• Einträge
    49
  • Kommentare
    167
  • Ansichten
    8.173

10-Aufhänger-System

Eintrag erstellt von Der Rottenflieger · - 1.313 Ansichten

Kezia Noble ist nicht nur eine super sexy Frau, sie ist auch eine echte Fachfrau in Sache Verführen.

Im Zusammenhang mit ihren Aufreißer-Seminaren hat sie auch ein tolles Buch zur Gesprächsführung für Verführer geschrieben: The 10 Hook Lead System.

Mit Hook (Haken) meint man einen Ansatzpunkt worauf man ein Thema “aufhängen” kann. Mit Lead (Führen) meint man, dass man an diesem Punkt einen Themenwechsel einführen oder ein bestehendes Thema weiterführen kann.

Daher “Aufhänger”

Zu viele Leute aber nutzen Aufhänger kleinen Kalibers. Diese sind z.B. Fragen, die man mit wenigen Worten beantworten kann.

Er: “Gefällt es dir hier?”

Sie: “Ja.”

Er: “Kommst du hierher öfters?”

Sie: “Nein.”

Solche Fragen bieten dem Mann kein Material womit er arbeiten kann!

Was du brauchst sind Aufhänger hohen Kalibers.

Kezia gibt 10 solche Aufhänger vor, die du mit der richtige Frage oder Bemerkung aufgreifen kannst. Hier gebe ich dir einen Überblick.

Dabei aber ist es sehr wichtig, der Frau wirklich zuzuhören! Nur dann kannst du die Aufhänger merken!

1 – Offene Frage

Hiermit stellst du eine Frage, die sie mit mehr als nur ein paar Worte beantworten müsste. Solche Fragen fordert sie auch zum Nachdenken auf. Ihre Antworten können auch andere Aufhänger bieten.

Beispiel:

Er: “Hast du einen guten Spielfilm gesehen in letzter Zeit?”

Sie: “Ja. Keinohrhasen.”

Er: “Ich habe schon von dem Film gehört aber nie gesehen. Was gefällt dir so an dem Film?”

Hier könnte Sie über die Geschichte, über die Themen (Liebe, Beziehung), über die Schauspieler oder den Drehort sprechen. Da müsstest du nur eine ihrer Aussage aufgreifen um das Thema zu lenken.

Noch ein Beispiel: (die Frau kommt aus Bremen)

Er: „Was sind die drei besten Gründen, Zeit in Bremen zu verbringen?“

Sie: „Das vielfältige Nachtleben, die Altstadt mir ihrer Geschichte und SV Werder Bremen.“

Jetzt – wenn du richtig aufgepasst hast, hast du folgende Aufhänger die du zur Weiterführung der Konversation aufgreifen kannst:

  • Nachtleben – was mag sie besonders / macht sie am liebsten?
  • Altstädte – was ist die schönste überhaupt? was außer der Geschichte?
  • Geschichte – kennt sie sich damit aus? Mag sie Geschichte? Was ist für sie daran so interessant?
  • Fussball – ist sie wirklich Werder-Fan? Was mag sie an Fussball besonders? Hat sie andere Fussball-Städte und Stadien besucht?

2 – Fakt

Beispiel:

“Oh, du kommst aus München? Wusstest du, dass 75% aller gebürtigen Münchnerinnen wünschen sich einen Mann aus dem Norden?”

Der Fakt kann legitim oder auch erfunden sein. Ein Mann aus Bremen könnte so was sagen.

3 – Meinung

Meinungen können emotionellen Reaktionen provozieren wenn du anderer Meinung bist. Für den Aufreißkünstler ist das optimal! Damit kann er ihr zu zeigen, dass er eine eigene Meinung hat und wird nicht etwas sagen nur um der Frau zu gefallen.

Er: “Keinohrhasen? Nee, ich fand den Film blöd.”

Sie: “Wieso…?”

4 – Herausforderung

Die Herausforderung kann ernst oder spielerisch sein.

Sie: “Ich liebe Autofahren.”

Er: “Ich schätze, du bist eine schlechte Fahrerin.”

Sie: “Nein! Ich bin eigentlich eine sehr gute Fahrerin.”

Er: (lächelnd) “Ach, komm schon! Wie viele Katzen hast du in letzter Zeit erwischt?”

5 – Humor

Das sollte dir ein “Win-Win” Szenario bieten.

Wenn du einen Witz oder eine witzige Geschichte erzählt, und sie findet es auch witzig, super!

Wenn sie es aber nicht witzig findet oder den Witz einfach nicht versteht, ist das auch OK. Anstatt dich oder deinen Geschmack zu rechtfertigen, bietet des dir wieder die Gelegenheit ihr deinen Selbstbewusstsein zu zeigen.

Du kannst sie sogar humorvoll necken:

Er: “Du findest die Geschichte nicht witzig? Schade! Ich hatte gerade gedacht, wie schön unser Leben zusammen sein könnte. Fünf Kinder, ein großes Haus, Weltreisen… aber wenn du mein Humor nicht verstehst, wird es zwischen uns nie funktionieren.”

6 – Anekdote

Interessante Geschichten – besonders die, die dich gut darstellen – sind optimale DHVs. Sie sollten aber nicht als Angeberei ankommen! Eine Geschichte kannst du aufgrund einer Aussage von ihr einleiten.

Geschichte-Erzählen ist eine Fähigkeit die man entweder hat oder doch entwickeln kann.

7 – Aufgabe

Dies ist eine Art Direktive. Du sagst ihr, sie soll was dir erzählen. Die Direktive sollte aber interessant sein.

Nicht: “Du kommst aus Wien? Erzähle mir über Wien.”

Sondern: “Du kommst aus Wien? Nenne mir 3 Gründe warum Wien mir gefallen würde.”

8 – Validierung

Was das ist habe ich schon in der Attraktionsphase erzählt. Hier aber kannst du deine eigene Validierung (ob positiv oder negativ) als Aufhänger nutzen.

Sie: “Ich bin Lehrerin. Ich liebe meinen Job.”

Er: (überlegt) “Ja, das finde ich klasse. Der Job ist auch sehr wichtig. Du musst viel Geduld haben um so einen Job zu lieben. Was liebst du so an dem Job?”

9 – Annahme

Hier nimmst du etwas über sie oder andere Menschen an.

  • Was für eine Frau sie ist
  • Was für Bücher sie wahrscheinlich liest,
  • etc.

Du kannst hier sehr erfindungsreich – und damit sehr humorvoll sein. Du kannst aber auch sehr ernst damit umgehen.

Kaltlesen ist ein Beispiel dieser Art Aufhängers.

Fast egal was du meinst, wird sie etwas darauf sagen.

10 – Vorschlag

Hiermit – aufgrund etwas das sie gesagt hat – kannst du etwas vorschlagen!

Sie: “Ich war letzten Sommer in der Türkei. Ich fand das Essen super.”

Er: “Echt? Ich liebe die türkische Küche! Ich kenne auch ein super türkisches Restaurant hier in der Nähe. Ich weiß, es würde dir gefallen! Gehen wir jetzt hin, oder?”



4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden