Cordelia

User
  • Inhalte

    43
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     374

Ansehen in der Community

47 Neutral

Über Cordelia

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Female
  • Aufenthaltsort
    Hamburg

Letzte Besucher des Profils

1.880 Profilansichten
  1. Also, für mich ist Motivation total wichtig. Die muss man halt regelmäßig auffrischen. Ernährung ist bei mir ein Thema, da ich Reizdarmsymptome habe und das unangenehm ist. Deswegen schreib ich dazu mal was. Erstmal hab ich mich durch einen Dschungel an Ernährungsformen gelesen. Nach einigem Herumprobieren und gucken wie mein Körper reagiert, hab ich jetzt meine Essensguidelines fertig: -Vollwertkost (kein processed food wenn möglich) -keine Nudeln, kein Weißbrot, keine Milch, wenig Joghurt -frühstücken (war immer jemand, bei dem das Frühstück ausgefallen ist. Quasi natürlicher Intervallfaster :). Mit Frühstück habe ich aber mehr Energie und es fällt mir viel leichter später am Tag gesunde Lebensmittel zu wählen, also kaum Heißhunger) -... Das wären zum Beispiel ein paar Punkte. Die hab ich mir erarbeitet und das ist meiner Meinung nach das Wichtige daran. Wenn ich jetzt auf Biegen und Brechen Low Carb machen würde, würde ich das sicher nicht lange durchhalten. Denn ich liebe z.B. Vollkornbrot und Couscous-Salat. Hast du deine Ernährung so erforscht? Warum willst du nach 18:30 nichts mehr essen? Hat sich das bewährt? Wenn nicht, wirst du dich dazu auch nicht dauerhaft motivieren können. Das muss für dich Sinn machen, dass man nach einer bestimmten Uhrzeit nix mehr isst. Hast du z.B. dauernd Dinner-Dates um halb acht, lässt sich das schlecht mit deinem Leben vereinbaren. Mir geht's mit meiner Ernährung total gut, ich habe viel Energie, meine Haut ist besser, meine Verdauung ist tausendmal besser und ich finds auch n bisschen geil, mich gesund zu ernähren und Neues auszuprobieren. Ich schaue Rezepte nach und freu mich total, dass Basilikum-Sauce auf Birne, Kichererbsen und Spinat absolut mega schmeckt. Wer hätte das gedacht! Das kostet mich alles sehr viel Zeit, aber mit der Zeit weniger und weniger. Ich habe jetzt ein vollgeschriebenes Rezeptbuch mit Dingen, die mir schmecken und zu meiner idealen Ernährung passen. Das macht einen großen Teil meiner Motivation aus. Genießt du deine Ernährung, fühlst du dich gut damit? Ich finde das schon wichtig, das man sich mit seiner Ernährung wohl fühlt und nicht denkt, man muss aber so und so essen. Dauert halt ein bisschen bis man beim Rumprobieren, die Dinge gefunden hat, die einem total gut schmecken und in die Ernährungsform passen. Man muss nicht alles machen. Ich hasse Avocado. Jede Clean Eating/Paleo/Vegan/hippe Ernährungsform haut Unmengen Avocado auf alles (am besten noch auf einen "Süßkartofffel-Toast", brrr). Naja, mir kommt trotz total toller Fette keine Avocado ins Haus. Gibt genügend andere Sachen. Ich bin auch nicht so streng mit mir. Denn manchmal ist mir auch was anderes wichtiger als meine gesunde Ernährung und Verdauung. Ich ess gerne mal ein Eis, auch wenn in der Vanille Aromen aus Sägespänen sind. War neulich mit Freunden verabredet. Bin extra erst nach dem Mittagessen dazugestoßen, damit ich mir zu Hause noch meine Vollwertkost reinziehen konnte. Naja, hat sich dann gezogen und jemand hat vorgeschlagen, noch bei Bier und Pizza ein Pubquiz zu machen. Und da bin ich mit und hab ne Pizza gegessen. Mir war es da wichtiger, was mit meinen Freunden zu machen als allein zu Hause in der Küche zu stehen, um meine Ernährung einzuhalten. Wenn dich so ein "Ausrutscher" dazu bringt, alles hinzuwerfen, solltest du dich mal fragen, warum? Ist dir eine gesunde Ernährung denn wirklich wichtig? Und dann nochmal zur Motivation. Die ist bei mir auch nicht immer vorhanden und dann frisch ich die auf. Gehe nochmal die Punkte durch, warum ich mich für meine Ernährung entschieden habe. Das ist sowieso wichtig, dass man den Status Quo ruhig regelmäßig in Frage stellen. Nach sechs Jahren als Vegetarier, habe ich mich z.B. dazu entschieden Fleisch in Maßen in meine Ernährung aufzunehmen. Dann guck ich mir noch Youtube Videos an, z.B. über Leute, die sich ungesund ernähren und ungesund sind (z.B. Fat Families) oder im Gegenteil von sonem Mädel, die ähnliche Ernährungsglaubenssätze hat wie ich und super gesund und hübsch aussieht und fröhlich irgendwas kocht. Und dann denk ich: Heute gibts Spiegeleier auf Spinatnestern mit Kartoffeln. Geile Sache. Hab glaub ich ein bisschen wirr geschrieben und keine Zeit, das jetzt nochmal durchzugehen, hoffe du kannst trotzdem was mitnehmen 🙂
  2. Passt nicht hunderprozentig in den Thread, aber: Ich laufe an einem sonnigen Nachmittag von der Arbeit nach Hause. Ein ca. 5 Jahre juengerer, sichtlich nervoeser Typ haelt mich an und sagt, dass er mich huebsch findet und ob er meine Nummer haben kann. Ich (freundlich): Ne, ich hab nen Freund, sorry. War dann im Begriff weiter zu gehen. Er: Ne warte, du versteht nicht. Ich dreh mich fragend um. Er(leicht beschwoerender Blick): Ich hab viel Geld, wir koennen in ein Hotel gehen. Haette gern meinen eigenen WTF Blick gesehen. Bin dann verwirrt weitergegangen. Kurz noch gecheckt, ob ich rumlaufe wie ne Nutte, aber sah ganz normal aus 😁
  3. Naja, du hast ihr ja am Anfang mitgeteilt, dass du keine Beziehung willst. Kann sie ja nicht wissen, dass du deine Meinung geaendert hast. Ist fuer sie dann vielleicht auch ein bisschen Spiel mit dem Feuer. So ab und zu voegeln kann man dann noch emotional unbeschadet wegstecken. Aber dann so richtige Dates mit tief in die Augen gucken und paerchenmaessig ist dann schwieriger. An ihrer Stelle haette ich auch das klassische Daten abgehakt und dich auf die Voegeln, wenns passt, aber kein grosser Invest und zu viel Quality Time Schiene abgelegt. Selbstschutz halt. Und zurecht. Wenn sich bei dir was geaendert hast, musst du sie das halt auch wissen lassen. An welchem Punkt sie mittlerweile steht, weiss man natuerlich nicht. So ein Neee, keine Beziehung. Ach. Doch. nimmt auch ein bisschen den Romantikfaktor. Man haut nen Typen ja gern direkt aus den Socken. Aber sie schreibt ja noch, dass sie dich vermisst. Also, hau rein.
  4. Cordelia

    Tinder Profil Texte

    Na, ich hab jetzt noch niemanden getroffen, der nicht gern isst oder reist. Ist einfach nichtssagend, deswegen versteh ich nicht, warum man das schreibt. Wenn man jetzt n Faible fuer indische Kueche hat, kann mans ja hinschreiben. Oder: Suche Reisepartner fuer Staedtetrip in Osteuropa oder so. Aber reisen und Essen als Interesse, da kann er auch schlafen und atmen schreiben. Ich finde allgemein nicht, dass man da seine Hobbies und Interessen ausbreiten muss. Der Text ist so kurz, kann doch eh nur als Aufhaenger fuers erste Gespraech dienen. Und wenns doch Hobbies sind, dann find ich sowas wie Saxophon, Kickboxen und das Weltall interessanter. Spreche hier abernatuerlich nur fuer mich. Wie gesagt eine Mehrheit der Profile in meiner Gegend bruestet sich damit, in wie vielen Laendern sie waren. Dabei sind hier alle sehr international unterwegs und ist echt nichts besonderes. Ach, da faellt mir auch noch ein, dass viele Typen schreiben, sie wuerden Hunde und Katzen moegen. Versteh ich auch nicht, was das soll. Vor allem wenn man dann kein Haustier hat. Warum ist das erwaehnenswert? Was mir positiv aufgefallen ist, sind Profile in dem Format: Strand > Berge Pub > Club etc. Sagt auch, dass man z.b gerne reist, aber auch noch grob wohin und kann sich beim Chatten drauf beziehen.
  5. Cordelia

    Tinder Profil Texte

    Ich lese den Text immer. Swipe nach links Typen, die: -schreiben sie wuerden gerne reisen und seien ein "Foodie". Sind bei mir ca. 70% der Profile. Ach, du bist gern im Urlaub und isst gerne? Da denk ich mir der Typ muss ultralangweilig sein. Gerne stehen dann drunter auch noch in wie viele Laender er gereist ist und wenns ganz dick kommt, hat er sich die Muehe gemacht, und die 30 Laender auch noch mit 30 fein saueberlich herausgesuchten Flaggen aufgelistet. Ausserdem gucken solche Typen auch gerne Filme und gehen ins Fitnessstudio. -"kein ons" oder "suche nur Spass" drinstehen haben. Finds komisch, wenn man schon so genau weiss, was man von jemandem, den man gar nicht kennt, will oder nicht wil. Kommt mir sehr verbohrt vor. -"sapiosexual" sind. Ich mein, ich fahr auch total auf Intelligenz ab. Aber bei einer App, die auf koerperlicher Attraktivitaet basiert, ist das irgendwie peinlich und pretentious. Text kannns bei mir echt rausreissen. Ist aber auch nicht immer einfach, in sonem kleinen Fenster den richtigen Ton zu treffen. Der Typ, den ich momentan date, hatte bloss drinstehen, dass er an guten Tagen 186 gross ist und kein Motorrad hat. Weiss bis heute nicht wieso er das mit dem Motorrad stehen hat, aber war guter Einstieg ins Gespraech (Oh Mann, ich hab auch kein Motorrad, hoffe das ist jetzt kein Problem ;). - Schon irgendwie. Wo sollen wir denn dann Poser-pics machen? blabla bla...). Also schreib was; ist nicht so wichtig was genau, nur halt kein 0815 Krams. Und keine ausgelutschten Tinder-Phrasen (Wir koennen sagen wir haben uns im Blabla kennengelernt). Ach, und wenn du gross bis, schreibs gerne rein. Ich bin selber relativ gross und finds angenehm, wenn ich weiss, ob ich z.B. hohe Schuhe anziehen kann. Am besten hatte einer seine Groesse so formuliert: Keine Sorge, bin groesser als du ;). P.S. Ich nutze Tinder auf English (wohne im Ausland) und bin nicht sicher, ob die Phrasen oben genauso in Dland verwendet werden.
  6. Also bei mir ist mehr Stoehnen gleich mehr Geilheit, also Fallenlassen. Stoehn auch gern mal bei Selbstbefriedigung, macht mich quasi selber an, entspannt meinen Koerper. Man atmet man dann irgendwie so schoen in alle Koerperteile und es kribbelt bis in die Beine. Ich treffe mich gerade mit jemandem, der sehr sehr gut fingern kann. War nie mein Ding, aber wenn der loslegt, dann kann ich nicht anders als rumzustoehnen. Nicht so ein jaja-Japsen, sondern so ein tiefes, kehlig-roechelndes Stoehnen. Mir zappeln dann allerdings auch immer die Beine in alle Richtungen weg. Hab ich null Kontrolle drueber und fuehlt sich an irgendwo zwischen: I cant take it und OH GOTT, hoer nicht auf. Denk mir dann auch, Alter, das kann der ja kaum attraktiv finden, wenn ich hier Gerausche wie ein Gnu beim Ersticken von mir gebe (also im Nachhinein denk ich das, waehrendessen denke ich ja nur Oh Gott) Er guckt aber immer sehr beseelt und selbstzufrieden, wenn ich dann squirte. Sonst ist stoehnen auch gut fuer Feedback. Ich kann meistens kein Dirty Talk, weil Saetze formulieren beim Sex so kompliziert ist und wenn er dann was macht, auf das ich stehe, Haare festhalten oder so, dann ist so ein Stoehner doch irgendwie die beste Art zu sagen, bitte mehr davon. Also gibt sone und sone Stoehnen, ne.
  7. Warum suchst du dir keinen Job in einer groesseren Stadt? Quasi ein Neuanfang. Raus in die Welt. Keine Eigentumswohnung. Vielleicht eine WG mit Leuten in deinem Alter. Wenn du dir eine ETW kaufst, steckst du richtig in deiner Comfortzone fest. Soll das schon alles gewesen sein? Keine neuen Abenteuer?
  8. Denke, es ist wichtig, dass man ähnliche Werte, Ziele, Lebensstile usw. hat, bzw. anstrebt. Auch auf konkreter Ebene wie sparen oder Geld ausgeben. Wenn einer einen Bausparvertrag will und der andere mehrmals die Woche teuer essen gehen will, passts nicht. Will der eine ein Jet-Set Leben und der andere eine Großfamilie, wird's schwierig. Wenn man da zu stark voneinander abweicht, sind Konflikte vorprogrammiert. Charakterlich kann man man sich gut ergänzen. Würde z.b. meinen Freund eher als "street smart" und mich selbst als "book smart" einstufen. Mir von ihm abzugucken, wie man jemanden einwickelt und von einer absurden Idee überzeugt ist für mich genauso spannend, wie für ihn wenn ich eine philosophische Theorie erläutere. Interessen im Sinne von Hobbies können gerne verschieden sein. Wär auch komisch, wenn mein Freund mit mir zum Yoga wollte oder mir über die Schulter schauen würde, wenn ich an der Nähmaschine sitze. Gemeinsames Hobby kann, muss aber nicht. Dachte auch, dass die psycholgischen Studien ergeben haben, dass Ähnlichkeit im Sinne von Herkunft, Bildung, Religion etc. wichtig ist. In dem Artikel wird allerdings hauptsächlich auf die Persönlichkeitsmerkmale eingegangen.
  9. Man kann sich auch gesund mit Kohlenhydraten ernähren. Kenn mich in diesem Unterforum nicht aus, aber hier scheinen die Meisten zu meinen, sie hätten den heiligen Ernährungsgral gefunden. Jeder Körper ist anders und man kann sich auf viele Arten gesund ernähren. Wichtig ist gegen den Blutzuckerabfall wirklich der glykämische Index. Gute Lebensmittel wären da z.B. Haferflocken, Obst wie Äpfel und Weintrauben, Vollkornbrot und Vollkornnudeln, dunkle Schokolade usw. Schlecht hingegen sind zuckerhaltige Getränke, Weißbrot, Weingummi, Traubenzucker usw. Solche Lebensmittel müssen aber unbedingt konsumiert werden, wenn es zu einem sehr niedrigen Blutzucker kommt (48 ist ziemlich niedrig!). Wenn deine Freundin anfängt zu zittern, ihr schwindelig wird, dann schnell ein Glas Cola oder ein paar Weingummi und die Sache ist in fünf Minuten erledigt. Ihr solltet das weiterhin beobachten und unbedingt ärztlich abklären lassen, was die Ursache ist für den häufigen Blutzuckerabfall ist. Zumal das ja erst neu aufgetreten ist. Den niedrigen Blutdruck finde ich nicht so bedenklich. Habe ich auch, von meiner Mutter geerbt. Wenn es beeinträchtigend ist (Müdigkeit, Schlappheit, extremer Schwindel), kann man sich zur Not auch Tabletten dagegen verschreiben lassen. Gesundheitlich ist der aber eher nicht bedenklich Finde es aber krass, dass du gleich game over schreist, weil deine Freundin seit ein paar Wochen einen niedrigen Blutzucker hat. Scheint wohl doch so, dass dein Interesse an ihrer Gewichtsabnahme extrem hoch ist.
  10. Hab auch einen körperlichen Makel: Einer meiner Nippel ist eine Schlupfwarze. Nippel ist halt so nach innen gezogen und kommt nur zum Vorschein, wenn Mann sich ganz doll bemüht und dann auch nicht immer. War mir als Teenager superpeinlich. Wusste nie, soll ich das ansprechen und erklären oder ignorieren und was der Typ wohl denkt, aber da bin ich drüber weg. Mal sag ich nix, mal sag ich der Nippel wär ein bisschen schüchtern oder wie auch immer sich das ergibt. Hatte noch nie einen Typen, der schreiend rausgerannt ist; einer meinte sogar, das wär ja ne Herausforderung. Also, solange du dich mit Typen einlässt, die schon ein bisschen Erfahrung und emotionale Intelligenz haben, wirst du sicher keine Probleme haben. Wichtig ist, dass du dich trotz der Sache in deinem Körper wohlfühlst, damit du den Sex genießen kannst. Niemand ist perfekt.
  11. So, jetzt hast du rumgenörgelt. Schön. Wenn du willst, dass dir hier jemand hilfst, musst du aber mal konkreter werden, was das Problem ist. Woran scheitert es denn? Wer nicht spielt, kann auch nicht gewinnen.
  12. Na, sie ist gerade erst wieder single. Da steckt sie emotional noch im Chaos. Und sie hat schon bock auf dich und auf was Lockeres, aber sie weiß nicht ob sie das packt. Weil du halt ein dufter Kerl bist und sie irgendwie auch einwickelst und da hat sie ein bisschen angst, dass sie sich da emotional direkt wieder in was reinverstrickt. Nach sonem Beziehungsende, steht einem oft der Sinn nach Freiheit. Glaub nicht, dass sie wirklich Freundschaft sucht, sondern dass sie dich vögeln will, aber angst hat, sich direkt wieder zu verlieben. Ist gar nicht so einfach als Frau mit diesem ganzen neumodernen casual Sex. Abenteuer und Oxytocin und alles. Das mit der Freundschaft ist so eine Art Schutzmechanismus, dass sie die Kontrolle behält. Aber mal ehrlich, ihr habt schon rumgemacht und alles. Also würde da ganz normal weiter machen, die sexuelle Spannung möglichst hoch halten, ihr nicht das Gefühl geben, sie wäre allzu wichtig und auf keinen Fall gefühlsduselige Sachen bringen.
  13. Ist jetzt ein wenig neben dem Thema, aber ich finds immer krass wie Leute über ihre Exen reden. Warum ist man denn mit jemandem zusammen, der "wirklich gestört" ist und dann auch noch anscheinend auch noch bis diejenige Schluss macht?
  14. Ich bin 1,74m groß und die meisten Männer sind einfach zu klein. Das Problem ist ja nicht, dass die 1,69m Typen mich nicht wollen, aber wenn ich von meinen zehn cm Absätzen so auf sie runterschiele, da werde ich einfach nicht feucht. Kleine Frauen haben es leichter, die können ja aus allen Männern wählen. Das ist so unfair. Die nehmen mir auch alle großen Männer weg. Erst neulich hab ich eine so eine 1,55m Brünette gesehen, die [bla bla bla]....und überhaupt ist das immer so. Mimimi. Ich wünschte, ich hätter kürzere Beine. Das ist alles so doof. Ach, Mann. Achja, deswegen bete ich jetzt abends immer das Gelassenheitsgebet: „Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“ Vielleicht hilfts euch ja auch.
  15. In meiner Friendzone sind alle Männer, die ich nicht attraktiv finde, aber mag. In meinem Orbit sind Männer, die ich attraktiv finde, aber mit denen ich (aus welchem Grund auch immer) keine Beziehung möchte. Mit denen flirte ich, aber darüber hinaus läuft nix. Es gibt eine Spannung zwischen uns; es knistert ein ein wenig; wir könnten, wenn wir wollten. Ich bin genauso in seinem Orbit. Seh ich nix falsches dran; flirten macht Spaß. Klappt aber eigentlich nur bei Männern, die generell ganz gut mit Frauen klar kommen oder in einer Beziehung sind. Wer sich zu sehr bemüht wird in die Friendzone verschoben.