ankar

User
  • Inhalte

    68
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

27 Neutral

Über ankar

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 16.01.1976

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Bodensee
  • Interessen
    Alles was Spaß macht!

Letzte Besucher des Profils

1.371 Profilansichten
  1. Also mMn könnte das schon fast in Richtung Orbiter-SMS gehen. Darum würde ich darauf gar nicht antworten. Wobei ich das "Rock´n Roll" von bestofall genial finde, muß ich mal ausprobieren.
  2. Also meine Erfahrung mit Lovoo deckt sich mit den Erfahrungen in den anderen kostenlosen Singlebörsen. Frauen die an jedem Finger fünf sabbernde Typen haben aus denen sie sich einen auswählen können. Davon sind mMn 95% solche Typen die im Club, sofern sie sich überhaupt von ihrem PC wegbewegen, mit Billig-T-Shirt und Bier vor der Brudt rumstehen und auf glückliche Schicksalsfügungen hoffen. Ich finde, ein Abend im Club bringt viel mehr als ein Monat Online-Game.
  3. ankar

    Approachangst

    Jeder von uns hat Ansprechangst, es kommt nur drauf an, wie man lernt damit umzugehen. Für mich funktioniert am besten "Hi." danach irgendetwas situationsbezogenes. Stell es dir vor wie einen Pool voll eiskaltem Wasser, nicht großartig nachdenken einfach reinspringen. Es gibt nur einen Trick der mMn funktioniert. Einfach Hirn ausschalten und tun. Nach zwei-drei Sets die du getrost auch mal verbrennen kannst fühlst du dich eh kugelsicher. So long - viel Erfolg
  4. Mal noch was zum Thema aus eigener Erfahrung. Wenn ich mir selber eine Masturbationssperre verhänge kann ich an mir verschiedene Dinge beobachten: -Meine Laune ist besser -ich gehe offener auf andere zu (egal ob Männlein oder Weiblein) -meine Kommunikationsfähigkeiten profitieren ungemein davon -ich fühle mich vitaler -ich halte mich immer an die 3-sek-Regel -Kino geht leichter. Das ist jetzt meine persönliche Wahrnehmung ohne Bezug auf irgendwelche Studien oder ähnliches. Seit mir das bewusst wurde, habe ich meinen Pornokonsum auf 0 reduziert und mir fehlt es nicht einmal. Hin und wieder gibt es trotzdem noch die gute alte Handarbeit, aber dann ohne Porno und nur mit der eigenen Fantasie.
  5. Die Sache mit den Openern halte ich persönlich für überbewertet. An vielen Stellen hier im Forum wird geschrieben, der beste Opener aller Zeiten ist "Hi!". Und so ist es mMn auch. Ich habe vor ein zwei Monaten, als ich begann endlich aktiv zu werden, mir auch ein Repertoire an Canned openers zugelegt, nur um dann zu sehen das diese Infield nicht annähernd funktionierten, zumindest für mich nicht, Stichwort Kongruenz. Wenn du am Anfang rausgehst und es schaffst in einem Set ein deutliches und verständliches "Hi!" herauszubringen gibt dir das schon mal einen unglaublichen Kick. Es braucht dann zwei drei Sets um endgültig auf Betriebstemperatur zu kommen, aber wenn du dann mal da bist, dann läufts einfach. Man hat dann eine andere Wahrnehmung und auf einmal fallen einem dann auch Routinen usw ein, bei denen man vorher stundenlang vor dem PC gesessen hat nur um dann zu denken "Den Scheiß kann ich mir eh nicht merken". Das wichtigste nach dem Inner Game ist die AA zu überwinden, Mystery vergleicht das mit einem Pool voll mit kaltem Wasser. Einfach reinspringen, wenn man drin ist kommt es einem nicht mehr so schlimm vor. Im Gegenteil, es macht dann richtig Spaß. Und egal ob jetzt ein Close dabei rauskommt oder nicht, das Gefühl Grenzen gesprengt zu haben ist schon unvergleichlich. Da erst einmal eine solide Basis schaffen und von dort aus weitergehen.
  6. ankar

    Mit 45 zu alt für PU?

    Ich bin 37 und finde Streetgame für mich irgendwie komisch. Viel wohler fühle ich mich wenn ich im Supermarkt oder Tanke oder sonstwo einfach situationsbezogen eröffnen kann. Habe da mittlerweile ausnahmslos positive Reaktionen erhalten. Closes kamen noch keine zustande, aber auch nur deshalb, weil ich erstmal meine AA loswerden musste.
  7. Tom meinte hier, man sollte die Abwehrreaktionen ernst nehmen. ;)
  8. Ich kann dich da sehr gut verstehen, bin da genau deiner Meinung. Ich habe auch einen ähnlichen Lebenslauf wie du. Auch ich möchte früher oder später wieder eine LTR die einfach nur genial ist, so wie es meine letzte war. Aber...ich hatte beim Durchlesen des Eröffnungsposts den Eindruck, daß da doch noch deine Ehe irgendwo mitschwingt. Auch kommt es mir so vor, als ob du nun unbedingt deine Frau durch die Neue ersetzen willst. Ich hatte unmittelbar nach meiner Trennung z.B. so eine Phase in der ich echt dachte, meine Frau jetzt ersetzen zu müssen. Das kann einerseits daher kommen, weil ich es gewohnt war, jemanden im Bett neben mir zu haben und andererseits war da wohl auch ein gewisses Unbehagen, weil ich von nun an mein Leben alleine bestreiten musste. Nach zwei-drei Monaten hatte ich ein Erlebnis das mir die Augen geöffnet hat. Danach konnte ich mir die Frage nach einer neuen LTR mit einem eindeutigen "Nein" beantworten. Dein Leben als Single zu genießen bedeutet jetzt ja nicht, jede Frau flachlegen zu müssen. Denk mal ein wenig nach, gibt es Dinge die du schon immer mal machen wolltest, es aber an deiner Ehe gescheitert ist?
  9. Wieso stürzt du dich von jetzt auf gleich in eine neue Beziehung? Du hast genau jetzt die Chance dein Leben grundlegend zu verändern. Lies dich hier im Forum ein, lerne auf andere zu zu gehen und hör auf dir wegen einer einzigen Frau deinen Kopf zu zermartern. Btw. ich kenne eure Geschichte zwar nur soweit wie du es geschrieben hast, aber zusammenziehen nach nem halben Jahr halte ich für suboptimal. Unter einem Jahr, und erst dann spreche ich von LTR, gibts da gar keine Überlegungen in diese Richtung, das ist immer noch Kennenlernphase. Ich lebe derzeit in Scheidung und habe durch dieses Forum und die praktische Anwendung mehrerer Ratschläge Riesenschritte in meiner persönlichen Entwicklung gemacht. Ich an deiner Stelle würde mir ernsthaft überlegen ob ich es mir wert bin, mich an eine Frau zu binden, die mir bereits nach einigen Monaten derartiges Kopfzerbrechen bereitet.
  10. ankar

    Style für Ü30

    Ich bin zur Zeit auch kräftig am Ausprobieren von verschiedenen Styles. Momentan experimentiere ich mit ner Art "Rockstar" herum. Also Jeans dann Cowboy-Stiefeletten, Hemd offen tragen, T-Shirt im Kettenhemdlook drunter und dann noch Dogtags, ein schickes Lederarmband und ne Silberarmkette. Damit bin ich am Sa in den Club. Mein Wing hatte mal wieder sein gediegenes Outfit an, da hatten wir dann direkt einen "Der Star und sein Manager" Frame und es hatte IOI´s gehagelt. War geil.
  11. Die Kleine ist erst 26 und du bist 35. Da schwirren ihr noch nen Haufen Dinge durch den Kopf. Es kann sein das sie sich wirklich zu dir hingezogen fühlt (gefühlt hat). Allerdings hat sie auch durch dein Alter eine gewisse Erwartungshaltung was dein Verhalten angeht. Deinem Post konnte ich entnehmen, daß du mehrmals - sorry - nicht die Eier hattest zum KC anzusetzen. Gut möglich das du damit ihrer Erwartungshaltung nicht gerecht wurdest. Ansonsten ist dem Post von Mopar nichts hinzuzufügen.
  12. ankar

    3 Anfängerfragen

    Ja aufschreiben ist sehr wichtig, habe ich jetzt auch angefangen, dadurch setzt man sich noch einmal mit der situation auseinander und kann dann besser herausfinden, was zu verbessern ist.
  13. ankar

    3 Anfängerfragen

    1. Grundsätzlich spreche ich Frauen, die ich attraktiv finde mit Du an. Habe mal versucht dir Kassiererin an der Tanke mit Sie anzusprechen. Da hat mir dann die Atmosphäre gefehlt um au was persönliches zu kommen. 2. Da bin ich mittlerweile soweit das ich überall Frauen ansprechen kann, wenn ich will. Nur in der Firma halte ich die Füsse still. Never fuck the company... 3.Ganz klares Ja. Vor allem die drei-Sekunden-Regel solltest du unbedingt einhalten. Ich habe bei mir festgestellt, seit ich mich daran halte komm ich viel besser in den richtigen State. Seit neuestem passiert es auch, daß ich angesprochen werde bzw. manche auch immer wieder in meiner Nähe auftauchen (Männlein und Weiblein).
  14. Ich hab nur den Zeitungsartikel gelesen, nicht aber den Thread hier. Finde ich sehr einseitig geschrieben, aus der Sicht von Alice-Schwarzer-geprägten Frauen. Natürlich gibt es Männer die mit PU-Dingen anfangen um ihrerseits "es der Damenwelt zurückzuzahlen". Aber von den ganzen Männern , die früher schillernde lebensfrohe Persönlichkeiten waren, und die durch mehrere Negativerlebnisse mit Frauen zu verbitterten und vereinsamten Personen wurden, darüber wird logischerweise kein Wort verloren. Warum auch. Was auch für einseitige Recherche spricht gerade was die PU-Szene angeht ist eben das ein Grundsatz, der mMn auch innerhalb der Community leider immer mehr in den Hintergrund rückt, vollkommen vernachlässigt wird. Aber das ist natürlich etwas das keiner lesen will. Was ich meine: Aber solche Dinge bringen eben keine Auflage. So mehr schreib ich nicht dazu.