Neuer Mensch der mir wichtig ist, und es macht mir Angst

8 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Wovor hab ich Angst? Ich bin 29, habe 2 eklige Beziehungen hinter mir die an mir genagt haben (siehe meine Threads), seit dem habe ich mein Leben größtenteils geändert, ich bin nun eher Macher anstatt Quatscher, ich habe an meinem Selbstbewusstsein gearbeitet und bin mittlerweile so dass ich echt gut darin bin selbstbewusst mit Frauen zu reden, ich mache generell einfach mein Ding, schwebe von hier nach da, habe viele Sexuelle Kontakte, hab einen sehr sehr hohen Social Proof durch einige Internetaktivitäten, nun aber zu meinem Problem, ich habe heute zum 2. mal eine Frau gedatet mit der ich Über Instagram anfing zu schreiben, dann haben wir auf Snapchat gewechselt, und danach auf Telefon, ich habs immer recht sexuell gehalten, aber in maßen, aber so dass es definitiv klar ist worauf ich aus bin, sie fängt mittlerweile auch an aufzutauen und fängt auch an von zurückweisend auf Cocky Funny überzugehen, unser zweites Treffen heute war schön, viel Social Proof genossen, viel Kino betrieben, was anfangs zurückgewiesen wurde aber nach und nach weniger wurde 😈 Ihr Freund existiert für mich gar nicht, wenn der mal erwähnt werden sollte von ihr, dann wird das wahr genommen aber so gut wie kaum beachtet von mir und wir schweifen auf andere Themen, sie sagte schon sie muss mit ihm Schluss machen und sie will mich wieder sehen, ich sie auch.

 

Jetzt ist mein Problem; Es ist mit ihr alles toll, sie sieht aus wie eine 1, ich hab noch nie eine Frau mit solchen hübschen Augen gesehen, ihr Gelaber nervt mich nicht und ist teilweise sogar interessant, ich denk bei ihr nicht die ganze Zeit nur an Sex sondern geniesse auch einfach mal die Gespräche mit ihr, das ist alles komisch und irgendwie merk ich wie in mir ein unwohles Gefühl hoch kommt, ich habe Angst dass es wieder wie die anderen Male endet, ich habe ihr schon zu verstehen geben dass ich auf F+ aus bin, sie sagt sie ist da nicht der Typ für, aber setzt auch keinen Cut, also muss es ihr ja doch gefallen, sie ist nämlich eine sehr bestimmende Person die auch anspricht oder sagt wenn ihr was nicht passt, aber ich sag ganz ehrlich, ich hab einfach Angst verletzt zu werden, ich habe echt viel an mir gearbeitet und weiß mittlerweile dass man eine Frau nie zu seinem Mittelpunkt machen darf, sie sollte immer nur Teil deines Lebens sein, aber nie den Hauptteil einnehmen, soweit bin ich schon, aber trotzdem habe ich Angst, aufjedenfall mag ich dieses Mädchen sehr gerne, und würde gerne irgendwie weiter mit ihr Zeit verbringen, muss aber auch raus finden warum mir das alles Unwohlsein bereitet. 

 

Zu der wichtigsten Frage: Wo setze ich an? Welche Fragen muss ich mir selber stellen um zu erfahren was das Problem ist? 

bearbeitet von Cuming Home

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, Cuming Home schrieb:

Zu der wichtigsten Frage: Wo setze ich an? Welche Fragen muss ich mir selber stellen um zu erfahren was das Problem ist?

Frag dich mal wer du bist wenn du nicht vögelst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich keine Weiber vögel bin ich trotzdem ein cooler Typ der straight sein Ding durchzieht und seinen Weg geht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.5.2020 um 02:17 , Cuming Home schrieb:

Wovor hab ich Angst? Ich bin 29, habe 2 eklige Beziehungen hinter mir die an mir genagt haben (siehe meine Threads), seit dem habe ich mein Leben größtenteils geändert, ich bin nun eher Macher anstatt Quatscher, ich habe an meinem Selbstbewusstsein gearbeitet und bin mittlerweile so dass ich echt gut darin bin selbstbewusst mit Frauen zu reden, ich mache generell einfach mein Ding, schwebe von hier nach da, habe viele Sexuelle Kontakte, hab einen sehr sehr hohen Social Proof durch einige Internetaktivitäten, nun aber zu meinem Problem, ich habe heute zum 2. mal eine Frau gedatet mit der ich Über Instagram anfing zu schreiben, dann haben wir auf Snapchat gewechselt, und danach auf Telefon, ich habs immer recht sexuell gehalten, aber in maßen, aber so dass es definitiv klar ist worauf ich aus bin, sie fängt mittlerweile auch an aufzutauen und fängt auch an von zurückweisend auf Cocky Funny überzugehen, unser zweites Treffen heute war schön, viel Social Proof genossen, viel Kino betrieben, was anfangs zurückgewiesen wurde aber nach und nach weniger wurde 😈 Ihr Freund existiert für mich gar nicht, wenn der mal erwähnt werden sollte von ihr, dann wird das wahr genommen aber so gut wie kaum beachtet von mir und wir schweifen auf andere Themen, sie sagte schon sie muss mit ihm Schluss machen und sie will mich wieder sehen, ich sie auch.

Jetzt ist mein Problem; Es ist mit ihr alles toll, sie sieht aus wie eine 1, ich hab noch nie eine Frau mit solchen hübschen Augen gesehen, ihr Gelaber nervt mich nicht und ist teilweise sogar interessant, ich denk bei ihr nicht die ganze Zeit nur an Sex sondern geniesse auch einfach mal die Gespräche mit ihr, das ist alles komisch und irgendwie merk ich wie in mir ein unwohles Gefühl hoch kommt, ich habe Angst dass es wieder wie die anderen Male endet, ich habe ihr schon zu verstehen geben dass ich auf F+ aus bin, sie sagt sie ist da nicht der Typ für, aber setzt auch keinen Cut, also muss es ihr ja doch gefallen, sie ist nämlich eine sehr bestimmende Person die auch anspricht oder sagt wenn ihr was nicht passt, aber ich sag ganz ehrlich, ich hab einfach Angst verletzt zu werden, ich habe echt viel an mir gearbeitet und weiß mittlerweile dass man eine Frau nie zu seinem Mittelpunkt machen darf, sie sollte immer nur Teil deines Lebens sein, aber nie den Hauptteil einnehmen, soweit bin ich schon, aber trotzdem habe ich Angst, aufjedenfall mag ich dieses Mädchen sehr gerne, und würde gerne irgendwie weiter mit ihr Zeit verbringen, muss aber auch raus finden warum mir das alles Unwohlsein bereitet. 

 

Zu der wichtigsten Frage: Wo setze ich an? Welche Fragen muss ich mir selber stellen um zu erfahren was das Problem ist? 

Fragen, die ich mir stellen würde:
- Was macht meine 2 vergangenen Beziehungen "ekelhaft"? (starkes Wort)
- Was nagt da an mir?
- Was lag in meiner Verantwortung, was nicht?
- Was bedeuten für mich "ich habe viele sexuelle Kontakte"?
- Worauf bin ich da mit der neuen Frau aus? Welches Gefühl steckt da dahinter?
- Da du extra den Freund erwähnst: Wie fühlt es sich an, dass ich das mache?
- Was steckt dahinter, dass ich sagen muss, dass ich auf F+ bin?
- Woher kommt die "Regel", dass "man eine Frau nie zu seinem Mittelpunkt machen darf, sie sollte immer nur Teil deines Lebens sein"? Was ist der Sinn dahinter? Gibt es irgendwas zwischen "immer" und "nie"?
- Weshalb spreche ich mit dieser Frau nicht über das, was ich hier veröffentlicht habe?
- Was wäre das Schlimmste, das passieren könnte, wenn ich mit ihr darüber sprechen würde?
- Was wäre das Beste, das passieren könnte, wenn ich mit ihr darüber sprechen würde?
- Was habe ich aus meinen alten Beziehungen über Kommunikation gelernt?

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fragen, die ich mir stellen würde:
- Was macht meine 2 vergangenen Beziehungen "ekelhaft"? (starkes Wort)

Mein seelischer Zustand nach der Beziehung


- Was nagt da an mir?

keine Ahnung?


- Was lag in meiner Verantwortung, was nicht?

Wie ist die Frage gemeint?

- Was bedeuten für mich "ich habe viele sexuelle Kontakte"?

Na viele Dates und viele FB's 

 


- Worauf bin ich da mit der neuen Frau aus? Welches Gefühl steckt da dahinter?

Auch eine gute Frage, Nähe und Vertrauen? 


- Da du extra den Freund erwähnst: Wie fühlt es sich an, dass ich das mache?

ist mir egal


- Was steckt dahinter, dass ich sagen muss, dass ich auf F+ bin?

Weil ich natürlich Angst habe in eine Beziehung zu geraten, das ist auch einfach nichts für mich, ich mag das Mädchen und habe Angst sie zu verletzen dadurch dass ich mich schnell in eine Beziehung stürze auf die ich vielleicht in 2-3 Monaten schon keinen Bock mehr habe


- Woher kommt die "Regel", dass "man eine Frau nie zu seinem Mittelpunkt machen darf, sie sollte immer nur Teil deines Lebens sein"? Was ist der Sinn dahinter? Gibt es irgendwas zwischen "immer" und "nie"?

Hier aus dem Forum, habe das hier öfter gelesen als Ratschlag, im Grunde ist der Ratschlag ja auch richtig, die Umsetzung ist nur schwer. 

 


- Weshalb spreche ich mit dieser Frau nicht über das, was ich hier veröffentlicht habe?

Weil das ein wenig strange rüber kommt sowas mit einer Frau zu besprechen wenn man sich gerade kennenlernt


- Was wäre das Schlimmste, das passieren könnte, wenn ich mit ihr darüber sprechen würde?

Das sie denkt dass ich ein kleines Kind bin was nicht weiß was es will 


- Was wäre das Beste, das passieren könnte, wenn ich mit ihr darüber sprechen würde?

Das sie sagt, "es ist okay wenn du Angst hast vor Nähe oder sowas, ich mach mir keine Hoffnungen dass daraus was langes wird sondern versuche einfach die Zeit zu geniessen, wenn was festes draus wird dann ist das so, wenn nicht dann nicht"


- Was habe ich aus meinen alten Beziehungen über Kommunikation gelernt?

Weniger ist manchmal mehr. 

 

 

Zitat
Zitat

 

 

 

bearbeitet von Cuming Home

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es könnte sein, daß du glaubst, daß du eine gute beziehung nicht verdienst, guck mal auf dein selbstbild. ich schleppe solche baustellen im großen zeh mit mir herum.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.5.2020 um 16:23 , Cuming Home schrieb:

Wenn ich keine Weiber vögel bin ich trotzdem ein cooler Typ der straight sein Ding durchzieht und seinen Weg geht

Wo ist dann dein Problem?

Ich denke, du weißt wie es geht, glaubst aber noch nicht wirklich dran. Kenne diese Phase selber. Es dauert seine Zeit, bis das alles in Fleisch und Blut über geht, du alles verinnerlicht hast. Bei mir war es so, das ich Rückschläge mit der Zeit immer schneller und besser verarbeiten konnte.

Am 1.6.2020 um 00:40 , Cuming Home schrieb:

Das sie denkt dass ich ein kleines Kind bin was nicht weiß was es will 

Du hast diese Angst, weil es eben noch so ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, eben nicht, ich weiß ja was ich will, ich will keine Liebesbeziehung, eine Lockere F+, wo man auch mal was unternimmt, das wäre ok, aber alles was darüber geht nicht. 

 

Ich hab heute auch raus gefunden wieso, ich weiß dass ich bei einer Beziehung nach 3-4 Wochen die Lust auf sie verliere, und ich mag sie echt gerne und will sie dann nicht verletzen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.