Oneitis bei arbeitskollegin - selbes office

11 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Bevor ich zur eigentlichen Geschichte komme möchte ich gestehen dass ich bei dieser Frau so gut wie alles falsch gemacht habe. Als Sie in die Firma kam war ich in einer komischen Phase meines Lebens, etwas pummeliger dennoch sehr gepflegt und gut gekleidet. Die letzte feste Freundin lag da mehr als 1 Jahr zurück und von Pickup hatte ich zu dem Zeitpunkt noch gar keine Ahnung. Auch das Thema wie Frauen eigentlich denken und was Sie wollen war das Bild was mir diese Hollywood Romanzen gezeigt haben - also absoluter Schwachsinn ;) Ich bin ehrlich mit mir, ich war lange Zeit einfach nur ein scheiss Beta weil ich allen Problemen und Streits aus dem Weg gegangen bin und nie einen richtigen Frame hatte.

Mittlerweile habe ich an mir gearbeitet, ich bin nicht der größte etwa 1,75m, in guter Form, körperlich attraktiv und von der Personality sowie Selbstwertgefühl habe ich einiges zugelegt. Mit den Frauen läufts auch besser - eben nur nicht mit dieser.

Kurz zur Frau, sie kann viele Männer haben, ist zwar 5 Jahre jünger als ich, aber viel erfahrener was Beziehungen und Sex angeht. Sie ist sehr offen, schließt mega-schnell Freundschaften und ist bei fast allen Kollegen beliebt. So eine eben mit der man viel Spass haben kann, weil sie kein Blatt vor den Mund nimmt und oft vulgär spricht, was ich ziemlich geil finde. Man kann sagen schon das ist ein richtiger Charakter. Sehr hübsches Gesicht, nicht unbedingt schlank aber die Pölsterchen sitzen eben an der richtigen Stelle.

Nun zur eigentlichen Story. Ich denke die erfahrenen PUAs werden gleich im Dreieck kotzen - seid ruhig hart und ehrlich zu mir - ich versuche es so kurz wie möglich zu halten.

Die Geschichte fängt Anfang diesen Jahres an. Im Januar haben wir eine neue Arbeitskollegin in unsere Abteilung bekommen, mit der ich ab diesem Zeitpunkt räumlich und beruflich sehr eng zusammenarbeite - sie sitzt mir praktisch 5 Meter gegenüber - ich sehe, höre und spreche sie jeden Tag. Bevor sie bei uns angefangen hat, hat sie bei einer anderen Firma gearbeitet das heißt ich kenne sie schon viel länger aber nie persönlich, fand sie damals aber nie wirklich attraktiv oder interessant.

Irgendwann im April habe ich mich dabei ertappt wie ich über sie nachgedacht habe. Aus einem Gedanken habe ich mich mittlerweile in eine tiefere emotionale Bindung gesteigert. An einem Aprilabend hatten wir uns mit einigen Freunden und Arbeitskollegen in einer Bar getroffen, und dort etwas gefeiert. Damals kannte ich den Pickup Gedanken noch nicht wollte aber nicht in die Freundesschiene abdriften - so habe ich ihr an dem Abend gesagt dass ich mehr will als nur Freundschaft, sie hat gesagt dass es ihr genau so geht. Ein Kuss oder mehr gab es leider nicht - sie hatte Bedenken dass die Arbeit drunter leidet. Macht Sinn - sie war in dem Moment emotional Reifer als ich und ich hätte es ab dem Moment direkt beenden oder aufs Ganze gehen müssen. Ich weiß ich bin ein Schmock.

An der Arbeit wie auch persönlich haben wir uns immer gut verstanden, sind uns körperlich immer nah gekommen, das heißt eine gewisse Spannung gab es schon immer zwischen uns. Zum Sex kam es nie - war auch mein Fehler, ich denke wenn ich es richtig angestellt hätte wäre was gelaufen.

Irgendwann im Juli waren wir zusammen auf einem Festival - hat sich rausgestellt dass Sie mit mir hinwollte um zu testen ob das zwischen uns klappen kann - wir haben die Nacht im Auto gepennt, ich hab mich extrem needy verhalten, wie der letzte spasti, sie war abgeturned und mir gesagt dass ich Sie in ruhe lassen soll. Auf der Heimfahrt am nächsten Morgen haben wir noch mal über das Thema gesprochen - ihr Plädoyer ging kurz gesagt in etwa so: "Du brauchst ne nette Frau, nicht mich, ich hab zu viele Männerfreunde damit würdest du nicht klarkommen, ich weiß selber nicht was ich will, ich mag dich sehr kann mir aber keine Beziehung vorstellen, lass uns bitte Freunde und Arbeitskollegen sein" Sag ich "okay fuck this whatever"

Ab diesem Wochenende habe ich mich komplett auf andere Frauen fokusiert, mit der ein oder anderen was gehabt, mit denen es leider nie ernst wurde, was aber an mir lag und Sie an der Arbeit so gut es geht ignoriert. 2 Monat später irgendwann Ende September treffe ich Sie zufällig im Club - sie hatte schon was intus - daher gebe ich auf das was sie gesagt hat nicht so viel, denke aber dass es nicht kompletter bullshit war. Ich komme an rede mit ihr, Sie steckt mir direkt die Zunge in den Hals und wir machen den ganzen Abend lang intensiv im Club rum - spätestens da hätte ich ihr wenigstens an die Pussy fassen oder sie in Ihrem Auto knallen sollen. Warum ich wieder so dumm war? ich weiß es nicht. Sie hat mir 2 Dinge an dem Abend gesagt, erstens dass Sie mich liebt, es hasst wenn ich mit anderen Frauen zu tun habe und zweitens dass ich nie mit Ihr klarkommen würde bzw. Sie nicht kontrollieren könnte, sie sich das aber wünscht. Übersetzt Sie sucht nen dominanten Alpha den sie in mir nicht sieht. Auch hat sie extrem gestört dass ich sie "scheisse an der Arbeit behandelt habe" - habe ich aber nicht ich habe einfach nur den Kontakt gemieden - bzw. es rein beruflich gehalten.

Am folgenden Montag haben wir nochmal über das Thema gesprochen, wo sie mir dann praktisch gesagt hat "never fuck the company" und "man bringt das bier nicht mit in die bar". Kurz darauf ist sie in den Urlaub geflogen und hat dort einen Typ kennengelernt mit dem sie mittlerweile zusammen ist. Er ist etwas größer, stabiler gebaut und scheinbar der Alpha den sie gesucht hat. Das ist jetzt in etwa 3 Wochen her. Er fährt jedes Wochenende zu ihr, knallt die das ganze Wochenende und fährt dann wieder heim. Letztes Wochenende hat Sie mich auf eine Party eingeladen wo er auch da war, sie wollte dass ich Ihn kennenlerne. Keine Ahnung warum? Dumme Schlam***. Was denkt die eigentlich? Ich bin natürlich nicht gekommen - bzw. habe ihr geschrieben was diese dumme Aktion wieder soll.

Ich weiß folgende Dinge, wäre aus der ganzen Geschichte wirklich eine Beziehung entstanden hätte ich sie nie halten können und sie wäre fremd gegangen. Ihre Unehrlichkeit hätte mich irgendwann so angekotzt dass ich mich komplett zum Affen gemacht hätte. Auch alle meine Freunde haben mir gesagt das ich sie in den Wind schießen und die Finger von ihr lassen soll.

Das Problem ist dass ich mich mittlerweile so in diese Frau verliebt habe dass ich von der ganzen Sache keinen Abstand nehmen kann, vor allem weil ich auch den Kontakt nicht meiden kann, sie eben tagtäglich sehe - sprich wie im Titel steht eine Oneitis entwickelt habe. Ich habe momentan keine andere Frau am Start daher ist es für mich noch schwieriger Abstand zu nehmen. Dass ich mich mittlerweile komplett von Ihr distanziere, nicht mehr mit ihr rauchen gehe oder mit ihr über persönliches rede stört sie aber auch. Ich vermute einfach dass sie möchte das ich mich wieder wie ein platonischer Freund verhalte... will und kann ich aber nicht.

Wie würdet ihr euch in so einer verqueren Situation verhalten? Was mache ich wenn sie wieder ankommt und es mit ihrem Macker nicht mehr läuft?

Bin über jeden Tipp dankbar auch wenn er hart ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum willst du denn auf Teufel komm raus ne Beziehung? Das strahlst du scheinbar stark aus und macht dich natürlich needy. Hab doch einfach Spaß mit ihr, das Beziehungsgedöns übernimmt dann schon die Frau wenn sie dich binden will.

Beschäftige dich um dich selbst und mach viel mit anderen Frauen. Klingt schon so dass es in Zukunft noch mal ne Gelegenheit für dich gibt, dann eskalierst du mal bitte ordentlich durch und laberst nicht so viel. Und nicht hinterher immer "darüber reden". Machs einfach. Ist doch völlig normal für dich Frauen klarzumachen..

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt habe ich scheiss viele fehler gemacht weil u schnell verliebt war und genau das mich jedes mal blockiert normal zu sein. Ich bin leider nicht der grösste aufreiser aber nicht schlecht wenn ich das richtige mindset hab. das hab ich leider zu selten weshalb ich momentan sehr stRk an meinem innergame arbeite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wie ich das sehe, wird es kein großes Ding um die Kleine flach zu legen. Sie spricht sehr gut auf Konkurrenz an. Hast Du selbst erlebt und das hat sie sogar selbst gesagt.

Wenn Du also weiterhin Sex mit anderen Frauen hast, sie nur beiläufig beachtest und mit Kolleginnen flirtest, dann wird sie wieder versuchen bei Dir zu landen. Diesmal ordentlich Eskalieren und das Thema sollte erledigt sein.

Alles was über Sex hinaus geht, muss von ihr kommen. Mit zu viel Invest in diese Richtung wirst Du sie vertreiben! Lass sie kämpfen, sie braucht das.

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, ddeeyy schrieb:

Das Problem ist dass ich mich mittlerweile so in diese Frau verliebt habe dass ich von der ganzen Sache keinen Abstand nehmen kann, vor allem weil ich auch den Kontakt nicht meiden kann, sie eben tagtäglich sehe - sprich wie im Titel steht eine Oneitis entwickelt habe. Ich habe momentan keine andere Frau am Start daher ist es für mich noch schwieriger Abstand zu nehmen. Dass ich mich mittlerweile komplett von Ihr distanziere, nicht mehr mit ihr rauchen gehe oder mit ihr über persönliches rede stört sie aber auch. Ich vermute einfach dass sie möchte das ich mich wieder wie ein platonischer Freund verhalte... will und kann ich aber nicht.

Wie würdet ihr euch in so einer verqueren Situation verhalten? Was mache ich wenn sie wieder ankommt und es mit ihrem Macker nicht mehr läuft?

Mach dir mal besser keine Gedanken darüber  was du machst, wenn es mit ihrem neuen  Typ nicht läuft! Du hast dein eigentliches Problem schon erkannt....mach dir lieber Gedanken darüber , ob du dich vielleicht nur so auf sie fokussierst, weil sie die einzige Frau in deinem Leben ist?! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten. Ihr habt recht ich habe bei ihr viel zu lange und zu viel gelabert anstatt zu machen und die alte einfach zu packen wie es will. Wie so ein richtig beschissener verliebter spasti hab ihr schon relativ früh meine Gefühle gestanden. Wollte halt nicht in die Freundeschiene abdriften...

Die fehlende Erfahrung mit Beziehungen und Frauen vor ihr haben mir mehr oder weniger das Genick gebrochen.

Der neue Typ scheint das zu sein was sie will und wie ich gehört hab sind die beiden glücklich, kann dem Typen nicht das Wasser reichen... dumm wenn ich so denke???

Ich mache mir auch keine Illusionen dass die sich bald trennen, obwohl sie keine Kinder und heiraten will akzeptiert sie das Kind welches er schon hat. Der wohnt 300 km von ihr entfernt- fernbeziehung. Der Invest von ihr ist ja damit schon hoch.

Wie auch immer ich denke mein Plan sollte sein mein innergame zu verbessern und neue Frauen zu treffen - sehe keine andere Möglichkeit.

Die andere Frage ist wie gehe ich mit ihr an der arbeit um? Will Distanz wahren ohne wie eine beleidigte Leberwurst rüberzukommen. Sie kommt nur ständig an  und will das Eis zwischen uns brechen. Sau schwer meinen Frame zu halten.

Die angespannte Stimmung an der arbeit nervt sie, schätze deswegen macht die das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ganze Du bist kein Alpha gequatsche waren alles lediglich Shittests. Die hättest Du damals einfach mit einem Lächeln und härter Eskalation abwehren können. Schade, dass Dir das nicht aufgefallen ist.

Scheiß auf den Freund. Scheint von außen betrachtet nichts ernstes zu sein. Urlaubs romanze und (vermutlich) Fernbeziehung.

FTOW Du solltest deutlich mehr Erfahrungen mit Frauen sammeln. Wenn Du Zeit mit Ihnen verbringst und sie Ködern, pushen, pullen, eskalieren und man viel Zeit mit Ihnen verbringt, ist es ganz normal, dass Emotionen entstehen. Du musst das etwas distanziert betrachten lernen. Nur wenn Du mal einen Ständer bekommst, heißt das nicht dass das die Frau fürs Leben ist. Da muss mehr passen für eine richtige Beziehung. Nicht nur Emotionen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach dich doch nicht so fertig. Nächstes Mal wird's besser.

Ich würde grundsätzlich zukünftig nie wieder auf Zeit setzen und redend und abwartend so lange (oder überhaupt lange) um eine Frau rumschwirren. Ich könnte 1000 Seiten damit füllen warum das Warten schlecht ist. Wird es doch so wie in dieser Story und so lange der Typ echt auf dir Frau steht genau so motiviert wie du das zu Beginn der Story beschrieben hast.

Und das tat ich damals auch bei einer guten Freundin getan: erklären dass man sich mehr vorstellen kann und der ganze Shit. Das tat ich weil ich vorher das Go der Frau wollte. Also das war eigentlich ultimativ der einzige und überwältigend maßgeblichste Grund warun ich mit Blick auf Frauen immer nur wartete.

Ich würde mich an zwei Strategien orientieren.

1. Nicht über Gefühle oder 'mehr wollen' reden (= nicht mehr auf das Go bzw pre-Verführungserfolgsgarantie warten) sondern aktiv körperlich eskalieren bis zum Block.

2. Nie warten. If you fancy a woman...go for it right away. Warten wird immer (s.o.) durch nicjt konfrontierte Hemmungen oder AA oder Angst vor Körben oder Angst vor gesellschaftlichen Bewertung. Das Abwarten vieler Männer ist fast immer das offensichtlichste Symptom dieses Antriebs.

Selbst wenn sie Bock hatte oder gehabt hätte, warten heißt nicht zuletzt dass die Wahrscheinlichkeit die Frau lernt jmd anderes kennen exponentiell wächst. Und das ist nur einer und nicht mal der wichtigste Grund warum Warten dein Potential und deine Chancen killt. Und selbst dieser eine sekundäre Grund kann dir bereits locker das Genick brechen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das nächste mal gehe ich das ganze  schneller und bestimmter an. Den Fehler mache ich nicht nochmal.

Wie würdet ihr das deuten?

die Aktion mit ihrem Freund und dem Club. Im Nachhinein habe ich erst erfahren warum sie mich eingeladen hat. Das hat sie einer eArbeitskollegin erzählt. Ihr Wortlaut war man muss das Kätzchen erst in die Scheiße stoßen damit es weiß wo das Katzenklo ist. Ihre beste Freundin ist ne ziemlich dumme Schlampe daher denke ich dass dieser Spruch eher von der Freundin kommt als von ihr selbst. Ist auch egal.

Sagt mir das die denkt ich wär ein kleiner ner Junge... 

Arbeitstechnisch sieht sie zu mir auf weil ich ihr oft geholfen hab und sie geführt hab- als mann nimmt sie mich wohl nicht ernst. Durch ihre Aussagen die sie immer die n Gesprächen trifft findet sie wohl Männer geil die die Frau einfach packen und mit ihr machen was sie wollen. Hab ich nie gemacht...

Durch meine Gefühle bin ich oft noch wie erstarrt wenn sie in der Nähe ist und nie ich selbst... das Problem hab ich oft wenn ich ch mehr für ne Frau empfinde. Wie kriegt man denn diesen Teufel aus sich raus???

Krieg die einfach nicht vom Podest in meinem Kopf 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir fällt auf, dass diese Frau immer richtig schöne Sprüche raushaut. Miss einzigartig. Vergiss sie.

Und warum zur Hölle erfährst Du da über Umwege von einer anderen Kollegin von?

Konzentriere Dich auf Dich selbst und lasse sie links liegen. (Kontakt freundlich, aber aufs Nötigste beschränkt)

Schaffe Dir Alternativen. Sport, Freunde, Feiern.

Und hol Dir mal paar Körbe, härtet ab.

 

Greetz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, ddeeyy schrieb:

Durch meine Gefühle bin ich oft noch wie erstarrt wenn sie in der Nähe ist und nie ich selbst... das Problem hab ich oft wenn ich ch mehr für ne Frau empfinde. Wie kriegt man denn diesen Teufel aus sich raus???

Krieg die einfach nicht vom Podest in meinem Kopf 

Zeit...und vor allem andere Frauen kennen lernen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.