Klunie

Member
  • Inhalte

    307
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     196

Ansehen in der Community

80 Neutral

Über Klunie

  • Rang
    Routiniert
  • Geburtstag 10.08.1967

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    MUC

Letzte Besucher des Profils

2.802 Profilansichten
  1. Für mich ist dieser valentine's day ein aus Amerika importierter Konsum-Nonsens genauso wie Halloween... Viele Frauen fahren aber total drauf ab... zum Teil natürlich, um Geschenke abzugreifen, aber dieser Tag ist für die Frauen auch irgendwie romantisch aufgeladen (was an mir völlig vorbeigeht). Angeblich gibt es single-Frauen, die sich selber Rosen ins Büro schicken lassen, um gegenüber den Kolleginnen mit Partner nicht so armselig dazustehen. Wie haltet Ihr es? Schön romantisch mit liebem Geschenk für die Süße? Oder bleibt ihr standhaft "unromantisch"?
  2. Na, dann bin ich ja beruhigt, dass ich doch "echtes PU" und gar kein OG mache.... Scherz beiseite, habe mit tinder/lovoo überwiegend gute Erfahrungen gemacht, man muss allerdings das beachten, was Thalios geschrieben hat: Dauerchat-willige Frauen schnell abservieren, und sich nicht länger als 2-3 Tage hinhalten lassen. Wenn eine nicht mal telefonieren will, gleich abschießen und keine weitere Energie auf die Tussi verschwenden. Die nächste kommt bestimmt. Ich glaube einige Frauen sehen das OG-gechatte als Freizeitbeschäftigung an - und es gibt genug looser, die sich darauf einlassen. Muss man ja nicht. Und Online erledigt sich das Alters-Thema von selbst. Da steht ja, wie alt ich bin (nämlich uralt), und wenn sie das stört, braucht sie mich ja nicht zu liken.
  3. OK...später sag ich dazu noch was... aber im Moment ich wehre mich gegen diese Idealisierung... hört sich ja so an, als ob ich massenweise matches mit HB10 Frauen bekomme, dann sofort das erste date, und dann sofort FC. "Schön wär's!" kann ich da nur sagen. Nein, es ist nicht so! Es gab Rückschläge, schlechte dates, Durststrecken... (OK, ab und zu lief es auch gut) Die nächsten tage mehr dazu... zum Thema: "Wie flirte ich mit einer Frau", "wie krieg ich sie rum" ist allerdings schon so viel geschrieben worden von viel kompetenteren Leuten, dazu werde ich nix sagen, weil das langweilig wäre und weul das andere besser können- Vielleicht kann hier mal jemand einen Link zur Schatztruhe posten. Und jetzt muss ich zurück zum Tatort Dortmund (ja, auch sowas kann man mit einer 27-jährigen machen)
  4. Das verstehe ich nicht...? was heißt „Schnittchen“? werden hier Ausreden gesucht, warum man (nicht mal auf tinder) versucht, Frauen klarzumachen? ich will auch nicht behaupten, dass es IMMER klappt... ich hatte auch schon dates, wo mich die Frau komplett langweilig fand... aber beim nächsten Mal klappt es dann dafür.
  5. Generell gilt: probieren geht über studieren... Die besten Fotos von dir raussuchen tinder runterladen... Filter auf 25-35 stellen (oder was dir halt vorschwebt) Entfernung max 30 km (zu weit bringt nix) und auf das erste Match hoffen... Und dann möglichst was originelles schreiben (bloß nicht „bist du aber hübsch“) und 2-3 Tage später das erste date.
  6. Die erste Vorentscheidung ist ja schon durch das Match auf der Dating Plattform gefallen. Und dann weiß die Frau ja zumindest - zwei Jahre hin oder her - wie alt ich bin. Sie scheint also nichts gegen ältere Männer hat und ich gefalle ihr irgendwie, sonst würde sie sich ja nicht mit mir treffen. Hier nochmal der Tipp von oben: Wichtig sind Gute Fotos, Gute Fotos,Gute Fotos,Gute Fotos!!!! Ein PU-Kollege hier aus dem Forum (Name will ich nicht sagen), ,mir im real-life PU haushoch überlegen, bekommt online keinen Fuß auf den Boden, da er schlechte Fotos verwendet, obwohl ich ihm 100x gesagt habe, wie wichtig das ist. Zu dem Thema, wie man dann weitermacht beim ersten und zweiten Date, da gibt es doch massenweise Literatur - bestimmt auch hier in der Schatzkiste. Ich will nur zwei Sachen individuell beisteuern: Angeblich (so erzählten es mir schon mehrere Frauen) gibt es viele Männer, die labern ohne Ende ... noch dazu so nach dem Motto „mein Haus, mein Auto, meine Yacht“ So etwas kommt total schlecht rüber. Ich glaube, ich kann ganz gut zuhören und auf die Frau reagieren. Das ist wichtig. Und: es ist beim ersten Date total wichtig, wie man sitzt. Niemals gegenüber, entweder über Eck oder nebeneinander. Weil sonst kommt es niemals zum ersten Kuss. Der ist rein „geographisch“ gar nicht möglich, wenn man sich gegenüber sitzt, selbst wenn die Frau dich noch so toll findet. Kellner setzen einen jedoch gerne gegenüber. Das ist Mist. Dann hilft nur "change of venue" ASAP.
  7. Die wollen ja auch nicht „immer“, sondern vielleicht alle pasr Wochen. ab und zu bin ich mit... kann ja auch ganz nett sein... oder man lässt sie halt alleine ziehen... da darf man halt nicht eifersüchtig werden von wegen „die ist so hübsch und sexy, bestimmt wird die dann angebaggert und stellt was mit einem anderen an“
  8. Nicht komplett, aber ich versuche mich nicht so komplett fallenzulassen. Bei der ersten vor 3 Jahren, das war echt die Hölle... meine ganzen Gedanken Tag und Nacht drehten sich nur noch um dieses Weib. Das will ich nicht mehr - und es ist auch nicht mehr so.
  9. Ja, daran muss ich wirklich arbeiten. Wenn mit der jetzigen Schluss ist, werde ich versuchen, mal eine abzubekommen, die hübsch, jung UND intelligent ist. Wird natürlich schwierig werden, aber da muss ich durch. Vielleicht übertreibe ich auch... Sooo doof ist die nun auch wieder nicht, es fehlt aber vor allem an Bildung und leider auch an der Bereitschaft, da aufzuholen. > War Deine langjährige Lebensgefährtin eigentlich intelligent? Kann man nicht wirklich behaupten.
  10. Ach ja, da fällt mir ein.. einmal hätte ich mich doch fast online verknallt... die war aber nicht fake, sondern hatte nur den Standort aus England nach München gemogelt (und das nach 5 Minuten aufgeklärt) , aber der Chat war so nett, charmant, süß... wir haben auch ein paar Mal telefoiniert... zu einem Treffen kam es nie. Ich hatte HIER mal davon erzählt. (Nein, die wollte nie Geld und hätte auch keins bekommen)
  11. Ja, klar, das ist der Fluch von tinder plus, wo man den eigenen Standort frei wählen kann. Ich frage bei exotischen Frauen sehr zügig nach, wo sie wohnt... wenn dann trotz "17 km Entfernung" die (zum Glück ehrliche) Antwort kommt: "I live in Rio de Janeiro, but I would love to visit you very soon" muss man halt gleich abbrechen. Wenn es (in meinem konkreten Fall) heißt "17 km entfernt" ist die fake-Wahrscheinlichkeit sehr hoch, weil das ist genau die Entfernung von mir zu "München, Marienplatz" (=geografisches Zentrum von München). Eine Frau aus Nairobi, Jamaica oder Kenia gibt einfach ein "München" und kommt nicht auf die Idee, sich einen Standort in einer Nebenstraße von Ramersdorf zu suchen. Also nochmal: Spätestens nach 3 oder 4 tagen muss das erste date stattfinden - sonst gleich nexten.
  12. OK, den Punkt gestehe ich dir zu. Mit "Etwas erreicht" meinte ich weniger die Professoren-Stelle in Philosphie und auch nicht das ewige Nirwana, sondern schon materielle Unabhängigkeit. Und: Ja, ich gebe es zu... die Frauen, die ich in den letzten drei Jahren abgecheckt habe, waren auch keine Jura-Professorinnen, Chefärztinnen und auch keine Studentinnen auf dem Weg dorthin, sondern einfach hübsche, süße, einfach gestrickte Mädels. Bei einer Frau mit Niveau über 40 hätte ich vielleicht Chancen, aber wenn ich mich entscheiden muss zwischen Intellekt einerseits und geilem Körper mit hübschem Gesicht andererseits, ist klar, was ich wähle. Beides zugleich haben? Das können vielleicht ein paar super-PUAs hier im Forum haben - ich nicht.
  13. Exakt das habe ich getan. Sonst hätte ich inzwischen wahrscheinlich schon 5 Kinder. In der Tat wollen die jungen Frauen meistens Kinder. Ist ja natürlich.