anonymous1987

User
  • Inhalte

    28
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1

Ansehen in der Community

9 Neutral

Über anonymous1987

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

890 Profilansichten
  1. Sofort beenden!! Du bist nur ihr Plan B. Falls beim anderen Typen nix geht, kommt sie auf dich zurück. Sowas geht gar nicht. Wenn sich eine Frau plötzlich komisch und distanziert verhält dann ist immer ein anderer Typ im Spiel. Konnte ich schon des öfteren beobachten und nicht selten. Kick sie aus deinem Leben! Nicht mal mehr als FB.
  2. Werter TE, deine Geschichte habe ich genau so fast 1:1 nur in der umgekehrten Rolle erlebt. Ich war der Betrogene. Das ist gerade mal 1 Monat her und ich kann dir sagen wie es aus meiner Sicht war. Ich hatte 2 monatelang ein Bauchgefühl das meine besagte Freundin fremdgegangen ist. Dieses Bauchgefühl hatte ich, weil sie eines Abends nicht nach Hause gekommen ist. Diese Ungewissheit hat mich förmlich zerfressen. Also hatte ich genauso wie deine Freundin begonnen am Handy zu stöbern (Ich weiss keine glanzleistung von mir) und fand gewisse Indizien fürs Fremdgehen heraus. Ich konfrontierte sie damit und sowie du hat sie unvorbereitet ein Lügenkonstrukt erzählt. Welches einfach nicht schlüssig war. Bei jedem Streit habe ich dieses Thema immer wieder aufkommen lassen, dass eben ihr Lügenkonstrukt gewisse Lücken hat und so gar nicht ablaufen konnte. Ich sagte ihr auch "Sag mir jetzt die Wahrheit und ich werde dir verzeihen und wir werden nie wieder darüber reden". Das war natürlich von mir gelogen, weil ich die Wahrheit von ihr rauskitzeln wollte. Aber sie log weiter und blieb bei ihrem Lügenkonstrukt. Sie schwörte sogar beim Grab ihrer Grossmutter, dass nichts gelaufen ist. Tja beim gefühlten 101 Streit konnte sie nicht mehr und hat provokant ihren Fremdfick mit ihrem Ex zugegeben. Tja was dann passierte war einfach nur verrückt. Ich habe sie schlussendlich in der selben Nacht aus der Wohnung geschmissen und die Beziehung beendet. Was ich damit sagen will. Vertrauen war schon weg ab dem Zeitpunkt wo sie dieses Bauchgefühl hatte und nur wegen der Ungewissheit noch an deinem Lügenkonstrukt dir irgendwie geglaubt. Aber tief im Inneren wusste sie bereits dass du fremdgegangen bist. Ich kann die Handlungen deiner Freundin gut nachvolllziehen. Heisst aber nicht dass ich das gut spreche. Sie wird bei jedem Streit in Zukunft dieses Thema ansprechen auch wenn sie verspricht sie wird es nicht tun. Glaube mir sie wird es. So wie ich es gemacht hätte. Meine Ex Freundin hat das nach dem 101 Streit gecheckt und hat sich damit abgefunden dass die Beziehung vorbei ist. Ist zwar erst 1 Monat her, aber ich bin bis heute noch richtig sauer über ihren Fremdfick und noch mehr über ihr unscheinheiligem Getuhe mit ihrem Lügenkonstrukt. Die Gewissheit war für mich wie ein Schlag in die Fresse nur 1000 mal härter. Sie kam damals nachhause als wär nichts gewesen. Hat am vortag rumgefickt und am Abend sowie immer rangekuschelt. Genau das denkt deine Freundin auch gerade. Da bin ich mir sicher. Du musst ihr zeit geben die sache zu vergessen. Ich denke das wird einige Monate dauern. Dann vielleicht ein Regame. Wenn sie dir jetzt verzeiht wirst du bei jeder Kleinigkeit mit dem Fremdfick in die Ecke gedrängt. Just my 2 ct.
  3. Du hast`n Knall. Deine Geschichte ist schnell zusammengefasst und passiert täglich abertausende Mal - du hast eine total abgewichste, osteuropäische Studentin kennengelernt, bzw eher sie dich, die hat dich nach Strich und Faden verarscht, weil die gemerkt hat, da ist ein wenig Asche da. Du wiederum warst von ach so tollen Wesen und Aussehen beindruckt, hast alles nach AFC-Schema F abgehandelt und wunderst dich jetzt warum du jetzt der Depp bist. Anstatt daraus zu lernen, wie man es eben nicht macht, willst du dass sie investiert und um Vergebung bittet (?) um genau dein Verhalten und deine Sicht auf diese Frau beizubehalten - anstatt über die geilste Abzocke deines Lebens mit ein paar Kumpels ein Fass Bier aufzumachen und sich im nachinein totzulachen. Ab dem Zeitpunkt hätte die Frau nicht mal mehr im Raum die gleiche Luft atmen dürfen wie ich... Wahre Worte. Ich wünschte ich könnte einfach so abschalten. Ist nicht so einfach.
  4. Könnten wir bitte die Diskussion über das Thema Drama beenden? Ich habe diesen Thread erstellt, weil es mir schlecht ging un dich meinen Frust raus schreiben wollte, damit andere aus meiner Geschichte eventuell lernen kann. Nicht mehr und nicht weniger. Ich habe den Thread erstellt 1 Tag nach dem Schluss war. Mir geht es derzeit dem Umständen entsprechend auch nicht sehr gut. In der früh wache ich seit Schluss ist immer mit einem Hirnfick auf. Warum dies und warum hat sie das gemacht, obwohl ich genau weiss sie es nicht wert darüber nach zu denken. Sie hat mich seelisch zerstört und ich fühle derzeit wie ein Wrack. Innerlich wünsche ich mir dass sie nochmal investiert und um Vergebung bittet. Das ist aber nur ein Wunschgedanke. Sie hat Dinge getan die unverzeihlich waren und wer weiß vielleicht war ich für sie nur der reboundguy mit der Kohle. Also bitte liebe LoveLing. Es ist ok wenn du meine Story nicht glaubst. Sie hat nach einer Woche behauptet sie sei schwanger. Für mich ist das eindeutig Drama ihrerseits. Ja nach einer Woche ist man vielleicht schon befruchtet, aber nach einer Woche ist es selbst für einen Arzt unmöglich festzustellen, ob eine Frau schwanger ist oder nicht. Egal was ich schreibe. Du hinterfragst es! Bitte lass es und fange nicht wieder eine Diskussion über Drama an.
  5. Lieber Love Ling. Ich verstehe nicht warum du mir einreden willst, dass ich nicht unterscheiden kann was Drama ist und was eine Diskussion ist. Es gehören zwar immer zwei Seiten zu einer Story. Aber hier in meinem Fall gibt es keine zwei Meinungen. Sie steht auf Streitereien, auch wenn ich versucht habe mich zu versöhnen, ging sie nie darauf ein erst Stunden später. Das hat mit Konfliktlösung gar nichts zu tun. Folgender Vorfall will ich noch loswerden um nochmal klar zu stellen warum ich sie als Dramaqueen bezeichne. Wir hatten am Anfang der Beziehung einmal ungeschützten Geschlechtsverkehr. Eine Woche wirklich nur 7 Tage danach hat sie behauptet sie sei schwanger. Genau da hätte ich wissen müssen wie verrückt sie eigentlich ist. Man kann nach einer Woche noch gar nicht schwanger sein und schon gar nicht nachweisen. Sie zeigte mir einen schwangerschaftstest der natürlich positiv war. Aber rein wissenschaftlich ist es gar nicht möglich. Ich habe ihr erklärt dass es noch gar nicht möglich ist und wenn sie wirklich schwanger ist, dann ist es definitiv nicht von mir. Aufjedenfall haben wir dann 2 wochen später kurz vor ihrer periode einen schwangerschaftstest gemacht. Siehe da natürlich war dieser negativ. Ich habe es so hingenommen obwohl ich wusste, dass sie gelogen hat. Ich komme mir jetzt wie ein ziemlicher Idiot wo ich das jetzt schreibe. Ich habe sie bereits aus FB gelöscht. Den Kontakt zu meiner Eltern habe ich jetzt auch unterbunden. Habe meinen Eltern alles erzählt. Sie sind sehr enttäuscht von ihr und werden ihre anrufe ignorieren. Ich habe ihre telefonnummer nicht geblockt, weil sie mir noch geld schuldet.
  6. Dein Post hat mir sehr geholfen. Ein großes Danke schon mal dafür. Ich weiß ich hätte rückblickend ihr nicht alles geben dürfen. Ich werde vieles in Zukunft anders machen. Es gehören immer zwei dazu. Ich wollte ihr immer alles recht machen. Habe sie wie eine Königin behandelt und mich eiskalt blind ausnutzen lassen. Ein gestandener Mann mit Selbstwert hätte es dazu gar nicht kommen lassen. Daran muss ich arbeiten. Das ist mir bewusst bevor ich wieder eine Beziehung eingehe. Ich werde aber ihre Handlungen dennoch nie verstehen. Sie muss doch irgendwie doch wertschätzen was ich alles für sie getan habe und sie versucht mich weiterhin mit ihren Aktionen zu quälen. Kleines Update: Sie hat mir gestern eine SMS geschrieben. "Hey hoffe es geht dir gut. Ich habe eine Frage, meine Mama hat mich gerade angerufen und gefragt ob die Einladung noch steht. Sie hat nämlich wichtige Termine im September bereits abgesagt. Das wäre toll von dir. Wenn es nicht geht, werden wir es auch verstehen. Alles liebe xxx" Zur Erklärung ich habe ihr gesagt, dass ich gerne ihre Eltern einladen möchte um sie kennenzulernen. Sie leben nämlich in einem nicht EU Land und brauchen eine Einladung, damit sie nach Deutschland einreisen dürfen. Habe ganz kurz und knapp geschrieben. "Ich habe schon alles storniert" Ihre Antwort: "Super, jetzt bin ich erleichtert! Danke" Habe darauf nicht geantwortet. Verstehe nicht ganz was sie mit ihrer letzten Nachricht aussagen wollte. Naja danke für eure Beiträge!
  7. Ich werde versuchen meinen Hirnfick abstellen. Danke Leute!
  8. Update: Es ist nun eine Woche vergangen und ich habe mich wie angekündigt nicht bei ihr gemeldet und werde es auch nicht mehr. Aufjedenfall hat sie auf facebook 2 Tage nach dem Schluss war ein Foto gepostet wo sie eine Rose in der Hand hält und glücklich daran riecht mit dem Kommentar "zufrieden". Sie postet generell nicht soviel auf facebook. Was denkt ihr warum sie sowas macht? Wir haben uns ja mal geliebt und sie will mich mit Absicht damit verletzen. Es ging noch weiter. Letzten Montag und Dienstag rief sie meine Eltern an, um nur zu sagen dass ihre eltern meinen Eltern liebe grüße wünschen und fragte wie es meinen eltern geht. Sie meinte es geht ihr sehr sehr gut nach der Gegenfrage meiner Eltern. Kurzes Gespräch ca. 1 Minute. Warum kontaktiert sie noch meine Eltern um Small Talk zu führen. Was denkt ihr was die Verrücke vor hat? Zumindest hat die verrückte noch letzte woche angedroht mich anzuzeigen.
  9. Dramaqueen hin oder her, ich würde auf deiner Seite anfangen zu fragen, was bei dir schief lief, in meinen Augen ist das: Du fährst sie mit dem Taxi nach Hause und bringst ihr zum ersten Date Rosen mit (Alda!!!!), bei dem du sie wieder heim fährst - aber auch wieder nicht knallst. Bist du kostenloser Taxifahrer? Gib mir deine Nummer! Sie ist pleite und du "nimmst" sie zu dir Sie ist pleite und du finanzierst ihr Urlaub. Die ist pleite und hat Zeit für Party und Urlaub? Klingelt da nichts? Sie hat keine Zeit, weil sie krank ist, Probleme hat, verliert ihr Handy - ey, das sind doch Alarmsignale hoch drei! Die hat dich einfach nur hingehalten und ausgenutzt. Abgesehen davon ist sie auch gar nicht pleite, sie hat ein Handy und geht mit Freundinnen saufen, pleite ist was Anderes. Die hat sich mit deiner Hilfe eine gemütliche Komfortzone eingerichtet. Solange du vorgabst cool und easy zu sein, was du nie wirklich warst, war da auch wenig mit Dramaqueen. Ab dem Moment, wo du deine Eier abgeschnitten hast, hat sie mit dir gespielt. Du bist weder ihr Therapeut noch ihr Entwicklungshelfer oder ihre Bank. Mir ist das völlig klar, dass ich alles falsch gemacht habe. Und es wird seine Zeit dauern um meine Eier wieder zu finden. Ich war blind und dumm. Ich werde Dramaqueens grundsätzlich zukünftig meiden. Nicht einmal für ONS. Ich werde eine großen Bogen um solche Frauen gehen.
  10. Deine Geschichte zeigt Mängel und Lücken auf. Kannst du was zu deinem Streitverhalten mit Freunden, oder auch Kumpels oder insgesamt deinem sozialen Umfeld schreiben? Also ich streite prinzipiell in meinem Sozialen Umfeld kaum bis gar nicht. Ich bin vom Typ her, der Streitereien grundsätzlich meidet. Der letzte Streit mit meinen besten Freunden war gefühlt vor 10 Jahren. Grundsätzlich versuche ich bei einer lauteren Diskussion mit guten Argumenten zu lösen. Wenn ich aber dumme Aussagen höre bei einem Streit dann kann ich dabei sehr emotional werden und auszucken. Also das zum Thema Streitverhalten! Das Einfachste, was Menschen tun ist, die gesamte "Schuld"/Verantwortung wegzudrücken zum Gegenüber. Besonders beim Streiten ist das eine beliebte Tacktik, um sich möglichst nicht mit seinem eigenen Verhalten auseinanderzusetzen. Du scheinst das so zu tun, denn du hast nur über SIE geschrieben, und was SIE gemacht hat. Negativ natürlich... du hast nur geschrieben, was DIR an IHR nicht passt. Natürlich gehören zu jeder Story zwei Seiten. Die Geschichte ist meiner Meinung nach genau so abgelaufen. Natürlich wirkt es negativ. Aber mir fällt beim besten Willen nicht ein was bei Ihrem Verhalten positiv sein könnte. Du hast nichts darüber geschrieben, was DIR an DEINEM EIGENEM Verhalten nicht gepasst hat bei den vielen Streitigkeiten WÄHREND der Streite, die ihr hattet. Meinst du wirklich, du hast alles richtig gemacht? Eines kann ich dir jetzt schon sagen: Du hast keine gute Deeskalationstechnik. Egal wie du deine Geschichte hier darstellst, Deeskalation will gelernt sein für Beziehungen allgemein, egal mit wen. Du hast keine Technik diesbezüglich. Aus deiner Geschichte so wie sie da steht entnehme ich, dass du dein eigenes verhalten kaum reflektieren kannst. Aus deiner Geschichte so kann ich nichts weiter mitnehmen. Mein Fehler war, dass ich nach jedem Streit nachgegeben habe und um Versöhnung bemüht war. Nun wusste sie dass ich nach jedem Streit egal wer Schuld war eh sowieso ich immer angekrochen komme. Das kritisiere ich an mir und werde so nicht mehr machen. Die Fragen, die ich stelle sind nicht hypothetisch. Antworten dazu wären für dich hilfreich. ich bin über diese extremst naive Herrangehensweise einiger User, die dir hier geantwortet haben sehr überrascht. Sie denken wirklich dass die gesamte Situation so war (und nur so war) wie du sie geschrieben hast, und dass DU der bist, der "der Checker" ist, und dass DU beide Seiten representierst.... Warum ist das so? Das möchte ich die user fragen, die dir glauben, dass deine Freundin eine Dramaqueen ist und du alles richtig hier berichtet hast. lg, LoveLing Edit: Mir scheint übrigens, dass irgendwie kaum jemand weiß was Drama eigentlich bedeutet und wo die unterschiede sind zum Streit... Drama =/= Streit Achso und noch etwas: Wenn jemand jemanden kennt, der eine Beziehung OHNE Drama und Streit führt: BITTE UNBEDINGT ZU MIR SCHICKEN! Ich kenne noch keinen solchen Menschen, es wäre mir wichtig, den oder sie mal zu sprechen. UNBEDINGT!!! Natürlich gibt es Streitereien in einer Beziehung. Aber nicht in dem Ausmaß was ich mit ihr hatte. Sie hat Streitereien regelrecht provoziert. Deswegen nenne ich sie Dramaqueen und das auch berechtigt. EDIT 2.: Sorry aber nochmal Edit, weil hier das wiederspricht sich ja schon und sagt absolut gar nichts über die Person aus! Ohne Thread lesen wird aus der Story hier nichts. Du kannst sie definitiv nicht beschreiben, deine Exfreundin... Und du hast absolut gar nicht zu dir geschrieben. Wie soll man denn deine Geschichte überhaupt verstehen???
  11. Ja ich war tatsächlich ein Hornochse. Kleines Update. Meine Ex Freundin ist zu meinen Eltern gefahren und beschwerte sich über mich, dass ich ihr ihre Sachen nicht geben wollte. Was kompletter Schwachsinn ist, da ich ihr gesagt habe sie könne es jederzeit holen. War wieder ne heftige Diskussion auch mit meinen Eltern. Habe meinem Vater deutlich meine Meinung gesagt. Aufjedenfall fuhren wir dann zu mir und sie holte schließlich ihre sachen ab und war weg. Am Abend noch folgende SMS bekommen. Lieber xx, tut mir leid so wie es abgelaufen ist. Ich schätze es wirklich sehr was du alles für mich gemacht hast. Ich habe noch paar sachen bei dir. Ich melde mich ende august nochmal. Du hast tolle Eltern. Das solltest du auch schätzen. Liebe Grüße xx Wir haben uns vor 3h noch heftigst beschimpft und dann so ne sms von ihr? Aufjedenfall bekommt sie von mir 1000% Ignoranz.
  12. Hallo Leute, in diesem Thread möchte ich gar nicht jammern oder Kritiken einholen. Es geht mir lediglich nur darum, dass vielleicht der ein oder andere vielleicht aus meiner Story etwas lernen kann. Wie sagt man so schön - Lerne nicht nur aus den eigenen Fehlern sondern auch die des Freundes/Feindes! Vorab ich habe einen riesen Fehler gemacht, indem ich eine LTR mit einer manipulativen Drama Queen eingegangen bin. Obwohl jeder wirklich jeder mich davon abgeraten hat. Ich habe sogar einen Thread damals schon über Sie geschrieben. Es geht um folgende HB Ich war so verrückt und bin tatsächlich mit so einer manipulativen Dramaqueen zusammen gekommen. Kurz zu ihrer Person, falls jemand den oben genannten Thread nicht lesen möchte. - extrem viel Drama wenn ihr etwas nicht passt auch bei Kleinigkeiten - manipulativ (hat mich manipuliert um das zu bekommen was sie möchte) - viele Streitereien die meistens durch sie ausgelöst werden - sehr egoistisch (wobei sie sich da etwas gebessert hat) Sie hatte auch gute Seiten: - extrem höfflich - wenn sie nicht drama schiebt kann sie sehr auch mal sehr liebevoll sein STORY: Ich bin Mitte April mit ihr zusammen gekommen. In der Beziehung war ich der totale Nice Guy wie man ihn vom Fernsehen kennt. Habe alles gemacht um es ihr recht zu machen. Die Manipulationen haben gleich am Anfang heftigst angefangen. Sie erzählt mir an einem Abend dass Sie derzeit finanzielle Probleme hat und nicht mehr weiss wie sie ihre Miete vom Studentenheim bezahlen soll. Tja und ich als Mr Nice Guy bin sofort aufgesprungen und habe ihr angeboten, dass sie gerne vorrübergehend einzieht bis es ihr finanziell besser geht. Und das natürlich auf meine Kosten. Sie schaupielerte anfangs ein wenig damit es für mich authentisch wirkt und nach kurzen hin und her stimmte sie den zu. Erste Manipulation ihrerseits war vollbracht und schon ruck zuck wohnten wir zusammen. Ich dachte mir blauäugig, das wird ne tolle Zeit, aber denkste nicht mit so einer Dramaqueen. Fast jeden zweiten Tag Streit weil ich angeblich etwas blödes gesagt habe. Zum Beispiel: Sie hat ein Glas fallen lassen weil sie mich mit dem Kissen eine rüber ziehen wollte. Ich sagte mit normaler Stimme "Ach schatz, pass doch bisschen besser auf". Sie sofort gleich Drama und meinte "Wegen so einem scheiss Glass machst du mir jetzt Stress oder wie". Und der Streit begann. Wir stritten genau wegen solcher Kleinigkeiten wirklich fast jeden 2ten Tag und es kam dann auch soweit, dass ich bei jeder Konversation mir wirklich sehr gut überlegt habe was ich überhaupt so dass es keinesfalls zum Streit kommen kann. Genau zu dem Zeitpunkt habe ich mir wie ein echt waschlappen gefühlt. Ich hatte einfach nicht die Eier nach solchen Alarmglocken die Beziehung zu beenden. Nein ganz im Gegenteil ich hielt an ihr fest und machte weiterhin den liebevollen zuvorkommenen Nice Guy Freund. Nun eine etwas krassere Manipulation ihrerseits. Sie erwähnte dass sie gerne auf urlaub gehen würde. Ich sagte ihr ok lass uns weg fliegen. Schließlich ist ja Sommer.Ich fragte nach ihrem budget und sie meinte sie hat ca 200€ zur Verfügung. Kein Problem da finden wir schon was gutes. Tatsächlich hatte ich wirklich was gefunden was im Budget rein passt. Zeigte ihr das und sie war einverstanden. Am nächsten Tag eine SMS. "Schatz ich muss meiner Mutter Geld schicken, wir können doch nicht auf Urlaub fliegen". Ich darauf nur "sehr schade". Am Abend jammerte sie dass wir doch nicht auf urlaub fliegen können, nur weil sie pleite ist. Sie entschuldigte sich auch öfters dafür. Tja und was macht Mr Guy. Ich springe auf und bot ihr an ihren Urlaub zu finanzieren. Sie freute sich und am kommenden Wochenende flogen wir weg. Urlaub war schön keine Streitereien. Schon wieder hat sie mich manipuliert um einen Gratis Urlaub zu bekommen. Es ging weiter. Nun dachte ich, das könnte die Wende sein und alles wird besser. Aber denkste. 2 Tage nach dem wir vom Urlaub zurück kamen, meinte sie sie geht mit ihren Freundinnen was trinken und es könnte spät werden. Ich stimmte zu kein Problem für mich. Tja irgendwann um 22h rief sie mich an und meinte es macht grad soviel spass ich solle nicht auf sie warten und schlafen gehe. Ich sagte wieder Kein Problem und viel Spass. Irgendwann um halb 2 in der früh klingelte mein Handy. Siehe da eine SMS. "Ich schaffe es heute nicht nach Hause. Ich melde mich morgen. Kuss". Ich dachte mir scheisse was ist da los? Ich rief eine Minute nach dem sie mir die sms geschickt hat an. 3 mal könnt ihr raten -> SPRACHBOX. Sie hat ihr handy abgedreht. Ich rief kurz darauf ihre freundin an mit der sie wegging. Sie hebte ab und war bereits schon längst zuhause und sie hat keine Ahnung wo meine Freundin war. So nun rief ich die dritte Freundin im Bunde an. Sie hebte nicht ab. 1h später eine SMS von der Freundin."XX ist bei mir. Sie ist betrunken und schläft schon.". Gut alles klar sie ist in sicheren Händen. Am nächsten Tag ging ich in die Arbeit und irgendwann um halb 11 mittags kam der Anruf von ihr. Ich machte sie zur sau. Ich hörte, dass sie in der Ubahn war und anscheinend unterwegs nachhause. Ich sagte wir reden am Abend nochmal darüber. Am Abend meinte sie, das handy war aus weil ihr handy im betrunkenen Zustand runtergefallen sein und sich dabei ausgeschalten hat. Ich dachte mir wow was für ein zufall eine Minute nach dem sie mir die sms geschrieben hat ist das scheiss handy runtergefallen? Da war ich schon sehr skeptisch. Was mich weiterhin skeptisch machte, war dass sie mich erst anrief als sie in der Ubahn war. Macht man nicht etwa das Handy an wenn man aufwacht? Tja oder sie möchte nicht vor ihrem Typen mit dem sie fickt mit mir telefonieren. Sie blieb bei ihrer story, dass sie nur betrunken war und bei ihrer freundin geschlafen hat. Ich als Idiot glaubte ihr das. Von nun grübelte ich täglich nach. An ihrer Story war definitiv was fault. Ich wollte unbedingt wissen was an diesem Abend passiert ist. Über facebook fand ich raus das ihr ex freund zufällig an dem Abend in der nähe ihres lokals war. Erkannte ich daran, weil er fotos von der Ortschaft gemacht hat. Ich recherchierte weiter und bin am tiefpunkt angelangt. Habe nicht damit gerechnet, dass ich zu sowas fähig war. Ich nahm während sie duschen war ihr handy und schaute ihren chatverlauf nach. Tja tatsächlich schrieb sie mit ihrem ex freund noch sehr regelmäßig still und heim. Toll dachte ich. Habe auch den chatverlauf zwischen ihr und ihrer Freundin (die mir schrieb dass sie bei ihr schläft) und las "hey schreib deinem freund einfach dass du betrunken warst und bei mir schlafen musstest". Wieso zum Teufel sollten smsen schreiben wenn sie im selben raum schlafen?? Das war für mich der Beweis. Ich konfrontierte sie damit und gab dann nur die halbe wahrheit zu. Sie meinte sie hat sich zwar mit ihrem ex freund getroffen aber es ist nichts gelaufen und schwörte dass sie dennoch bei ihrer freundin geschlafen hat aber erst später bei ihr angekommen sei. Es tut ihr wahnsinnig leid. Sie hat sich nur mit ihm getroffen um von mir zu erzählen und dass er aufhören soll sie zu belästigen deswegen der chatverlauf. Sie möchte unbedingt mit mir diese Beziehung führen, da sie mich sehr liebt. Ja ich Idiot hab ihr das tatsächlich geglaubt. Aber tief im Inneren wusste ich, dass diese Story einfach nicht stimmen kann. Die Streitereien wurden weniger aber jedesmal wenn wir stritten habe ich dieses thema wieder angebracht. Sie blieb aber jedesmal an ihrer story. Bis auf gestern Abend da stritten wir heftigst dass es auch zu kleinen handgreiflichkeiten kam und gab zu dass sie bei ihrem ex freund geschlafen und hat mit ihm Sex hatte. Sie fickte ihren ex freund 2 tage nach dem ich ihr den Urlaub finanzierte. Das war endlich der Punkt wo ich begriffen habe. Die ist keine Frau fürs Leben. Ich schrie sie an. Sie soll sofort die Wohnung verlassen. Sie ging aber nicht. Sie meinte sie geht nicht ohne ihre sachen. Ich meinte sie soll jetzt gehen und sie kann jederzeit ihre sachen holen. Sie blieb dennoch bis ich die Polizei rief. Dann war sie weg. Ihr handy hatte sie vergessen und wie es der zufall will ruft ihr ex freund 10 min später an. Ich konnte den ganzen abend nicht schlafen und bin absolut brainfuck und derzeit steht einfach die Zeit still. Was ich mit dieser Story sagen will. Bitte macht nicht den selben fehler wie ich. Geht eine LTR nur ein wenn ihr vorher gefiltert hab. Eine blonde HB mit riesen Titten aber mit irsinnigen komplexen macht auf lange sicht euch definitiv nicht glücklich. Ich habe 1000 Fehler gemacht das weiss ich. Ich muss hart an mir arbeiten. So wie ich die LTR geführt habe kann es einfach nicht funktionieren besonders nicht mit einer durchgeknallten manipulativen dramaqueen. Das dumme ist ich habe ja gewusst auf was ich mich einließ, nur war der Wunsch in einer LTR zu sein zu gross. Jetzt weiss ich -> Lieber allein glücklich als unglücklich in einer Beziehung.
  13. Also letztens habe ich auch gedacht, dass meine HB mit irgendwelchen Ausreden ala "Meine Freundin hat mit ihrem Freund Schluss gemacht und sie braucht jetzt ihre Gesellschaft" mich geflaked hat. Es hat sich aber im Nachhinein rausgestellt, dass das die Wahrheit war. Es ist nicht alles immer nur eine Ausrede. Manchmal ist es einfach nur wahr und man soll mal die Füße still halten. Gib ihr Zeit. Wenn es wahr ist, was sie geschrieben hat, wird sie sich wieder melden.
  14. -- UPDATE -- In der Zwischenzeit ist jetzt einiges passiert. Ich habe sie letzte Woche mal nach 1 wöchigem Freeze angerufen und gleich ein Date vereinbart fürs Wochenende. Ausgemacht war kochen bei mir. Bis zum Wochenende war es noch einige Tage und habe aber beschlossen mich nicht zu melden bis zum besagten Date. Nun hat sie sich letzten Donnerstag gemeldet und gemeint sie ist wiedermal in der Nähe. Ich lud sie ein zu mir auf ein Glas Wein und sie kam tatsächlich eine Stunde später mit ihren Freundinnen. Haben uns alle nett unterhalten und irgendwann gingen ihre Freundinnen. Mein HB ist noch geblieben und übernachtete bei mir. Der Rest war ein Kinderspiel. Sie hatte den FC Anfangs öfters geblockt, aber habe mich nicht verunsichern lassen und immer wieder versucht ihren Slip auszuziehen. Irgendwann hielt sie es auch nicht mehr aus und ich bekam nach 7 Wochen endlich den langersehnten lay. Was ich daraus gelernt habe. - Hirnfick abstellen - Aufhören Gedankengänge von HB zu interpretieren - NIEMALS aufgeben nach einem Block!!!! - Shittests mit C&F kontern Aufjedenfall danke für eure Ratschläge.