22 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. 30

2. 28

3. 5

4. Make Out

 

Hey,

ich hab es selten so vergeigt. Jetzt im Nachgang kann ich nur die Hände über dem Kopf zusammenschlagen...

Tolle Frau kennengelernt, NC, 3 Stunden telefoniert und extrem viel Comfort aufgebaut.

Sie kam dann vier Tage später zu mir nach Hause und ich konnte sie küssen. Habe versucht nach dem Kuss weiter zu eskalieren, aber sie meinte, dass sie ihre Tage hat. Da ging das needy sein quasi los...ich hab ihr gesagt, dass ich das nicht so schlimm finde und wir trotzdem was haben können, was sie ablehnte, da wir uns noch nicht "so gut" kennen. Grundsätzlich bin ich ein Typ, der super gern kuschelt...nach ein wenig Rumgefummel, habe ich dann extrem viel Nähe zu ihr gesucht, sie sehr passiv, ist aber bis 3 Uhr geblieben, obwohl wir am nächsten Tag arbeiten mussten. 2 Tage später hat sich an sich alles genauso wiederholt, außer dass wir ein wenig Trockensex hatten. Es gab 3 weitere Treffen "draußen" (Spazieren/Picknick,See, Skaten). Ich habe bei Whatsapp im Vergleich zu ihr relativ schnell geantwortet, jegliche Berührungen sind bis auf wenige Ausnahmen von mir ausgegangen. Nahezu immer habe ich sie berühren wollen, STÄNDIG gestreichelt, selbst während sie Auto gefahren ist, in der Bahn, wenn wir irgendwo lagen...zeitlich habe ich mich bei den Treffen  auch eher nach ihr gerichtet. Ich wollte ein nächstes Treffen einleiten, wozu sie mir vage zwei Tage genannt hatte, die ich nicht direkt zugesagt hatte, weil ich so langsam selbst meine Needyness riechen konnte. Im Vorfeld hatte ich ihr mitgeteilt, dass ich gerne mehr Zeit mit ihr verbringen würde. Beim Telefonat hatte sie dann gesagt, dass sie an dem Tag eventuell keine Zeit hat, weil sie von jemand anderen gefragt wurde, etwas zu unternehmen und mir spontan Bescheid geben könnte. Daraufhin habe ich ihr gesagt, dass ich ihr Verhalten scheisse finde und wir es prinzipiell einfach lassen. Ihr im Nachgang per Whatsapp geschrieben, dass ich es schade finde, dass ich anscheinend eine so geringe Prio bei ihr habe und ich mir nicht sicher bin, ob das eine Grundlage ist, auf der ich sie weiter kennenlernen kann. Sie hat geantwortet, dass sie versteht, dass ich verärgert bin, sie wirklich gerne Zeit mit mir verbringt und außerdem unsere Gespräche ganz toll sind, sie aber an dem Tag ein wenig Ruhe zum Nachdenken hatte und es von ihrer Seite ohnehin eher in Richtung Freundschaft tendiert, als dass da mehr daraus werden könnte und sie schätzt, dass ich dann ohnehin kein großes Interesse daran habe. Meine Antwort dazu war: "Ja, das ist richtig. Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute für die Zukunft". Seitdem haben wir kein Kontakt mehr.

Wir hatten beide eine super Zeit, echt krasse Gespräche, ich bin ihr halt nur hammerhart hinterhergelaufen und hab jegliche Anziehung gekillt. Meinerseits kann ich sagen, dass ich mich verliebt (ja, auch ohne Sex...ja, auch nach den paar Treffen...) habe und mich deshalb total untypisch verhalten habe...Alternativen sind da, aber gerade für mich nicht interessant.

Würde ich sie anrufen, dann würde sie definitiv mit mir sprechen und ein Treffen ließen sich bestimmt auch ausmachen, nur bin ich gefühlt komplett am Arsch, da ich ihr, ohne dass sie viel investiert hat, ständig am Arsch geklebt habe. Jemand ne Idee, wie ich aus meiner beschissenen Position rauskommen könnte? Möchte einen letzten Versuch starten und dann würde ich es dabei auch belassen.

bearbeitet von inflabluntah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Gedanken dazu:

- in all den Kontakten, hat man meistens eine Favoritin - Alternativen hin oder her - mir geht es auch so, ich investiere da am meisten, wo ich das grösste Potential sehe und mein Herz zu brodeln beginnt

- für mich scheint die Story zu 100% gelaufen - mach dir folgende Überlegungen: du scheinst ja aufgrund dem Potential eine LTR mit ihr vorstellen zu können. Die Dame scheint jedoch erkannt zu haben, dass es für sie nicht vollumfänglich passt (aus welchen Gründen auch immer - dies ist auch sekundär). Der Übergang in eine LTR sollte jedoch immer smooth verlaufen - ein gegenseitiges Geben und Nehmen - beide haben Bock aufeinander - kein mühsames Hin-und-Her. Ein Erzwingen/Erkämpfen endet i.d.R. nicht optimal - früher oder später gehen solche LTRs wieder auseinander. Dies ist einfach meine Erfahrung. Harzt es am Anfang schon gewaltig, ist all die Müh und das "Zurückkämpfen" umsonst. Man investiert, und investiert und ist dann nach einigen Wochen genau wieder am selben Punkt.

bearbeitet von nonameman
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BRINGT NICHTS DIE SACHE IST DURCH. JEDER WEITERE KONTAKTVERSUCH / DATEVORSCHLAG WIRD ZU NICHTS FÜHREN.

Glaub mir ich habe 1:1 dasselbe durchmachen müssen!

1) Ich war zu needy
2) Konnte nicht genug von ihr bekommen
3) War derbe in sie verschossen, obwohl es nicht zum FC kam

Ein Glück, dass es schon Jaaaahre her ist. Ich habe aus dieser Erfahrung vieles positives gewinnen können. Und zwar: wie es man danach nicht machen sollte (PUA war mir damals ein Fremdwort/Unbekannt).

Ich empfehle dir dringendst:

1) Geh deinen Hobbys nach, oder probier neue aus
2) Mach mit deinen Jungs ordentlich Partys

und zum wichtigsten Punkt!!!!

3) Date andere Frauen, auch wenn du es im Moment nicht so willst. Irgendwann kommt eine andere interessante HB. Die davor ist dann schon fast vergessen.

bearbeitet von Portion23
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Ding ist durch, du hast dich zu schnell emotional auf sie eingeschossen.

Zitat

Beim Telefonat hatte sie dann gesagt, dass sie an dem Tag eventuell keine Zeit hat, weil sie von jemand anderen gefragt wurde, etwas zu unternehmen und mir spontan Bescheid geben könnte.Daraufhin habe ich ihr gesagt, dass ich ihr Verhalten scheisse finde und wir es prinzipiell einfach lassen.

Hier hast du meiner Ansicht nach den Spatz abgeschossen. Wieso kein einfaches: „Jo, alles klar“ und dann abwarten?? By the way, Ein Mädel das ON ist, richtet sich die Zeit für dich ein, IMMER.

Du machst hier Drama Baby, more Drama. Verständlicherweise warst du ihr zu anstrengend, denn zukünftig wird dein Verhalten diesbezüglich eher schlimmer als besser. Nach so kurzer Zeit eine solche emotionale Abhängigkeit und das Bedürfnis der Bestätigung für dein Selbstwert/Ego ist schon arg heavy.  Du hast dich abgelehnt gefühlt. Denke das sind deine früher gemachten Erfahrungen, die dich in diesem Fall zu solch verhalten getriggert haben. Denke hier müsstest du ansetzen und die gemachten Erfahrungen für dich nochmals aufarbeiten/reflektieren.

bearbeitet von JaWe
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke schon mal für das Feedback. Für mich war es seit einem Jahr Single-Dasein die erste Frau, die mich wirklich geflashed hat und deshalb auch mein Verhalten. Ich glaube aber auch, dass sie zwar fast täglich Typen trifft, die sie angeiern, aber wenige so sind wie ich, die sone Connection zu ihr haben. Zitat von ihr über Whatsapp nach nem Telefonat: "Ich habe lange niemanden mehr getroffen, mit man so interessante Gespräche führen kann :-)" <--da hatten wir auch spontan wieder zwei Stunden telefoniert...kein typisches Blabla, sondern der deepe Shit

bearbeitet von inflabluntah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, inflabluntah schrieb:

kein typisches Blabla, sondern der deepe Shit

Möchte dir nicht zu nahe kommen und kenne deine Situtation leider nur zu gut. Ein Hinweis noch an dieser Stelle - es gibt Frauen, bei denen bist du damit unglaublich schnell in der "Besten Freundinnen / wie bester schwuler Freund" Ecke drin. Ich machte die Erfahrung, etwas mysteriös/undurchschaubar zu sein - dennoch verständnisvoll - kommt meistens besser. Aber eben, Frauen ticken da sehr unterschiedlich. Mag auch sein, dass dies wirklich ein grosser Pluspunkt für dich war und du einfach durch die needyness den Vogel abgeschossen hast.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

JAWE, sie hatte mich da gefragt, ob es für mich zu spät ist, wenn sie mir morgen Bescheid gibt. Ich war halt nicht erfreut, dass sie sich den Tag nicht geblockt hat, obwohl es angedacht war, dass wir da was machen. Wenn ich eben viel investiere, dann erwarte ich, dass mein Gegenüber das auch zu schätzen weiß, hatte sie auch, bis zu diesem Mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2 minutes ago, nonameman said:

Möchte dir nicht zu nahe kommen und kenne deine Situtation leider nur zu gut. Ein Hinweis noch an dieser Stelle - es gibt Frauen, bei denen bist du damit unglaublich schnell in der "Besten Freundinnen / wie bester schwuler Freund" Ecke drin. Ich machte die Erfahrung, etwas mysteriös/undurchschaubar zu sein - dennoch verständnisvoll - kommt meistens besser. Aber eben, Frauen ticken da sehr unterschiedlich. Mag auch sein, dass dies wirklich ein grosser Pluspunkt für dich war und du einfach durch die needyness den Vogel abgeschossen hast.

Bei jeder meiner Freundinnen ist es genauso so abgelaufen, außer dass ich net so needy war...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Zitat von ihr über Whatsapp nach nem Telefonat: "Ich habe lange niemanden mehr getroffen, mit man so interessante Gespräche führen kann :-)" <--da hatten wir auch spontan wieder zwei Stunden telefoniert...kein typisches Blabla, sondern der deepe Shit

Joa, mag sein. Was bringt dir das jetzt? Nen egopush für dich selbst, dass du nen richtig toller Kerl bist, mit dem man sich über den „richtig krsssen deepen shit“ unterhalten kann? 

She‘s gone. That‘s all.

bearbeitet von JaWe
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, inflabluntah schrieb:

JAWE, sie hatte mich da gefragt, ob es für mich zu spät ist, wenn sie mir morgen Bescheid gibt. Ich war halt nicht erfreut, dass sie sich den Tag nicht geblockt hat, obwohl es angedacht war, dass wir da was machen. Wenn ich eben viel investiere, dann erwarte ich, dass mein Gegenüber das auch zu schätzen weiß, hatte sie auch, bis zu diesem Mal.

Mag sein, finde das persönlich jedoch schräg. Du brauchst für dich anscheinend viel attention und neigst bereits nach so kurzer Zeit zum einengenden Klammeraffen, der seinen Selbstwert von der Bestätigung von außen generiert.

Wenn du das so willst und brauchst und sie dir das nicht bieten kann, dann hat’s halt nicht gepasst. So ist das zeitnahe Ende doch ein Segen für dich? Gibt viele klammernde Mädels da draußen, mit denen du dich arrangieren kannst. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5 minutes ago, JaWe said:

Joa, mag sein. Was bringt dir das jetzt? Nen egopush für dich selbst, dass du nen richtig toller Kerl bist, mit dem man sich über den „richtig krsssen deepen shit“ unterhalten kann? 

She‘s gone. That‘s all.

Kann gut sein, dass sie weg ist, deshalb frage ich hier ja auch nach Meinungen.

 

19 minutes ago, JaWe said:

Verständlicherweise warst du ihr zu anstrengend, denn zukünftig wird dein Verhalten diesbezüglich eher schlimmer als besser.

Naja, eigentlich bin ich eben nicht so. In einer Beziehung lasse ich der Frau alle Freiheiten und bin recht stressfrei unterwegs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 minute ago, JaWe said:

Mag sein, finde das persönlich jedoch schräg. Du brauchst für dich anscheinend viel attention und neigst bereits nach so kurzer Zeit zum einengenden Klammeraffen, der seinen Selbstwert von der Bestätigung von außen generiert.

es war ja auch schräg, wie gesagt, das war nicht wirklich ich, deshalb die Frage, ob es noch eine Chance gibt, dass sie die anderen Seite kennenlernt. Ja, Attention brauche ich auch von meiner Favoritin/ Freundin, fände es schräg, wenn man da keine Aufmerksamkeit erwartet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, inflabluntah schrieb:

es war ja auch schräg, wie gesagt, das war nicht wirklich ich, deshalb die Frage, ob es noch eine Chance gibt, dass sie die anderen Seite kennenlernt. Ja, Attention brauche ich auch von meiner Favoritin/ Freundin, fände es schräg, wenn man da keine Aufmerksamkeit erwartet...

Klar warst das du... Du kannst natürlich nach ner Zeit abklopfen, wo sie momentan steht. Erwarte da aber nicht zu viel, denn nach meinem Empfinden ist das Ding tatsächlich durch. Wenn sie was von dir will, meldet sie sich von selbst. 

Es ist ein großer Spalt zwischen Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeit. Ein Tag Klärungszeit für die Treffbestätigung war dir zu viel und du schiebst das krasseste Drama überhaupt und reagierst komplett übers Ziel hinaus. Das ist für mich kein intaktes Mindset.

bearbeitet von JaWe
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okay, dann halte ich weiterhin die Füße still und melde mich in 2-3 Wochen bei ihr.

 

6 minutes ago, JaWe said:

Ein Tag Klärungszeit für die Treffbestätigung war dir zu viel und du schiebst das krasseste Drama überhaupt und reagierst komplett übers Ziel hinaus.

Wir hatten quasi schon ausgemacht, dass wir uns an dem Tag sehen, weshalb ich mir den auch freigehalten habe, sie wurde in der Zwischenzeit von anderen Leuten gefragt und hat mehr oder weniger dort zugesagt - da werde ich bis auf mein Lebensende angepisst drauf reagieren, Verbindlichkeit/Zuverlässigkeit ist mir wichtig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

quasi.. Was wie genau abgemacht war und ob es da vielleicht ein Kommunikationsproblem bzw. Ein Missverständnis diesbezüglich gab, kann man als externer ja nicht wirklich beurteilen. Anstatt allerdings nen Drama zu schieben, da wiederhole ich mich gerne, hättest du sie einfach auf‘s Abstelleis schieben bzw. sie freezen sollen. Die war und ist einfach nicht attracted. 

Deiner Aussage, Verbindlichkeit/Zuverlässigkeit ist mir wichtig, entnehme ich, dsss sie sich mit ihrem Verhalten damit selbst  bei dir disqualifiziert hat. Warum machst du dir dann so nen Kopf? 

bearbeitet von JaWe
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, inflabluntah schrieb:

2 Tage später hat sich an sich alles genauso wiederholt, außer dass wir ein wenig Trockensex hatten. Es gab 3 weitere Treffen "draußen" (Spazieren/Picknick,See, Skaten).

Warum erst die Treffen bei dir zuhause und dann auf einmal auswärts? Das macht doch keinen Sinn und baut nur unnötig Distanz auf. Der besser Schritt wäre gewesen, wieder ein Treffen bei dir zu veranstalten und solide weiter eskalieren.

vor einer Stunde, inflabluntah schrieb:

Ich habe bei Whatsapp im Vergleich zu ihr relativ schnell geantwortet

Anders gesagt: Du warst ständig verfügbar -> Nicht gut.

vor 1 Stunde, inflabluntah schrieb:

Nahezu immer habe ich sie berühren wollen, STÄNDIG gestreichelt, selbst während sie Auto gefahren ist, in der Bahn, wenn wir irgendwo lagen...zeitlich habe ich mich bei den Treffen  auch eher nach ihr gerichtet. Ich wollte ein nächstes Treffen einleiten, wozu sie mir vage zwei Tage genannt hatte, die ich nicht direkt zugesagt hatte, weil ich so langsam selbst meine Needyness riechen konnte. Im Vorfeld hatte ich ihr mitgeteilt, dass ich gerne mehr Zeit mit ihr verbringen würde. Beim Telefonat hatte sie dann gesagt, dass sie an dem Tag eventuell keine Zeit hat, weil sie von jemand anderen gefragt wurde, etwas zu unternehmen und mir spontan Bescheid geben könnte.

Kurz gesagt: Du hast ihr alles gegeben, ohne das sie auch nur irgendwie hätte selbst investieren müssen. Warum? Du kannst sie rühig mal kommen lassen. Sie soll ja schließlich auch etwas dafür tun, einen tollen Typen wie dich treffen zu können. Im Prinizp läuft es so (stark vereinfacht):
Breaking Rapport (du entziehst ihr Aufmerksamkeit, treibst dein Spielchen mit ihr, nimmst sie auf die Schippe. Z.B. C&F). Sie wird investieren, um die Aufmerksamkeit wieder zu erlangen, die du ihr entzogen hast. (Klassiker ist z.B. das sie sich qualifiziert). Du belohnst sie für ihr Investment mit deiner Aufmerksamkeit. Das Grundrauschen der Verführung ist noch einfacher gesagt Push -> Sie investiert -> Pull.
Was du gemacht hast war: Pull -> Pull -> Pull -> Ende im Gelände. Du hast ihr alles geben bei minimalem Invest ihrerseits. Das war ein Punkt der dich disqualifiziert hat.

vor 1 Stunde, inflabluntah schrieb:

Daraufhin habe ich ihr gesagt, dass ich ihr Verhalten scheisse finde und wir es prinzipiell einfach lassen. Ihr im Nachgang per Whatsapp geschrieben, dass ich es schade finde, dass ich anscheinend eine so geringe Prio bei ihr habe und ich mir nicht sicher bin, ob das eine Grundlage ist, auf der ich sie weiter kennenlernen kann.

Der zweite Punkt ist dann dein Rumgemöse hier. Die Nummer die du versucht hast hat nicht gezogen und jetzt schiebste Drama deswegen. Das hat dich ebenfalls disqualifiziert.

Das Resultat ist dann der Klassiker: LJBF. Wenn da noch mal was gehen soll, würde ich einige Zeit ins Land gehen lassen. Im Moment hast du dich komplett aus dem Set geschossen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
11 minutes ago, JaWe said:

Die war und ist einfach nicht attracted. 

Nicht übermäßig, aber bei dem letzten Treffen hat sich mir drei Küsse zum Abschied gegeben und das in der Öffentlickeit. Ich glaube, dass ich ziemlich gute Chancen gehabt hätte, wenn ich nicht so needy gewesen wäre.

 

13 minutes ago, JaWe said:

Deiner Aussage, Verbindlichkeit/Zuverlässigkeit ist mir wichtig, entnehme ich, dsss sie sich mit ihrem Verhalten damit selbst  bei dir disqualifiziert hat. Warum machst du dir dann so nen Kopf?

Nein, das stimmt so nicht. Es ist einfach, neben vielen anderen Dingen, ein wichtiger Wert für mich. Selbstverständlich schieße ich nicht alle Personen ab, die mal etwas machen, was mir nicht 100% zusagt.

Ist aber ein anderes Thema...falls jemand noch was beitragen kann, immer zu,,,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3 minutes ago, Gerry said:

Kurz gesagt: Du hast ihr alles gegeben, ohne das sie auch nur irgendwie hätte selbst investieren müssen. Warum? Du kannst sie rühig mal kommen lassen. Sie soll ja schließlich auch etwas dafür tun, einen tollen Typen wie dich treffen zu können. Im Prinizp läuft es so (stark vereinfacht):
Breaking Rapport (du entziehst ihr Aufmerksamkeit, treibst dein Spielchen mit ihr, nimmst sie auf die Schippe. Z.B. C&F). Sie wird investieren, um die Aufmerksamkeit wieder zu erlangen, die du ihr entzogen hast. (Klassiker ist z.B. das sie sich qualifiziert). Du belohnst sie für ihr Investment mit deiner Aufmerksamkeit. Das Grundrauschen der Verführung ist noch einfacher gesagt Push -> Sie investiert -> Pull.
Was du gemacht hast war: Pull -> Pull -> Pull -> Ende im Gelände. Du hast ihr alles geben bei minimalem Invest ihrerseits. Das war ein Punkt der dich disqualifiziert hat.

Ja, da gebe ich Dir vollkommen recht! Ich habe das ja auch im Vorfeld schon verstanden, deshalb z.B. auch der Titel. Es war nicht möglich alles aufzuschreiben, deshalb habe ich mich eher auf meine Fehler fokussiert. Natürlich hab ich sie auch zwischenzeitlich mal verarscht, aber es gab eben ein super extremes Ungleichgewicht, was das Investment angeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also nochmals vielen Dank für die Meinungen. Abschließende Frage: Es könnte unter Umständen passieren, dass ich sie ungewollt über eine Bekannte treffe...einfach normal verhalten, als hätten wir keine Vorgeschichte? Also umarmen, bissl Smalltalk, nicht angepisst sein, nicht zu viel Aufmerksamkeit geben...normal halt?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, inflabluntah schrieb:

Beim Telefonat hatte sie dann gesagt, dass sie an dem Tag eventuell keine Zeit hat, weil sie von jemand anderen gefragt wurde, etwas zu unternehmen und mir spontan Bescheid geben könnte. Daraufhin habe ich ihr gesagt, dass ich ihr Verhalten scheisse finde und wir es prinzipiell einfach lassen. Ihr im Nachgang per Whatsapp geschrieben, dass ich es schade finde, dass ich anscheinend eine so geringe Prio bei ihr habe und ich mir nicht sicher bin, ob das eine Grundlage ist, auf der ich sie weiter kennenlernen kann.

Bäätsch! Was für eine Blutgrätsche! Also deinerseits. Eigentlich müsste man Mädels dankbar sein, für erkennbare kleine Shit-Test in der Kennenlernphase. So kann man schön nach Lehrbuch Attraction aufbauen.

Zu deiner letzte Frage: Ja, einfach normal sein. Bisschen c&f ist erlaubt.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, nonameman schrieb:

Möchte dir nicht zu nahe kommen und kenne deine Situtation leider nur zu gut. Ein Hinweis noch an dieser Stelle - es gibt Frauen, bei denen bist du damit unglaublich schnell in der "Besten Freundinnen / wie bester schwuler Freund" Ecke drin. Ich machte die Erfahrung, etwas mysteriös/undurchschaubar zu sein - dennoch verständnisvoll - kommt meistens besser. Aber eben, Frauen ticken da sehr unterschiedlich. Mag auch sein, dass dies wirklich ein grosser Pluspunkt für dich war und du einfach durch die needyness den Vogel abgeschossen hast.

Zu tiefe Verbindung kann es nicht geben. Ein Problem ist es einzig wenn man zu viel von sich redet und damit zu durchschaubar wird und wenn neben dem Verbindungsaufbau Null sexuelle Spannung/Flirt vorhanden ist. Sein Kernproblem liegt also in der krassen Bedürftigkeit ständig zu geben ohne sich zu fragen was denn eigentlich von ihr kommt. Indem er am Ende noch eingeschnappt war, weil sie eventuell keine Zeit hat, hat er mit völlig überzogenen Erwartungen vollends den Vogel abgeschossen. Die Sache ist absolut durch, da die Katze aus dem Sack ist was er von ihr erwartet und sie hat keine Lust diese Erwartungen zu erfüllen, da Friendzone.

Wenn überhaupt kann er es nochmal nach frühestens 6 Monaten versuchen, wobei er bis dahin schon eine Generalüberholung in seinem Auftreten braucht. Es ist aber ratsamer und realistischer, dass er die Sache vollkommen abhakt und sich neuen Frauen widmet. Denn derzeit ist da noch viel Baustelle um Nice Guy-Verhaltensweisen durch jene eines Menschen der persönliche Grenzen und Standards hat umzulernen.

bearbeitet von Roué
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.