Es passiert mir immer wieder

17 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin 33, Sie ist 31, wir haben nunmehr eine 3 Jahre alte Beziehung und wohnen seit einem Jahr zusammen.

Am Anfang alles Top, Sie ist nicht auf den Mund gefallen, ich habe Sie verbal besiegt, LDS war meine Pflichtlektüre.

Ich habe ich wieder meine Blicke in dieses Buch vertieft und festgestellt, ich hänge in einer Onitis und bin eine Nice Guy geworden.

Ich habe Ihr permanent den Rücken gestärkt, Sie hatte Probleme im Job. War großzügiig, hab Sie ausgeführt, Urlaube bezahlt...und letztenendes einen Heiratsantrag gemacht.

Das war vor 5 Monaten. Und was ist jetzt los. Kein Sex, ich habe mitbekommen, dass Sie sich vor einem JAhr in ner Disco in nen anderen Typen verguckt hat, und Sie bis vor kurzen mit ihm Kontakt hatte. Wie ich das rausbekommen habe: Zufall oder Schicksal. Sie hat Ihr Handy verloren und eine Frau rief mich an, dass sie dieses Handy gefunden hat. Ich habs abgeholt und lese die letzte SMS, worin sinngemäß steht, dass er morgen Abend keine Zeit hätte und wann es denn bei Ihr ginge. Sie hat wohlgemerkt früher schon erzählt, dass Sie zu ihm keinen Kontakt mehr hatte. Und nun das. Zur Rede gestellt, Sie natürlich abgestritten und sie hätten nur rein freundschaftlichen Telefonkontakt gehabt und nur durch Zufall mal in der Disco gesehen.

Ja klar.

Aber was hat es in mir ausgelöst. Ich gehe auf de Zahnfleisch, dazu noch die Sache dass Sie "einfach keine Lust" hat und ja nicht weiss woher es kommt.

Ich meine, ich habe LDS gelesen. Ich habe natürlich keine Attraction. Daher kommts. Heute habe ich dann gesagt, dass ich Sie dieses JAhr nicht heiraten werde, woraufhin Sie natürlich total geblockt hat und in Aggressivität umgeschlagen ist. Wenn ich Ihr sage, dass ich ohne Sex und generell keine Frau heiraten kann, die nicht loyal ist, dann blockt Sie total, mach Drama, straft mich mit desinteresse und Sexentzug.

was soll ich machen. Eigentlich denke ich, dass es nixmehr wird. Sie respektiert mich nicht. Aber ich kann es nicht. Ich leide unerträglich. Ich wünschte mir einfach nur leidenschaft und eine tolle Zeit undsoweiterundsoweiter. Es macht mich fertig neben Ihr zu liegen und nichts zu bekommen. Und ich habe leider auch keine andere Frau, und in Puff gehen bringt mir nichts, weil ich mich ja nach positiven Gefühlen sehe. Ich mache meinen Job, gehe zum Fitness..und ich will abends, gerade bei dem Wetter, nicht einfach nur raus. Vorallem sehne ich mich nach Zweisamkeit.

Geht das überhaupt noch zu kitten oder wie wird mein Leben aussehen?

bearbeitet von oneitisfreund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm ja, das klingt in der tat needy von dir.

auf der anderen seite: wie du ihr verhalten beschreibst mit manipulation, drama, abblocken, sexentzug. das müsste dir doch schon vorher aufgefallen sein? in den 3 jahren wird es doch sicher mal streit gegeben haben. wer hat denn bock auf sowas? du bist auch in einer lebensphase, in der man eine familie gründen will etc. ich glaube du hast auch torschusspanik und denkst, dass es nur mit ihr geht. arbeite an diesen falschen überzeugungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Babba750

Ein paar kurze Worte von mir...

One-it-is einlesen und dies unebdingt "behandeln". Alternativen schaffen auch wenns länger dauert.

Im übrigen ist das Leben mit 33 noch lange nicht vorbei! Also Torschlusspanik brauchst du im besten Willen nicht haben!

Gruß

Babba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist natürlich eine dumme Situation für dich.

Der andere Typ wird aus einem Grund interessant gewesen sein: er hat etwas, das du ihr nicht geben kannst. Was ist es? Was denkst du?

Da ihr zusammen lebt, ist bei euch augenscheinlich ein Alltag eingetreten. Die Beziehung ist eingeschlafen und übt keinen Reiz mehr aus. Sie muss keinen Invest leisten, um dich zu halten.

Aus deinem Beitrag heraus kann man leicht lesen, dass du sie sehr liebst und dir die Beziehung am Herzen liegt.

Also... ein paar Ratschläge von mir.

  • Pflege deine Freundschaften.
    Besuche Freunde und lade sie ein. Gehe abends in Bars/Kneipen, Mittags zum Brunch. Telefoniere mit ihnen und mach mal wieder einen Männerabend. Dadurch pflegst du deine Seele!
  • Kümmere dich um dein Ich
    Kauf dir neue Klamotten, mach dein Auto schick, geh ins Spa, trag eine Gesichtsmaske auf, trink Tee und hör ein Hörbuch... alles was dir gut tut!
  • Bring Abwechslung in euer Leben
    • Ein Glas Wein zum kochen
    • Ausgiebige Sonntagsspaziergänge
    • Im Auto gemeinsam Singen
    • Gegenseitige Massagen
    • ein gemeinsames Hobby
    • besucht einen Tanzkurs für die Hochzeit
    • ein neuer Anstrich in der Wohnung

Das sind spontan Dinge, dir mir einfallen.

Ich finde, dass eine Beziehung großen neuen Input bekommt, wenn man gemeinsam etwas unternimmt oder neues ausprobiert. Fühle mich zu meinem Partner dann immer viel mehr hingezogen. Das pflegen deiner Selbst und Freundschaften machst du allein für dich und nicht für sie.

Es ist schwer, wenn ihr keinen Sex mehr habt und die Leidenschaft abklingt. Das muss nicht sein. Entdecke wieder deinen alten Charme und deine Spontanität von früher, in die sie sich verliebt hat.

Ihr führt eine ernsthafte Beziehung und ich würde ihr auch sagen, was du denkst.

"Schatz, du bist eine tolle Frau und ich möchte mein Leben mit dir teilen. Dass du heimlich mit anderen Männern schreibst und wir keinen Sex mehr haben verletzt mich. Leidenschaft gehört für mich zu einer Beziehung dazu. Wenn wir daran nicht gemeinsam arbeiten, sehe ich keine Zukunft für uns. Wir können uns jetzt in aller Freundschaft trennen und hatten eine schöne Zeit zusammen oder wir sprechen offen über unsere Probleme und können in 40 Jahren gemeinsam Pullover für unsere Enkel sticken."

Wünsche dir alles gute.

Dass du deine Verlobte als Königin ansiehst, finde ich nicht schlimm. Sie darf es nur nicht zu oft spüren ;)

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus deinem Beitrag heraus kann man leicht lesen, dass du sie sehr liebst und dir die Beziehung am Herzen liegt.

Sehe ich genau so. Macht für mich mehr den Eindruck, als hättest du Angst davor allein zu sein was dein Hauptmotivator ist in der Beziehung zu bleiben.

Ich mein, hy, du willst/wolltest die Frau _heiraten_, da sollte dann schon ein wenig mehr von deiner Seite da sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es stimmt schon, ich komme aus Beziehungen nicht raus. Bisher hatte ich nur lange Beziehungen (bis 5 Jahre). Bisher konnte ich mich nie trennen, obwohl ich es eigentlich wollte. Und so haben letzten Endes die Frauen immer Schluss gemacht und ich war am Boden. Meine jetzige Freundin sagt selbst, dass Sie mir 100prozentig vertraut und garkeine Angst hat, dass ich Sie betrügen würde. Und da Sie weiss, dass ich mich selbst nie trennen konnte, macht es das für sie unglaublich berechenbar und ich schätze, daher bin ich für sie auch nicht wirklich anziehend zur Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau so siehts aus. Hatte jahrelang auch das gleiche Problem. Frauen brauchen einfach die Angst, dich verlieren zu können... Das macht sie einfach an, weil es zeigt, huch andere finden den ja auch scharf. Deshalb überleg dir wirklich, ob du nicht nur aus Angst vor dem Alleinesein mit der Dame zusammen bist. Und unabhängig davon, schaffe dir ein gutes Leben, besseres Inner Game, mehr Abwechslung usw.

Grüsse Rob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey ich war und bin vll teilweise immernoch so wie du. Wenn man jemanden hat dann möchte man den nicht mehr so schnell loslassen, is klar. Aber dadurch zeigst du der Frau nur was du fürn Waschlappen bist.

Du musst das mach was DIR gut tut und nicht irgendwer sagt oder gut findet, wenns dich bockt geh in Puff nimm die da alle durch, du lebst nur einmal.

Wenns dich bockt da nn fahr hier und dort hin und schau dir das an was dich interessiert, so wirst du automatisch neue Leute (Frauen) kennenlernen und wieder interessanter für deine Freundin, da du ja nicht mehr Gewehr bei Fuss stehst.

DU musst ihr zeigen wer die dicken Eier hat und das du auch ganz gut ohne sie kannst ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oneitisfreund, da bist du wirklich in einer saublöden Situation und du hast mein ganzes Mitgefühl. Du bist ein umgänglicher, liebevoller Mensch und musst gerade erkennen, dass Nettsein nicht ausreicht. Da wirst du nicht umhin kommen, etwas zu ändern. Deine bisherigen Beziehungen lassen dir bereits erkennen, dass du mit dieser bedingungslosen Freundlichkeit jede Beziehung in den Abgrund steuerst. Um beim Bild zu bleiben: Die Vorderachse hängt bereits über dem Abgrund. Und bald wird alles hinabstürzen. Mach noch ein bißchen so nett weiter und sie wird Schluss machen.

Vielleicht kannst du noch etwas retten. Aber das wird kein Sonntagsspaziergang. Dieser Rettungsversuch wird von dir verlangen, dass du über dich hinauswächst, dass du Dinge ausprobierst, die deinem Wertesystem widersprechen und du wirst dich als Mann neu orientieren müssen.

Das fängt bei grundlegenden Dingen an. Gegenwärtig genießt deine Frau in deinem Leben oberste Priorität. Sie ist das wichtigste in deinem Leben. Damit erleidest du schon das erstemal Schiffsbruch. Schreibe es dir auf die Stirn: Eine Frau wird einen Mann, der sie als das wichtigste im Leben betrachtet, verachten. Oberflächlich werden alle Frauen sagen, dass sie einen Mann wollen, der sie wie eine Göttin vereehrt. Bekommen sie aber dann solch einen Partner, dann werden sie ihn als unterwürfing, unterlegen und ohne Mission verachten.Eine Frau wird nur den Mann lieben und vereehren, der selbst eine Mission im Leben hat, dessen Eigenwohl höher steht, als das der Frau und der Worten Taten folgen lässt.

Vor allem letzteres. Deine Frau z.B. hat keine Bock mehr auf Sex. Das ist nix Schlimmes, kann ja mal vorkommen. Für dich wird das halt unangenehm, weil du nach wie vor in sie investierst, als ob sie eine Sexualpartnerin wäre. Sprich: Du bist weiterhin liebevoll, zärtlich, investierst in sie etc. Ich kann dich verstehen, dass du nicht ins Puff willst, ich selbst hätte da auch keinen Bock drauf. Oder dass du nicht fremdgehen willst. Auch verständlich, wenn du noch verliebt bist. Mach dir klar, dass wie ein Trottel in sie weiterinvestierst, während sie dir den Sex aufkündigt. Das in ihren Augen erbärmlich.

Aber du kannst deine eigene Integrität wahren und der Situation angemessen reagieren. Zum Beispiel kannst du sie herabstufen, und deine Aufmerksamkeit und deine liebevolle Zuwendung drastisch reduzieren. Fahre die Zeit, die du mit ihr verbringst herunter, höre auf, in sie finanziell zu investieren. Eine sehr gute Maßnahme war es bereits, dass du ihr gesagt hast, dass eine Ehe ohne Sex nicht in Frage kommt. Zeige, dass du kein Vollidiot bist.

Das führt dich automatisch zu einem wichtigen Punkt: Du musst die Bereitschaft lernen, die Beziehung zu beenden. Glaub mir, eine Frau wird dich nie respektieren, wenn sie weiß, dass du bedingungslos loyal bist. Zeig ihr das, so wie du das bei diesem Eheversprechen getan hast. "Ab hierher geht es für uns nicht weiter. Ich liebe dich, werde mir aber nicht um dieser Liebe willen selbst schaden."

Übe die Fähigkeit, eine Beziehung zu beenden, im Kleinen. Sag ihr einfach, dass du mal drei Tage für dich brauchst und du sie nicht sehen willst. Um das zu tun, musst du über dich selbst hinauswachsen, ich weiß. Dennoch ist das der einzige Weg. Würdest du dich weiter klein machen, dich unterwürfig verhalten, würde sie sofort die Beziehung beenden.

Sei vorsichtig mit dem Ratschlag von Luthien, in Abwechslung zu investieren. Tanzen, Sonnuntergang anschauen und Rotwein trinken sind natürlich alles schöne Dinge, die sie aber nur dann schätzen würde, wenn sie sie nicht schon hätte. Da sie dich aber bereits im Sack hat und weiß, wie langweilig-berechenbar du bist, wird sie dieses Investment nicht würdigen, im Gegenteil, sie wird es als Speichelleckerei eines Unterwürfigen betrachten.

Werde unberechenbar.

- Sag ihr diese Woche eine Stunde bevor ihr euch trefft, ab. Begründung: Du spielst mit den Kumpels gerade "Farmarama":-))

- Nimm sie mal auf den Arm, verarsche sie.

- Überlege dir etwas für diese Woche, wo du dich ein klein bißchen wie ein Arschloch verhältst. Zieh das als Projekt durch.

Provozier sie ein bißchen, Beispiel: "Uih, deine Haare schauen toll aus (hört sich nach Geschleime an, sie wird sich schon denken: "Jetzt kommt er schon wieder angekrochen).......aber deine Blouse passt gar nicht dazu.

oder: Gib ihr eine Klapps auf den Arsch und sag: Muckibude wäre auch nicht schlecht. Wenn sie dann angestürmt kommt, sagst du einfach du hättest keine Zeit und gehst. Sei einfach mal ein bißchen ein Arschloch.

Generell gilt: Belohne deine Freundin niemals, wenn sie dich schlecht behandelt. Wenn sie Desinteresse zeigt, bist du eben noch desinteressierter. Da musst du konsequent sein. Verhält sie sich positiv, ziehst du mit. Deine Freundin kann dadurch lernen, dass du a) kein Affe bist, b) du Grenzen hast und c) es Folgen hat, wenn sie die Grenzen nicht akzeptiert.

Und ganz zu allererst musst du dir selbst eingestehen, dass Nettsein alleine in einer Beziehung nicht ausreicht. Eine Frau will einen Partner, von dem sie glaubt, er ist stärker als sie. Niemals wird eine Frau einen schwächeren Partner akzeptieren. Indem du aber immer nett bist, glaubt sie, dass du aus einer Position der Schwäche handelst. Frauen verachten aber Schwäche. Mach dir das klar und lerne ein klein wenig fies zu sein. Das hat schon manche Beziehung gerettet.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hatte jahrelang auch das gleiche Problem. Frauen brauchen einfach die Angst, dich verlieren zu können... Das macht sie einfach an,

Würde ich bestreiten - Frauen mit schlechtem Charakter (was NIX mit HSE oder LSE zu tun hat) "macht das an" - wenn wir von langfristigen LTRs unter real erwachsenen Menschen (!= Alter auf dem Perso) reden.

Persönlich empfehle ich, die Sorte einfach anzulügen und so lange zu ficken wie es geht, wozu mit dicken Eiern ins Bett gehen nur weil sie ein defektes Erwartungsmuster hat.

_____________________________________________________________

Aber was hat es in mir ausgelöst. Ich gehe auf de Zahnfleisch, dazu noch die Sache dass Sie "einfach keine Lust" hat und ja nicht weiss woher es kommt.

Ich meine, ich habe LDS gelesen. Ich habe natürlich keine Attraction. Daher kommts. Heute habe ich dann gesagt, dass ich Sie dieses JAhr nicht heiraten werde, woraufhin Sie natürlich total geblockt hat und in Aggressivität umgeschlagen ist. Wenn ich Ihr sage, dass ich ohne Sex und generell keine Frau heiraten kann, die nicht loyal ist, dann blockt Sie total, mach Drama, straft mich mit desinteresse und Sexentzug.

was soll ich machen. Eigentlich denke ich, dass es nixmehr wird. Sie respektiert mich nicht. Aber ich kann es nicht. Ich leide unerträglich. Ich wünschte mir einfach nur leidenschaft und eine tolle Zeit undsoweiterundsoweiter. Es macht mich fertig neben Ihr zu liegen und nichts zu bekommen. Und ich habe leider auch keine andere Frau, und in Puff gehen bringt mir nichts, weil ich mich ja nach positiven Gefühlen sehe. Ich mache meinen Job, gehe zum Fitness..und ich will abends, gerade bei dem Wetter, nicht einfach nur raus. Vorallem sehne ich mich nach Zweisamkeit.

Geht das überhaupt noch zu kitten oder wie wird mein Leben aussehen?

Den Post der Cat weiter oben habe ich ge-liked und finde ihn sehr hilfreich, möchte aber gerne eine andere Perspektive beisteuern.

Mach Schluß sobald Du Alternativen hast.

Wenn eine Frau schon aggressiv wird, das ist eine dermassen große Frechheit...das steuert auf ein riesen Drama zu. Rein instinktiv ist es absolut unnatürlich, geradezu abartig dass eine Frau sich gegenüber einem Mann so etwas herausnimmt!

Mit Deinem Heiratsantrag machst Du ihr psychologisch gesehen ein unfassbar großes Geschenk, das größte was ein Mann in unserer Kultur einer Frau anbieten kann:

"He, ich bin bereit mich ganz für Dich zu entscheiden, obwohl Du mich dann total betaisieren könntest. Aber ich vertraue Dir, das nicht zu tun weil Du einzigartig bist!"

Und da kommt die dir so? Ab in den Puff mit Dir um den Kopf frei zu kriegen, bums ihre beste Freundin und schick ihr die Fotos davon. Und das wäre noch milde.

Ich sage es mal so wie es ist: Du benimmst Dich gerade wie ein erbärmlicher Normalo-Trottel. Dass Du keinerlei Wut versprüst finde ich beschämend - sicher auch, weil ich ähnliche Vorgänge gerade live bei zwei Freunden verfolgen kann.

Und selbst wenn Du sie dann eine Weile unter Kontrolle kriegst...willst Du so einer Frau wirklich vertrauen, Deine ZUKUNFT anvertrauen?

Bedenke, dass eine so lange angelegte LTR eine ähnlich wichtige Entscheidung ist wie ein Hausbau, auch finanziell!

Weil Frauen in unserer Kultur im Alltag relativ selten Grenzen aufgezeigt werden, gibt es scheinbar auch im gehobenen Alter (25+) 'ne Menge HBs, die dieses "Testen um jeden Preis, Betaisieren um jeden Preis"-Muster haben. Auch wenn sie sich damit immer wieder was kaputtmachen, den Kick kann man als Mann wohl nicht nachvollziehen.

Das sitzt richtig tief drinnen bei der Sorte - ob es rausgeht ist sehr fraglich, diese Frau ist kein kleines Mädchen mehr.

Tu das richtige und schaffe Dir Alternativen! Sei Dir selbst etwas wert!

Wenn bestimmte Grenzen überschritten sind gibt es kein zurück mehr normalerweise!

Dass sie Dich ungestraft dissen und mit shit überhäufen konnte, das wird ihr emotionales Zentrum nie vergessen.

Die ist verbrannt, was langfristige LTR-Pläne betrifft.

Mach eine lang angelegte FB draus, mach sonstwas, aber binde Dich nicht an eine Frau mit solchen Beziehungsmustern. (Die wie gesagt nix mit HSE oder LSE zu tun haben)

bearbeitet von Vierviersieben
  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast deine Situation richtig erkannt lieber TE.

Nun musst du auch was tun. Du liegst im Bett neben deiner Freundin und sie lässt dich einfach sexuell verhungern, das sollte niemand mitmachen.

Genauso wie dein Bedürfnis nach Nähe und Zweisamkeit. Überprüfe ob das in deinem Falle nicht eher Lückenfüllerei ist, um vielleicht Dinge zu kompensieren/ auszugleichen.

Das kann sehr gefährlich werden. Du bist wahrscheinlich abhängig von anderen, besonderst von Liebesbeziehungen. Das ist keine empfehlenswerte Basis.

Schmeiß dich ins eiskalte Wasser, geh raus und beiß dich durch. Lerne dein Leben grundsätzlich ohne das Bedürfnis von zusätzlicher Zuneigung und Nähe (im LTR Sinne) zu leben. Ich habe das so ähnlich gemacht und lerne noch einiges dazu. Du musst lernen dir selbst Alles geben zu können. Wenn du das kannst kommst du auch als single prima klar. Und mit einer Partnerin oder Gefährtin oder wie auch immer kommst du dann auch viel besser klar. Tu dir und deinen zukünftigen Frauen einen Gefallen :good:

EDIT: besonders natürlich ohne t. Immer diese Überreste aus Kindersprachfehlern :-p

bearbeitet von S P A C E

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jep finde auch sich selbst zu lieben und mit dich alleine klarkommen ist grundvorraussetzung fürs leben ne partnerin isn bonus wenn du das dann auch so rüberbringst lässt dich keine mehr sexuell verhungern da sie angst haben dich zu verlieren da du alleine auch klarkommst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute habe ich wieder von Ihr eine Ansage bekommen. Ich müsste entscheiden, wie es weitergeht. Ob wir gemeinsam an der Beziehung arbeiten wollen, ob wir gemeinsam herausfinden wollen, warum Sie keine Lust auf Sex hat, ob das psychisch oder physisch ist. Ich mache Ihr die ganze Zeit nur Druck, weil ich immer nur von Sex rede und Sie dadurch überhaupt keine Lust mehr hat. Ich kann mich entscheiden, ob ich sozusagen abwarte, oder ob wir uns trennen, und die Beziehung hätte ja auch keinen Wert, wenn es mir nur um Sex ginge. Sie wolle ja auch nicht keinen Sex mehr, aber zur Zeit hätte Sie halt kein Bedürfnis und durch mein Drängen würde alles nur schlimmer werden.

Ganz ehrlich, wenn es so einfach wäre, meine Bedürfnisse runterzuschrauben, wäre es ja kein Problem. Aber ich sehne mich nunmal nach Sex mit einer Frau, die mich begehrt. Ich meine wie lange soll ich so tun als wenn alles okay wäre..Wochen...Monate, dazu aber immer ausgeglichen und verständnisvoll sein..mich selber geißeln. Ich finde es alles schlimm. Ich habe keine Lust immer abgewiesen zu werden, wenn nichteinmal klar ist warum..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Garnix is ok... Wenn sie nicht will dann solls mit der hand oder dir einen blasen wenns das nicht macht hold dir neben ihr einen runter oder kommunizier konkurenz sex verweigern geht einfach garnicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du meinen Beitrag denn gelesen?

Änder euer Leben, dann kommt der Sex von alleine.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und was ist jetzt los. Kein Sex, ich habe mitbekommen, dass Sie sich vor einem JAhr in ner Disco in nen anderen Typen verguckt hat, und Sie bis vor kurzen mit ihm Kontakt hatte.

oh man, der Klassiker. Ich würde sagen das Vertrauen ist einfürallemal weg.

Ich bin übrigens auch Ü30 und fange aktuell wieder ganz von vorne an. Du schaffst das auch!

Zur Rede gestellt, Sie natürlich abgestritten und sie hätten nur rein freundschaftlichen Telefonkontakt gehabt und nur durch Zufall mal in der Disco gesehen.

Auch wenns hart klingt: darauf würde ich nicht wetten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich meine, ich habe LDS gelesen. Ich habe natürlich keine Attraction. Daher kommts. Heute habe ich dann gesagt, dass ich Sie dieses JAhr nicht heiraten werde, woraufhin Sie natürlich total geblockt hat und in Aggressivität umgeschlagen ist. Wenn ich Ihr sage, dass ich ohne Sex und generell keine Frau heiraten kann, die nicht loyal ist, dann blockt Sie total, mach Drama, straft mich mit desinteresse und Sexentzug.

was soll ich machen.

a) Heiratspläne knicken --> den größtmöglichen Invest den Du als Mann bringen kannst (und der schon nahe an russisches Roulette geht heutzutage) belohnt sie mit (wahrscheinlich durchgeführtem bzw. unmittelbar bevorstehenden) Fremdgehen.

b) Maßnahmen aus Luthiens Beitrag durchführen, HB innerlich als feste LTR abhaken, mitnehmen was geht, Alternativen schaffen, bessere LTR suchen.

Heute habe ich wieder von Ihr eine Ansage bekommen. Ich müsste entscheiden, wie es weitergeht. Ob wir gemeinsam an der Beziehung arbeiten wollen, ob wir gemeinsam herausfinden wollen, warum Sie keine Lust auf Sex hat, ob das psychisch oder physisch ist.

1) Wie kann es sein, dass *sie* Dir "Ansagen macht"? Wach mal auf. HB 30+ lol, die findest Du an jeder Ecke in Massen.

2) Sie versucht Dich in PDM zu zwingen - Du sollst die Rolle des devoten "Ergründers" einnehmen, der ihre bescheuerten Pussyregungen "erforscht". Dasss Du dabei nur (auf die uncoole Art und Weise ;-) ) in Höhlen stürzen wirst sollte Dir wohl selbst klar sein.

Ernsthaft jetzt, hake die Sache erstmal als "FB die offiziell nicht so genannt wird" ab, halt bloß die Klappe (damit Du im Übergang wenigstens ab und zu was zum bumsen hast) und orientier Dich mal woanders.--> Alterantiven schaffen

Wo bleibt Dein Stolz, wo Dein Gehirn?

Selbst wenn Du jetzt (auf welche Weise auch immer) wieder Attraction herstellst, wirst Du Dir wohl denken können was in Zukunft abgeht:

Wenn Du so blöd (sorry :-( ) bist sie zu heiraten und die mal 'nen Monat ohne Aufsicht und PU-Dresssur/Bespassung lässt...liegt sie mit dem nächsten Kerl im Bett.

Wie stellst Du Dir das vor, wenn Du mal beruflich weg musst? Wenn Du mal extrem gestresst bist oder sie sehr gestresst ist?

Wie stellst Du Dir das vor, wenn ihr gemeisnames Eigentum habt mit so einer Frau?

Wie stellst Du Dir das vor, wenn Du mal ernsthaft krank wirst?

Schon bevor Du Dich endgültig restbetaisierst (googel mal die rechtliche Lage nach der Heirat falls sie so "irgendwie" keinen Bock mehr auf die Sache hat...) gehen solche Probleme los?

Ich wiederhole: Wo bleibt ein Minimum an Stolz und Charakter bei Dir?

Die benimmt sich mit 30+ wie eine verzogene Teenygöre - that's a one-way-ticket to hell...selection/screening ist das Stichwort.

bearbeitet von Vierviersieben
  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.