Froncolo

Member
  • Inhalte

    564
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     798

Ansehen in der Community

141 Gut

Über Froncolo

  • Rang
    Ratgeber

Letzte Besucher des Profils

2.592 Profilansichten
  1. Hi, andere und auch ich selbst stellen immer wieder fest, dass ich seit einiger Zeit versteift, genervt und auch mal gereizt bin. Was sind eure Erfahrungen nach zunächst allgemein die Hintergründe davon? Es geht hierbei in meinem Fall oft um Kleinigkeiten wie z.B. irgendeine Sache, die schon ein 2. mal gefragt wird, obwohl schon geklärt. Oder dass ich empfindlich reagiere, wenn beispielsweise meine Freundin zu viel redet vor meinen Eltern, dabei ist es eigentlich gar nicht so schlimm. Ich male mir wohl aus irgendeiner Angst heraus was übertriebenes aus. Ich würde einfach gerne wieder lockerer werden und mal den Dingen freien Lauf lassen. Ich schätze, dass dann vieles auch sich entspannter anfühlt und ich das Leben wieder mehr genießen kann. Auch gewisse Dinge besser loslassen kann. Die letzten Jahre waren von viel Stress geprägt. Prüfungen, Arbeit, Zukunftssorgen. Ich schätze, dass das ordentlich zu beigetragen hat. Andererseits denke ich, dass das auch eine Sache der persönlichen Einstellung ist. Wer hat also bzgl. diesem Thema Erfahrungen und kann sie mit mir teilen? Vielen Dank vorab.
  2. Also ich bin immer wieder aufs neue überrascht und erfreut, wie meine Freundin mir Komplimente macht. Sie steht total auf meinen Body. Das hatte ich noch nie so, ich war das gar nicht gewohnt. Offensichtlich war ich bisher einfach mit den falschen Frauen zusammen, der Fraktion mit dem Slogan "Nein, ich stehe nicht auf Muskeln, ist mir völlig latte". Was ein Bullshit...wenn Frauen auf Männer stehen, dann gibt es körperliche Merkmale, die entsprechend Signale bei ihnen setzen.
  3. In der Umfrage unter dem Link geht es doch gar nicht um Pornographie? Ich sehe nur Thesen zum Thema Sexualpsychologie der Frau.
  4. Hallo Leute, ich habe Jura studiert, bin einmal und dann leider ein zweites mal durchgefallen. Ich bin auch hierzu in der Examensanfechtung, weil eine Bewertung in keiner Weise nachvollzogen werden kann. Das ist aber das eine Thema. Nun stehe ich mit 30 ohne Abschluss da. Ja, ich habe neben dem Studium noch vieles anderes getan und ja, die große Karriere im Leben für jemanden anderen wollte ich nicht machen. Mein Traum war es immer mich als Anwalt selbstständig zu machen. Nun möchte ich quasi zur Überbrückung (bis ich ein neues Studium oder eine Ausbildung beginne) eine Voll- oder wenigstens Teilzeitstelle finden. Eine Station konnte ich schon bei einer Werbeagentur ablegen, der Job war aber nur ein paar Monate befristet. Meine Frage zielt auf eine ganz klare Herausforderung ab: Wie schaffe ich es in meiner Situation einen Job zu finden? Ich krieg nämlich 99 % Absagen, weil ich ohne Zeugnisse den Formalitäten nicht genüge. Und vor allem interessiert mich, wobei ihr mir hoffentlich weiterhelfen könnt: Welcher Job kommt für mich in Frage? Mir werden Jobs vorgeschlagen wie Sicherheitskontrolleur am Flughafen mit Nachtschichten etc....Sorry, ich bin offen für alles, aber das kann ich mir wirklich nicht geben. Immerhin habe ich studiert, zwar nicht ganz abgeschlossen, aber ich kann was! Ich danke euch vorab für jede konstruktive Hilfestellung!
  5. Ich finde einen Sixpack echt nicht mehr wichtig. Schön finde ich einen Männerbauch auch dann, wenn er flach und straff ist und man sogar vielleicht den Sixpack Ansatz leicht sieht. Männlich.
  6. Also ich habe mich schon letztens gewundert, wieso es noch keinen Thread zu diesem Thema hier gibt! Ich finde Haare am Menschen sind das wichtigste, aus denen er komplett seinen Typ verändern kann! Eine schlechte Frisur versaut komplett die eigene Optik. Eine gute Frisur kann einen Menschen gleich 100 % attraktiver machen. Bei meiner Freundin sah ich das letztens erst, wo sie schöne offene und vor allem geglättete Haare trug! Hammer! Ganz anders, als z.B. im Extremfall die Haare nach hinten gebunden (das steht nur sehr wenigen Frauen.) Also meine Meinung: Zieh es durch. Ich kenne sogar einige, z.B. der Sohn meiner Freundin, der das in der Türkei machen lassen hat. Die sind Spezialisten einfach. Was ich aber noch als Extratipp von meiner Seite aus machen würde: Lass dich von einem Hautarzt hier in Deutschland beraten, wie dein Haarausfall in den nächsten Jahren aussehen würde. Ob es ohnehin bei den Geheimratsecken bleiben würde oder ob mit noch mehr Ausfalls zu rechnen ist. So hast du einen Plan für die nächsten Jahre und weißt, ob du dann nochmal zum Transplantieren hin musst. HT in der Türkei wird immer beliebter und mehr Männer haben den Mut dazu. Es ist auch eine tolle Lösung, die ein Super Preis-Leistungs-Verhältnis darstellt. Ich selbst habe zwar absolut volles Haar, aber ich finde das Thema einfach spannend Die Zeiten sind eindeutig vorbei, in denen nur Frauen auf ihr Aussehen achten. Jetzt, gerade auch in den letzten 20 Jahren, wo Frauen immer freier werden hinsichtlich ihrer Sexualität, geben mehr und mehr zu, dass für Sex das Aussehen (Ausstrahlung von Gesundheit) entscheidend ist.
  7. Hallo Leute, kennt ihr ein natürliches Mittel oder habt eins selbst schon mal ausprobiert, das eine gute starke Erektion hervorruft? Oder bestimmte Lebensmittel, die die Potenz und Lust auf Sex steigern? Es kursieren ja immer wieder Gerüchte um bestimmte Substanzen, die z.B. beim Reformhaus o.ä. erhältlich sind. Danke vorab.
  8. Das mit einer neuen Wohnung für mich wird wohl erst zum Jahreswechsel was... Wie würdet ihr das so lange mit ihrem Sohn handhaben? Der ist inzwischen oft zu Hause.
  9. Hey Leute, gerade einen älteren Penisring von mir gefunden und zum ersten mal richtig angewandt. Der Effekt ist erstaunlich! Schön hart und dick der Penis. Und dabei ist es ein einfacher Ring mit großer Wirkung. Bin sehr gespannt das noch mit meiner Freundin auszuprobieren. Welche Erfahrungen habt ihr mit einem Penisring gemacht? Gerne hierzu natürlich auch weibliche Meinungen Gibt es besondere Penisringe, die auch für die Frauen besondere Stimulationen versprechen?
  10. Update: Eine schöne neue Woche euch allen. Es gibt Neuigkeiten. Sie hielt es am Samstag nicht mehr aus und schrieb mich an. Sie äußerte offen ihre Gefühle und dass sie definitiv mit mir zusammen bleiben wolle. Wir trafen uns, hielten spontan bei einer Bar und quatschten viel. Hinterher zu ihr dann, die Zeit bei ihr dann war sehr leidenschaftlich Ich wollte euch jetzt damit nicht verwirren. Ich behielt von meiner Seite aus meinen Standpunkt konsequent. Sie sagte, dass sie die Tage brauchte, um das mit sich und ihrem Sohn zu klären usw. Für mich kam es überraschend, ich dachte wirklich sie sei aufgrund ihres Sohnes von mir nun abgerückt. Es ist schön zu sehen, dass es Menschen gibt, die sich bemühen und ihrem Herzen folgen. @Max--Power-- Ich habe jetzt gleich um 12 eine Wohnungsbesichtigung, sie begleitet mich
  11. Das ist es ja mitunter. Ich sagte ihr von Anfang an, dass ich das mit meinen Besuchen bei Ihr aus Respekt vor ihrem Sohn bedachter angehen möchte. Sie hat das aber mehr oder weniger ignoriert, nach dem Motto "Ach, das wird doch schon irgendwie. Komm einfach erst mal vorbei." Dann kam er halt ewig nicht mehr nach Hause. Jetzt ist er plötzlich da (obwohl witzigerweise er ja weiterhin bei anderen Leuten übernachtet) und haut (dennoch) voll gegen seine Mum und ihre Beziehung zu mir raus. Und ich steh plötzlich nun so da. Ist ok, ich kann nichts hinterhertrauern, was sich so plötzlich unzuverlässig abwandelt.
  12. Also das mit uns ging insgesamt jetzt 5 Monate. Ich war sozusagen in einer Euphorie-Phase, ich schätzte unsere außergewöhnliche Beziehungskonstellation hinsichtlich des Alters. Nur bei dem Thema ihres Sohnes zeigte sie nun eine echte Wandlung. Krass... Früher hätte ich da nicht locker gelassen. Aber ich bin schon genug Frauen hinterher gelaufen, die sich einmal gegen mich entschieden haben. Und es kam nicht anders, auch wenn ich noch 50 mal sie fragte, ob wir es nicht noch einmal probieren könnten. Ihr wahrer Wille, ihre echte Entscheidung. Wer jemanden wirklich will, der zeigt es und setzt sich entsprechend für seinen Partner ein. Wer nicht, halt nicht.
  13. Leider ist dies nun der Fall. Ich sehe das aber absolut straight. Sie schafft es nicht als Mutter da drüber zu stehen, scheinbar hat er sie jetzt total eingenommen mit seiner Meinung zu mir. Das wars für mich.
  14. Hey Leute, Tatsächlich ergibt sich zur Zeit ein konkretes Problem. Ihr 20 jähriger Sohn hat was gegen unsere Beziehung. Irgendwie fühlt er sich in seinem Stolz gekränkt, dass seine Mum jetzt einen 30 jährigen hat. Das konkrete Problem ist, dass wir die letzten Wochen immer bei ihr waren, er jetzt auf einmal sagt, dass er wieder zu Hause sein möchte (er war meistens selbst bei seiner Freundin, jetzt wohl Schluss) und er nicht will, dass ich da bin... Bei mir ist schon seit Monaten schlecht, weil lebe in einer WG und verstehe mich nicht mehr so gut mit dem Mitbewohner, der möchte auch keine Fremdbesuche mehr. Außerdem ist das Zimmer klein. Bin aber selbst auf Wohnungssuche jetzt. Nur meine Frage, wie sollte eurer Meinung nach seine Mutter zu dem Verhalten von ihrem Sohn stehen?