6 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Das ist (fast) alles was Wikipedia dazu zu bieten hat:

"Ein Flirt ist eine erotisch konnotierte Annäherung zwischen Personen. Dabei wird vorgeblich ein unverbindlicher Kontakt hergestellt. Der Begriff Flirt soll auf den Ausdruck conter fleurette zurückgehen, bzw. die Maîtresse Fleurette de Nérac König Heinrichs IV. von Frankreich.[1]

Der Flirt kann mit einem Blickkontakt, sprachlich (Smalltalk) oder durch eine Handlung (z. B. eine Tür öffnen, etwas tragen helfen) begonnen werden. Der Flirt lebt vom Aufbau und dem Spiel mit erotischer bzw. sexueller Spannung."

 

Flirten ist etwas sehr subtiles. Es kann mit einem intensivem Blickkontakt begonnen werden. 

Es kann sich aus einem  ganz normalen unverbindlichen Gespräch zwischen Mann entwickeln, dass nicht erotisch konnotiert war am Anfang. Man kann jederzeit in den Flirtmodus zu wechseln. 

Flirten kann an kleinen Nuancen festgemacht werden. Es kann eine Kombination von Subkommunikationen und verbalen Äußerungen sein, die man in einer Interaktion mit einer Frau verbal / nonverbal kommuniziert:

 

Tiefere Stimme , Locker und selbstbewusst sagen, was man gerade denkt, Komplimente geben, wenn du einen Witz machst und sie darüber lacht (und ihr euch dabei tief in die Augen schaut),

Nach ihrem Namen fragen, den Namen wiederholen nach dem sie ihn gesagt hat und ihr dabei tief in die Augen schauen , entweder nur den Namen wiederholen oder z.b.  "Hallo Anna" , "Anna, freut mich dich kennen zu lernen" Am besten dabei noch Händeschütteln.

wenn du deinen beta modus ausgeschaltet hast und für einen zeitraum du selbst sein kannst (dein authentisches ich),

längere Blickkontakte bei gleichzeitigem Lächeln, der Frau persönliche Fragen stellen, obwohl ihr euch noch kaum oder gar nicht kennt /

selbst ganz offen ohne Filter über sehr persönliche Dinge reden, selbstbewusst die eigenen Schwächen ansprechen und zeigen und zeigen, dass man ok damit ist.

(Da fällt mir ein Typ ein , den ich mit einem Mädel im Supermarkt gesehen habe.  Der war vielleicht 1,65m groß und sagte selbstbewusst zu dem etwas kleineren Mädel: "Ich kann den Cafe nicht aus dem Regal nehmen, das ist zu hoch, da komm ich nicht dran"

Das Mädel hat gekichert und hat es total gefeiert. Ihre Reaktion hat dann wiederum mich angeturnt ^^. )

Selbstbewusst eigene Schwächen zum Thema machen und darüber lachen. Jede Art von Körperkontakt, Händeschütteln (Hand erst loslassen, wenn Sie ihre wegzieht , an die Schulter tatschen usw.

Jede Art von sexuellen Anspielungen (kann hier jemand mal ne liste dazu machen?) : z.B.: "Dreh dich mal , ich will dein Alter schätzen." Arsch angucken und sagen: "Hmm ich würde sagen 22 Jahre"

 

Warum steht das eigentlich nicht auch auf Wikipedia ???

 

Flirten ist gut, Flirten macht Spaß. Flirten ist an sich schon eine angenehme Beschäftigung. Und sozial recht gut angesehen. Wenn dich jemand fragt: Bist du so ein Pick up Artist, der Frauen nur ausnutzt , dann antworte:

Nein , ich flirte nur gerne xD.  Flirten hört sich harmlos und unschuldig an. Wir sollten uns Flirt - Artists nennen ; ) Nein bloss nicht, dann ist auch dieser Begriff bald teilweise negativ konnotiert.

Flirten macht das Leben interessanter, es hebt die Stimmung. Man verlässt den Autopilot - Modus und taucht in den jetzigen Moment ein. Flirten macht auch Frauen großen Spaß. 

 

Also geht raus und flirtet was das zeug hält und macht die Welt für euch und die Frauen mit denen ihr flirtet, zu einem spannenderem Ort.

 

Und wer die Liste weiter führen kann, ist herzlich dazu eingeladen. Gerade was die sexuellen Anspielungen angeht, die sind sehr wichtig beim Flirten.

 

 

 

bearbeitet von SucheWinWinConnections
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Post ist zwar sehr allgemein gehalten (und macht einige grundlegende Aussagen zum Thema). Aber das ist gar nicht unbedingt schlecht - denn manchmal verliert man den Blick fürs Wesentliche:

vor einer Stunde, SucheWinWinConnections schrieb:

Flirten ist gut, Flirten macht Spaß. Flirten ist an sich schon eine angenehme Beschäftigung.

Das Wesentliche ist außerdem, dass das Flirten (bzw. das Approachen) eine subtile Aktion ist: Eine Handlung mit Hintergedanken, die eigentlich allen Akteuren bewusst sind:

vor einer Stunde, SucheWinWinConnections schrieb:

Dabei wird vorgeblich ein unverbindlicher Kontakt hergestellt.

Diese "Vorgeblichkeit" ist es ja gerade, die den Flirt spannend, prickelnd, aufregend macht! Es ist ein Spiel, das zwischen den Zeilen stattfindet. Es ist eine Unterhaltung (bzw. eine Sub-Kommunikation), die im Ungesagten abläuft. Kurz: Der Flirt (und so auch der Pick-Up) ist ein Rollenspiel. Das war er schon immer. Das ist er nicht erst seit "The Game" und "Mystery Method".

Kein Wunder, dass er beiden Geschlechtern Spaß macht!

vor 1 Stunde, SucheWinWinConnections schrieb:

Flirten macht auch Frauen großen Spaß.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, SucheWinWinConnections schrieb:

Flirten ist gut, Flirten macht Spaß. Flirten ist an sich schon eine angenehme Beschäftigung.

Kann man in der Essenz auf diese eine Zeile kürzen, aber die ist Gold wert. Das geht hier im Forum oft verloren, weil viele PU/Flirten nur als Weg zum Ziel sehen: zum Lay. Wobei Sex schon ne feine Sache ist. Aber hier ist auch der Weg das Ziel. Und die Fähigkeit, den leicht aussehen zu lassen und als leicht zu empfinden. Danke für Deinen Post!

bearbeitet von botte
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, botte schrieb:

Kann man in der Essenz auf diese eine Zeile kürzen, aber die ist Gold wert. Das geht hier im Forum oft verloren, weil viele PU/Flirten nur als Weg zum Ziel sehen: zum Lay. Wobei Sex schon ne feine Sache ist. Aber hier ist auch der Weg das Ziel. Und die Fähigkeit, den leicht aussehen zu lassen und als leicht zu empfinden. Danke für Deinen Post!

auf jeden Fall. Ich denke auch , dass es die Essenz ist. Habe auch eine Affirmation und zwar: "Flirten macht glücklich" in Dina 4 neben meinem Bildschirm an die Wand gehängt. Löst bei mir sehr gute Gefühle aus, weil

ich das als wahres Statement empfinde. Jim Rohn meinte ja auch man soll "die Wahrheit affirmieren". Freut mich wenn der Post gut angekommen ist bei dir, dann scheint er hilfreich zu sein.

Habe gestern mit 2 vergebenen Frauen geflirtet , nach einem indirekten Approach. Die eine war mit Kind und ohne Mann und die andere hatte den Mann dabei, aber es war nicht ihr Kind. Und der Mann kam nach dem Approach dazu.

Hab ihr meine Nummer gegeben, schätze mal der Mann wird Einspruch erheben LOL. Sie hatte ihr Handy nicht dabei.

Jedenfalls hat das Spaß gemacht , obwohl ich nicht mit der geringsten Absicht in die Approaches gegangen bin. und das hat mich zu diesem Post inspiriert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@SucheWinWinConnections: Ich machte die Erfahrung dass das Flirten mit bekannten HB leichter ist, ich bekomme manchmal den Wechsel vom Approach zum Flirt nicht hin.. da die Andrenalinpumpe ungeahnte Höhen erreicht...

 

bearbeitet von Secret_69
ohne Angabe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.