Profil - Check Tinder und Co

41 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 19 Stunden, grandmasterkermit schrieb:

 

Tinder ist darauf programmiert für möglichst viele Matches zu sorgen. Dadurch werden dir vorrangig Frauen angezeigt, die dich geliked haben (und anders herum). Dazu kommt dann noch, dass Tinder versucht, basierend auf der internen "Attraktivitäts-Elo" Menschen zusammen zu bringen, die ungefähr gleich attraktiv sind... weil gleich attraktive Menschen, statistisch gesehen, am häufigsten zusammen kommen.

Tinder ist eine Datingapp, mit dem Ziel möglichst vielen Menschen möglichst viele Dates zu vermitteln. Als Mann kommst du am besten klar, wenn du die Frauen, nach fickbar unf nicht fickbar sortierst und dann die fickbaren matchst. Damit solltest du eine ordenliche Anzahl Dates bekommen, akzeptable Layquote inklusive.

so ein Schwachsinn, Tinder ist daraufhin optimiert, dass die Leute möglichst viel Geld dafür ausgeben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, Bondig schrieb:

Nur um mir mal Luft zu machen: Diese Selbstdarstellerei ging und geht mir mächtig auf den Tertz. Ich habe mich wohl auch deswegen so arscheckig angestellt, weil ich der naiven Überzeugung nachhänge, dass ich mit meinen Werten als Mensch überzeugen kann.

Ist im Offlinegame auch nicht anders.

Gutes Aussehen bzw. gutes Auftreten ist die Eintrittskarte ins Set. Der erste Eindruck, den du machst, muss so gut sein, dass das Set hooked. Ab dem Zeitpunkt, kannst und musst du mit deinen inneren Werten überzeugen. Kümmer dich also um deine Fotos. Mit guten Fotos bekommst du Matches... um die Matches dann in Dates und Dates in Lays zu verwandeln, brauchst gutes Game... oder anders ausgedrückt: Sobald du mit der Frau am Texten bist, kannst du sie als Mensch voll überzeugen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.6.2019 um 12:09 , MrsCat schrieb:

Genau so ist es. Aber warum benutzt du Tinder wenn dich das oben genannte Prinzip stört? 

Wenn mich ein Mann auf Instagram/Facebook & Co anschreibt dann bestimmt nicht wegen meinem Charakter oder meinem tollen Humor. Wie auch, er kennt ja nur Fotos. Was glaubst du wie groß da die Wahrscheinlichkeit ist dass man sich im richtigen Leben auch gut versteht?

Also entweder kommst du mit der Oberflächlichkeit bei Tinder zurecht oder versuchst dein Glück im RL. 

Letztlich geht es doch um ökonomische "constraints", die das online Dateing attraktiv machen. Wie bereits erwähnt: ich arbeite viel, mein Social Circle ist zwar ganz nett, aber noch ausbaufähig. Man muss erstmal Leute finden, die ähnlich ticken. Mit zunehmenden Alter merkt man auch, wie so die Lebenswege und -anschauungen auseinander gehen. Ich hab die letzten Jahre ziemlich viel investiert und es hat sich auch Erfolg eingestellt was den Social Circle anbelangt, aber letztlich muss man auch Glück haben. Und das alles unter einen Hut zu bekommen, Freundeskreis ausbauen, Karriere, Dating und Sex, ist ziemlich anstrengend. Kein Wunder das viele Menschen in unglücklichen Beziehungen hängen bleiben. Sicherlich aus Bequemlickeit aber mit Sicherheit auch weil der Alltag mittlerweile ziemlich fordernd ist. Und irgendwann sind die eigenen Ressourcen erschöpft 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, grandmasterkermit schrieb:

Ist im Offlinegame auch nicht anders.

Gutes Aussehen bzw. gutes Auftreten ist die Eintrittskarte ins Set. Der erste Eindruck, den du machst, muss so gut sein, dass das Set hooked. Ab dem Zeitpunkt, kannst und musst du mit deinen inneren Werten überzeugen. Kümmer dich also um deine Fotos. Mit guten Fotos bekommst du Matches... um die Matches dann in Dates und Dates in Lays zu verwandeln, brauchst gutes Game... oder anders ausgedrückt: Sobald du mit der Frau am Texten bist, kannst du sie als Mensch voll überzeugen.

Umso frustierter bin ich, dass es nicht so gut läuft wie erhofft. Andere holen sich tinder und haben 3x bettrunden p.w. darum geht es mir ja primär nicht mal, aber ich verschenke einfach mein potential. Ich geh jetzt erstmal zum Shooting, bin gespannt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist unglaublich was wir Männer tun um eine Frau in die Kiste zukriegen.. Das kann es doch echt nicht sein Leute..:fool:

Man muss sich die Frauen dort mal anschauen.. Meistens alleinerziehende Frauen mit 1-2 Kindern an der Backe die nach Aufmerksamkeit schreien, weil die in Ihrem Leben nichts geschissen gekriegt haben..

Davon ist ein Teil auch noch übelst gestört die dann ihren Kindheitsdrama mitbringen.. Die stehen dann auch noch stundenlang vorm Spiegel, machen irgendwelche Grimassen und singen dabei irgendwelche komische Lieder (DSDS Style).. Und das Geile ist ja, wenn du die Frau schlecht behandelst finden die das auch noch geil, weil die denken das man nicht bedürftig ist ... Das muss man sich mal geben.. :fool: Und selbst die unattraktivste Damen denken sie würden ein Brat Bit abbekommen und benehmen sich auch so... Und wenn man dann in ihrem Profil weiter runterscrollt steht da: "Ich bin eine Prinzessin, hab 2 Kinder und wohn in eine 2 Zimmer Drecksbude bin stolz drauf LALALA.." WTF?!

Und von den ganzen HB 7-10 will ich erst gar nicht sprechen.. da haste nur eine Chance wenn du Gold kacken kannst und so aussiehst wie Superman.. AMEN :hi:

bearbeitet von dmc
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten, dmc schrieb:

Es ist unglaublich was wir Männer tun um eine Frau in die Kiste zukriegen.. Das kann es doch echt nicht sein Leute..:fool:

 

Ach jetzt. Das war schon immer so und wird immer so sein. Ritter haben sich in Schaukämpfen gemessen, um ihre Damen zu beeindrucken und Massaijungen mussten allein einen männlichen Löwen mit einem Speer töten, um zum Krieger (und damit zur Heirat befähigt) zu werden. Und ihr kriegt die Vollkrise wegen ein paar schicker Fotos und ein bisserl Getipper. 

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten, Minou schrieb:

Ach jetzt. Das war schon immer so und wird immer so sein. Ritter haben sich in Schaukämpfen gemessen, um ihre Damen zu beeindrucken und Massaijungen mussten allein einen männlichen Löwen mit einem Speer töten, um zum Krieger (und damit zur Heirat befähigt) zu werden. Und ihr kriegt die Vollkrise wegen ein paar schicker Fotos und ein bisserl Getipper. 

Und weil das schon so "immer" war muss das natürlich in ALLE Ewigkeiten weiter fortgesetzt werden? :lol:

Jau, ziemlich dämlich würd ich sagen wenn man sein kostbares Leben wegen einer Frau auf Spiel setzt.. An sowas kannste sehen wie manipuliert wir schon sind um so ein Dreck mitzumachen.. :crazy:

Ich krieg keine "Vollkriese" weil ich erkannt habe das Tinder eher dazu da ist den Leuten (also eher bei den Männern) die Kohle aus der Tasche zu ziehen und Liebe nur in Hollywood existiert. Aber das ist ein anderes Thema. 8-P:lol: 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 2 Minuten, dmc schrieb:

und Liebe nur in Hollywood existiert. Aber das ist ein anderes Thema. 8-P:lol:

Sehr dramatisch für so einen schönen sonnigen Freitag Abend 😉🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten, MrsCat schrieb:

Sehr dramatisch für so einen schönen sonnigen Freitag Abend 😉🤔

Drama macht das Leben interessanter oder etwa nicht? ;-)

Schön, das mich gleich 2 Cats zitieren, miauz. :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, dmc schrieb:

Und das Geile ist ja, wenn du die Frau schlecht behandelst finden die das auch noch geil, weil die denken das man nicht bedürftig ist ...

Die Erfahrung musste ich auch schon machen... Man meldet sich nicht mehr, zeigt ostentativ, dass man jederzeit eine andere haben kann und schon läuft der Laden. Es ist schon beängstigend, aber die Typen, die Frauen wirklich oberflächlich behandeln, ficken auch viel. Und ich habe noch keinen links-liberalen, intellektuellen Womanizer kennengelernt. Oder einen wirklich engagierten Ingenieur, der einerseits die Topp-Softskills und andererseits die analytischen Fähigkeiten besitzt. 

Ich seh das bei  mir auf Arbeit (Branche: Elektronikfertigung): Spätestens in der Führungsebene haben alle einen Ring am rechten Ringfinger und liefern jede Woche ab. 40h, 50h, 60h... Und ich habe es schon im Studium gemerkt und jetzt noch mehr: du legst die Art zu denken nicht einfach ab. Und jeder Studiengang / Beruf produziert da so seine eigenen Charakterköpfe. Sozialarbeiter sind anders programmiert als BWLer sind anders programmiert als Ingenieur usw... 

Es gab da mal eine coole Lesch Sendung zu dem ganzen Thema:

Fazit: Man kann  sicherlich an vielen Punkt der eigenen Softskills arbeiten, aber nur im Rahmen des Möglichen. Irgendwo sind wir doch Produkte der eigenen Umwelt und Genetik - also mit festen Charaktereigenschaften. Ab ca 30 Jahren ist der Charakter fixiert, ändert sich erst wieder im hohen Alter etwas. Wen es interessiert, der kann mal eine BigFive-Analyse machen. Das dumme ist nur, dass man sich vergleicht und Neid, Ehrgeiz, Selbstkritik usw gewollte Gefühle  der Evolution sind und wir am Ende des Tages  doch getrieben sind von unseren Emotionen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, Bondig schrieb:

Die Erfahrung musste ich auch schon machen... Man meldet sich nicht mehr, zeigt ostentativ, dass man jederzeit eine andere haben kann und schon läuft der Laden. Es ist schon beängstigend, aber die Typen, die Frauen wirklich oberflächlich behandeln, ficken auch viel. Und ich habe noch keinen links-liberalen, intellektuellen Womanizer kennengelernt. Oder einen wirklich engagierten Ingenieur, der einerseits die Topp-Softskills und andererseits die analytischen Fähigkeiten besitzt. 

Ich seh das bei  mir auf Arbeit (Branche: Elektronikfertigung): Spätestens in der Führungsebene haben alle einen Ring am rechten Ringfinger und liefern jede Woche ab. 40h, 50h, 60h... Und ich habe es schon im Studium gemerkt und jetzt noch mehr: du legst die Art zu denken nicht einfach ab. Und jeder Studiengang / Beruf produziert da so seine eigenen Charakterköpfe. Sozialarbeiter sind anders programmiert als BWLer sind anders programmiert als Ingenieur usw... 

Es gab da mal eine coole Lesch Sendung zu dem ganzen Thema:

Fazit: Man kann  sicherlich an vielen Punkt der eigenen Softskills arbeiten, aber nur im Rahmen des Möglichen. Irgendwo sind wir doch Produkte der eigenen Umwelt und Genetik - also mit festen Charaktereigenschaften. Ab ca 30 Jahren ist der Charakter fixiert, ändert sich erst wieder im hohen Alter etwas. Wen es interessiert, der kann mal eine BigFive-Analyse machen. Das dumme ist nur, dass man sich vergleicht und Neid, Ehrgeiz, Selbstkritik usw gewollte Gefühle  der Evolution sind und wir am Ende des Tages  doch getrieben sind von unseren Emotionen. 

 

Naja, Frauen können so handeln weil sie schlichtweg genug Angebote und Auswahl haben bzw. bekommen. Stell dir mal vor du gibst einen Affen jeden Tag 100 Bananen.. was wird der wohl machen? Genau, der wird sich nur die Rosinen aussuchen und genauso verhält sich das auch mit den Frauen. Nichts neues also.. Aber solange WIR uns Männer dahingehend NICHT ändern, werden die Frauen einfach so weiter machen. Das Problem liegt also nicht bei den Frauen sondern bei uns Männern die ausnahmslos fast die Mehrheit nach Liebe schreien.. Gesten bspw. hab ich bei Lovoo mal Streams beobachtet.. Die Frauen bekommen da eine unglaubliche Resonanz. Du kannst wenn du schlau bist als Frau dort ordentlich Kohle machen weil es genug "Idioten" gibt die den Frauen die Kohle quasi hinterher werfen.. Da denk ich mir WTF ist los mit euch? Gehste da auf den Streams von den Männern kannste froh sein wenn da ein Kerl 10 Leute zusammen kriegt den Stream mitmachen.. 

Fakt ist auch, was ich bei mir in der Firma bemerkt habe, dass wenn du als Mann eine höhere Position inne hast du dir bei den Damen viel mehr herausnehmen kannst. Frauen "kriechen" dir mehr oder weniger freiwillig in den Arsch.. selbst mein Vorgesetzter hatte eine Verhältnis mit einer Frau die über die Zeitarbeitsfirma eingestellt wurde.. Diese Dame hat sich wohl Hoffnung gemacht eingestellt zu werden.. Tja, Pustekuchen. 2 Monate später haste nichts mehr von ihr gehört.

Grundsetzlich muss ich sagen das mir das Ganze ordentlich auf den Zeiger geht was heutzutage abgeht.. NICHTS ist mehr in Gleichgewicht.. 

bearbeitet von dmc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, dmc schrieb:

Naja, Frauen können so handeln weil sie schlichtweg genug Angebote und Auswahl haben bzw. bekommen. Stell dir mal vor du gibst einen Affen jeden Tag 100 Bananen.. was wird der wohl machen? Genau, der wird sich nur die Rosinen aussuchen und genauso verhält sich das auch mit den Frauen. Nichts neues also.. Aber solange WIR uns Männer dahingehend NICHT ändern, werden die Frauen einfach so weiter machen. Das Problem liegt also nicht bei den Frauen sondern bei uns Männern die ausnahmslos fast die Mehrheit nach Liebe schreien.. Gesten bspw. hab ich bei Lovoo mal Streams beobachtet.. Die Frauen bekommen da eine unglaubliche Resonanz. Du kannst wenn du schlau bist als Frau dort ordentlich Kohle machen weil es genug "Idioten" gibt die den Frauen die Kohle quasi hinterher werfen.. Da denk ich mir WTF ist los mit euch? Gehste da auf den Streams von den Männern kannste froh sein wenn da ein Kerl 10 Leute zusammen kriegt den Stream mitmachen.. 

Fakt ist auch, was ich bei mir in der Firma bemerkt habe, dass wenn du als Mann eine höhere Position inne hast du dir bei den Damen viel mehr herausnehmen kannst. Frauen "kriechen" dir mehr oder weniger freiwillig in den Arsch.. selbst mein Vorgesetzter hatte eine Verhältnis mit einer Frau die über die Zeitarbeitsfirma eingestellt wurde.. Diese Dame hat sich wohl Hoffnung gemacht eingestellt zu werden.. Tja, Pustekuchen. 2 Monate später haste nichts mehr von ihr gehört.

Grundsetzlich muss ich sagen das mir das Ganze ordentlich auf den Zeiger geht was heutzutage abgeht.. NICHTS ist mehr in Gleichgewicht.. 

Wann war jemals etwas wirklich im "Gleichgewicht"? Fakt ist, dass wir in einer "androzentrischen" Welt leben, in der der (weiße) Mann das Sagen hat Aus Sicht des Kapitals bzw des Arbeitgebers sind Frauen einfach die schlechteren Arbeitnehmer: Sie können schwanger werden, sind qua Erziehung und Gesellschaftsbild doch (noch) anders konditioniert, und sind oftmals emotionaler. Ich kenne im Engineering kaum Frauen. Die Quote bei mir (WIng) lag so bei unter 10%. Und die, die Es gemacht haben waren nun wirklich keine "Vamps". Ab Ende 30 wird es wohl relativ einfach als gut gebildeter Typ eine Frau zu bekommen, nur ist die Beziehung dann sicherlich nicht immer so aufri, wie man es sich wünscht.

 

Lange Rede, kurzer Sinn: Die Welt, oder besser, meine zum Teil romantisierte Vorstellung davon, werden von Jahr zu Jahr immer mehr entzaubert. Mittlerweile wurde ich von Frauen Freunde sogar von der eigenen Familie enttäuscht - das einzige, worauf man sich verlassen kann ist die eigene Person. 

 

Jedenfalls geht es mir mächtig auf den Zeiger, einen großen Balztanz für eine Frau aufzuführen, die ich noch nicht mal wirklich kenne (woher auch - sowas dauert Jahre). Und am Ende wird man zum "Ernährer" degradiert. Was ich da schon an Hinterzimmergesprächen bei Frauen mitbekommen habe Alter Vadder... So intrigant hat sich in meinem Kollegenkreis noch nie jemand geäußert. Ja, es sind nicht alle so... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 10 Minuten, Bondig schrieb:

Lange Rede, kurzer Sinn: Die Welt, oder besser, meine zum Teil romantisierte Vorstellung davon, werden von Jahr zu Jahr immer mehr entzaubert. Mittlerweile wurde ich von Frauen Freunde sogar von der eigenen Familie enttäuscht - das einzige, worauf man sich verlassen kann ist die eigene Person. 

 

Sorry, das nennt sich Älterwerden.

Dank Impfungen, Antibiotika und moderner Medizin werden wir 80 und geben nicht mehr mit 40 den Löffel ab, um solchen Fiesigkeiten des Lebens ausgesetzt zu werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Alibi schrieb:

Sorry, das nennt sich Älterwerden.

Und ich hatte das schon mit 16 durch 🤔

Ich wundere mich oft, dass ich kein Misanthrop bin 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Alibi schrieb:

Sorry, das nennt sich Älterwerden.

Dank Impfungen, Antibiotika und moderner Medizin werden wir 80 und geben nicht mehr mit 40 den Löffel ab, um solchen Fiesigkeiten des Lebens ausgesetzt zu werden.

 

Es geht aber auch anders - man kann auch Glück haben im Leben. Nur: je runder das Leben läuft, umso weniger markant sind die Menschen. 

Starkes zitat in deiner Signatur btw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, spirou schrieb:

Und ich hatte das schon mit 16 durch 🤔

Ich wundere mich oft, dass ich kein Misanthrop bin 😂

Es kommt wohl auch auf die Häufigkeit an. Ich erreiche den Punkt, an dem ich registriere, dass es nie wieder so leicht und unvoreingenommen wie früher sein wird. Auch das vögeln wird nicht mehr diesen Zauber haben. Es schleichen sich Abnutzungseffekte ein, kein Wunder, dass die menschliche Psyche irgendwann im Alter mal sagt: ok, passt schon - wird Zeit für die Seelenruhe. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.