Gleich und gleicht gesellt sich gern?

18 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

mal frei von der Leber weg: Ich stehe auf Szenefrauen. Verrückte Frisuren, Tattoos, Piercings, etc. Selber ist meine Ausstattung ziemlich unkultiviert. Damit meine ich dass ich hauptsächlich pragmatisch gekauft habe, Klamotten trage bis sie nichtmal mehr als Kleiderspende taugen und so weiter. Selber mag ich Tattoos an mir und habe tatsächlich auch schon oft über ein Piercing nachgedacht. Da habe ich allerdings das Gefühl es würde mir nicht stehen.

Wie weit muss ich stylemäßig ein ähnliches Milleu signalisieren wie die Frauen mit denen ich gerne schlafen würde? Und welche konkreten Tipps würden euch einfallen zu Szene, aber mit Understatement. Ich glaube das passt am besten zu mir. Ich bin durchgeknallt aber eher ruhig. Auch wenn das vielleicht widersprüchlich scheint.

Gruß,

Traumfänger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist, als würde jemand fragen: "Welche Metal-Shirts muss ich kaufen, damit ich im Metal-Club bei den Mädels lande?" Nur extremer.

Bitte nicht an dir rumdoktorn, um dich unter die Masse zu mischen. Nach meiner Erfahrung ist es von Vorteil, die Gemeinsamkeiten über Musikgeschmack, Hobbies usw. zu zeigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, aber ich fühl mich selber nicht wohl damit wie ich rumlaufe und will da sowieso mal was dran tun. Ich sehe ständig aus wie ein ungepflegter Teenager. Und eigentlich will ich gerne, dass mein Äußeres ein Bisschen mein Inneres wiederspiegelt. War selber mehr in Szenen unterwegs als im "mainstream".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber vielleicht hast du in sofern recht, als das es vielleicht ein Bisschen sinnlos ist nach Tipps zu fragen. Ich glaub ich schau einfach mal nach Klamotten, die mir gut gefallen und lass euch was dazu kommentieren ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guter Plan. Ich würde einfach das kaufen/anziehen, was mich anzieht/anlacht. Dabei möglichst die "aber ich muss doch zu Subkultur y gehören"-Stimme ignorieren. Da können gute Überraschungen entstehen.

bearbeitet von Derjayger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Für mich zum Verständnis - Von welcher Szene reden wir eigentlich?

Ansonsten bin ich da beim erstgenannten von derjayger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich tanzen gehe, dann am Liebsten zu Goa und recht viele Bekannte von mir sind Goaraner. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kriege von einem Bekannten demnächst feierlich seine Goajacke überreicht, auf die freu ich mich schon tierisch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Wichtig ist halt was man selber will. Wenn man das konsequent lebt, dann zeigt sich das auch irgendwann im Außen.

Also von innen nach außen - nicht von außen nach innen.

(Outfit tragen vs Outfit anhaben ....Kleidung vs Verkleidung) ....du verstehst schon ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jap. Ist halt schwer weil das Innen so ein Bisschen chaotisch ist. Aber Schritt für Schritt wird das auch besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung ob`s passt, aber gib mal "we are Dandy" oder "modern Dandy" oder "gothic Dandy"  bei der Google Bildersuche ein. Gefällt mir sehr gut, da ich eine ziemlich extrovertierte Person sein kann. Zieh ich auch zum Rave oder im Metal Club an. Fällt ziemlich auf.

Wichtig ist dabei nur, dass man nicht in die Sparte Hipster fällt. Aber wenn du am ganzen Abend der einzige bist, der annähernd so rumläuft, dann passt`s.

Ansonsten schau dir mal Musicvideos der frühen 80er Synth Musik an. Z.B. Siouxsie and the banshees, oder Bauhaus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker

Ist scheißegal. garnicht. einfach kein Creep sein, oder Hipster\Fuckboy.

 

 

bearbeitet von Berserker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, Dandy Brandy schrieb:

"gothic Dandy"

Hachz. Da hast du mir tatsächlich eine Bezeichnung für das gefunden, was ich so toll finde :)

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Traumfänger, versuch nicht, Dich an eine bestimmte Szene anzupassen - da geht auch gerne mal schief. Such Dir einen Stil aus, der zu Dir passt, und kultiviere den. Das einzige, was ich Dir mitgeben würde: was immer Du machst, mach es gut . Qualitativ hochwertig. In letzter Näherung gepflegt. Investiere in gute Basics (Hosen, Shirts, Jacken, Schuhe) und gute Körperpflege. Ist auf Dauer nicht teurer als bilige Klamotten, weil es länger hält und gefällt; und ist etwas, was schlussendlich immer gut rüber kommt. Weil es signalisiert, dass Dein Stil gewollt ist, und nicht einfach aus Not oder Wahrlosigkeit resultiert. Gut, Punk wäre da ne Ausnahme ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenndu dich zu sehr verbietet gehts nach hinten los. Aber zum Metalkonzert in chino und blauem Hemd zu fahren, ist auch ziemlich dämlich. Style soweit anpassen, dass es noch kongruent ist.

 

Ansonsten habe ich zu dem Thema diesen Guide verfasst:

https://www.pickupforum.de/topic/152127-guide-zu-passenden-outfits-peacocking-und-der-wirkung-auf-frauen/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist es ja gerade. Ich verbiege mich nicht, sondern habe bisher einfach KEINEN Stil :D Aber ich seh schon in welche Richtung es läuft. Danke auf jeden Fall für eure Kommentare. Ich schau mich mal um und schau was mir gefällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.2.2018 um 12:39 , Traumfänger schrieb:

Ich kriege von einem Bekannten demnächst feierlich seine Goajacke überreicht, auf die freu ich mich schon tierisch :)

Oh gott! Bitte lass goa jacke nicht sein was ich befürchte

 

Hast du einen link? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.2.2018 um 13:17 , Herzdame schrieb:

Hachz. Da hast du mir tatsächlich eine Bezeichnung für das gefunden, was ich so toll finde :)

Geht super oft schief - der frühe Trent Reznor durfte das vielleicht, die meisten anderen dürfen das aber nicht.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.