DarkKitty

Member
  • Inhalte

    1.553
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    5
  • Coins

     13.205

DarkKitty gewann den letzten Tagessieg am Mai 23 2019

DarkKitty hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

1.016 Ausgezeichnet

3 Abonnenten

Über DarkKitty

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Geschlecht
    Weiblich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

4.950 Profilansichten
  1. Kann sein, dass es am Geschlecht liegt. Kann aber auch sein, dass du das einfach schneller blickst, weil du da schon mehr Erfahrung(swerte) hast, als ich. Auf jedenfall interessant, dass du das schon ganz früh erkennen kannst.
  2. @Urindanger So handhabe ich das inzwischen auch. War jedoch ein Lernprozess und nichts, was man durch vorheriges Durchdenken planen und kontrollieren kann. Im Laufe der Zeit entwickelst du dich und lernst dich besser kennen....zu Beginn meiner offenen Beziehung hab ich nach jedem Date losgegrübelt, ob da jetzt Gefühle sind und ob das meine Beziehung gefährdet. Das ist wie bei einem Zahn.... fummelst du lang genug dran rum, tut er schon weh. Inzwischen genieße ich das Hoch nach Affärensex, mach mich aber nicht mehr verrückt, weil ich weiß: das ist eine Welle aus Hormonen, ich hab noch 2 Tage Flashbacks und dann beruhigt sich das. Wenn ich tatsächlich auf dem Weg bin, ernsthafte Gefühle zu entwickeln, dann bedanke ich mich bei der Person für die gemeinsame Zeit und Erfahrungen und breche den Kontakt ab. Da muss man wirklich ehrlich und konsequent mit sich sein. Und da hilft es, was @Easy Peasy so treffend geschrieben hat: du entscheidest dich jeden Tag neu für deine Beziehung. Und die Entscheidung für die Beziehung ist für mich automatisch und immer eine Entscheidung gegen eine Affäre, die das Potential hat, diese Beziehung zu gefährden.
  3. Danke @Noodle, für deine ehrliche Antwort. Das ist gerade echt erhellend, weil 4 Jahre Fernbeziehung und 12 Jahre gemeinsame Wohnung eben einfach nicht das Gleiche sind. Gerade diese Sache mit dem Steak jeden Tag unterschätzen viele, denke ich. Daher auch nur serielle Monogamie, was ja eigentlich Thema des Threads war. Sorry für's Sprengen. Tut mir leid, dass ihr euch jetzt wegen Corona nicht sehen könnt. Für viele Paare ist das jetzt eine Herausforderung, aber das Wiedersehen danach wird dann umso schöner.
  4. @Nahilaa und @Noodle wie lange seid ihr schon in euren Beziehungen? Ich bin gerade wirklich irritiert, weil es in meinem Bekannten- und Freundeskreis kein einziges Paar gibt, dass länger als paar Jahre zusammen ist und mind. 2 Mal wöchentlich Sex hat. Das überrascht mich und ich frage mich, wie das sein kann?
  5. Darum geht es mir nicht, sondern um den Punkt, dass ich nicht glaube, dass in durchschnittlichen Langzeitbeziehungen so viel gebumst wird, wie der Fuchs sagt... und das auch noch "ganz automatisch", weil man ja in einer Beziehung ist... Das passt ja auch zu dem, was Nahilaa schreibt Man kann also "faul" sein und genießt dennoch regelmäßigen Beischlaf? Vermutlich hab ich da aber selbst irgendeinen blinden Fleck den ich grad nicht sehe... Wobei: wenn das Forum nicht als Maßstab gilt, warum gilt dann der Maßstab, den das Forum setzt?
  6. Sorry, aber das kann ich einfach nicht glauben... deine Eltern bumsen also nach 30 Jahren Ehe noch mindestens 2 Mal wöchentlich miteinander? Freut mich für sie, ist aber garantiert nicht die Regel...
  7. Ich hab's geahnt... Interpretiere ich das richtig, dass du davon ausgehst, dass Leute in Beziehungen regelmäßig 3-4 Mal in der Woche Sex haben? Dagegen spricht so ziemlich jede Statistik, die ich dazu kenne. In Umfragen liegt der deutsche Durchschnitt bei um die 2 Mal in der Woche und wir wissen alle, dass Menschen dazu neigen, da nach oben hin zu flunkern... Zumal ich behaupte es gibt da einen signifikanten Unterschied, ob ein Paar 2 Monate oder 20 Jahre zusammen ist....
  8. Also den Eindruck habe ich (besonders hier im Forum) aber nicht.
  9. Nee Zwei. Sex mit mir und Sex mit anderen.
  10. DarkKitty

    Sexdauer, Härte

    Von allen würde ich mal behaupten. Nach ca. 15 Minuten sollte gewechselt werden, sonst reißen die (von mir getestet). Für mich als kleine Frau funktioniert Sex im Stehen mit großen Männern nicht so gut. Ich werfe mal die These in den Raum, dass es generell für stehend vögeln gut ist, ähnlich groß zu sein.
  11. DarkKitty

    Sexdauer, Härte

    Na schau, da hast du doch schon etwas sehr Interessantes angesprochen. ONS sind vielleicht nicht so dein Ding, weil du es lieber eingespielt magst.. und was die Kondition angeht: die lässt sich glücklicherweise trainieren 😉
  12. DarkKitty

    Sexdauer, Härte

    Ok, dann verstehe ich das Problem doch nicht 🤔😅
  13. DarkKitty

    Sexdauer, Härte

    Was würdest du wollen, wenn du nicht wüsstest, was Frauen wollen? Welchen Sex stellst du dir beim Masturbieren vor? ( sollst du nicht hier beantworten, nur so als Denkanstoss...)
  14. Euch ist aber schon klar, dass der Sinn dieses Threads ist, dass sie einfach nur hören will, dass sie die coolste und krasseste Fickerin ist, eben weil sie auf 5 Arten kommen kann und nicht den Seestern macht?
  15. Das ist auf so vielen Ebenen... verwirrend. Für mich liest sich das so, als ob sie den Sex mit dir einfach aus Pflichtgefühl "erträgt" er ihr aber kaum Freude bereitet. Und wenn sie erregt ist, dann ist das, was du Vorspiel nennst, für sie eine befriedigendes sexuelles Erlebnis. Hast du sie denn schon nach ihren sexuellen Wünschen und Phantasien gefragt? Richtig befremdlich finde ich auch, dass sie Zärtlichkeiten und Küssen mit dir nicht mag. War das von Anfang an so oder ist es erst mit der Zeit so geworden? Findet deine Frau auch, dass die Hausarbeit fair geteilt ist oder sagt sie manchmal, du müsstest da mehr tun?