Davincii17

User
  • Inhalte

    17
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über Davincii17

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

908 Profilansichten
  1. Total anstrengend! Ich weiß auch nicht, habe mich echt verschossen in sie. Aber du hast Recht, zielführend ist das ganze nicht... Ich wollte sie auch nicht ernst, sondern "durchnehmen" - wobei das nach hinten losgegangen ist. Stimme dir zu, da muss ich besser reagieren, nämlich gar nicht und weg. Also allgemein für die Zukunft. Sie wollte sich morgen treffen um zu reden. Soll ich es da angehen als wäre es ein normales Date? Bin schon fleißig beim Lesen dabei! Muss mir da einiges wieder wachrufen! Gedreht bekommen habe ich sie doch quasi bis Montag mit dem Freeze Out, immerhin hat es mit dem KC wieder geklappt - wobei, nichtsdestotrotz hab ich mich wieder in ihre Spielerei reinziehen lassen... Der war eigentlich gut. Wir hatten auch beide unnormal Bock aufeinander. Seit dem Abend wo wir uns gestritten haben ist das aber passe...
  2. Hätte ich deine Antwort mal vorher gelesen! Ich war am Freitag noch einmal kurz bei ihr. Jedenfalls war sie mir gegenüber äußerst negativ gegenüber, genervt dass ich da war und als ich Öl in ihr Drama gießen wollte, wurde sie nur genervter. Als ich versuchte sie zu küssen blockte sie wieder ab. Habe sie dann gefragt wieso sie in den letzten Tagen so komisch war, wollte sie erst einmal nichts sagen, bloß dass ich vllt selbst nachdenken müsse. Jedenfalls fragte ich sie ob es am Kuss von Mittwoch liegt, wozu sie meinte "und wenn?" und dass sie es unpassend fand, dass jetzt wo wir uns wieder verstehen ich meine sie küssen zu müssen (wobei sie einräumt, es aufgrund "von Gefühlen erwidert zu haben") Dazu sagte ich dass ich mich nicht rechtfertigen muss nur weil ich sie geküsst habe. Dass ich nicht ihr "bester Freund bin" und immer körperlich näher kommen würden. Zwischendurch fing sie an zu weinen, keine Ahnung wieso, es war echt konfus alles, ich glaube sie hat Drama gefahren ohne Ende und ich bin noch drauf eingestiegen anstatt wie du sagtest vorher einfach zu gehen... Als ich gegangen bin, habe ich sie zum Abschied umarmt und ihr gesagt, dass ich nicht aufhören würde versuchen sie zu küssen, was ich dann auch tat und sie blockte. Später schrieb sie "wenn du in meinen Kopf sehen könntest, würdest du mich verstehen" Gestern schrieb sie mir, dass wir die Tage mal reden sollten über Freitag. Aber keine Panik haben soll, da wir eh alles hinbekommen würden. Ich glaube sie fühlt sich von mir auf diese Körperlichkeiten reduziert - daher die Reaktion auf meine Anzüglichkeiten und mein "arrogantes" Verhalten und überhaupt wieder diese Kehrtwende. Trotzdem beherzige ich jetzt (etwas verspätet) deinen Rat - konzentriere mich mal auf andere Dinge!
  3. Danke für die Antwort Drenalin! Nun frag ich mich, was ich bezüglich ihres "Dramas" (so es denn welches ist) tun soll. Ignorieren? Ich glaube du liegst richtig damit, dass ich inkonsequent mit meinem Verhalten ihr gegenüber bin... Aber was soll ihr plötzliches Verhalten gestern/vorgestern? Testet sie mich und guckt, ob ich wirklich nicht mehr nach ihrer Pfeife tanze?
  4. Eine kurze andere Frage - scheinbar habe ich das Thema mehrmals eröffnet - wie lösche ich die anderen? Mir wurde eine Fehlermeldung angezeigt, deshalb habe ich es immer wieder neue gemacht...
  5. 1. Ich bin 22 Jahre alt 2. Sie ist 21 Jahre alt 3. 7 Dates 4. Sex (aber schon einen Monat her) 5. Sie hat wohl einen Freund, aber wir haben seit geraumer Zeit was miteinander. Es lief bis vor einem Monat quasi alles gut, bei einem Date, wo ich (wiederholt) zu spät kam (bzw wir hatten keine Uhrzeit ausgemacht und ich bin einfach abends gekommen) und mich auf ihr Drama eingelassen habe. Sie fühlte sich verletzt, weil ich sie erneut versetzt hatte und seit diesem Moment habe habe ich das Gefühl das alles nur noch schief lief. Von ihrer Seite kam kaum noch was. Sie hörte auf, mich küssen zu wollen und meinte dazu, dass sie sich nicht respektiert fühlt und möchte, dass es erstmal menschlich zwischen uns funktioniert und sie sich ihrer Gefühle nicht sicher ist. Sie meinte aber auch, dass ich für sie kämpfen muss und sie spüren möchte, dass sie mir wichtig sei. Als ich merkte, dass gerade das, was sie sagte nichts brachte und sie sich bloß weiter distanzierte (ich glaube ich wurde ziemlich betaisiert in der Zeit, habe da echt einiges falsch gemacht), leitete ich ein Freeze Out ein, was auch Wirkung zeigte: Sie schrieb mir wie sehr ich ihr fehle und dass sie es scheiße es ist, nichts von mir zu hören. Wir haben uns dann diese Woche am Montag getroffen, waren was unterwegs, bis wir dann bei ihr waren. Da kam es auch dazu, dass wir uns wieder geküsst haben, es war wirklich wie "früher". Soweit so gut. Mittwoch habe ich sie dann erneut kurz gesehen, sie wollte mir was zu essen vorbeibringen und da habe ich sie erneut zum Abschied küssen wollen, wobei sie diesmal versuchte mir die Wange hinzuhalten - hab dann gesagt nö, wenn schon denn schon, und wir küssten uns erneut. Nun wir schrieben abends auf Whatsapp und ich habe mich für das Essen bedankt, sie meinte irgendwas von wegen "ich habe spendierhosen an" worauf ich meinte "gefällst mir ohne besser", woraufhin sie meinte, dass sie nun schlafen geht bei solchen Anzüglichkeiten, ich sagte dazu nur dass ich sie nicht vergraulen wollte. Sie antwortete bloß "ach so wichtig ist dir das nicht..." Ich erinnerte sie dran, dass sie mir wichtig ist, und sie erwiderte das auch und entschuldigte sich, sie reagiert vllt nur über. Ich bin darauf dann nicht weiter eingegangen. Gestern schrieben wir erneut, doch sie wirkte merklich distanzierter und ich fragte sie ob wir uns sehen um doch sie meinte sie hätte keine Zeit (Was wirklich der Fall ist, sie musste lange arbeiten). Ich habe ihr den Tag über nicht weiter geschrieben, bis sie abends meinte "Keine antwort ist auch ne antwort". Habe dann versucht ein wenig Smalltalk zu führen, damit klar ist, dass ich nicht sauer bin, jedenfalls kam von ihr zum Abschied "ich finde dich kacke gerade. Wegen gestern und du bist so arrogant gerade, geht mir auf den Sack" und als sie meinte "lass uns jetzt nicht darüber reden, gibt nur stress" gab ich ihr recht und schrieb ihr bis heute morgen nicht, wo sie nur kurz angebunden geantwortet hat. Ich befürchte, es wäre ein Fehler sie nochmal nach einem Treffen zu fragen. Ich will aber mal ihr Drama "live" erleben und wie in LDS beschrieben provozieren... Doch weiß ich nicht, ob es wirklich Drama ist, oder sie wirklich sauer ist? (ich weiß, PDM ist jetzt falsch haha) 6. Ich habe keine Ahnung, ob es jetzt das Richtige wäre, was mein Fehler war/ist und wie ich jetzt weiter vorgehen sollte? Ein Freeze Out jetzt nochmal dürfte nicht viel bringen oder?
  6. Danke dass man sich noch um mich sorgt xD Und wie fern alles wirkt nach so langer Zeit. Jetzt nach einem Jahr ist alles optimal. Studium läuft, Training läuft. Frauen laufen auch, momentan aber nicht so im Blick setze den Fokus auf mich und dem Studium. Und das alles ohne meine Ex auch nur nochmal angeguckt zu haben! Danke an das Forum, Super Tipps hier:)
  7. ja. sie hat dich als beta wahrgenommen, was ihr entsprechende gefühle bereitet hat die alles andere als attraktiv für sie waren. jetzt ziehst du dich zurück und reagierst kaum bis gar nicht auf sie. damit zeigst du ihr das du nicht abhängig von ihr bist. in lob des sexismus hat der autor geschrieben: ...die anziehungskraft des mannes nimmt ab und die frau schwankt plötzlich zwischen selektion und betaisierung. die folge ist drama. findet der mann zum alpha- frame zurück, ist die beziehung gerettet. lob des sexismus, seite 171 ich denke mir, sie/ihr seid an dem punkt angekommen, bzw. sie als sie die sms schickte mit: "von wegen wie lächerlich es sei dass ich nicht antworte und sie dachte wir kämen gut miteinander aus" daher solltest du meiner einer den jetzigen kurs halten. habe spaß und nimm sie nicht allzu ernst. versuch mal etwas C&F... mach dich lustig. frag sie ob sie die briefe mit dem deo ihrer mutter besprüht hätte, die motten in deiner bude wären zumindest jetzt alle tod... wenn du das per sms machst, setzt einen grinse-smilie hinter den text. noch etwas zum thema sms. in lob des sexismus steht: keine mails, sms usw. ich bin da allerdings anderer meinung. ich meine, man kann bei einer frau durchaus mit geschriebenen wörtern was bewirken und sogar enorme emotionen auslösen. der gewaltige markt an herz-schmerz-romanen, die von unzähligen frauen konsumiert werden spricht nur dafür. allerdings kann man eine sms auch fehlinterpretieren, und eine witzige bemerkung kann als pers. angriff oder beleidigung gewertet werden. Hmmm aber ich halte momentan die KS. Ich kann sie erst anschreiben oder Kontakt suchen, wenn ich über sie hinweg bin, oder nicht? Sonst würde ich mit den alten Erwartungen an die Sache rangehen-> Beta bleiben. Oder?
  8. es wichtig zu wissen, das frauen zutiefst emotionale wesen sind, die ihre emotionen als realität akzeptieren. keine frau handelt in einer beziehung logisch/ rational! was bei frauen vollkommen normal ist, ist für einen mann der absolute untergang. ist ein mann emotional -drama, oneitis, gefühlte abhängigkeit- ist er schneller aus dem spiel, als er bis drei zählen kann, oder wie es lodovico satana es formulierte: wer unter verlustangst oder gefühlter abhängigkeit leidet, wird vor die tür gesetzt wie ein stinkender köter. deine freundin ist noch sehr jung, und mit 18 jahren sind die LSE- merkmale noch sehr ausgeprägt, was vollkommen normal ist. wenn ich hier immer wieder lese: "sie ist 19 jahre alt und HSE", ist mir klar, dass der jeweilige schreiber die persönliche situation und seine beziehung vollkommen falsch interpretiert. ich halte tipps wie "such dir eine neue" aber für falsch - aber es ist richtig das du dich für andere frauen interessieren sollst und auch musst, besonders dann, wenn du deine bestehende LTR halten willst. lass dich in einer LTR nicht kastrieren, bzw. dich total an sie binden. erstens wirkt das eh nicht authentisch, zweitens wird dich das recht schnell zum beta machen und du landest dann dort, wo du warst - im betaland. deine freundin hat dich betaisiert und erklärt das rational mit unsinn ala "eingeengt" "kontrolliert" "nicht aufmerksam gewesen" "falsche hosen getragen" "unpünktlich gewesen" ... liste ist beliebig erweiterbar. was du da jetzt machst, wirkt auf mich wie "gespieltes" alpha- verhalten, daher wirkt es auf sie, und sie versucht auf ihre junge und naive art dir wieder näher zu kommen. sollte es sich hierbei nicht um ein aufgesetztes verhalten deinerseits handeln, ist ein regame möglich. allerdings solltest du dir lob des sexismus nochmal zu gemüte führen und deine freundin, deine beziehung (LTR) entsprechend "führen", also berücksichtigen das sie eine LSE ist. auf deutsch und im klartext heißt das: mehr arschloch sein als gentlemen. vergiß am besten erst einmal rapport mit ihr. wenn dir einige raten, dass man mit einer LSE- frau keine LTR führt, ist das im grunde richtig... aber... in eurem alter sollte man von gemeinsamer lebensplanung, zukunft, wohnung, kinder usw. eh abstand nehmen. in eurem alter sollte man erfahrung sammeln und sich die hörner abstoßen! im alter 30+ solltest du dann gegen LSE- frauen weitgehend immun sein, bzw. solche damen sofort erkennen und aus dem spiel nehmen können. die meisten frauen werden eh erst mit mitte/ ende 20 zu einer stabilen persönlichkeit, was bei männern nicht viel anders ist. Der Post war wirklich gut! Habe mich gut wiedergefunden. Aber nur um sicher zu gehen, sie ist nicht mehr meine Freundin, sondern Ex, also keine LTR mehr existent. Die Frage die ich mir jetzt stelle... ich kann sie erst Regamen, wenn ich aus ihrem "Betaland" raus bin, oder?
  9. Hmm verstehe gerade nichts ganz. Warum? Und wie meinst du das, das Regame ist ausgeschlossen? Erst wenn der zweite Punkt "Eine lange vorlaufzeit, in denen beide sich weiterentwickelt haben damit die Möglichkeit besteht sich wieder neu zu verlieben" erreicht worden ist?
  10. Also vielleicht mal ein kurzer Zwischenbericht der letzten Tage! Sie hat mir in der ersten Zeit danach immer mal wieder SMS geschrieben, die ich natürlich nicht beantwortet habe, von wegen wie lächerlich es sei dass ich nicht antworte und sie dachte wir kämen gut miteinander aus...Irgendwann fragte sie, ob ich zuhause sei. Kurze Zeit später schrieb sie "Deine Sachen stehen vor der Tür". Soweit so gut. Sie hat mir meine Sachen zurückgebracht, die ich bei ihr hatte, doch nicht nur das. Zwischen den Klamotten hat sie auch einige Liebesbriefe und Pappherzen von mir, die ich ihr geschenkt habe, zurückgegeben. Das war vor 2 Wochen. Letzte Woche dann,beim Feiern, ist sie rein zufällig auch da - in einer Disko, die sie vorher NIE besucht hat. Als wir uns getroffen haben, ist sie mir gleich aus dem Weg gegangen. Am nächsten Tag erhalte ich einen anonymen Anruf - von ihr. Sie stand vor meiner Tür und wollte mir noch was zurückgeben. Ganz kurz abgehandelt, Hallo und Tschüss. Sie kam allen ernstes wegen 2 Shirts noch bei mir vorbei. Aber was mir direkt auffiel war dass sie mit ihrem Parfüm eingesprüht waren... einige Stunden später erneut ein Anruf, sie stand wieder vor meiner Tür, um mit mir zu reden. Wieso ich denn auf einmal so bin, sie versteht es nicht. Da habe ich erneut ganz kurz gesagt, dass es nichts zu bereden gäbe. Das ist der aktuelle Stand, seitdem kam nichts mehr von ihr.
  11. Ich habe ihr klipp und klar gesagt, dass ich mich aus ihrem Leben verabschiede. Ich weiß nicht, aber sie wirkte darüber mehr als nur enttäuscht. Glaube sie spielt sich selbst was vor bzw tut so als ginge es ihr besser, als es ihr tatsächlich geht. Klar halte ich mich dran - aber ein Schritt nach dem anderen. Ich denke sie wird sich wegen meinen Sachen melden, aber die kann sie mir vorbeibringen wenn ich nicht da bin. Aber wieso sollte sie nochmal mit mir reden wollen? Ich denke das war das letzte Mal. Sie meinte auch dass zwischen uns nichts mehr laufen wird, das würde es uns beiden nur schwer machen. Ihr selbst falle es schwer. Dass sie demnächst einen Neuen am Start, wäre schon krass. Sie meinte sie hat keine Lust darauf irgendwas mit wem zu haben. Aber man sagt ja vieles so leicht
  12. Also wir haben uns gestern getroffen, sie kam vorbei und dann haben wir zum letzten Mal geredet. Sie meinte sie hätte noch Gefühle, aber nicht genug für eine Beziehung mit mir. Sie möchte überhaupt keine Beziehung mit irgendwem im Moment. Es war sehr ruhig und freundlich, und ich sagte ihr, dass ich aus ihrem Leben treten werde, weil ich mir eine Freundschaft antun kann. Sie war darüber sehr traurig, meinte sie verliert damit ihren besten Freund (das waren wir vor der Beziehung) und dass sie mich nicht verlieren möchte. Ich bin übertrieben traurig und fertig. Aber jetzt heißt es wohl klarkommen aufs Leben. An ein "Regame" werde ich erst nachdenken wenn ich darüber hinweg bin und wirklich sagen kann ich habe es selbst in der Hand zu entscheiden... Danke für die bisherigen Ratschläge!
  13. Das mit dem klammern würde ich nicht unterschreiben... habe mich die letzte Zeit gar nicht bei ihr gemeldet. Das zu spät kommen schon, kam vor wenn ich von der Arbeit kam. Da hat sie schon recht. Gebe da nicht viel Wert drauf, macht mich nur stutzig dass sie das noch nicht geändert hat. Ich mein wenn schon denn schon.Und naja, meine Freunde nicht, aber es kamen Freunde von denen hinzu, die ziemliche Douchebags waren ;) Ich will sie nur nochmal treffen, weil sie meinte dass wir nochmal reden müssen. Sie hat mir beim letzten treffen meine Hoffnungen nicht nehmen wollen und ich will heute endgültig Klarheit. Wollte ihr dann auch bei Gelegenheit ihre Sachen bringen, die noch bei mir sind. Denke damit würde ich mir helfen mich an nichts festzuhalten und ihr zu zeigen dass sie mich wohl unterschätzt.
  14. Soo...vor langer Zeit mal auf dieses Forum gestoßen, aber damals nicht angemeldet, kam dann mit meiner jetzt-Ex-Freundin zusammen. Jetzt habe ich das nachgeholt und hoffe mal auf Hilfe. Habt aber Nachsicht, dass ich nicht mit den Fachbegriffen daher komme :P Meine Ex (18) hat mit mir (19) vor 3 Wochen Schluss gemacht, auf meinem Abiball. Sie wirkte den ganzen Abend lang merkwürdig, ich sprach sie darauf an und drängte sie immer mehr dazu es mir zu sagen...Die Beziehung dauerte 18 Monate. Ein paar Tage später haben wir erneut geredet, sie hatte sich dafür entschuldigt dass es am Abiball geschehen musste, aber sie kann momentan nicht mit mir zusammen sein. Als Grund nannte sie mir die vielen Kleinigkeiten, die sie schon im letzten halben Jahr abgefuckt hatten, ständiges Zuspätkommen meinerseits ohne Begründung und immer wiederkehrendes Klammern. Sie meinte auch in jeder Diskussion, die wir darüber gehabt haben, dass es für sie ein Trennungsgrund wäre, wenn sich das nicht ändert und nun ist es so. Sie meinte die Abgefucktheit überwiegt momentan einfach, und dass sie so nicht mehr kann. Bei fb hat sie sofort ihren Status verändert, aber ihren alternativen Namen hat sie nicht geändert (enthält meinen Nachnamen). Sie war die letzten 2 Wochen im Urlaub mit ihrer Familie, meinte sie wolle da nochmal nachdenken. Wir hatten keinen bzw minimalen Kontakt. Als sie wieder da war hat sie sich gemeldet und wir haben normal geschrieben. Ihrer Familie, bis auf ihren Bruder, mit dem ich zu tun habe, hat sie noch nicht gesagt, dass es aus ist. Sie verhält sich mir gegenüber sehr abweisend und kalt, sie lässt sich nichts anmerken. Ihr Bruder versteht auch nicht was los ist. Vorgestern ist sie weggegangen und meinte zu ihm dass sie sich mit mir trifft um zu reden - er hat mich natürlich gefragt wie das Treffen abgelaufen ist. Tja, blöd nur dass sie sich nicht mit mir getroffen hat. Als er sie darauf ansprach hat sie mir gleich geschrieben und meinte sie konnte es ihrer Familie nicht sagen wo sie wirklich war und sie weiß nicht, ob sie es mir sagen kann. Es sei aber nichts schlimmes, also keine Panik. Gestern Abend war sie bei ihrem Ex, mit dem ich auch zu tun hab, der es mir gleich gesagt hat, und meinte sie hätten nur geredet. Das letzte Ereignis war heute - ich war beim tollen Sommerwetter am See, sie kam später auch dahin. Sie hat mir geschrieben, dass sie mir nicht hallo sagen möchte, weil ihr die Leute mit denen ich da war zu Assi waren (lächerlich) und war überhaupt sehr aufmüpfig mir gegenüber. Wir werden uns aber heute abend treffen um nochmal zu reden. Nun. Ich habe das Gefühl, dass sie mir gegenüber respektlos ist und vorallem der Beziehung gegenüber. Ich liebe sie noch, aber ich denke kaum, dass es unter diesen Umständen was wird. Aber was soll ich tun? Ich will sie zurück.