Starke innere Probleme in Ltr

13 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter: 32
2. Ihr Alter: 26
3. Art der Beziehung: Monogam
4. Dauer der Beziehung: 7 Jahre
5. Dauer der Kennenlernphase: 3 Monate
6. Qualität/Häufigkeit Sex: gut, oft
7. Gemeinsame Wohnung: Ja
8. Probleme, um die es sich handelt: Verlangen nach anderen Frauen 

 

Hallo Community, ich habe ernste Probleme in meiner Beziehung.

Vorweg muss ich sagen dass ich meine Freundin liebe, sehr glücklich mit ihr bin und die Zeit mit ihr sehr genieße fast jeder Aspekt unseres täglichen Lebens ist sehr gut und sie ist auch sehr attraktiv, ich würde sagen zwischen 7-8.

Jetzt zu dem Problem.

Von Jahr zu Jahr werde ich verrückter nach andere Frauen,  jedes mal wenn ich eine attraktive Frau sehen dann explodiere ich innerlich vor Verlangen sie zu gamen, sie muss nichtmals attraktiver als meine Freundin sein.

Ich versuche schon, so gut wie möglich, auf keine Party mehr zu gehen da ich mich fast nichtmehr zurück halten kann, mein Leben besteht eigentlich nurnoch aus Arbeit, Sport und Zocken, möglichst Aktivitäten wo ich keine anderen Frauen treffe.

Hat jemand ähnliche Probleme? Könnt ihr mir Tipps geben wie ich damit fertig werde? Schluss machen ist keine Option.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, maggor schrieb:

Ich versuche schon, so gut wie möglich, auf keine Party mehr zu gehen da ich mich fast nichtmehr zurück halten kann, mein Leben besteht eigentlich nurnoch aus Arbeit, Sport und Zocken, möglichst Aktivitäten wo ich keine anderen Frauen treffe.

Hier liegt auch der Fehler. Du verbietest dir selbst den Kontakt zu Frauen, was dein Verlangen dann nur noch stärker wachsen lässt. 
Das ist doch dasselbe wie mit Kleinkindern:
Eltern: "Du darfst XYZ nicht, du darfst XYZ nicht!"
Kind: "OMG, ich muss XYZ machen, was da wohl hinter steckt?"

Verbiete dir selbst nicht den Kontakt zu Frauen, da es

1. das Verlangen nur noch weiter steigert (wie man ja sieht) und

2. es deine Attraction senken kann. Andere Frauen sind wie Aphrodisiakum für deine LTR.

Wenn du wieder in Kontakt zu Frauen kommst, dann merkst du evtl. auch, dass es alles nur ein Hirngespinst war und in erster Linie es dein selbst auferlegtes Verbot war, dass die Frauen so attraktiv gemacht hat.

Ist bei mir genau dasselbe wie mit NoFap: Wenn ich mir das verbiete, dann steigert sich meine Lust bis ins Extreme und ich werde ja fast schon wahnsinnig. Wenn ich es mir erlaube, dann reizt es mich nicht mehr.

 

LG

Hitch

bearbeitet von DrHitch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, DrHitch schrieb:

Hier liegt auch der Fehler. Du verbietest dir selbst den Kontakt zu Frauen, was dein Verlangen dann nur noch stärker wachsen lässt. 
Das ist doch dasselbe wie mit Kleinkindern:
Eltern: "Du darfst XYZ nicht, du darfst XYZ nicht!"
Kind: "OMG, ich muss XYZ machen, was da wohl hinter steckt?"

Verbiete dir selbst nicht den Kontakt zu Frauen, da es

1. das Verlangen nur noch weiter steigert (wie man ja sieht) und

2. es deine Attraction senken kann. Andere Frauen sind wie Aphrodisiakum für deine LTR.

Wenn du wieder in Kontakt zu Frauen kommst, dann merkst du evtl. auch, dass es alles nur ein Hirngespinst war und in erster Linie es dein selbst auferlegtes Verbot war, dass die Frauen so attraktiv gemacht hat.

Ist bei mir genau dasselbe wie mit NoFap: Wenn ich mir das verbiete, dann steigert sich meine Lust bis ins Extreme und ich werde ja fast schon wahnsinnig. Wenn ich es mir erlaube, dann reizt es mich nicht mehr.

 

LG

Hitch

Hi danke für die Antwort aber so leicht ist es leider nicht.
Ich habe schon Kontakt zu Frauen, ich flirte auch abundzu mal aus Spaß aber es macht mich fertig zu wissen dass ich niemals weiter gehen kann.
In unserem Freundeskreis z.B. ist ein 22 Jähriges Mädchen von der ich genau weiss dass die auf mich steht, ich habe so starkes verlangern die zu vögeln dass ich schon ein schlechtes Gewissen bekomme obwohl ich weiss dass ich es niemals machen werde und ich habe das Gefühl dass das von Tag zu Tag schlimmer wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, maggor schrieb:

Hi danke für die Antwort aber so leicht ist es leider nicht.
Ich habe schon Kontakt zu Frauen, ich flirte auch abundzu mal aus Spaß aber es macht mich fertig zu wissen dass ich niemals weiter gehen kann.
In unserem Freundeskreis z.B. ist ein 22 Jähriges Mädchen von der ich genau weiss dass die auf mich steht, ich habe so starkes verlangern die zu vögeln dass ich schon ein schlechtes Gewissen bekomme obwohl ich weiss dass ich es niemals machen werde und ich habe das Gefühl dass das von Tag zu Tag schlimmer wird.

Ok, dann 2 Dinge hierzu:

1) Hast du das Thema "offene Beziehung" mal mit deiner Freundin angesprochen? Sowas ist nicht unüblich. Du musst nur schauen, wie du es kommunizierst.

2) Wie geht es dir in deinem Leben? Kann es sein, dass du unglücklich bist in deinem Leben? Ich meine damit nicht zwingend deine LTR. Kann es sein, dass du dich leer fühlst, irgendwo minderwertig und die Bestätigung und Anerkennung der anderen Frauen sich als "überlebensnotwendig" anfühlt? Weil so kommt es mir ein wenig vor. Kann natürlich sein, dass ich mich irre. Aber die meisten "Newbies" kommen ins Pick-Up-Forum und wollen eine Diagnose, erwarten aber nicht, dass man ihnen sagt, dass sie selbst das Problem sind (bzw. ein unglückliches Leben führen).

 


LG

Hitch

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu 1: Ja ich habe das mal versucht ganz unterschwellig anzusprechen und es hat sich herrausgestellt dass das meine Freundin umbringen würde, für sie währe das der absolute Horror und absolut undenkbar.
zu 2: Eigentlich nicht, ich führe ein super Leben, ich habe tolle Hobbys, eine super Wohnung, eine tolle Freundin und einen gut bezahlten Job der mir spaß macht. Wenn man mich fragen würde was du an deinem Leben ändern wolltest dann würde mir nichts einfallen ausser halt die Tatsache mit der offenen Beziehung.

bearbeitet von maggor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ließ zusammen mit deiner Freundin das Buch The Ethical Slut. Sie scheint irrationale Ängste vor einer offenen Beziehung zu haben, ohne sich mit der Angst auseinander zu setzen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das was du fühlst, ist völlig normal. Es gibt kein Grund, das zu pathologiesieren. Du bist ein Mann in seinen besten Jahren mit einem normalen Sexualtrieb. Wenn du nicht auf unterschiedliche Frauen so reagieren würdest, müsstest du dich viel eher fragen, ob was nicht stimmt.

Wenn du dich für eine monogame Beziehung entscheidest, dann willst du diesen Trieb halt unterdrücken. Kann man machen, wenn man will...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Zoidberg79 schrieb:

Das was du fühlst, ist völlig normal. Es gibt kein Grund, das zu pathologiesieren. Du bist ein Mann in seinen besten Jahren mit einem normalen Sexualtrieb. Wenn du nicht auf unterschiedliche Frauen so reagieren würdest, müsstest du dich viel eher fragen, ob was nicht stimmt.

Wenn du dich für eine monogame Beziehung entscheidest, dann willst du diesen Trieb halt unterdrücken. Kann man machen, wenn man will...

Das ist beruhigend so wie beunruhigend zu gleich :)
also hilft nur abwarten und hoffen dass es sich mit dem Alter legt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, Individualchaotin schrieb:

Ließ zusammen mit deiner Freundin das Buch The Ethical Slut. Sie scheint irrationale Ängste vor einer offenen Beziehung zu haben, ohne sich mit der Angst auseinander zu setzen. 

Ich kenne meine Freundin seit 12 Jahren und wenn ich eins gelernt habe dann dass dieses Thema für sie leider neimals eine Option sein wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, maggor schrieb:

Das ist beruhigend so wie beunruhigend zu gleich :)
also hilft nur abwarten und hoffen dass es sich mit dem Alter legt?

Musst halt noch so gut 30 Jahre durchhalten ;)

Meine letzte große Beziehung ist nach sechs Jahren auch an der Thematik gescheitert. Jetzt bin ich in einer Beziehung in der wir Treue nicht über den exklusiven Verkehr der Geschlechtsteile definieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Zoidberg79 schrieb:

Musst halt noch so gut 30 Jahre durchhalten ;)

Meine letzte große Beziehung ist nach sechs Jahren auch an der Thematik gescheitert. Jetzt bin ich in einer Beziehung in der wir Treue nicht über den exklusiven Verkehr der Geschlechtsteile definieren.

Ja ich sehe das ja bei meinem 60 Jährigem Vater, der ist auf Partys aus noch an den 20 Jährigen interessiert 😂
Vielleicht höre ich einfach auf Sport zu machen und werde dick, dann fällt zumindest schonmal Gedanke weg dass man jede haben könnte ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es super, dass du nicht fremdgehen willst und dich gegen solche Empfindungen wehrst. Nucht vergessen, der Mensch ist ein Wesen, das Nein zu seinen eigenen Trieben sagen kann. Wir können in Askese leben und das ist bemerkenswert.

Nicht jeder ist für eine offene Beziehung gemacht und da hilft auch (Über-)Reden nicht. Versuch dir klar zu werden, dass all diese Frauen dir nicht das bieten können, was du von deiner Freundin bekommst. In deiner Fantasie mag das alles aufregend und toll sein und die Vorstellung von fremder Haut, fremden Duft usw. macht dich vielleicht ein bisschen wahnsinnig, aber du verpasst nichts. Denk mal drüber nach, was du davon erwartest, wenn du mit diesen Damen schläfst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus!

Dann lasse ich mich mal von dir entjungfern! (erster  Beitrag)

Ich finde es auch gut, dass du nicht einfach fremdgehen willst und versuchst einen Beziehungs-Konformen Weg zu finden.

Eine lockere Beziehung wo man fremd vögeln durfte hatte ich schon und ich kann dir sagen, dass es überbewertet wird. Klar, mal eine andere vögeln kann aufregend sein. Was eigentlich das beste an anderen Frauen war, war aber eigentlich eher der Weg dahin - also die Aufregung beim Kennenlernen, Flirten, das Erfolgserlebnis, DASS es zum Lay kommt. Der eigentliche Sex mit anderen Frauen war dann eigentlich eher enttäuschend. Klar war es schön eine andere hübsche Frauen zu spüren und flachzulegen, aber was den Sex angeht war es eigentlich mit der eigenen Freundin trotzdem noch besser. Also war vorher eigentlich immer viel Wind um nix.

Wie schon Vorredner gesagt haben macht das einen eigentlich nur in der Fantasie so geil, unter anderem weil man es nicht darf - wenn man es darf ist es ganz nett, aber mehr auch nicht. Vulgär gesagt - fremde Löcher fühlen sich auch nicht besser an...

Mein Tip bevor du eine offene Beziehung vorschlägst wäre, dass ihr zusammen erst mal Neues probiert. Lass es langsam damit angehen und versuch nicht alles gleich in einer Woche oder etwas zu erzwingen...: Vielleicht helfen dir Rollenspiele? Oder ihr geht einen Schritt weiter ihr besucht Orte wo du in die Nähe anderer Frauen kommst und evtl. sogar flirten darfst - aber du stellst natürlich von vornherein klar, dass du gerne zuhause ißt und das auch nicht ändern willst um Eifersuchtsdramen zu vermeiden. Zum Beispiel könntet ihr in die Sauna gehen, FFK Strände erkunden oder in Swingerclubs gehen und anderen Paaren mal zuzusehen. Andere nackte Frauen zu sehen und evtl. zu Flirten hatte mir eigentlich immer völlig gereicht obwohl ich gedurft hätte. Wenn der Druck dabei zu groß wird schappst du dir einfach die eigene Freundin. Mir das leicht, weil mir bewusst war, dass der Sex mit der eigenen Freundin eh immer besser war als mit irgendwelchen Bekanntschaften. So viele Jahre gemeinsamer Sex ist halt nicht mal eben von irgendeiner dahergelaufenen zu toppen. Wenn deine Freundin sich auf irgendwas eingelassen hat (auch kleinere Dinge), dann wird sie danach vielleicht an allem Zweifeln - du musst sie dann unbedingt bestärken und ihre Sorgen von vornherein bearbeiten. Sag ihr danach z.B. , dass sie die tollste und Beste ist, dass der Sex mit ihr eh nicht zu toppen ist und du es super findest, dass sie mit dir gemeinsam mal neues probiert hat und eure Beziehung sich so weiter entwickeln kann und ihr über alles reden könnt. Vielleicht nimmst du ihr damit Zweifel - bei meiner damaligen Beziehung hatte es gut funktioniert...

Einen Punkt den du bei offener Beziehung auch unbedingt bedenken solltest ist: offene Beziehung hieße auch, dass sie von anderen Typen durchgebumst werden würde - und vielleicht gefällt ihr das und die Typen sind größer, cooler oder potenter als du! Kämst du damit klar???

Gibt sicher einige, die das jetzt anders sehen werden oder andere Erfahrungen gemacht haben - aber das sind eben my two cents.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.