollte den KC noch anbringen, hatte aber immer auf "den Moment" gewartet. Ja, guess what?! Den Moment gibt es nicht, der Moment es das was du drauß machst. Also, nach der Umarmung, sie nochmal herzogen, ganz easy mit: "warte mal!" und dann KC und das war genau das was ich wollte und sie wollte es auch, das war mehr als eindeutig. Also wieder was gelernt, es gibt nicht den Moment. Du musst aktiv werden und den Moment zu DIESEM Moment machen.

Viertens ich strahle das alles aus, ich bin eine andere Person. Diese Überzeugungen die ich gewonnen habe, die strahle ich aus. Ich habe meine "innere Welt" einmal auf links gedreht und es hat sich sooo gelohnt, ich mache unheimliche Fortschritte und ich lerne jeden Tag was dazu.

5: Ich gewinne an Routine, dass automatisiert sich alles immer mehr. DHV, KC, EC, die gelernte Theorie (und das war verdammt viel) verwandelt sich immer mehr in mein täglich Brot.

 

Im Moment habe ich so viel Spaß in meinem Leben wie wahrscheinlich noch nie. Persönlichkeitsentwicklung ist einfach der Schlüssel, ich mache PU jetzt rund 2 Monate aktiv. Wobei ich den ersten Monat nur Theorie und wenig Praxis hatte. Dann seit einem Monat ging die Praxis richtig los, ich habe in diesem Monat so viel erlebt und erreicht - unglaublich. Und heute Abend geht's weiter Spaß haben, jetzt geht es erst mal networken! ;)

 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So - ich schon wieder. Waren gestern feiern und dort hat sich alles bestätigt, was ich gestern hier gepostet habe. Aber noch in noch stärker Art und Weise.

Wir waren eingeladen, dort waren wir vorglühen, ich kannte alle also war das einfach ein lustiges zusammen sitzen. Was mir da aber aufgefallen ist, ich war ziemlich der Alpha. Wenn ich gesprochen habe, dann wollten alle zuhören, das ist mir in der Form noch gar nie so aufgefallen. Und wir waren ja doch fast 15 Leute und viele von ihnen sehe ich sehr selten, aber ich habe inzwischen irgendwo eine natürliche Autorität.

Wir sind dann auf in die Stadt, dort kurz in eine Bar. Da war aber praktisch nichts los, also ein Drink genommen und dann weiter. Unser Ziel war ein Laden, der nicht unbedingt von Qualität bei den HB geprägt ist. Das hat sich dann natürlich auch bestätigt, aber auf Grund des Gastgebers mussten wir zumindest ne Weile dort verbringen. Was dann passiert ist ist absolut verrückt. Ich hab mich mit so vielen unterhalten, kannte ja einige. Dann ging es los, ich hab geredet da stehen zwei HBs neben mir und sprechen mich einfach an (das ist mir noch gar nie passiert, außer sie wogen 150kg), diese sahen okay aus eine war sogar eine HB6-7. Habe mich dann gern auf das Gespräch eingelassen, ich arbeite wirklich viel mit Humor in Richtung C&F. Ist aber auch meine Art, daher fällt mir das leicht. Die waren beide interessiert, eine viel aber vom Aussehen schon durch und die andere die ich eigentlich ganz hübsch fand, war irgendwie komisch. Irgendwas an ihr, hat mich gewarnt. Ich höre sehr gern auf mein Bauchgefühl, ich kann euch jetzt aber gar nicht sagen was genau jetzt der Auslöser war. Wir haben uns den ganzen Abend immer wieder unterhalten, aber irgendwie fand ich sie einfach komisch. Habe deshalb auch keinen NC gemacht.

 

Kurz darauf die nächste Situation, eine Gruppe HBs stolpert praktisch auf mich drauf, ich drehe mich um: Hey, wenn ihr mich flachlegen wollt müsst ihr mich schon erst zu einem Date einladen. So einfach geht's nicht. Ja, und schon war im Set, habe gleich gemerkt, eine ist seeeeeeeeeehr angezogen von mir. Sie hat sofort sexuelle Anspielungen gemacht, da wusste ich okay du bist on fire. Also noch1-2 Minuten immer wieder C&F und Push&Pull gemacht und dann KC! Nach fucking zwei Minuten, dafür habe ich früher 2 verdammte Monate gebraucht! Eine Freundin, die dabei stand mit offenem Mund neben mir, ihr O-Ton: "Ich habe noch nie jemand so schnell mit einer rummachen sehen". Ja ich auch nicht nicht :D. Hier in dem Forum ist das was anders, aber des ist schon wirklich ein super Ergebnis und auch ein Ergebnis der Arbeit die ich leiste. Inwzischen hatten sich alle Mädels im Club, um mich versammelt, sowas hab ich mein Leben noch nie erlebt. Ich war praktisch von etwa 15 Mädels umringt! :D Mein Target war immer noch on fire, aber es gab es ein Problem der Gastgeber hatte um 12 Geburtstag und naja, der Stand nun mal im Vordergrund also war ein lay nicht drin. War auch nicht vorgesehen da ich sie ehrlicherweise nicht soo geil, fand dass ich den lay wollte.  Ich glaube ich war gestern auch ein bisschen zu wählerisch, wie sich später bestätigen sollte.  Also bin aus dem Set, wieder in meine Gruppe, aber die Mädels haben mich allesamt verfolgt. Es war einfach nur leicht, ich konnte quasi jede anqautschen. Leider gab es aber keine die ich unbedingt wollte, ihr wisst schon: Die ist es, die will ich! Von daher seh ich das mit einem lachenden und weinenden Auge. Ahja, bevor gehen wollten hab ich sie nochmal getroffen, nochmal KC - aber kein NC weil ich mir schon dachte, dass ich sie nicht will (ohne Alkohol :D, hat sich dann auch bestätigt, wobei der Sex bestimmt gut gewesen wäre....)mhhh^^

 

Locationswechsel, auch dort bin ich auf dem Weg zum Klo in ein Set geflogen und war aber sofort onfire und die zwei Mädels wollten mich gar nicht wieder gehen lassen. Was war das Problem? Dass wir gehen mussten! :/ Und dass ich einfach zu wählerisch war, ich hätte mir dort locker einen KC oder NC abholen können. Hätte aber noch ein paar Minuten mehr gebraucht, und einen Wing der die andere beschäftigt während ich die eine isoliere. Das war leider nicht gegeben, aber war trotzdem super easy und toll zu sehen wie schnell ich inzwischen attrection + comfort bilde. Hab mir dann keine NC geholt, weil ich mir gesagt habe: ne richtig überzeugen tut mich am Ende keine. Im Nachhinein weiß ich nicht, ob das richtig war.  Also toll ist es, dass alles geklappt hat, nicht so toll ist irgendwo, dass ich jetzt ja doch leer ausgegangen bin - bzw. die Chance auf Sex ungenutzt gelassen habe bei diesen (2-3). Aber die Erfahrungen die ich gestern gemacht habe, waren einfach geil und ich habe wieder was dazu gelernt.

PU <3 ;).

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

Ich hatte ein paar mächtige probleme mit mindset und motivation in letzter zeit. Dein thread hat mir echt etwas geholfen - bin halt noch jungfrau und auch mitte zwanzig, hatte in letzter zeit sehr stark das gefühl, dass ich zu alt bin um je gut mit frauen zu werden, da ich mich ja durch einen ewigen, schmerzhaften entwicklungsprozess dahon quälen muß. Und das deshalb eh keinen sinn hat.

 

Hab lustigerweise trotzdem schon vor jahren ein ähnliche entwicklung wie du erfahren - also selbstbewusst, durchsetzungsfähig und charismatisch mit viel freude am leben. Aber nicht durch PU, sondern andere dinge. Und meine hemmungen bei Frauen bin ich eben nie richtig angegangen, obwohl ich sogar so einige hatte, die mich unbedingt ins bett kriegen wollten.

 

Leider habe ich im gegensatz zu dir nicht das geringste vertrauen in techniken und NLP usw. - ich hasse den gedanken, anderen etwas vorzuspielen und sie zu manipulieren. Da kann ich leider kein Sebstbewußtsein raus holen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es freut mich erstmal, dass du dich durch meine Posts motivieren lässt. Es gibt doch kein Alter um “gut mit Frauen“ zu werden. Lieber spät als nie, du hast doch noch alle Zeit der Welt. Dieser Entwicklungsprozess ist doch nicht schmerzhaft - im Gegenteil er macht Spaß. Ist es mühsam? Na klar! Lohnt es sich? Und wie! Das ist die im Sport, Training ist immer hart, aber es macht dich härter als deine Gegner. Und es bliebt ja nicht immer gleich hart.

Woran liegt und lag es? Es hört sich so an, als ob du den Weg nicht zu Ende gegangen bist. Mein Ziel war es immer den ganzen Weg zu gehen - mit allen Höhen und Tiefen. Und Persönlichkeitsentwicklung kann sich nur nur auf einen Bereich fokussieren, oder einen Bereich aussparen. Sonst entwickelst du dich nicht wirklich. 

Warum hast du keine der Chancen genutzt?

 

Alle NLP Techniken setze ich zum Großteil nur bei mir ein. Warum Techniken nichts nutzen, wenn sie einem helfen? Du verzichtest ja auch nicht bei einer Zombieapokalypse auf eine Waffe, weil du Waffen nicht magst. Man muss Dinge nicht mögen um sie zu nutzen, aber erwiesene Dinge einfach nicht zu nutzen, weil du keine Lust drauf hast ist schon fast fahrlässig. Du verpasst hier mehr als nur eine Chance.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb AKO Outta Nowhere:

 

Danke für deine antwort.

Du hast recht - ich glaube, ich hatte da einen etwas falschen eindruck, wozu diese techniken da sind.

Was den grund anbelangt - den habe ich mittlererweile auch gefunden. Aber was die Persönlichkeitsentwicklung angeht, stimme ich dir doch nicht so ganz zu - das nahezu volkständige überwinden meiner sozialen ängste und entwicklung von selbsbewusstsein und sozialen Fähigkeiten stellt doch eigentlich auf eine sehr gute basis, auch hier gut hin zu kommen. Ich muß mir nur mal wieder den ruck geben, zu handeln und die ganze sache nicht so verbissen zu sehen.

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guess who's back? ;)

Warum ich aber eigentlich schreibe: wer etwas erreichen will, der muss etwas ändern! Einstein: " Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."

Das ist aber GENAU das, was Anfänger beim PU immer, immer, immer wieder tun. Sie tun immer und immer wieder das gleiche und wundern sich dann, warum immer und immer wieder das gleiche passiert. Als Kind lernt ihr schon, tut etwas weh, dann macht es nicht mehr. Würdet ihr nochmals auf die heiße Herdplatte fassen? Nein! Und warum nicht? Weil das Ergebnis Schmerz ist! Ihr wollt diesen körperlichen Schmerz nicht nochmals erfahren. Komischerweise bei emotionalen Schmerz lernt ihr aber nicht. Ihr seid immer wieder needy, rennt der Frau hinter her, stellt sie auf ein Podest. Das Ergebnis? Immer das gleiche, Schmerz für euch und die Frau seht ihr never ever wieder.

Was wäre der logische Schluss? Richtig! Ich muss was ändern! Warum tut ihr es nicht. Das Forum und YouTube sind das Werkzeug, ihr müsst nur die Werkzeugkiste öffnen und könnt jedes Problem beheben. Nur, warum tut das nur ein geringer Anteil? Darum: “The only thing standing between you and your goal is the bullshit story you keep telling yourself as to why you can't achieve it.”
― Jordan Belfort

Was glaubt ihr, warum ich das jetzt hier schreibe? Weil ich verdammt nochmal einer von euch war, 25 Jahre lang habe ich eine Lüge gelebt. Ich habe nicht das aus meiner Persönlichkeit gemacht, was ich hätte tun können. Aber besser spät als nie. Ich lese und höre oft: "ich bin ein selbstbewusster Typ und kann XYZ", aber dann kommt die Story, die einfach deutlich macht, dass es bullshit ist. Redet euch doch nicht ein, dass ihr Stärken habt die ihr gar nicht habt. Wenn ihr die haben wollt, dann fuck tut was dafür!

Nächste Lektion:  "Training ist immer hart, aber es macht dich härter als eure Gegner."  Kommt aus eurer Komfortzone, stellt alles einmal auf den Kopf, dreht es nach links! Hinterfragt es, ändert es und tut was dafür! Ich sollte etwas ändern ==> ich werde es ändern ==> I AM CHANGE!

Ich habe wirklich alles hinterfragt, ich habe alles aufgenommen wie ein Schwamm. Ist das mühsam? Klar, und wie! Aber es lohnt sich. Ich habe keine eingefahrenen Verhaltens- und Gedankenmuster mehr welche mich blockieren, ich bin frei. Ich bin lernwillig, ich bin wer auch immer ich sein will. Und das strahle ich aus. Nur ihr könnt euer Leben ändern, also tut es! Ich steh am Anfang und bin doch schon (für mich) soweit gekommen.

 

 

 
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich wieder ;). Wir waren gestern wieder unterwegs, nachfolgend mein Bericht darüber. Ich hab eine große Chance (vorerst) vergeben.

The Lay outta nowhere

Wir haben uns wieder recht früh getroffen, sind durch zwei Bars und es war einfach nichts los. Wir hatten schon mit dem Gedanken gespielt, dass wir den Abend einfach wieder beenden. Zurückblickend zum Glück haben wir das nicht gemacht. Wir sind dann in ein Club der Donnerstags klassisch viele Studenten beherbergt, auch da war erst noch gar nichts los. Zum Glück hat er sich dann gut gefüllt. Haben uns einen Drink genehmigt und sind dann weiter in die Mitte des Clubs. Dort hatten wir dann erst als Gruppe spaß (waren zu dem Zeitpunkt zu 3), uns war aber auch klar die Mädels die nach und nach kamen hatten uns schon im Blick. Hatten trotzdem offensichtlich erst mal weiter alleine Spaß, bis sich ein Set von etwa 8 Mädels hinter uns postierte. Ein Kumpel hat sie dann nach kurzer Zeit geöffnet und hat mich dann ins Set geholt, weil er nicht mehr weiter wusste. Ich habe mich dann super unterhalten, habe auch gleich wieder ein Bubble erschaffen, die sich einfach so ergab. Mein Kumpel hat offensichtlich viel über mich erzählt!? Daher hab ich einfach gesagt sie kenne mich ja bald besser als ich selbst. Daraus hat sich dann so eine Art "Arbeitgeber und Arbeitnehmer-Spielchen" entwickelt, das reichlich Stoff für Humor gab. Also genau mein Ding. Hab mich dann auch sehr gut mit diesem HB7 unterhalten, sie hatte spaß und ich hatte spaß. Sie musste dann aber weiter, kam dafür aber extra nochmal zurück um mir das zu sagen. Hab ihr dann natürlich gleich mein Handy hingehalten und NC gemacht. Im übrigen hab ich mir angeeignet immer nochmals nach meinem Namen zu fragen, wenn ich ihr mein Handy gebe. "Wie heiße ich?" Weiß sie es nicht (was sehr oft der Fall ist, ich sag ihr den Name auch gar nicht immer), dann tu ich so als ob ich entsetzt wäre und mache einen Schritt weg. Um ihr dann später das Handy natürlich trotzdem zu geben. Jetzt geht der erste Drink auf sie ;).

Ich schreibe am nächsten Tag immer mit throwback Humor auf eine Situation, mal sehen ob Sie sich meldet. NC war halt sehr früh am Abend, hätte für was wirklich solides noch ein paar Minuten länger benötigt (KC). Von daher bin ich mir nicht 100%, ob was von ihr kommt. Aber mal gucken.

Gut, sie war dann weg. Von da an lief es wieder von alleine, die Mädels standen einfach regelmäßig zu meinen Füßen. Ich musste nur irgendwas sagen und schon was ich im Game, so richtig gefallen hatte mir dann aber nur eine. Die hab ich Situationsbedingt easy mit nichts besondern geopend. Habe hier dann aber Push and Pull durchgezogen, etwa 10 Minuten dann heftiger KC. Bin sie den ganzen Abend auch nicht mehr los geworden - okay wollte ich auch nicht. Haben dann natürlich mehrmals rum gemacht. Sie war so verdammt on fire, dann wollte ein Kumpel gehen. Und da war sie die Chance auf den Lay, sie hat das deutlich kommuniziert, ihre Freundin die ich befriendet hatte sagte: "Nimm sie wenigstens mit heim". Hab ich nicht! Ich depp, aber irgendwie war ich mit der Situation kurz innerlich überfordert. Warum? Na ja, bis vor 2 Monaten war ich nur irgendein AFC Looser und jetzt hab ich die Möglichkeiten mit einer heißen Frau zu schlafen, die ich 2 Stunden kenne. In diesem Moment wurden mir ein paar Dinge klar, meine ganze Entwicklung verläuft so rasant, dass  ich mir selbst nicht vorstellen konnte, so ein Ergebnis zu erzielen. Und dass diese Situation so ungewohnt für mich war, dass ich in gewisserweise handlungsunfähig war.

Ich habe, dass dann aber gut begründet. Ich muss morgen um 6 raus, und es war schon 3 Uhr Nachts. Deshalb ging das wohl noch durch. Sie hat dann auch sofort vorgeschlagen, okay, dann kommst du Samstagabend vorbei ;). Also nochmals gerettet, aber Leute ohne Witz, ich kann meine ganze Entwicklung fast nicht glauben, dass ist so surreal. Der Club hatte etwa 30% Mädels und 70% Jungs und keiner, absolut keiner war Konkurrenz. Im Gegenteil, ich musste die Frauen abschütteln! Ich und meine Welt wirken so anziehend, wie ich es mir nicht mal, wenn ich es mir hätten malen dürfen vorstellen hätte können. Meine Kumpels/Bekannte rufen mich an und fragen: "Wie machst du das?" meine Freundinnen (platonisch) sind geflashed. Und wenn ich ehrlich bin, ich auch! Ich habe ja an PU geglaubt, aber was PU aus mir macht ist um so viele Welten besser, als das was ich mir hätte ausdenken können.

Habe jetzt in 5 Tagen 4 Dates, davon sollten 3 Stück ein FC werden. An dem anderen Abend geh ich feiern und dieses mal bin ich für alles gewappnet. Erst mal Kondome einpacken! ;).  Ich wiederhole mich gern, lest euch ein, setzt es um und habt spaß. PU ist überragend, ich fange endlich an mein Potenzial auszuschöpfen. Es macht einfach spaß! :)

 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiter gehts! Ich versuche mal meine Eindrücke nieder zuschreiben, ist irgendwie nicht so easy. Aber we will see.

1:

Mein erstes Date, ich war auf ein FC fokussiert. Warum? Wir hatten schon 3 Dates und ich war mir bewusst, dass jetzt was kommen muss, sonst werde ich nexten. Was dann kam war, die gähnende Langeweile. Ich wusste sie ist extrem unerfahren und dazu noch schüchtern (btw. mein erster Approach von Fasching, siehe Post1?), aber ich hatte die Hoffnung, dass sie noch aufwacht. Also locker Film geguckt, geredet und dann natürlich rum gemacht. Da wurde mir aber augenscheinlich klar, dass sie nicht bereit ist. Bei jedem der bisherigen Dates, war sie heiß auf den Kuss - nur da nicht. War das erste mal auch eine "sexuelle Umgebung". Also Kuss, sie macht mit, bricht dann regelrecht panisch ab und es war ihr regelrecht anzumerken "Ohhh, bloß nicht Richtung Sex!". Sie hat uns dann Nachtisch gemacht, danach hab ich auf einen Invest ihrer Seits gewartet, der aber nicht kam. Mir war das an dieser Stelle auch egal, da ich die Signale deutlich aufgefasst habe, dass es mit ihr erst nach einer sehr langen Zeit (wahrscheinlich schlechten Sex gibt). Kurze Zeit später ist sie dann auch gegangen, wir haben uns zufällig auf einem Fest wiedergesehen. Dort war sie natürlich extrem auf mich fokussiert, was mir nicht gepasst hat, weil sie für mich eigentlich next war. Nachdem dann noch ihre Freundin kam (die älter, aber leider nicht heißer ist) und mich aufgeklärt hat, dass sie gerne in Richtung Beziehung möchte. War für mich der Fall klar, wir haben uns noch nicht mal nackt gesehen, sie hat offensichtlich Angst vor Sex (bestätigte die Freundin). Das ist nichts für mich und habe mich dementsprechend distanziert von ihr.

 

2:

Das Fest. Neben dem oben genannten Girl kam es zu einer absolut kuriosen Situation, wir saßen an einem Biertisch. 4 Mädels neben mir, mit denen bin ich dann locker ins Gespräch gekommen, wie immer bei mir über Humor. Innerhalb kürzester Zeit war ich sowas von in der Gruppe integriert, das ging wirklich einfach. Eine hatte es offenbar vollkommen auf mich abgesehen, war zwar nicht unbedingt mein Ziel, habe aber mal mitgespielt. Damit sie mir dann eröffnet sie wäre vergeben, war mir auch egal, war trotzdem überrascht. Dann meinte sie doch: "Aber du machst mich wirklich sprachlos" "Du bringst mich richtig zum nachdenken". Ihre Augen haben mich ausgezogen, das galt im übrigen für die Ganze Gruppe. Die hingen regelrecht an mir. Aber zurück zu Ihr, ich habe für mich eine moralische Grenze und die heißt: vergeben. Also war das für mich kein Thema, für sie allerdings schon und hätte ich es drauf angelegt wäre da was gegangen, aber wie gesagt moralische Grenze. Habe mich denn etwas mehr den anderen gewidmet, in der Zwischenzeit standen plötzlich drei weitere Frauen da, die mich begutachtet haben. Also war aus einem Biertisch plötzlich ich und 9 andere Frauen geworden. Es gab sehr viele IOIs, aber auch mein nächstes Target war vergeben. Da kam dann wieder meine moralische Grenze in Spiel, es war wirklich nicht so dass sie nicht wollten, es war wirklich so dass ich nicht wollte. Insgesamt kann man natürlich nicht zufrieden sein, wenn du mit 9 Frauen an einem Tisch sitzt und dann weder mit einem NC,KC oder gar FC nach Hause geht. Allerdings muss ich sagen, dass von diesen 9 gerade 3 in Frage gekommen wären. zwei waren vergeben, da blieb noch eine. Doch die kam zu spät dazu und ich musste gehen.

Aber trotzdem das positive überwiegt, ich ziehe Frauen teilweise wie ein Magnet an, perfektioniere mein C&F und Push&Pull. Habe in sehr gutes Auftreten. Ich möchte auch noch anmerken, vor 3 Monaten wäre das wahrscheinlich die  Beste nach ever gewesen. So ändern sich die Blickwinkel!

3:

War bei ihr eingeladen. Wir haben was gegessen und uns super unterhalten. Dann kam es zum Makeout, ja was dann passiert ist weiß ich nicht. Aber ihr Invest war schon sehr gering, kein Kuss mit Zunge. Das hat mir dann auch irgendwie die Lust bisschen genommen, war einfach wie wenn du mit einer Puppe rum machst! Habe es dann irgendwie geschafft, dass wir zumindest beide Oben ohne waren, aber mehr war nicht drin. Sie wollte kein Sex, ich glaube das war bei ihr mehr eine Prinzip frage als ihr tatsächliches empfinden. Ehrlich gesagt war ich auch froh, dass sie dann geblockt hatte. Weil von ihr kam quasi nichts, und nur ein raus ist eigentlich nicht das was ich suche. Ich erwarte da von einer Frau schon auch was, sonst kann ich mir gleich ne Puppe holen. Inzwischen Zweifel ich auch an ihrem Sex-Drive, Comfort und Rapport haben nicht gefehlt. Hatten schon zwei Dates davor, die Umgebung kannte sie auch. Also glaube ich tatsächlich, dass sie irgendwie starre Regeln hat. Was die Sache überhaupt nicht spannend macht, weil ich sicher nicht der Bittsteller bin was Sex angeht.

Sie hatte dann auch noch ein neues Date vorgeschlagen, habe erst mal gesagt klar können wir machen. Aber mal kurz als Frage zwischendurch, würdet ihr auf ihren Invest warten, sollte es zum erneuten Date kommen? Ich mein noch ein Block brauch ich nicht, letztendlich muss sie schon auch selbst Lust haben. Vielleicht habe ich auch irgendwas falsch gemacht, aber da das Date keiner aufgezeichnet hat, werde ich das nicht erfahren :D.

 

4:

Das war die Dame bei der ich den Lay ausgeschlagen hatte. Und das Date lief so komplett anders als ich und sie es erwartet hatten. Eigentlich war uns beiden klar, dass wird ein Sexdate. Das kam dann aber ganz anders. Wieso? Ich hab mich selten so gut mit einer Frau unterhalten, wir waren komplett auf einer Wellenlänge. Hatten den gleichen Humor, ähnliche Ansichten. Ich GLAUBE (ich weiß es nicht sicher) das hat ihren Plan geändert und teilweise auch meinen. Wir haben nach der Bar dann heftig rum gemacht, habe sie dann nach Hause begleitet, dort haben wir nochmals rum gemacht. Sie war definitiv heiß auf mich, aber und jetzt vermute ich nur, sie hat mich von der "einmal ficken und weiter schicken" umsortiert in die Schiene "der ist was für mehr". Hat mich dann auch nicht in ihre Wohnung eingeladen, sondern nur gesagt wir müssen uns unbedingt wieder sehen und hat gleich ein Date vorgeschlagen. Ich war damit einverstanden, okay wieder kein FC, aber das Date war super und dann wird der Sex hoffentlich umso besser.

 

Insgesamt, sehr komische Tage es lief nichts wirklich schlecht. Aber es war nicht das was ich erwartet habe, die Dame von Montag hat aber tatsächlich mehr in mir geweckt, da rede ich jetzt nicht unbedingt von LTR, aber die hat neben dem Aussehen auch emotional irgendwie mehr zu bieten gehabt.

bearbeitet von AKO Outta Nowhere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der letzte Post ist ja doch ein bisschen her, ich möchte euch wieder auf den aktuellen Stand bringen.

It's time to play the game...

Freunde, was soll ich sagen? Ich habe mich einfach unglaublich entwickelt, inzwischen habe ich ein gute Game. Ich komme in den Club und ich merke, dass ich einige Blicke einfange. Wenn Frauen neben mir stehen, dann ist das in der Regel kein Zufall mehr, oder gar eine göttliche Fügung. Die stehen und tanzen neben mir, weil sie hoffen, dass ich ich sie öffne. In der Regel tu ich das auch, wenn sie mich ansprechen. Wieso auch nicht? Das öffnen ist überhaupt kein Problem mehr, ich habe weder Angst noch irgendwelche Bedenken. Es passiert ja nichts - außer dass es entweder passt oder halt nicht. Da dieser Thread hauptsächlich für Leute gedacht ist, die einen ähnlichen Weg gehen (wollen) wie ich, möchte ich auch kurz aufschlüsseln.

1. Innergame! Lest alles was geht, schaut euch Videos an, meditiert, whatever! Aber im Kopf gewinnt ihr die Spiele

2. Achtet auf euer äußeres, fühlst du dich wohl, fühlt sie sich wohl ;) Ich möchte aber auch klar stellen, dass das Outtergame meiner Meinung nach bis zu einem Punkt X wichtig ist, bist du schöner als diese untere Grenze, dann spielt es gar nicht mehr die große Rolle. Ich habe ganz ehrlich, dass Glück, dass ich recht gut aussehe und auch einen sehr guten Stil habe. Daher war mein Hauptaugenmerk auf mein Innergame ausgelegt, das wirklich brach lag. Oder lange nicht so gut war wie ich dachte.

Ich möchte nochmal auf mein Innergame eingehen. Vor allem weil ich selbst vielen, verdammt vielen Irrtümern aufgesessen bin. Ich hatte immer eine gute Ausrede parat, klar ich sprech die Mädels im Club nicht an, weil die ja eh hohl sind ==> Wahrheit: Ich hatte keine Eier und brauchte ne Ausrede. Ich eskaliere nicht, weil das machen die Klassefrauen eh nicht ==> Wahrheit: Klar, und ich esse auch nichts, weil die hübschen Frauen tun das auch nicht. Nein, natürlich hatte ich verdammt nochmal Angst vor Zurückweisung und mich Lächerlich zu machen. Heute war mal wieder nichts im Club, die Mädels haben gelangweilt geguckt, die waren Arrogant, waren nicht schön genug ==> Guess what? Die Mädels die am gelangweiltesten gucken sind froh, wenn einer mit so einem State kommt und ihnen Spaß bringt, Frauen die arrogant wirken holst du entweder vom hohen Ross oder sind es nicht ==>Nicht schön genug ist der Gipfel der Selbstlüge, eine eifnache Lüge um vor sich selbstrechtzufertigen, dass man wieder mal nicht die Eier hatte.

Also der Schlüssel: INNERGAME! Lest, schat und hört alles was ihr bekommen könnt und dann geht raus!

3. Übung macht den Meister, ihr braucht ja nur den Thread durchgehen und werdet feststellen, dass es am Anfang eher holprig los ging. Das gelernte umsetzen ist erst mal gar nicht so leicht, vor allem ist die Praxis halt doch anders als die Theorie. Es braucht ein bisschen bis man sich wirklich wohlfühlt mit dem was man tut und was man sagt.

4. Sei nicht der Average-Guy! Ganz schlimm, dass ist ein Fehler der einem Kumpel immer wieder passiert, er erzählt und erzählt, aber weder nach oben noch nach unten Ausreißer.

Wie gehe ich vor?

- Öffne in der Regel immer Situationsbedingt mit Humor. Bestes Beispiel von Donnerstag, es war 0.30 Uhr ==> Karfreitag. Habe zwei HB mit dem Satz geöffnet: "Stellts ihr bitte euren Alkohol weg, schaut mal auf die Uhr. Wir sind hier katholisch und ihr seid das sicher auch....." Immer ein dickes Grinsen im Gesicht, selbstsicher und offen. Hat super funktioniert und das war nun wirklich kein Kracher. Allgemein arbeite ich sehr viel mit Humor, weil es meine Art ist. Das könnt ihr handhaben wie ihr wollt, für mich funktioniert das, weil ich meine Art nicht ändern muss.

- Ich arbeite sehr, sehr viel mit meiner Körpersprache. Ich sage etwas, wenn ihre Reaktion kommt, weiche ich zurück als wollte ich gehen, setzte also eine false time constraint. Andererseits arbeite ich auch viel mit Berührungen, sagt sie positive Dinge bekommt sie auch eine positive Reaktion. Ich stehe auch selten wie ein Stein rum, ich bin in Bewegung und zeige Energie. Das heißt aber nicht, dass ich den Flummi mache ;).

- Ich bin nie der average guy, ich spike immer nach oben und nach unten. Nach unten oft verbal, nach oben oft körperlich. Aber nie plumpe Komplimente, ich sage viel mehr sowas: Ah, eine sehr schöne Gegend da, du hast Geschmack. Die Unterhaltung mit dir macht Spaß.....also nicht so: Du hast ein geilen Arsch, du bist ja ne heiße ;). Nach unten sage ich gern, wenn sie mich nach dem Alter fragt, oder Frauen sagen ja ständig: "Rate wie alt bin ich" .Da bin ich dann immer weit over the top, wenn sie offensichtlich Anfang 20 ist: "Mindestens 52, ich meine ich hab da schon ein graues Haar entdeckt" - LACHEN! ;).

- Ich eskaliere, von Berührungen bis zum KC. Jungs, eskalieren ist wirklich unfassbar wichtig, dass bringt dich vom Attrection-Level mindestens eine Stufe nach oben, abblocken tut das die Frau, wenn du davor alles ordentlich gemeistert hast eh nicht.

Kurzfassung:

1. Öffnen (wie ist egal, dein Körper kommuniziert eh schon, ob du ne Pussy bist oder ein geiler Typ).

2. Berühungen/Spikes (nach oben und unten!!!!)

3. Eskalieren

 

Was soll ich sagen, dass ich das in dieser kurzen Zeit so verinnerlicht habe hätte ich nie geglaubt. PU hat einfach alles verändert, nicht nur was Frauen angeht, mein ganzes Auftreten ist ein anderes. Meine KC,FC,NC in den letzten 10 Jahren: etwa 5! in den letzten 2-3 Monaten: KC: etwa 10; FC: 5 NC; 20! (davon haben lediglich 2 nicht geschrieben, aber damit hatte ich fast gerechnet). Und klar hookt nicht jede, aber das ist egal. Gehört halt dazu.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lustige Geschichte, war am Wochenende leicht erkältet und hatte im Club dann plötzlich keine Stimme mehr. Es war wirklich sehr anstrengend zu reden und gegen die Musik anzukommen. Mich verfolgten aber zwei HBs, also habe ich ihnen den gefallen getan und hab sie geöffnet. Und jetzt kommen wir zum eigentlichen interessanten Part der Geschichte. Ich hatte so fast keine Stimmung mehr, habe sie irgendwie was gefragt. Sie nur "was bla bla" also haben mich nicht verstanden, also hab ich nochmal was versucht, sie haben es wieder nicht verstanden. Okay, ich wusste das also das kann jetzt einfach nicht klappen. Habe dann nur noch meinen Mund bewegt und so getan als ob ich was sage. Sie wieder "waaaaas", hab dann auch nur noch 2-3 mal grinsend "waaas" zurück gesagt. Bin einfach immer in meiner Rolle geblieben, hatte nix zu verlieren, ein Korb wäre mir egal gewesen. Ich strahle einfach inzwischen viel aus. Und was ist passiert? Sie haben von sich versucht ein Gespräch aufzubauen, das war mega easy. Ihr seht, ich habe eigentlich nichts gesagt, sondern habe nur zwei Dinge für mich arbeiten lassen a) meine Ausstrahlung und b) meine Körpersprache und es hat funktioniert.

Das Problem war dann einfach, dass meine Stimme so am Arsch war, dass ich mich nicht länger unterhalten konnte. Es hat weder für massig Comfort gereicht, noch für Attraction, wobei die wohl da war. Aber naja, deshalb hab ich erst mal auf den NC verzichtet. Blöd, weil eine wirklich verdammt scharf war, aber da war nach diesem Tag und meiner Stimme wirklich wenig zu machen - das musste ich dann halt so akzeptieren. Mehr war stimmlich halt nicht drin, an einem andern Tag hätte das problemlos geklappt. Ich will eigentlich mit diesem Post nur sagen, was du sagst ist wirklich scheiß egal. Ihr hab de facto nichts gesagt, es kommt einfach auf was WIE an. Und das kann man tatsächlich lernen, vor 3 Monaten wäre ich wie ein begossener Pudel abgezogen, oder hätte sie gar nicht geöffnet.

Keep on workin' guys ;).

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.