HB bei Friseur "kennengelernt"

32 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich hätte nicht gedacht mal so einen Thread aufzumachen, jetzt "muss" ich es aber wohl doch...

War bei meiner Friseurin und da hab ich relativ viel mit der Auszubildenden geflirtet (habe schon öfter gemerkt das sie wohl Interesse hat) -Sie ist aber nicht mein Typ/zu jung.

Nun entstand folgende Situation: Ich wartete auf meine Friseurin und saß bereits auf dem Stuhl. Während ich mit der Azubine im Gespräch war, kam dann eine weitere Kundin direkt neben mich auf den Stuhl, die mich direkt anlächelte und begrüßte. Absolut mein Fall die Dame, einfach mega süß und ich kam dann auch kurz mit ihr ins Gespräch. Meine Friseurin kam dann und begrüßte die andere Kundin inning (vll. kennen sie sich privat?).

Während mir dann die Haare geschnitten wurden, lauschte HB eigentlich immer und blickte auch öfter zu mir über den Spiegel. Ich bin mit meiner Friseurin relativ und gut und wir haben immer interessante Gespräche (nicht der typische Smalltalk). Nun zum Problem:

Ich habe weder Namen noch Nummer von HB, weil ich sie nicht gefragt habe...Als ich fertig war, war die Azubine und eine andere Kollegin an Ihr zugange und klebten Ihr diese Folien ins Haar, während ich noch voll im Gespräch mit meiner Firseurin war. Wenn man´s auf wesentliche runterbricht kann man sagen, ich hatte nicht die Eier. Aber selbst mir war es unangenehm HB vor allen 3 Frauen in dieser Situation anzusprechen...Einmal wohl aus Selbstschutz, anderseits wollte ich einfach nicht dass eine komische Situation für die Dame entsteht.

Nun zur Frage: Gibts hier noch ne Möglichkeit die Kohlen ausm Feuer zu holen? Mir geht es hier primär darum, dass auf die am wenigste "creepy" Art zu tun. Irgendwelche Ideen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein. 

Komm bloß nicht auf die Idee die Friseurin nach dem Namen zu fragen oder so. Du kannst nur hoffen, dass du sie noch mal irgendwie, irgendwo wieder triffst und dann schnell ansprechen. Da kannst du ja dann zum Glück sagen " du kommst mir sooo bekannt vor, woher kennen wir uns?" Und bisschen necken, ob das Mutterschiff sie nicht abgeholt hat, wegen der Folie im Haar...

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast die Chance vertan. Aus Angst. Wenn Du ganz, ganz viel Glück hast, dann bekommst Du vielleicht eine zweite Gelegenheit. Aber darauf solltest Du eher nicht vertrauen. Also lerne daraus und mach es zukünftig besser!

Ansonsten das, was die Düsterkatze sagt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

tja, bleibt nur Deine Friseurin zu fragen, wenn Du dich traust ;-) die Wahrscheinlichkeit, dass Du sie nochmal triffst, ist wohl gering.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Friseurin fragen, stellt jetzt nicht so das Problem dar bzw. nochmal hinzugehen und persönlich zu fragen - wie gesagt bin realtiv gut mit Ihr.

Ich wollte aber einfach mal abwarten, was hier so die Cats sagen. Wenn hier mehrere das creepy finden, dann ist es das in der Regel auch und man sollte es lassen.

Da ich ja draus lernen will: Wie hättet ihr es gemacht? ich hatte so eine Situation noch nicht. Was ich beim nächsten mal machen würde: Direkt während dem kurzen Gespräch fragen, was ich mit ihr hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 19 Minuten, DarkKitty schrieb:

Komm bloß nicht auf die Idee die Friseurin nach dem Namen zu fragen oder so.

Finde ich jetzt nicht dramatisch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, prince1512 schrieb:

Finde ich jetzt nicht dramatisch. 

Wenn die Friseurin halbwegs sozial Kompetent ist, dann wird sie die Kleine erst fragen ob sie die Nummer weitergeben darf. Da meldet sich also die Friseurin und fragt, ob sie ihre Nummer an den Kerl, an den sie sich mit Glück dunkel erinnern kann, weitergeben kann. Na wenn das nicht sexy ist ...

Was ich hier sehe ist Angst vor Abweisung und fehlende Alternativen. Daran würde ich arbeiten!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sadwoman
vor 12 Minuten, prince1512 schrieb:

Finde ich jetzt nicht dramatisch. 

Sag doch der Friseurin, dass Kundin x Hilfe bei der Steuererklärung benötigt, du sie ihr während eures Gesprächs angeboten hast

und dann total verpeilt hast, deine Nummer weiterzugeben. Du schreibst die Nummer auf und sagst der Friseurin,

dass sie deine Nummer der Kundin beim nächsten Besuch geben soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 14 Minuten, testfake schrieb:

Die Friseurin fragen, stellt jetzt nicht so das Problem dar bzw. nochmal hinzugehen und persönlich zu fragen - wie gesagt bin realtiv gut mit Ihr.

Ich wollte aber einfach mal abwarten, was hier so die Cats sagen. Wenn hier mehrere das creepy finden, dann ist es das in der Regel auch und man sollte es lassen.

Da ich ja draus lernen will: Wie hättet ihr es gemacht? ich hatte so eine Situation noch nicht. Was ich beim nächsten mal machen würde: Direkt während dem kurzen Gespräch fragen, was ich mit ihr hatte.

na dann geh hin und frag Deine Friseurin :-) Frauen lieben es ja zu verkuppeln :-D sein Interesse zu zeigen ist nicht creepy

Du hättest zu ihr hingehen können und sagen: hey, ich weiß es ist verrückt hier beim Friseur, aber du wirkst sehr sympathisch. Hast Du mal Lust nen Kaffee trinken zu gehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

giphy.gif
Leute Da Fuq. 

Warum zur Hölle soll sich der TE jetzt irgendwelche total hirnrissigen Szenarien über Mutterschiffe und Steuererklärungen ausdenken, anstatt einfach offen und ehrliches Interesse zu signalisieren. 
Nein, es ist nicht creepy die Friseurin unverbindlich mal anzusprechen und nach dem Mädel zu fragen. 

Hör nicht auf die wilde Meute. 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, ich jobbe im Friseursalon. Der Typ bekäme bei uns Hausverbot, weil das einfach creepy ist. Und auch wegen Datenschutz. 

Aber manch halt, gibt genug Idiotinnen in der Branche 🙂

  • OH NEIN 1
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh hier überhaupt kein Problem für den TE. Einfach mal nett ein bischen mit der Friseurin plaudern und sie fragen, ob sie die Nummer hat oder als Relais mal eine Nachricht weiter leiten kann - falls sie die Dame wirklich privat kennt. 'Innige Begrüßung' hat da nicht notwendig was zu bedeuten. Das Problem liegt eher bei der Friseurin, ob sie das tun will. Für den TE sehe ich - wenn er das charmant macht - hier wirklich kein großes Risiko. 

@DarkKitty - das Datenschutzproblem hat nur und ausschliesslich die Mitarbeiterin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, botte schrieb:

 

@DarkKitty - das Datenschutzproblem hat nur und ausschliesslich die Mitarbeiterin.

Ja, das stimmt. Ich wollte nur andeuten, dass die Chancen nicht gut stehen. Aber wenn HB und Friseurin sich doch privat kennen, gibt die HB vielleicht ihre Nummer weiter? Wäre noch ne Option...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, DarkKitty schrieb:

Leute, ich jobbe im Friseursalon. Der Typ bekäme bei uns Hausverbot, weil das einfach creepy ist. Und auch wegen Datenschutz. 

Aber manch halt, gibt genug Idiotinnen in der Branche 🙂

Wieso Hausverbot, wenn er einfach mal nettt fragt, ob sie den Kontakt herstellen kann?
Creepy? Kann man so pauschal nicht sagen. Kommt ganz drauf an, WIE er fragt.
Datenschutz? Den verletzt er damit nicht und ich sehe auch nicht, wo Calara ihm empfohlen hätte, die Mitarbeiterin darum zu bitten, diesen für ihn zu verletzen. Sie geht ja sogar ausdrücklich davon aus, dass die Mitarbeiterin das nur mit Eivnerständnis der Kundin machen wird. Sollte sie es ohne dieses tun, ist das nicht seine Schuld, sondern die Schuld der Mitarbeiterin.

bearbeitet von Kaiserludi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor einer Stunde, DarkKitty schrieb:

Leute, ich jobbe im Friseursalon. Der Typ bekäme bei uns Hausverbot, weil das einfach creepy ist. Und auch wegen Datenschutz. 

Aber manch halt, gibt genug Idiotinnen in der Branche 🙂

Hausverbot und creepy? Weil er eine Frau kennenlernen will? Oh Mann 🙄 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das einfach anders als ihr. Strenggenommen fragt er die Mitarbeiterin ja, ob sie für ihn Gesetze bricht. Deswegen sagte ich Datenschutz, aus Sicht der Friseurin, klar. Aber die Frage kann ihn halt als zukünftigen Kunden disqualifizieren. 

Creepy.. naja, vielleicht bin ich da auch einfach sehr empfindlich. Gab halt auch schon Kunden, die sich unterm Umgang einen geschrubbt haben beim Haarschnitt. Ist einfach... unangenehm. Irgendwie empfinde ich das als Grenzüberschreitung, auch wenn diese beiden Situationen grundverschieden sind. 

Wie gesagt, sehe das einfach aus einer anderen Perspektive. Aber klar, es ist keine Straftat zu fragen und ich kenne auch Friseure, die sich selbst Nummern aus der Kartei suchen um Kundinnen privat zu kontaktieren. Muss jede/r für sich wissen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, DarkKitty schrieb:

Strenggenommen fragt er die Mitarbeiterin ja, ob sie für ihn Gesetze bricht.

Nein, das tut er eben nicht!
Die Frage "Hast du ihre Nummer" impliziert für den Normalbürger einfach ein "und darfst du sie mir geben". Man sagt eifnach nicht jedes Mal explizit "aber bitte brich keine Gesetze für mich", weil das einfach der Default ist und nur die Variante "und bitte bricht Gesetze für mich" expliziter Erwähnung bedürfte.
Entsprechend gibt Calara der Friseuse auch 2 Antwortmöglichkeiten zur Hand für den Fall, dass sie die Nummer hat:
a) "ja, und ich habe auch bereits die Erlaubnis von HB, sie dir zu geben"

b) "ja, ich frag sie mal, ob ich ihre Nummer an dich weiter geben darf "

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

würde beim nächsten besuch sagen: sag mal, die mulle neulich am sitz nebe mir war ja sauber geil, wer war das? gefolgt von single? oder ähnliches.

am wichtigsten ist, dass du fürs nächste mal lernst. in solchen logistisch angespannten situationen muss man schnell eskalieren bzw. interesse zeigen und sich kontaktinfo verschaffen.

kitty stop cockblocking xD

bearbeitet von endless enigma
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, endless enigma schrieb:

würde beim nächsten besuch sagen: sag mal, die mulle neulich am sitz nebe mir war ja sauber geil, wer war das? gefolgt von single? oder ähnliches.

am wichtigsten ist, dass du fürs nächste mal lernst. in solchen logistisch angespannten situationen muss man schnell eskalieren bzw. interesse zeigen und sich kontaktinfo verschaffen.

kitty stop cockblocking xD

Ich bins jetzt auch noch 1-2 mal im Kopf durchgegangen wie man das besser hätte machen können, da ich die Situation ganz interessant fand zum lernen. Letztlich hätte ich einfach sehr sehr schnell nach Kontaktinfos fragen müssen, da das Gespräch von uns beiden ja nicht wirklich von uns selbst beendet wurde, sondern eben durch die Menschen die noch dazu kamen. Einfach schlecht geschaltet von mir...naja Mund abwischen und beim nächsten mal besser machen.

Alternativen sind derzeit genug da, würde es nur eben gerne um eine weitere erweitern... 😄

Ansonsten natürlich danke für euren Input!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn sie dich interessant gefunden hat, wird sich wahrscheinlich ein weg finden.

du musst nicht subtil sein oder höflich oder was auch immer. einfach stumpf und bestimmt aufs ziel zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten, DarkKitty schrieb:

C) Nein, das ist unprofessionell. 

Ja, so kann sie natürlich auch antworten, aber dem Herren gleich Hausverbot geben, nur weil er denkt, dass du die Kundin privat kennst, und dich bittet, sie nach ihrer Nummer zu fragen? Das behalte dir doch lieber für diejenigen vor, die sich, während du sie frisierst, einen von der Palme wedeln (btw: WTF?).

bearbeitet von Kaiserludi
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, DarkKitty schrieb:

Ich sehe das einfach anders als ihr. Strenggenommen fragt er die Mitarbeiterin ja, ob sie für ihn Gesetze bricht. Deswegen sagte ich Datenschutz, aus Sicht der Friseurin, klar. Aber die Frage kann ihn halt als zukünftigen Kunden disqualifizieren. 

Creepy.. naja, vielleicht bin ich da auch einfach sehr empfindlich. Gab halt auch schon Kunden, die sich unterm Umgang einen geschrubbt haben beim Haarschnitt. Ist einfach... unangenehm. Irgendwie empfinde ich das als Grenzüberschreitung, auch wenn diese beiden Situationen grundverschieden sind. 

Wie gesagt, sehe das einfach aus einer anderen Perspektive. Aber klar, es ist keine Straftat zu fragen und ich kenne auch Friseure, die sich selbst Nummern aus der Kartei suchen um Kundinnen privat zu kontaktieren. Muss jede/r für sich wissen. 

Ein Tipp falls Dir diese unangenehme Situation mal passiert 

„Du bist ja süß Testfake, aber das geht natürlich nicht, weißt ja, Datenschutz und so. Aber schreib mir doch Deine Nummer auf einen Zettel, ich gebe Ihr den wenn sie das nächste Mal kommt“

tadaaaa

mal ganz ehrlich, sowas ist kein #meetoo Moment, sondern ganz normale soziale Interaktion 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hättest auch gleich sagen können, was wirklich los ist...

https://www.wochenblatt.de/boulevard/altoetting/artikel/269099/trotz-therapie-und-schon-30-monaten-haft-haarfetischist-war-wieder-aktiv?fbclid=IwAR140LXyzX8tZd34Tu3B5Tblq4pKqImMcsFr5lx52KQND8vXZm8oa177qHk

@Calara wie gesagt, ich habe dazu meinen Standpunkt und weiß auch, wie ich reagieren würde. Dennoch Danke für deine Mühe 🙂

bearbeitet von DarkKitty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.