Skai

User
  • Inhalte

    47
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

8 Neutral

Über Skai

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 02.09.1992

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    nähe Leipzig

Letzte Besucher des Profils

1.663 Profilansichten
  1. Werde ich mal versuchen durch zuziehen. Nach meinem kompletten Absturz kann es eh nur besser werden, hoffe ich.
  2. Bitcoin Mining ist (besonders auf alten Geräten) total sinnlos. Wird man spätestens merken wenn man 100 € verdient und 200 € für Strom bezahlt hat. Kannst ja mal hier ansehen was die Leute schon alles getestet haben und wo du mit deinem Gerät ungefähr stehst: https://en.bitcoin.it/wiki/Mining_hardware_comparison Viele stellen sich die Investition von Bitcoins viel zu einfach vor. Keiner wird euch Bitcoins zu dem aktuellen Kurs verkaufen, Ihr dürft in den meisten Fällen die schöne Gebühr dafür zahlen. Und wenn der Kurs plötzlich steil nach unten geht wird euch auch keiner euro Bitcoins so leicht wieder abnehmen. Hab meine Bitcoins bei einem Kurs von 240 € / BTC verkauft. Insgesamt 300.XX € rausbekommen. Ist zwar bitter das sich im Nachhinein der Kurs fast verdreifacht hat aber Ich habe immerhin fast 5x mehr rausbekommen als Ich damals dafür bezahlt habe. MEINE MEINUNG: Kurs könnte noch etwas steigen, halte es für unwahrscheinlich das die 2k Marke erreicht wird aber wer weiß das schon (1k lol). Nach unten gehts immer schneller... (keine Vorhersage und nicht verantwortlich für irgendwelchen Verlust oder unüberlegte Investition.)
  3. Was ist denn das alles für ein Geraffel da am Bauch? Shirt, Pullover, Sakko ... whatever. Mir gefallen solche Schwarz/Weiß/Grün Sachen. Ist außerdem ein Inspirations Thread. Muss nicht allen gefallen. Finde auch min. 50% des Inhalts relativ sinnlos/schrecklich.
  4. Skai

    Fangt an zu studieren

    Tut mir leid wenn Ich einen Thread von 11.11 pushe aber Ich fand den Titel ganz amüsant. Hast du dich entschieden zu studieren weil es dort viele Frauen gibt oder hast du bemerkt das es dort viele Frauen gibt nachdem du dich entschieden hast zu studieren? (...natürlich nachdem...) Nachdem man den ersten Post und den Titel gelesen hat klingt es so als ob du die Leute aufforderst zu studieren weil es dort viele Frauen gibt. Und als ob es deine einzige Chance ist Frauen kennen zu lernen / zu gamen. Ich hoffe niemand hier kommt auf die Idee plötzlich alles hinzuschmeißen und zu studieren. (Natürlich ist alles nur als Scherz gemeint, soll jetzt keine Anschuldigung sein.) Man kann nicht sagen dass Mehrheit weiblich ist, variiert stark nachdem was man studiert. Mein trauriges Beispiel (Hier: Berufsschule, kein Studium): Fachinformatik Anwendungsentwicklung (du weißt es jetzt schon, wieso liest du weiter?) In jedem Raum/Saal (wo Ich bei bin) 100% Männer und solche die sich irgendwann mal Männer nennen dürfen. Auf ganze Schule ca. 10% Frauen, hauptsächlich in Hauswirtschaft. Ich bin trotzdem dankbar für diese 10% weiblicher Gesellschaft denn Ich wünsche niemanden mehrere Jahre Aufenthalt an einer Würstchen-Uni/Schule.
  5. Skai

    Schuh-Megathread II

    Abend die Herren, Ich suche ähnliche Schuhe wie auf den 4 Fotos unten. Die sind extrem bequem und gefallen mir gut vom Aussehen, leider ist die Qualität nicht so gut (waren billig) und schon nach 2 Wochen hat sich die Sole etwas an der Seite gelöst. Hoffe Ihr könnt mir helfen. *klick*
  6. Mal seit einer Ewigkeit auch mal ein Beitrag machen. Kann leider nicht sagen was das alles für Sachen sind und wo man diese bekommt. Hat mir nur sehr gut gefallen diese Kombination.
  7. Hab nun diesen Thread gelesen (teils) und Fotos von deinem Körper angesehen. Du hast auf jeden Fall meinen Respekt! Vergiss unser Kalorien-Konflikt, du hast in jedem Fall recht. Werde diesen Thread auf jeden Fall weiter verfolgen. Sehr motivierend, bestes Vorbild!
  8. Nicht nur! Ich finde es auch einfach nur falsch wenn auf jemanden eingeschlagen wird und die Menschen drumherum einfach vorbeilaufen oder die Sache komplett ignorieren aus Angst auch zusammengeschlagen zu werden. Immer wenn sowas passiert solltet Ihr euch mal umschauen, egal ob Alpha, Beta oder Delta (muhaha) in 99% der Fälle werden alle das Geschehen ignorieren. Sehr moralisch. Wie oft warst als Zuschauer betroffen? Kommt drauf an, wo man lebt, in Großstädten gibt s Clubs oder Uhrzeiten. da kommt man bei so ner blinden Hilfsaktion ohne Aussicht auf Erfolg nicht ohne Messer wieder raus. In einem. In ner Dorfdisko helf ich sofort... Waren schon paar abgeranzte Clubs. Bin bisher 1 mal dazwischen gegangen weil der betroffene ein Kumpel war. Habe auch schon mehrmals ohne einzugreifen zugeschaut wie mehrere Leute einfach mal auf einzelne Personen bzw. auf kleine Gruppen losgegangen sind. (werde mich jetzt schämen) In einem Fall hatte die Security nichtmal den anstand was zu machen, nach dem Motto "Es passiert ja nicht im Club, interessiert uns nicht.". Leider auch meistens ohne rechtliche Folgen das ganze.
  9. Nicht nur! Ich finde es auch einfach nur falsch wenn auf jemanden eingeschlagen wird und die Menschen drumherum einfach vorbeilaufen oder die Sache komplett ignorieren aus Angst auch zusammengeschlagen zu werden. Immer wenn sowas passiert solltet Ihr euch mal umschauen, egal ob Alpha, Beta oder Delta (muhaha) in 99% der Fälle werden alle das Geschehen ignorieren.
  10. Dann gibts wohl eine Menge Mutanten in diesem Land, die Unrealistisches vermögen. Ich habe das selbst am eigenen Leib erfolgreich hinter mir und habe seitdem bei Dutzenden Leuten beobachten können, dass das realistisch ist, da sie es auch geschafft haben. Wenn man natürlich ganz schön Fett ist dann ja. 25kg zu viel würde ich schon als ganz schön Fett bezeichnen. Es ist für die Willenskraft einfach leichter, wenn man diese 25 kg in 3 Monaten los wird, als wenn man 1 Jahr dafür durchhalten muss. 15kg waren in 2 Monaten weg (Sport und gesunde Ernährung). 5kg nur gesunde Ernährung. (ca. 3 Wochen) noch 5kg kommen noch. (ka wie lange). @Wunderkind: Das hat irgendwie so garnicht mit dem kcal zählen zutun was ich meinte. Edit: Ich glaube wir reden schon seit ca. 10 Posts aneinander vorbei. Bin fertig hier, falls noch was ist, PN.
  11. Gegen betrunkene in der Bar kannst du nichts machen. Dennen fehlt die ganze Logik und das Schamgefühl. Situation: Betrunkener zündet sich eine Zigarette in einer Nichtraucher Bar an: Ich: Entschuldigung, aber Sie dürfen in der Bar nicht rauchen, könnten Sie bitte raus gehen oder die Zigarette ausmachen? Er: Willst du auf Maul scheiß Russe?
  12. Dann gibts wohl eine Menge Mutanten in diesem Land, die Unrealistisches vermögen. Ich habe das selbst am eigenen Leib erfolgreich hinter mir und habe seitdem bei Dutzenden Leuten beobachten können, dass das realistisch ist, da sie es auch geschafft haben. Wenn man natürlich ganz schön Fett ist dann ja. Klar. Ich schau auch einmal rauf und das wars. Aber dann ist es ja ein Widerspruch mit den unter 5-10Min. wenn du es eh nur kopierst.
  13. Also wir sind jetzt vom normalen Abnehmen zu Hardcore Arnold Schwarznegger in 24 Stunden? Zählen ist nicht sonderlich wichtig wenn du einschätzen kannst, was viel, normal, wenig und sehr wenig ist. Wer das schonmal probiert hat, zweifelt stark daran, dass du das ganze schonmal selbst VERNÜNFTIG probiert hast. Wenn man sich Gedanken darum macht, was man isst, und nicht nur wie viel, dann sind auch mehr als 1.500 eingesparte kcal pro Tag ken Problem. Einfach mal friss die Hälfte wird natürlich schief gehen, schließlich isst man dann immer noch das, was erst bei einem Kalorienüberschuss satt gemacht hat: da wird man bei dem Kaloriendefizit wahnsinning vor Hunger. Mit ein wenig sich informieren sind auch 2.000-3.000kcal Defizit pro Tag leicht drin (Einlesestichwort: PSMF). 2-3k kcal Defizit pro Tag klingt nicht wirklich realistisch ohne Sport. Ich habe gemeint das es für Anfänger total sinnlos ist direkt von einem Tag auf einen anderen das essen "aufzugeben" weil das eh in den meisten Fällen zu einem Fress-Flash führt. Ich muss hier niemanden irgendwas beweisen, ich sparen mir diesen ganzen Kalorienzählfaschismus und bin glücklich damit, 20kg sind weg, jetzt kommen noch ca. 5kg runter und dann passt das eigentlich ganz gut. Hinterlasse noch eure Meinung hier und dann lassen wir das Thema sterben weil wir hier schon fast bei Offtopic sind.
  14. Haha genau. Genauso geil wie "Ich bin heute nach Hause gegangen anstatt Bus zu fahren also kann ich heute essen was ich will." @Wunderkind: Anstatt kcal zu zählen sollte man einfach weniger essen. Natürlich heißt dass nicht 5 Tüten Chips statt 10, sondern einfach mal normales dass den Bedarf an den nötigen Vitaminen, Eiweis und Fett deckt. Hier braucht man auch nicht irgendwelche Prozente und sonstwas rechnen, IQ über 80 sollte reichen. 10 Wochen klingen nach einem sehr langem Zeitraum ausser du hast neben der "Diät" (Ich hasse dieses Wort, wird von Fettsäcken total missbraucht) garkein Sport getrieben. Edit: @unstoppable: bist du hier eigentlich nur an posts sammeln? Nein, das ist einfach absoluter Murks. Solche Tipps kannste Adipositas-Patienten geben, aber keinen Sportlern mit Sixpackambitionen. Ist mir auch zu blöd, darauf genau einzugehen. Mit "normalen" Essen baut niemand Muskeln auf, mit "normalem" Essen nimmt auch niemand von einem üblichen KFA (12-16) auf einen einstelligen ab. Alles nur leere Worthülsen und nix dahinter. Na gut wenn du Gewicht verlieren willst und gleichzeitig Muskeln aufbauen dann ist dass natürlich eine andere Baustelle. Davon habe Ich wenig Ahnung. Von Übergewicht zu Sixpack ist es eine lange Reise, besonders wenn man sich eine "gesunde" Fettschicht am Bauch anbaut.
  15. Haha genau. Genauso geil wie "Ich bin heute nach Hause gegangen anstatt Bus zu fahren also kann ich heute essen was ich will." @Wunderkind: Anstatt kcal zu zählen sollte man einfach weniger essen. Natürlich heißt dass nicht 5 Tüten Chips statt 10, sondern einfach mal normales dass den Bedarf an den nötigen Vitaminen, Eiweis und Fett deckt. Hier braucht man auch nicht irgendwelche Prozente und sonstwas rechnen, IQ über 80 sollte reichen. 10 Wochen klingen nach einem sehr langem Zeitraum ausser du hast neben der "Diät" (Ich hasse dieses Wort, wird von Fettsäcken total missbraucht) garkein Sport getrieben. Edit: @unstoppable: bist du hier eigentlich nur an posts sammeln?