Von FB zu LTR

49 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. 32
2. 30
3. Freundschaft+
4. Noch kein Beziehungscommitment
5. knapp 2 Monate
6. Mehrmals bei jedem Treffen. Hohe Qualität, die jedes Mal besser wird.
7. Nein
8. Fehlendes Commitment von ihrer Seite
9. Wie schaffe ich den Übergang von FB zu LTR?

 

Hallo zusammen,

ich halte mich mal kurz und knapp. Kurz zu mir:

32 Jahre, beruflich erfolgreich (Unternehmensberater), sportlich aktiv, viele Hobby, großer Freundeskreis und seit ca. 2 Jahre Single. Habe in den zwei Jahren ziemlich gewütet und nach einer längere (kranken) Beziehung keine Lust gehabt mich zu binden. In den 2 Jahren war auch keiner dabei die mich wirklich geflasht hat. 

Nun beruflich in eine andere Gegend gewandert und dann ganz "klassisch" bei Tinder ein Mädel kennengelernt. Habe sie dann relativ schnell getroffen und daraus sind dann viele weitere Treffen inklusive phantastischen Sex geworden. Das ist jetzt mittlerweile 2 Monate her und in der Zeit haben wir uns mindestens alle 2 Tage getroffen und aufregende Dates gehabt (Therme, Bowling-Battle, am Rhein gelegen). Sie ist auch auf der Suche nach einer Beziehung, hat aber klare Vorstellungen die ich jedoch alle erfülle. Sie sagte aber auch, dass sie sich nur auf eine Beziehung einlässt, wenn sie sich zu 100 % sicher ist - Zitat:

"Ich möchte keine Kompromisse eingehen und nur noch den Mann finden der es für mein Leben sein soll. Meine Vorstellung ist natürlich auch der optimal Fall. Das Leben weiß schon was es macht und wem wir wann begegnen." 

Geküsst haben wir uns beim 3. Date und beim 5. sind wir nach einer Flasche Wein in der Kiste gelandet. Seitdem haben wir jedes Mal guten Sex und das nicht nur einmal. Übernachte immer wieder bei ihr und sind auch was die Kommunikation und den Ansichten vom Leben auf einer Ebene...

Jetzt kommt das "aber"- was vielleicht gar keins ist. 

 

Kommunikation über Whatsapp hat die letzten Wochen abgenommen, zumindest unter der Woche wenn wir beide arbeiten. Ist ja eigentlich normal und macht auch Sinn, da ich nicht dauerhaft am Handy hängen kann. Nachrichten gehen dann oft von mir aus, wenn ich mich nicht meldet, kommt von ihr irgendwann im Laufe des Tages eine Nachricht.  Machen per Sprachnachricht oder Telefonat die nächsten Treffen aus. 

Die Dates mache zu 70% aus, von ihr kommt in der Richtung meistens nur was, wenn ich nicht unbedingt einen Vorschlag mache. 

Sie ist weiterhin "aktiv" auf Tinder, denn ab und zu poppt da mal eine Nachricht von irgendeinem Kerl in Tinder auf. Sie trifft aber niemanden und schreibt maximal mit irgendwelchen Typen. Die freien Tage die sie hat, verbringt sie mit mir. Habe sie aber nicht darauf angesprochen. Ich selbst bin zwar noch angemeldet, nutze die App aber nicht mehr wirklich. Schaue mal rein und das wars.

Jedenfalls nach der ganzen Durststrecke, habe ich das Gefühl wieder eine Frau kennengelernt zu haben, die es wert ist, dass ich mehr investiere und auf die ich mich auch einlassen kann. Vor 4 Wochen hat sie folgendes geschrieben:

 

"Wo wir gerade bei dem Thema sind, und damit du einordnen kannst warum ich immer sage dass ich alles langsam angehen will ist der Punkt dass ich noch nicht sagen kann ob es für eine Beziehung reichen wird. Du bist ein toller Mann und ich fühle mich unglaublich wohl und sicher bei dir. Mir fehlt aber gerade noch das Gefühl mich Hals über Kopf zu verlieben."

 

"Du hast völlig recht, wir lassen das alles mal entspannt weiter laufen, Fakt ist wir fühlen uns wohl beieinander und tun uns sehr gut. Das ist viel wert und alles andere wird die Zeit zeigen"

 

Das ist jetzt 4 Wochen her und wir haben uns weiterhin alle 2 Tage getroffen. Verändert hat sich nichts zwischen uns und ich genieße die Zeit mit ihr. Ihr geht es genauso. Nur wenn ich nicht gerade bei ihr bin geht bei mir das Kopfkino los. Das macht mir etwas zu schaffen, weil ich mich auch nicht wiedererkenne. Das wir nach 2 Monaten nicht heiraten ist mir bewusst, aber ein Commitment zu mir sieht ja anders aus. Drängen kann ich sie auch nicht zu irgendwas oder? Entweder sie verliebt sich oder nicht. Habe jetzt des öfteren gelesen, dass sich Frauen durch Sex, Küssen, etc. verlieben. Sie meinte letztens, wenn es nach dem Sex geht sollten wir sofort heiraten. Soll ich es so weiterlaufen lassen? Mach ich mir ohne Grund sorgen? Lieber nach dem Motto leben "Just enjoy the show"? Ich merke einfach auch wie ich teilweise "unlocker" bin, weil ich versuche sie dahin zu bringen sich in irgendwas mit mir reinzustürzen. Auf der anderen Seite sind nächste Woche erst 2 Monate nach dem ersten Treffen her. Freunde oder Family habe ich noch nicht kennengelernt. Hatte letzte Woche Geburtstag und war mit meinem Freundeskreis bei mir und dann in der Stadt. Meine "subtile" Einladung hat sie abgeblockt. Ist einfach der Klassiker...2 Jahre date ich Frauen, mit denen ich mir nichts vorstellen kann. Die rennen einem scharenweise hinterher. Bei ihr kann ich mir mehr vorstellen und bekomme es nicht auf die Kette. Übertreibe ich vielleicht einfach und sollte mal wieder locker durch die Hose atmen? Komme mir beim schreiben schon wie Dr. Jekyll & Mr. Hyde vor.

 

Freue mich auf euer Feedback und einem Tritt in den Allerwertesten.

 

bearbeitet von minsci

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der tat, ein klares Commitment sieht anders aus. Der Zustand der Limerenz ist bei Dir deutlich heftiger ausgeprägt als bei ihr, was zu einem Ungleichgewicht führt. Du steuerst mit Volldampf auf eine handfeste Oneitis zu. Sie genießt die Zeit mit Dir und mag Dich sicherlich auch, schaut sich aber schon nach dem nächsten Ast um, den sie greifen kann.

 

Die Ursachen hierfür dürften insbesondere in den folgenden beiden Punkten zu sehen sein:

  1. Deine (nahezu ausschließliche) Fokussierung auf sie, während HB noch aktiv auf Tinder auf Brautschau ist.
  2. Deine ständige Verfügbarkeit. Ihr trefft euch sehr häufig und - wie ich vermute - zumeist dann, wenn es ihr zeitlich passt. Ich schätze mal, dass Du Dir häufiger Mal einfach die Zeit nimmst und dafür Sport, Freunde usw. auch gerne mal sausen lässt.

 

Was kannst Du tun?

Wenig. Nimm den Invest deutlich raus und fang schnellstens an, Dich wieder auf Dein Leben zu konzentrieren. Sei nicht ständig leicht verfügbar und widme Dich aktiv anderen Dingen (u.a. auch Frauen).

 

Was noch interessant wäre:

Wie sieht ihre Vorgeschichte aus? Seit wann ist sie Single? (Riecht für mich danach als wäre sie noch nicht lange solo und Du womöglich der klassische Rebound.) Wie sieht ihre Beziehungshistorie aus? Längere Zeiten ohne Partner oder warme Wechsel?

bearbeitet von ariello
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurz gesagt: Du bist es einfach nicht. Mit dir kann man bestimmt viel Spaß haben aber dieses eine fehlt halt. Sie ist 30, vermutlich ist sie auf der Suche nach jemandem, den sie sich auch als Vater ihrer Kinder vorstellen kann. 

Was du tun kannst? Fast nix. Invest rausnehmen und dich wieder mehr auf dich fokussieren. Führ das Ding weiter, wenn du damit leben kannst, dass es nur beim Sex bleibt. Wenn nicht, dann nicht.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wirst Du jetzt jetzt sicher nicht gerne lesen, aber das

vor 31 Minuten, minsci schrieb:

Die Dates mache zu 70% aus, von ihr kommt in der Richtung meistens nur was, wenn ich nicht unbedingt einen Vorschlag mache. 

Sie ist weiterhin "aktiv" auf Tinder, denn ab und zu poppt da mal eine Nachricht von irgendeinem Kerl in Tinder auf. Sie trifft aber niemanden und schreibt maximal mit irgendwelchen Typen.

klingt nicht so gut. Der 'Beziehungswunsch' scheint bei Dir eindeutig größer zu sein. Das merkt sie auch und nimmt Dir etwas die Luft aus'm Segel.

vor 36 Minuten, minsci schrieb:

"Wo wir gerade bei dem Thema sind, und damit du einordnen kannst warum ich immer sage dass ich alles langsam angehen will ist der Punkt dass ich noch nicht sagen kann ob es für eine Beziehung reichen wird. Du bist ein toller Mann und ich fühle mich unglaublich wohl und sicher bei dir. Mir fehlt aber gerade noch das Gefühl mich Hals über Kopf zu verlieben."

Erfahrungsmäß nicht gerade die Ansage, die emotional schwer schwebende Frauen machen.

 

Wenn es Dir gut tut, dann mach weiter wie bisher. Genieß den guten Sex.

Freunde Dich aber auch damit an, dass sie irgendwann jemanden kennenlernt, der sie vollkommen umhaut. Dann wird sie eure FB beenden. Mehr ist es nämlich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten, ariello schrieb:

 

Die Ursachen hierfür dürften insbesondere in den folgenden beiden Punkten zu sehen sein:

  1. Deine (nahezu ausschließliche) Fokussierung auf sie, während HB noch aktiv auf Tinder auf Brautschau ist.
  2. Deine ständige Verfügbarkeit. Ihr trefft euch sehr häufig und - wie ich vermute - zumeist dann, wenn es ihr zeitlich passt. Ich schätze mal, dass Du Dir häufiger Mal einfach die Zeit nimmst und dafür Sport, Freunde usw. auch gerne mal sausen lässt.

Tatsächlich habe ich das ein oder andere Mal schon ein oder zweimal Dinge verschoben. Wobei ich nochmal darüber nachgedacht habe. Denke mal die Dateanfragen sind so 60/40.  

vor 15 Minuten, ariello schrieb:

 

Was kannst Du tun?

Wenig. Nimm den Invest deutlich raus und fang schnellstens an, Dich wieder auf Dein Leben zu konzentrieren. Sei nicht ständig leicht verfügbar und widme Dich aktiv anderen Dingen (u.a. auch Frauen).

Das tue ich ja auch. Schreibe mit ein paar Mädels und habe auch noch die ein oder andere getroffen. Versuche mich so auch etwas abzulenken. Klappt nur nicht so prächtig. ;-)

 

vor 15 Minuten, ariello schrieb:

Was noch interessant wäre:

Wie sieht ihre Vorgeschichte aus? Seit wann ist sie Single? (Riecht für mich danach als wäre sie noch nicht lange solo und Du womöglich der klassische Rebound.) Wie sieht ihre Beziehungshistorie aus? Längere Zeiten ohne Partner oder warme Wechsel?

Single ungefähr seit November. Der Exfreund ist aber kein Thema in irgendeiner Art und Weise. Sie heult sich auch nicht aus oder irgendwas. Längere Zeit alleine war sie nicht wirklich. Wobei ich jetzt auch zum ersten Mal 2 Jahre Single bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, Enatiosis schrieb:

Kurz gesagt: Du bist es einfach nicht. Mit dir kann man bestimmt viel Spaß haben aber dieses eine fehlt halt. Sie ist 30, vermutlich ist sie auf der Suche nach jemandem, den sie sich auch als Vater ihrer Kinder vorstellen kann. 

Was du tun kannst? Fast nix. Invest rausnehmen und dich wieder mehr auf dich fokussieren. Führ das Ding weiter, wenn du damit leben kannst, dass es nur beim Sex bleibt. Wenn nicht, dann nicht.

So richtig lust darauf, den Dildo mit Körperwärme zu spielen habe ich nicht..

Das einzige negative, dass sie zu mir gesagt hat war etwas in der Richtung:

"Ich hab immer noch das Gefühl dass du noch etwas schüchtern bist oder zurückhaltend. Allgemein betrachtet. Oder du bist einfach ein ruhigerer Mensch. Ich bin ja auch sehr extrovertiert..."

Was ich nicht so ganz nachvollziehen kann...das war aber auch ganz am Anfang und ist jetzt definitiv nicht mehr so.

Kann man das Ruder denn noch irgendwie rumreißen? Immerhin trifft sie sich seit 2 Monaten nur mit mir. Hätte ja schon längst mit irgendwem was anfangen können?

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, GMT schrieb:

Wirst Du jetzt jetzt sicher nicht gerne lesen, aber das

klingt nicht so gut. Der 'Beziehungswunsch' scheint bei Dir eindeutig größer zu sein. Das merkt sie auch und nimmt Dir etwas die Luft aus'm Segel.

Erfahrungsmäß nicht gerade die Ansage, die emotional schwer schwebende Frauen machen.

Habe auch das Gefühl, dass der bei mir größer ist. Wieso verbringt sie dann so viel Zeit mit mir? Denke aber nicht, dass ich ihr übertrieben zeige, dass ich eine Beziehung mit ihr eingehen will. 

Zitat

 

Wenn es Dir gut tut, dann mach weiter wie bisher. Genieß den guten Sex.

Freunde Dich aber auch damit an, dass sie irgendwann jemanden kennenlernt, der sie vollkommen umhaut. Dann wird sie eure FB beenden. Mehr ist es nämlich nicht.

Das ist mir tatsächlich in all den Jahre noch nicht passiert. Von einer Frau benutzt zu werden! ;-) Das Ding lief sonst immer anders herum. Dann ist da mal eine mit der man sich mehr vorstellen kann...lustig wie das Leben so spielt. 

Habe hier im Forum immer wieder gelesen, dass sich Frauen dann irgendwann doch verlieben bei regelmäßigem Sex und anderen Aktivitäten.
Von ihr kommt ja auch invest, was die Treffen angeht. Soll ich dann wirklich absagen und so tun, als ob ich beschäftigt wäre? Wäre auch kein Problem irgendwas anderes zu machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, minsci schrieb:

So richtig lust darauf, den Dildo mit Körperwärme zu spielen habe ich nicht..

Das einzige negative, dass sie zu mir gesagt hat war etwas in der Richtung:

"Ich hab immer noch das Gefühl dass du noch etwas schüchtern bist oder zurückhaltend. Allgemein betrachtet. Oder du bist einfach ein ruhigerer Mensch. Ich bin ja auch sehr extrovertiert..."

Was ich nicht so ganz nachvollziehen kann...das war aber auch ganz am Anfang und ist jetzt definitiv nicht mehr so.

Kann man das Ruder denn noch irgendwie rumreißen? Immerhin trifft sie sich seit 2 Monaten nur mit mir. Hätte ja schon längst mit irgendwem was anfangen können?

Wieso klammerst du dich an diese unwürdigen Strohhalme? Lass doch einfach mal Laufen und schau was sich ergibt. 2 Monate sind GAR NICHTS

Aber dein Thread ist ein Paradebeispiel dafür, was Needyness mit einem macht - darum der wiederholte Ratschlag, wieder mehr für dich zu tun und die Energie aus der Geschichte zu nehmen. Fahr mal 2 Gänge zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Enatiosis schrieb:

Wieso klammerst du dich an diese unwürdigen Strohhalme? Lass doch einfach mal Laufen und schau was sich ergibt. 2 Monate sind GAR NICHTS

Aber dein Thread ist ein Paradebeispiel dafür, was Needyness mit einem macht - darum der wiederholte Ratschlag, wieder mehr für dich zu tun und die Energie aus der Geschichte zu nehmen. Fahr mal 2 Gänge zurück.

Das furchtbare an der Sache ist, dass mir das ja sogar selbst bewusst ist - und 2 Monate sind ja wirklich gar nichts. Ging aber auch von 0 auf 100 irgendwie.

Aber du hast recht...laufen lassen, Spaß haben und wieder mehr Invest in das eigene Leben! Ein paar Gänge zurückschalten und rollen lassen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, mir scheint es als würde sie führen und Du folgen. Sie entscheidet quasi wann und ob ihr eine Beziehung habt.

Das, was sie sagt ist schön und gut - viel entscheidender ist aber was sie tut: weiter Ausschau halten. Wenn, wie Du sagst, das sonst bei anderen Frauen immer andersherum lief, dann stell Dir doch mal die Frage wie Du mit ihnen umgegangen bist? Was Du gesagt hattest um sie zu vertrösten? Wie Du gehandelt hast etc. - vielleicht siehst Du dann zu deiner aktuellen Flamme Parallelen.

An deiner Stelle würde ich das Ding einfach so weiter nebenher laufen lassen, mich drauf einstellen irgendwann 'abgelöst' zu werden und im Zuge dessen mich ebenfalls weiter umsehen. Dass das Ablenken mit anderen Frauen 'nicht so prächtig' funktioniert hatte, liegt schlicht daran, dass wohl noch keine vernünftige, für dich passende Alternative aufgetaucht ist. Du vielleicht auch nur halbherzig investierst in andere Optionen.

Ich würde auch nicht davon ausgehen das sie sich 'nur mit Dir' trifft. Wie gesagt, sie Tindert weiter, schreibt... nicht ganz so naiv sein und mit Konkurrenz souverän umgehen (= Dir egal).

vor 12 Minuten, minsci schrieb:

Habe auch das Gefühl, dass der bei mir größer ist. Wieso verbringt sie dann so viel Zeit mit mir? Denke aber nicht, dass ich ihr übertrieben zeige, dass ich eine Beziehung mit ihr eingehen will. 

Ich denke Du lässt es trotzdem (zu arg) durchscheinen. Wieso sonst muss sie dich vertrösten oder hinhalten? Wieso sonst führt ihr überhaupt Gespräche ob Beziehung ja / nein? Versteh mich nicht falsch, es ist okay das anzusprechen und so zu kommunizieren. Passt es allerdings nicht oder erfüllt nicht deine Bedürfnisse -> Konsequenzen ziehen. Da hilft auch kein Reden oder sonst was. Entweder es fluppt oder nicht. Da ihr euch erst seit zwei Monaten kennt, würde ich einfach mal behaupten Du hast dass Gespräch zu früh initiiert. Jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen, sie hält dich hin und Du bist in der Schwebe. Überleg Dir einfach mal wie lange Du diesen Zustand so aufrecht erhalten möchtest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten, minsci schrieb:

Soll ich dann wirklich absagen und so tun, als ob ich beschäftigt wäre?

Am Besten wäre, wenn Du nicht so tust, sondern tatsächlich auch beschäftigt bist. Ich weiß, das ist im Moment alles schwer, da Du voll im PDM bist und Deine Gedanken nur um sie kreisen. Aber vor dem Hintergrund dessen was Du hier schreibst, führt sie Dich auch gerade ein wenig am Nasenring durch die Arena. Und das meine ich noch nicht mal abwertend, da sie Dir dies im Grunde klar kommuniziert.

 

vor 28 Minuten, minsci schrieb:

Single ungefähr seit November.

Das ist nicht besonders lange. Auch wenn sie Dich diesbezüglich nicht vollsülzt, so glaube ich nicht, dass die Dame bereits emotional verfügbar ist. Riecht für mich leider nach Rebound. 

vor 17 Minuten, minsci schrieb:

Dann ist da mal eine mit der man sich mehr vorstellen kann...

Ich weiß, das ist hart. Man lernt endlich mal eine Frau kennen, auf die man sich wieder einlassen kann. Hat jeder von uns schon erlebt und anschließend sehr gelitten. Mir selbst wurde damals das geraten, was ich Dir jetzt geraten habe. Ich habe es ignoriert und musste irgendwann die Zeche zahlen. Vielleicht ist das ja unvermeidlich. Ich fühle jedenfalls mit Dir. Aber stell Dir vielleicht auch mal die Frage, weshalb gerade sie Dich so triggert. Vielleicht ist es genau diese Achterbahnfahrt, die sie Dir jetzt gibt? Überlege Dir, ob Du das wirklich brauchst.

 

Jung, Du entwickelst langsam aber sicher starke Gefühle, weshalb man Dir eigentlich nur wünschen kann, dass Du möglichst schnell den Exit schaffst. Sie wird Deine Hoffnungen auf eine gemeinsame Beziehung aller Wahrscheinlichkeit nach nicht erfüllen können/wollen. Mein Gefühl mag mich (hoffentlich) täuschen, aber die Geschichte hat ein Verfallsdatum. Klingt für mich nicht nach einem Happy End für Dich. Sorry, Bro! Fang an, Dich zu schützen.

bearbeitet von ariello
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, minsci schrieb:

Wieso verbringt sie dann so viel Zeit mit mir?

Gute Zeit, guter Sex.

 

vor 7 Minuten, minsci schrieb:

Von ihr kommt ja auch invest, was die Treffen angeht. Soll ich dann wirklich absagen und so tun, als ob ich beschäftigt wäre? Wäre auch kein Problem irgendwas anderes zu machen...

Ihr seid in der Kennenlernphase, habt Spaß und Du könntest Dir auch mehr vorstellen. Das Binden ist allerdings ihr Part, nicht deiner. Da kannst Du taktische Manöver fahren, wie Du willst - ändert alles nichts dran. Das letzte Quentchen scheint ihr irgendwie zu fehlen.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, TheWomanizer schrieb:

Naja, mir scheint es als würde sie führen und Du folgen. Sie entscheidet quasi wann und ob ihr eine Beziehung habt.

Das, was sie sagt ist schön und gut - viel entscheidender ist aber was sie tut: weiter Ausschau halten. Wenn, wie Du sagst, das sonst bei anderen Frauen immer andersherum lief, dann stell Dir doch mal die Frage wie Du mit ihnen umgegangen bist? Was Du gesagt hattest um sie zu vertrösten? Wie Du gehandelt hast etc. - vielleicht siehst Du dann zu deiner aktuellen Flamme Parallelen.

Naja der Klassiker eben. Rar machen, nicht immer springen und sein Ding mehr oder weniger durchziehen. Ich weiß ja auch wie es läuft...aber bei ihr verkacke ich es. ;-)

vor 6 Minuten, TheWomanizer schrieb:

An deiner Stelle würde ich das Ding einfach so weiter nebenher laufen lassen, mich drauf einstellen irgendwann 'abgelöst' zu werden und im Zuge dessen mich ebenfalls weiter umsehen. Dass das Ablenken mit anderen Frauen 'nicht so prächtig' funktioniert hatte, liegt schlicht daran, dass wohl noch keine vernünftige, für dich passende Alternative aufgetaucht ist. Du vielleicht auch nur halbherzig investierst in andere Optionen.

Ich würde auch nicht davon ausgehen das sie sich 'nur mit Dir' trifft. Wie gesagt, sie Tindert weiter, schreibt... nicht ganz so naiv sein und mit Konkurrenz souverän umgehen (= Dir egal).

Egal ist es mir momentan auch. Werde auch kein Drama fahren. 

vor 6 Minuten, TheWomanizer schrieb:

Ich denke Du lässt es trotzdem (zu arg) durchscheinen. Wieso sonst muss sie dich vertrösten oder hinhalten? Wieso sonst führt ihr überhaupt Gespräche ob Beziehung ja / nein? Versteh mich nicht falsch, es ist okay das anzusprechen und so zu kommunizieren. Passt es allerdings nicht oder erfüllt nicht deine Bedürfnisse -> Konsequenzen ziehen. Da hilft auch kein Reden oder sonst was. Entweder es fluppt oder nicht. Da ihr euch erst seit zwei Monaten kennt, würde ich einfach mal behaupten Du hast dass Gespräch zu früh initiiert. Jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen, sie hält dich hin und Du bist in der Schwebe. Überleg Dir einfach mal wie lange Du diesen Zustand so aufrecht erhalten möchtest.

Ich hätte das auch nicht, wie du schon sagst,  so früh ansprechen sollen...schöner Anfängerfehler...normalerweise wäre ich auch nie auf die Idee gekommen sowas anzusprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, ariello schrieb:

Am Besten wäre, wenn Du nicht so tust, sondern tatsächlich auch beschäftigt bist. Ich weiß, das ist im Moment alles schwer, da Du voll im PDM bist und Deine Gedanken nur um sie kreisen. Aber vor dem Hintergrund dessen was Du hier schreibst, führt sie Dich auch gerade ein wenig am Nasenring durch die Arena. Und das meine ich noch nicht mal abwertend, da sie Dir dies im Grunde klar kommuniziert.

Ja würde auch nicht nur so tun...fahre nächste Woche mit den Jungs auf Mannschaftstour und am Wochenende ist steht auch einiges an.
Stimmt schon, sie hat die Fäden in der Hand. Auch was meine Gefühlswelt angeht. Schreibt sie, ist alles gut. Schreibt sie nicht, nervt es mich.

 

vor 8 Minuten, ariello schrieb:

 

Das ist nicht besonders lange. Auch wenn sie Dich diesbezüglich nicht vollsülzt, so glaube ich nicht, dass die Dame bereits emotional verfügbar ist. Riecht für mich leider nach Rebound. 

Sie hatte es wohl auch beendet und er wohnt mittlerweile am anderen Ende von Deutschland. Aber ist tatsächlich noch nicht wirklich lange wenn man bedenkt wann wir uns kennengelernt haben.

vor 8 Minuten, ariello schrieb:

Ich weiß, das ist hart. Man lernt endlich mal eine Frau kennen, auf die man sich wieder einlassen kann. Hat jeder von uns schon erlebt und anschließend sehr gelitten. Mir selbst wurde damals das geraten, was ich Dir jetzt geraten habe. Ich habe es ignoriert und musste irgendwann die Zeche zahlen. Vielleicht ist das ja unvermeidlich. Ich fühle jedenfalls mit Dir. Aber stell Dir vielleicht auch mal die Frage, weshalb gerade sie Dich so triggert. Vielleicht ist es genau diese Achterbahnfahrt, die sie Dir jetzt gibt? Überlege Dir, ob Du das wirklich brauchst.

 

Puh auf die Achterbahn habe ich eigentlich gar kein Bock. Meine letzte Beziehung war eine einzige Katastrophe und bin als Single ganz gut gefahren. Merke wie mich das jetzt schon wieder ablenkt auf der Arbeit und in Situationen in denen man eigentlich nicht an sie denken sollte (Gym, unter Freunden, etc.).

vor 8 Minuten, ariello schrieb:

 

Jung, Du entwickelst langsam aber sicher starke Gefühle, weshalb man Dir eigentlich nur wünschen kann, dass Du möglichst schnell den Exit schaffst. Sie wird Deine Hoffnungen auf eine gemeinsame Beziehung aller Wahrscheinlichkeit nach nicht erfüllen können/wollen. Mein Gefühl mag mich (hoffentlich) täuschen, aber das klingt nicht nach einem Happy End für Dich. Sorry, Bro! Fang an, Dich zu schützen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, minsci schrieb:

"Wo wir gerade bei dem Thema sind, und damit du einordnen kannst warum ich immer sage dass ich alles langsam angehen will ist der Punkt dass ich noch nicht sagen kann ob es für eine Beziehung reichen wird. Du bist ein toller Mann und ich fühle mich unglaublich wohl und sicher bei dir. Mir fehlt aber gerade noch das Gefühl mich Hals über Kopf zu verlieben."

Klassischer Fall von Frau wartet darauf, ob was besseres kommt.

Sie ist zufrieden mit dir, sexuell läuft's, aber sie hat noch Tinder. Sie schreibt dort und ist noch aktiv. Weil sie auf etwas "noch besseres" hofft, obwohl es mit dir super zu laufen scheint. Ihr Fehler. So ein Verhalten ist auch undankbar. Und sie wird sich, solange sie Tinder hat, nicht richtig auf dich einlassen können. Auf niemanden wird sie sich einlassen können. Solange da ein ganzer Produktkatalog aus Männern ist, die sie alle haben kann. Sie wartet vermutlich auf etwas "perfektes", was es nicht geben wird. Ob du bis dahin noch bei ihr bleibst oder dich schon umorientiert hast, ist eine andere Sache.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, DrHitch schrieb:

Klassischer Fall von Frau wartet darauf, ob was besseres kommt.

Sie ist zufrieden mit dir, sexuell läuft's, aber sie hat noch Tinder. Sie schreibt dort und ist noch aktiv. Weil sie auf etwas "noch besseres" hofft, obwohl es mit dir super zu laufen scheint. Ihr Fehler. So ein Verhalten ist auch undankbar. Und sie wird sich, solange sie Tinder hat, nicht richtig auf dich einlassen können. Auf niemanden wird sie sich einlassen können. Solange da ein ganzer Produktkatalog aus Männern ist, die sie alle haben kann. Sie wartet vermutlich auf etwas "perfektes", was es nicht geben wird. Ob du bis dahin noch bei ihr bleibst oder dich schon umorientiert hast, ist eine andere Sache.

So hab ich mir das auch "erklärt". Langsam angehen lassen ist auch einfach lachhaft. Das ist ja die geschönte Formulierung von "ich schau mal was sonst so geht".

Merke das ja auch bei mir. Hatte oft noch Kontakt über Tinder beim Kennenlernen von anderen Frauen. Irgendwie lief dann beides nicht richtig. Auf Tinder nur oberflächiges (noch oberflächiger als es sonst schon ist) abklappern und im RL war ich dann nicht so interessiert, wie ich es vielleicht sein sollte. 

Naja muss sie schon selbst drauf kommen, dass weiterhin zu tindern nicht der Königsweg ist - ist ja alt genug. 

Das würde ja auch zu dem passen, was sie gesagt hat - sie möchte keine Kompromisse eingehen. Irgendwas auf ihrer Liste erfülle ich wohl nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, minsci schrieb:

So hab ich mir das auch "erklärt". Langsam angehen lassen ist auch einfach lachhaft. Das ist ja die geschönte Formulierung von "ich schau mal was sonst so geht".

Merke das ja auch bei mir. Hatte oft noch Kontakt über Tinder beim Kennenlernen von anderen Frauen. Irgendwie lief dann beides nicht richtig. Auf Tinder nur oberflächiges (noch oberflächiger als es sonst schon ist) abklappern und im RL war ich dann nicht so interessiert, wie ich es vielleicht sein sollte. 

Naja muss sie schon selbst drauf kommen, dass weiterhin zu tindern nicht der Königsweg ist - ist ja alt genug. 

Dann weißte ja, was Sache ist und was bei ihr mental gerade abgeht.

vor 2 Minuten, minsci schrieb:

Das würde ja auch zu dem passen, was sie gesagt hat - sie möchte keine Kompromisse eingehen. Irgendwas auf ihrer Liste erfülle ich wohl nicht. 

Würde ich nicht auf dich beziehen. Sollte sie einen "besseren" kennenlernen, ist sie immernoch so programmiert, dass sie nach einem noch besseren sucht. Die Suche wird nicht aufhören.

Ich würde ihr das indirekt klarmachen, ohne Drama. Einfach mal ansprechen, ihr sagen, was Sache ist. Und wie es dann ausgeht, siehst du dann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, DrHitch schrieb:

Würde ich nicht auf dich beziehen. Sollte sie einen "besseren" kennenlernen, ist sie immernoch so programmiert, dass sie nach einem noch besseren sucht. Die Suche wird nicht aufhören.

Ich würde ihr das indirekt klarmachen, ohne Drama. Einfach mal ansprechen, ihr sagen, was Sache ist. Und wie es dann ausgeht, siehst du dann.

Also ansprechen, dass sie nach dem perfekten Typ sucht und nicht offen für ein richtiges kennenlernen ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, minsci schrieb:

Also ansprechen, dass sie nach dem perfekten Typ sucht und nicht offen für ein richtiges kennenlernen ist?

Was soll das bitte bringen? Ist wie wenn die Zeugen Jehovas mal wieder klingeln. Man ärgert sich, dass man überhaupt die Türe geöffnet hat und hört dann aus Höflichkeit kurz zu (oder eben nicht 😛), ohne dass es irgendeinen Einfluss hätte.

Außerdem legst Du damit den Fokus schon wieder auf sie. Lass sie einfach ihr Ding machen. Wenn, dann muss sie selbst drauf kommen!

  • LIKE 3
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Zitat

Außerdem legst Du damit den Fokus schon wieder auf sie. Lass sie einfach ihr Ding machen. Wenn, dann muss sie selbst drauf kommen!

Dann ist sie/er schon weg. Was spricht denn gegen ein "Schau mal, wir finden uns beide gut. Ich würde mich gerne auf dich einlassen, aber du scheinst noch nicht bereit zu sein. Wenn du nur auf was besseres wartest, dann wird deine Suche nie enden, denn es wird immer einen geben, der noch besser ist."

Mal ein bisschen Mumm haben, das offen ansprechen und schauen, was passiert.

Ich allerdings hätte so eine Person längst abserviert. Denn sowas ist eine Charaktereigenschaft und selbst wenn sie den TE auswählt, dann wird sie im Geheimen/Unterbewussten immernoch nach einem besseren suchen. Jedem das seine.

 

EDIT: Klar kann er mit Manipulation Verlustangst schüren, da gibt's eine Menge toller Techniken. Aber die binden sie nur kurzfristig an ihn, da innerlich die Suche weitergeht. Was hilft ist Offenheit und Ehrlichkeit, aber aug Augenhöhe. Verlieren kann er nichts.

bearbeitet von DrHitch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, DrHitch schrieb:

 

Dann ist er schon weg. Was spricht denn gegen ein "Schau mal, wir finden uns beide gut. Ich würde mich gerne auf dich einlassen, aber du scheinst noch nicht bereit zu sein. Wenn du nur auf was besseres wartest, dann wird deine Suche nie enden, denn es wird immer einen geben, der noch besser ist."

Mal ein bisschen Mumm haben, das offen ansprechen und schauen, was passiert.

Ich allerdings hätte so eine Person längst abserviert. Denn sowas ist eine Charaktereigenschaft und selbst wenn sie den TE auswählt, dann wird sie im Geheimen/Unterbewussten immernoch nach einem besseren suchen. Jedem das seine.

Geht's vielleicht noch etwas neediger? Alter, ne.

Klar kann man sowas mal ansprechen, siehe Bottes Thread, wenn genügend Attraction vorhanden ist - sowas hat Potential, da kannste die Karten auf den Tisch legen. Der TE hier ist gar nicht in der Position, solche Ansagen zu machen. Sie signalisiert ihm doch mehr als deutlich, dass sie weiterhin auf der Suche ist. Um ne Beziehung zu quasseln hat in so einer Konstellation noch nie geholfen, was erhofft man sich mit sowas? "Oh ja du hast recht, ich deinstalliere sofort Tinder und finde ich danach ein bisschen mehr attraktiv."

Ich büdde dich.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, DrHitch schrieb:

Was spricht denn gegen ein "Schau mal, wir finden uns beide gut. Ich würde mich gerne auf dich einlassen, aber du scheinst noch nicht bereit zu sein. Wenn du nur auf was besseres wartest, dann wird deine Suche nie enden, denn es wird immer einen geben, der noch besser ist."

Inhaltlich widerspreche ich Dir nicht. Er selbst darf/sollte das gerne so denken und empfinden. Es macht aus meiner Sicht nur keinen Sinn das ihr gegenüber zu verbalisieren. Denn er wird damit bei ihr rein GAR NICHTS ändern. Er wird sie nicht bekehren! Oder glaubst Du, sie wird dadurch erleuchtet und denkt sich plötzlich "Ach ja, stimmt. Wenn ich das so sehe, dann sollte ich ihn doch direkt heiraten." Bisschen überspitzt ausgedrückt, aber nicht böse gemeint. :-) 

 

@minsci: Junge, Du machst doch einen aufgeweckten Eindruck. Und eigentlich weißt Du ja selbst wie's aussieht. Du kannst jetzt versuchen noch ein wenig hin und her zu manipulieren, aber im Grunde hat sie Dir das Verfallsdatum schriftlich mitgeteilt. Das Beste was Du jetzt tun kannst ist aufzuhören darüber nachzudenken, wie Du das Ding evtl. noch wuppen kannst. Versuch stattdessen lieber die Fallhöhe zu reduzieren. Leg den Fokus auf Dich, dann bist Du wesentlich entspannter, egal in welche Richtung das in den nächsten Wochen läuft. Selbst wenn alles gut wird und ihr nächstes Jahr heiratet und 5 Kinder bekommt, ist "Fokus auf Dich" (= wieder unabhängig von ihr werden) dennoch der beste Ratschlag den man Dir jetzt geben kann.

 

bearbeitet von ariello

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, minsci schrieb:

 Dates mache zu 70% aus, von ihr kommt in der Richtung meistens nur was, wenn ich nicht unbedingt einen Vorschlag mache. 
Sie ist weiterhin "aktiv" auf Tinder, denn ab und zu poppt da mal eine Nachricht von irgendeinem Kerl in Tinder auf. 

"Wo wir gerade bei dem Thema sind, und damit du einordnen kannst warum ich immer sage dass ich alles langsam angehen will ist der Punkt dass ich noch nicht sagen kann ob es für eine Beziehung reichen wird. Du bist ein toller Mann und ich fühle mich unglaublich wohl und sicher bei dir. Mir fehlt aber gerade noch das Gefühl mich Hals über Kopf zu verlieben."
Das ist jetzt 4 Wochen her und wir haben uns weiterhin alle 2 Tage getroffen.

Sie meinte letztens, wenn es nach dem Sex geht sollten wir sofort heiraten.
Freunde oder Family habe ich noch nicht kennengelernt. Hatte letzte Woche Geburtstag und war mit meinem Freundeskreis bei mir und dann in der Stadt. Meine "subtile" Einladung hat sie abgeblockt.

Vielleicht irre ich mich, aber die Kombi all dieser Dinge klingt nicht nach dem baldigen Happy End, das du dir wünschst.
Auch wenn hier immer gesagt wird, unter ca. 39 Monaten sollte man nicht mal an eine Beziehung denken: Eine Frau, die sich über 2 Monate hinweg so oft mit dir trifft, aber solche Aussagen tätigt und weiterhin bei Tinder aktiv ist - für die bist du es idR eher nicht. 

Ansprechen würde ich da gar nichts. Sie kennt dich doch mittlerweile gut genug, auch ohne dass du ihr jetzt erklärst, dass es nur zu ihrem Besten wäre, wenn sie sich ganz exklusiv auf dich einlässt. Wie sollte ihre Reaktion auf so eine Ansprache aussehen? "Oh, stimmt, jetzt wo du es sagst merke ich auch, wie gut du zu mir passt und finde, dass wir instant eine Beziehung beginnen sollten"?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, Elisa_Day schrieb:

Vielleicht irre ich mich, aber die Kombi all dieser Dinge klingt nicht nach dem baldigen Happy End, das du dir wünschst.
Auch wenn hier immer gesagt wird, unter ca. 39 Monaten sollte man nicht mal an eine Beziehung denken: Eine Frau, die sich über 2 Monate hinweg so oft mit dir trifft, aber solche Aussagen tätigt und weiterhin bei Tinder aktiv ist - für die bist du es idR eher nicht. 

Ansprechen würde ich da gar nichts. Sie kennt dich doch mittlerweile gut genug, auch ohne dass du ihr jetzt erklärst, dass es nur zu ihrem Besten wäre, wenn sie sich ganz exklusiv auf dich einlässt. Wie sollte ihre Reaktion auf so eine Ansprache aussehen? "Oh, stimmt, jetzt wo du es sagst merke ich auch, wie gut du zu mir passt und finde, dass wir instant eine Beziehung beginnen sollten"?

Ich werde dann wohl man wie schon geschrieben zurückschalten und abwarten...bleibt mir ja nichts anderes übrig. Das Gespräch werde ich jetzt nicht irgendwie forcieren. Locker durch die Hose atmen. ;-)

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist nicht needy, eine Person, mit der man eine Beziehung eingehen möchte, darauf anzusprechen.

Sowas zeugt von Authentizität und davon, dass man weiß, was man will. Er stellt kein Ultimatum, macht kein Drama, er sagt ihr nur, wie er das sieht. 

Natürlich braucht man dafür aber ein Grundlevel an Attraction, ansonsten wirkt's nur wie Geschwafel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.