poppenrulez

Member
  • Gesamte Inhalte

    247
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

139 Gut

Über poppenrulez

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Dresden
  • Interessen
    Philosophie, Mathematik, Psychologie, Reisen, Go, NFL, Zeichnen, Ficken

Letzte Besucher des Profils

1.838 Profilansichten
  1. Was hast du da konkret getan?
  2. Du musst auch im OG "eskalieren". Mach ihr klar, dass du sie willst, und zwar nicht nur platonisch, und rege sexuelle Themen an. Erstens bekommst du damit einen Eindruck, wie sie drauf ist, zweitens legst du damit den Frame um von "da ist ein guter Freund, mit dem kann ich schreiben" zu "da ist einer, der will mich ficken und schreiben kann ich auch mit dem". Das ist die halbe Miete.
  3. Ja, du hast alles richtig gemacht. Du hast nicht zu schnell aufgegeben und nicht zu spät aufgehört. Du kannst, musst aber nicht, mit ihr darüber reden (und wenn dann ohnehin locker, ohne Drama). Du dürftest schon beim nächsten Versuch "weiterkommen" und irgendwann klappt's bis zum Ende. Manche scheuen Rehe brauchen halt diese Gewöhnung. :)
  4. "Mal eine Frage in diesem Zusammenhang, wenn man(n) komplett die Spuren verwischen will: Wenn man bei Tinder oder sonstwo sein Profil komplett löschen läßt, dann werden doch nach ein paar Wochen auch alle Daten wie IP-Adressen gelöscht und man wäre völlig unter dem Radar, oder? Man könnte sich also mit ihr im Hotel treffen, auf ihren Namen bezahlen, sie poppen, danach aus Tinder raus und sie könnte ihre Schwangerschaft einem nicht anhängen. Oder ist da ein Denkfehler?"-poppenrulez in 'Fickaffäre – wenn „er“ nicht mitspielt' am 3.5.17

    Du willst Spuren verwischen wie ein Dieb? Du willst ihren Körper ausnutzen als warmen Vibrator und sie für den Raum bezahlen lassen und ihr dann ein Kind machen und hoffen das sie dich nicht findet und das (zukünftige) Kind somit auch nicht? 

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. Rittersporn

      Rittersporn

      Gab vor ein paar Tagen ein ähnlich gelagertes Gerichtsurteil. Da wurde eine betrunkene Frau auf der Aprés Ski-Sause von einem Michael geschwängert. Sie verlangte die Rausgabe der Daten vom Hotel. Das Gericht wies die Klage ab, weil der Name Michael und die unzureichende Beschreibung nicht ausreichten, um die Persönlichkeitsrechte aller anderen Hotelgäste zu verletzen.

      Wie es aber bei einer nüchternen Frau aussieht, die Tag und Hotelzimmer und Zeit kennt, kann ich nicht sagen. Zumal die Logistik ja auch beinhaltet, diese Frau irgendwie aufgerissen zu haben und das mit dem Schwängern funktioniert auch nicht auf Kommando...

    3. Geralt
    4. Doc Dingo

      Doc Dingo

      Zitat

      und das mit dem Schwängern funktioniert auch nicht auf Kommando...

      Michael is da anderer Meinung...^^

  5. Da sollte man aber auch die Kehrseite nicht vergessen: Tritte in den Unterleib, Tritte in die Seele, auftauchende Freunde mit Wandschrankfigur und leichter Reizbarkeit, Strafanzeigen. Das gibt's genauso. Dreistigkeit erhöht das Risiko nach beiden Seiten: man kann mehr gewinnen, aber auch mehr verlieren. Ich stimme allerdings zu: viele von uns bräuchten eine zusätzliche Portion Dreistigkeit, deutsche Männer sind da einfach zu brav.
  6. Sie will dich nicht. Eine Frau, mit der man Sex hatte und die man danach für weitere Treffen auch nur anschieben muss, die kann man getrost abschreiben (Ausnahme: Club-SNL's & Co. -> easy come, easy go). Feedbacknachfrage ist eine schlechte Idee. Wirkt schwächlich und gerade bei den "interessanten" Fehlern wird aus Höflichkeit gelogen. Lass es sein, kompletter Freeze, lebe dein Leben, wenn dann soll sie kommen und anbieten.
  7. 1. Gehe zu einigen Huren. 2. Geh in Vereine, Vorlesungen, Kurse,...alles, wo man regelmäßiger hingeht und wo Frauen auch halbwegs anzutreffen sind. Vergiss Clubs und Diskos, ohne guten social circle geht da nix, der Rest ist Hirnfick, wenn dann geh da nur mit Wing hin. 3. Geh ganz allgemeine öfter raus und unternimm was. Da ergibt es sich wie von selbst, dass man mit Leuten ins Gespräch kommt. 4. Hab Geduld, Erfolg hast du erst, wenn du dich reichlich von Fehler zu Fehler gehangelt hast, ohne deinen Enthusiasmus zu verlieren.
  8. Es geht im Leben und im PU ohnehin immer nur darum, das Beste aus seinen Möglichkeiten zu machen, sozusagen das beste Blatt zu spielen, was man verfügbar hat. Der Maßstab ist immer nur man selbst. Wenn man das nicht kann, weil man doch "auch mal irgendwo richtig gut sein will", dann muss man seine Nachteile kultivieren: Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus. Wer zB ängstlich oder häßlich ist, der darf sich freuen, wenn seine Kumpels betrogen, verarscht oder zum Unterhalt abgezogen werden, weil dieser Kelch an ihm vorübergeht und in der Zeit, wo die Kumpels pick-up'en lernt er fleißig(er). Er kann dann zwar keine Frau verführen, weiß aber mehr über Gott und die Welt und ein S. Hawking würde wahrscheinlich sogar mehr Pussis bekommen als einige richtig gute PUA's hier. Auf jeden Fall bringt es nix, sich darüber zu beklagen, weil das allein nix ändert und einen nur runterzieht.
  9. Man braucht vom ersten Moment an den "eskalativen Frame". Schon die Begrüßung muss eine Umarmung und ein Bussi enthalten und wenn sich das nicht natürlich ergibt, dann muss da sowas kommen wie "mensch, lass uns erstmal zünftig begrüßen" und dann wird umarmt und (auf Wange) geküsst. Und dann wird beim Reden immer wieder ihre Hand gestreichelt, die offene Hand auf ihren oberen Rücken gelegt, ihr ans Haar gefaßt...soweit wie man ohne Block kommt - sexuelle Nötigung light. Ich würde das sogar einfach so machen, ohne große Legitimation wie "och, deine Hand ist aber klein" blabla. Wenn sie blockt oder einen zur Rede stellt wird schlicht gesagt, dass man sie toll fände und macht, was man gerade fühlt. Wenn's ein echter Block ist, dann respektiert man den beim jeweiligen Date (beim nächsten wird's wieder probiert). Wir haben in unserer Gutmanngesellschaft einfach den "schlechten" Mann zu sehr ausgesperrt, doch genau der bringt die Nachkommen hervor und den müssen wir re-kultivieren, auch wenn's dafür von Alice S. böse Worte gibt.
  10. Macht es eigentlich als Ü40 noch Sinn, Clubgame zu fahren? Wie ist so die Altersstruktur in solchen Clubs geworden? Gut durchmischt oder einseitig, weil die "Älteren" dann alle in die Ü30 Veranstaltungen rennen?
  11. Ich würde das Afrika-Babe weiterdaten, schon aus Spass- und Übungszwecken (allerdings keine zu persönlichen Daten rausrücken, so dass sie dich später stalken kann), vllt. kommst du auch in ihren social circle rein und der bringt was. So eine Option würde ich nicht einfach wegwerfen, vor allem, wenn ich keine anderen habe. Wenn du eine gute Strategie fährst, dann wird sie sich auch schon vor einer Heirat mit dir einlassen. Sag ihr ohne deine Smilieorgien, dass du ernsthaft überlegst, dass man sich aber schon vorher eine Zeit lang kennenlernen sollte, um zu sehen, ob's passt - auch erotisch 😉 - und dann auf zum nächsten Date. Und damit verarscht du sie noch nichtmal, es ist ja alles erstmal "Test & Probe".
  12. Also entweder MVL testet hier einige neue Drehbuchvarianten, nachdem sein letzter Erfolg https://www.youtube.com/watch?v=5HfVjf6_ny8 nun doch schon eine Weile her ist, oder wir werden wirklich Zeuge, wie eine Afrikanerin einen deutschen Mann "weichklopft". :)
  13. Ich hätte nach Verlassen der ersten Location sofort, ohne darüber zu reden und wie selbstverständlich angefangen, ihre Hand zu nehmen, dann Hand immer mal auf ihren Rücken/Steißbein und sie dann später umarmt und geküsst, weil das vorherige Gespräch mit Sextalk mir bereits gezeigt hätte, dass eine gewisse Sympathie und Empfänglichkeit besteht. Du bist zu zaghaft. Wenn sie blockt, redest du drüber (umso besser: mehr Intimtalk) oder unterlässt einfach die geblockte Stufe (ohne dich zu entschuldigen!). So - und nur so - nimmt sie dich als Stecher wahr. Probier mal vor einem Date enthaltsam zu sein und schau dir kurz vorher einen Porno an...du hast wahrscheinlich zu wenig "Druck" und dadurch gewinnt deine Vernunft zu sehr die Oberhand.
  14. Ich denke es liegt daran, dass MVL nicht (richtig) körperlich eskalieren kann. Was hat er körperlich mit der "Heiratsschwindlerin" getan? Nix, er ist auf der verbalen Ebene geblieben, obowhl sie ihm durch Sextalk signalisierte, dass er das nächste Level ("getting physical") probieren darf. MVL will die Frau (verbal) dazu bringen, ihm soviel IOI's zu senden, dass er sich "guten Gewissens" ans körperliche Eskalieren machen kann, PU entlarvt diese "alte Schule" als ineffizient und will sie überwinden.
  15. Das ist doch kein Problem. Entscheidend ist nur, dass irgendwann der Sextalk kommt, damit sie 1. untenrum feucht wird, 2. Scham/Furcht verliert und Vertrauen gewinnt und 3. du abchecken kannst, ob sie eine Sch... ist, die man bei Zeiten ins Bett bekommt. Der Punkt ist, dass du halt danach auch irgendwann körperlich eskalieren musst und dort hapert es. Wenn du mit der Trulla spazieren gehst und ihr dabei so erzählt, musst du wie selbstverständlich ihre Hand nehmen, ihre Haare berühren, sie am Rücken streicheln, sie küssen und dann immer weiter bis zum Ende, wenn sie nicht blockt. Wenn sie blockt, wortlos akzeptieren und nach ein paar Minuten wieder anfangen und nur wenn sie dann wieder - diesmal mit rollenden Augen - blockt, läßt du es gut sein. Nur wenn es sich für dich nach einer leichten sexuellen Nötigung anfühlt, ist es richtig. Hast du das getan? Nein, du hast nur geredet und dich vom Inhalt blenden und runterziehen lassen. Du bist zu zaghaft, zu sehr "Gutmann". Es fehlt der Ziegenbock in dir, der ran will und innerlich schon sappert. Und genau den braucht es für die süßen zierlichen Mäuse. Ob dir das in deinem speziellen Date geholfen hätte, ist natürlich nochmal eine andere Frage. Die Frau war nicht koscher und es ging - wenn ich mich recht erinnere - ab dem Zeitpunkt bergab als sie merkte, dass Heirat nicht so dein Ding ist. Warum wohl?