JohnWeak

Member
  • Inhalte

    227
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     97

Ansehen in der Community

121 Gut

Über JohnWeak

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.090 Profilansichten
  1. JohnWeak

    Zu gierig in ltr?

    Da war doch nicht von Anfang an Druck vom TE da?! Es lief ganz normal und irgendwann fällt ihm auf, dass es nie von ihr aus ausgeht. Er hat sicher nicht gequengelt und gedrängelt. Es gibt nun mal verschieden hohe Sexdrives. Und dass Geschreibsel zu mehr Sex führen soll ist ja höchstinteressant.
  2. JohnWeak

    Zu gierig in ltr?

    Dann hab ich wohl einfach verdammt großes Glück, wobei ich auch erst bei knapp über 2 Jahren bin, aber sieht nicht so aus als würde sich das grundlegend ändern. Wohnen aber auch nicht zusammen, das hat sicherlich noch nen gewissen Einfluss.
  3. JohnWeak

    Zu gierig in ltr?

    Stimme meinen beiden Vorpostern zu. Das wird auf Dauer auf jeden Fall nicht besser. Am Anfang hat man nun mal am meisten Sex, weil die Hormone durchdrehen. Aber auch hier kann man schon erkennen, wie es mit dem Sexdrive aussieht und der ist bei ihr scheinbar nicht sehr hoch (sie fängt nie von selbst an, Müdigkeit siegt über Lust vor Sex,..). Da es noch relativ frisch bei euch ist und das Sexverhalten in der Beziehung ja auch ein Teil des Screenings ist, scheint die Beziehung die Probephase in dieser Hinsicht nicht zu bestehen. Wenn dir Sex wichtig ist, dann musst du die Konsequenzen ziehen. Kannst natürlich noch paar Sachen versuchen aber die Chancen ihren Sexdrive künstlich hochzupushen sehe ich nicht sehr hoch. Gibt tatsächlich Frauen dort draußen die dich auch nach Jahren noch mit Sex überfluten.
  4. Und fang nicht an irgendwelche PU-Taktiken, wie freeze oder sowas anzuwenden. Das bitte erst wenn man etwas Erfahrung hat und weiß wann und wie man sowas einsetzt. Rede mit ihr, entschuldige dich bei ihrer Freundin, sei in Zukunft nicht so ein Arsch, behandle deine Freundin gut, dann läuft das schon. Vllt doch ein PU-Tip: Renn ihr nicht so viel hinterher, needyness ist in jedem Alter unattraktiv. Aber fang jetzt auch nicht an sie zu ignorieren. Sei dir einfach bewusst, dass dein Leben geil ist und deine Freundin nur die bekannte Sahne auf dem Erdbeerkuchen, nicht aber der Erdbeerkuchen, ist.
  5. Stimm, sie macht das gerade vermutlich weil sie noch Gegenwind von dir bekommt. Besser negative Aufmerksamkeit als gar keine. Kennt man doch von so manchen Frauen. Denke auch das Sinnvollste ist einfach nicht mehr mit ihr zu reden sobald sie sowas sagt. Gespräch abbrechen. Nicht sagen: "Aber erzähl bitte auch die ganze Wahrheit, blabliblub.". Einfach den Raum/das Haus verlassen. Wenns was wichtiges zu besprechen gibt halt noch sagen: "Lass uns nachher weiterreden wenn du dich beruhigt hast". Aber hast du ja selbst erkannt, einfach nicht mehr drauf einsteigen.
  6. Hahaha der gute GS, hoffe du hast dich mittlerweile eingelesen und fässt dir an den Kopf, wenn du das hier alles noch mal durchliest?
  7. Liebe wird viel zu häufig mit Verliebtheit verwechselt. Der Hormononenrausch, der einem Schmetterlinge in den Bauch setzt, weil man eine andere Person mag und anziehend findet, ist mit starken Gefühlen verbunden und so ist es auch nichts seltenes, dass sich junge Menschen (oder ältere unerfahrene) nach zwei Wochen sagen, dass sie sich lieben. Ich denke das Gefühl von Verliebtheit kann sehr schnell einsetzen. Manchmal sogar "auf den ersten Blick", wenn man so geflasht ist vom Äußeren und dann eine Unterhaltung zeigt, dass die andere Person einem auch charackterlich gefällt. Ich denke auch, wie einige Vorposter, dass durch PU ein bisschen die "Magie" der Liebe verloren geht. Man beginnt das ganze besser zu verstehen und dieses Verwischen von Verliebtheit und Liebe gedanklich zu trennen (so wars bei mir zumindest). Früher hatte ich keinen Plan was Liebe überhaupt sein soll. Mittlerweile habe ich da so oft drüber nachgedacht, dass ich für mich eine Antwort gefunden habe, die jedoch noch nicht endgültig ist. Vielleicht ändert sich ja auch die eigene Definition von Liebe im Laufe des Lebens. Auf jeden Fall ist bei mir die Liebe rationaler geworden. Als Kind wird einem die Liebe mehr gefühlsorientiert verkauft habe ich den Eindruck. Und dabei spielt mMn genau die Verwechslung zur Verliebtheit eine Rolle. Ich glaube jedoch auch, dass Liebe für jeden anders ausgedrückt wird. Bei einigen ist die Liebe mehr durch Gefühle gesteuert (Gefühle wie in der Verliebtheitsphase) und bei anderen rationaler. Ich versuche mal meine Definition, die ich erst durch PU konkretisieren konnte, zu erläutern: Liebe ist im Gegensatz zur Verliebtheit etwas bewusstes. Es spielen auch Gefühle eine Rolle, aber diese entstehen durch Erfahrungen und Erlebnisse mit der anderen Person. Ich freue mich, wenn ich die Person sehe, ich vermisse sie, wenn ich sie nicht sehe und ich denke (oft/zwischendurch) an sie, weil ich mit ihr viel und sehr schöne Zeit verbringe. Ich habe hier im Forum mal den Satz gelesen "Liebe ist in erster Linie ein Verb". Jemanden lieben. Liebe fällt nicht vom Himmel. Man entscheidet sich bewusst für eine tiefere Bindung mit einer Person. Aber ab wann liebt man die andere Person? Wie lange muss man zusammensein, um sowas sagen zu können? Ich denke man kann erst sagen, ob man eine Person liebt, wenn man sie sehr gut kennt, die nicht so tollen Dinge, die Verhaltensweisen in bestimmten Situationen, die Streitkultur und natürlich alles Positive. Für mich ist Liebe so ein mächtiger Begriff, den ich nur einer Person zuschreiben kann, die ich (fast) komplett kenne und in ihrer Gesamtheit gut zu mir passend finde. Gegenseitigkeit spielt da auch eine Rolle. Für mich gehört zur Liebe auch, dass mich die andere Person auch liebt. Denke auch dieses Erklären wollen des Liebe-Begriffs wird durch PU etwas bestärkt, da das ja ein wesentlicher Teil der Dynamik zwischen Mann und Frau in einer Beziehung ist und damit auch die Rationalisierung. Aber wie gesagt denke ich auch, dass jeder etwas andere Vorstellungen von Liebe hat, bzw. andere Gefühle damit in Verbindung setzt.
  8. Ihr passt sexuell nicht zusammen. Du willst viel ausprobieren und häufig Sex haben, sie will einmal in der Woche Standard-Sex. Wenns schon immer so war dann wirds nicht besser. Ihr Drive ist halt geringer als deiner, soll vorkommen und passt dann auf dieser Ebene eben nicht so. Nun ist die Frage, ob die anderen Faktoren der Beziehung dieses Manko ausgleichen können und wie wichtig dir Sex ist. Wenn sie ansonsten perfekt ist in allen Bereichen und dir Sex nicht so mega wichtig ist, dann mag das weiter/ für immer funktionieren. Andernfalls eher weniger, weil du immer zum Teil unzufrieden sein wirst. Keine gute Grundlage für ne wirklich lange Partnerschaft. Finde das was du machst ganz und gar nicht okay. Wenn dir auffällt, dass dir deine Freundin nicht mehr reicht und du mit anderen Spaß haben willst, dann sei ihr gegenüber so fair und beende das ganze. Danach kannste dich austoben. Du willst sie nicht verletzen aber gehst fast fremd? Wenn das rauskommt ist sie verletzt, sehr sogar . Also wenn du sie wirklich nicht verletzen willst, dann beende die Beziehung und hab deinen Spaß. Oder redet halt mal darüber, kann doch nicht angehen dass ihr einmal die Woche Sex habt, wenn du jeden Tag willst (oder wie oft auch immer). Vielleicht ist ja auch was Richtung offener Beziehung möglich. Aber eher nicht. Werde auf jedenfall nicht zum Fremdgeher, denn damit verletzt du sie am allermeisten. Und es klingt so als wärst du kurz davor. Dann mach bitte Schluss und erspare ihr den noch größeren Schmerz.
  9. Werd dir auch mal bewusst, dass du gerade voll in der Verliebtheitsphase bist. Das müsstest du doch mit 25 wissen, dass das immer am Anfang einer Beziehung so ist das alles perfekt ist und man die Person direkt Heiraten möchte. Entspann dich mal ein bisschen und lerne sie erstmal wirklich kennen! Beziehung nach 3 Wochen? Du weißt doch noch gar nicht wer sie ist. Wie verhält sie sich wenn mal Streit ist? Wie verhält sie sich wenn du mal Zeit für dich brauchst? Das dauert seine Zeit um das herauszufinden. Lass dich nicht von deinen verrücktspielenden Hormonen blenden! Und setz sie nicht auf so ein hohes Podest.. Chill!
  10. JohnWeak

    high heels im Bett

    Und Zack, damit bekommst du jede Frau!
  11. Reicht dir das? Sex ist ja nun mal nen Grundpfeiler ner Beziehung und wenns da nicht läuft kannst du das ruhig mal hinterfragen. Mal angenommen du willst wesentlich mehr Sex, dann müssten für eine funktionierende Beziehung die anderen Aspekte das ganze ausgleichen. Wenn sie dann aber auch in anderen Aspekten nicht deinen Vorstellungen entspricht kann man das irgendwann nicht mehr halten, dann passt ihr halt nicht (mehr) zusammen..
  12. Warum willst du denn auf Teufel komm raus ne Beziehung? Das strahlst du scheinbar stark aus und macht dich natürlich needy. Hab doch einfach Spaß mit ihr, das Beziehungsgedöns übernimmt dann schon die Frau wenn sie dich binden will. Beschäftige dich um dich selbst und mach viel mit anderen Frauen. Klingt schon so dass es in Zukunft noch mal ne Gelegenheit für dich gibt, dann eskalierst du mal bitte ordentlich durch und laberst nicht so viel. Und nicht hinterher immer "darüber reden". Machs einfach. Ist doch völlig normal für dich Frauen klarzumachen..
  13. Das klingt leider nicht sehr rosig. Typischer Verlauf, die Verliebtheitsphase ist vorbei und Frau (und auch Mann) fragt sich, ob man den/die richtigen erwischt hat. Das mit dem zu früh kommen ist natürlich nicht optimal, aber kein Grund für wenig Sex, am Anfang wollte sie ja auch mehr. Das ist nur eine Ausrede für sie, da sie dich nicht mehr so anziehend findet wie am Anfang der Beziehung. Warum? Weil die Spannung weg ist, weil sie denkt sie hat dich sicher, weil sie Spielchen spielt (schreibt dir 2 Tage nicht) und du keine Konsequenzen ziehst. Du bist nicht mehr der coole Typ vom Anfang der Beziehung. Sie spürt das, weiß aber nicht woran das liegt. Nein, sie will wie so viele Frauen einfach nicht selbst Schluss machen und hofft darauf dass du das machst. Wenn sie dich "sooooo doll Lieben" würde, dann liefe das bei euch ganz anders. Schaue auf ihre Taten, nicht auf ihre Worte. Eine der wichtigsten Regeln wie ich finde. Was kannst du machen? Schwierig. Meistens ist der Zug schon abgefahren wenn es soweit kommt und die Frau so fühlt und sich dann so verhält. Konzentriere dich wieder mehr auf dein Leben, viel mehr. Geh deinen Hobbys nach, triff dich mit Freunden (Konkurrenz kann Wunder bewirken), zeig ihr dass du ein geiles Leben hast, an dem sie teilhaben möchte. Lauf ihr nicht hinterher. Kämpfe nicht um sie. Attraction kann nicht erzwungen werden. Sei bereit sie zu verlieren und mache dich mental schon mal auf eine Trennung bereit, das tut sie nämlich auch. Vielleicht kannst du es noch rumbiegen, aber die Chancen sind eher gering. Und das wichtigste: Lies dich hier ein, das wird dir für weitere Beziehungen sehr helfen. Good luck.
  14. 👌 Fragt sich nur warum du da nicht von selbst drauf gekommen bist. Alter tat das weh beim lesen, die ist ja völlig abgedreht. Bist ja offenbar gar nicht so eifersüchtig, aber vor deinen Augen fremdgehen in einer monogamen Beziehung muss dann ja doch nicht sein. "Du, das mit uns passt nicht. Ciao."
  15. Hmm wenn du im Juli nen SNL hattest aber erst seit nem Monat ne offene LTR führst hast du deine Freundin damals betrogen? Mich interessiert der Übergang von monogamer in offene LTR, sieht aber so aus als wär das bei dir nicht wirklich sauber abgelaufen. Weiß deine Freundin davon und hat dir verziehen? Vielleicht wärs das sinnvollste einfach Schluss zu machen, dann kannst du dich ganz frei von irgendwas anderen Frauen zuwenden und hättest sogar noch die Motivation, dass du kein sicheren Sex zu Hause bekommst. Klingt nicht so als wäre es das richtige für deine Freundin.