blackwhite94

Member
  • Inhalte

    368
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     651

Ansehen in der Community

93 Neutral

3 Abonnenten

Über blackwhite94

  • Rang
    Routiniert
  • Geburtstag 09.10.1994

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Göppingen
  • Interessen
    Sport, Persönlichkeitsentwicklung, PU

Letzte Besucher des Profils

1.106 Profilansichten
  1. Dude das war die falsche Frau die du da zitiert hast:D die ist quasi schon abgehandelt hatte in letzter Zeit ja eine neue. Hast dir den Thread nicht duechgelesen?😂
  2. Ps ihre Antwort kam gerade: Sie hat sich auch Gedanken gemacht und kam zum selben Ergebnis dass es kein Sinn mehr macht. Sie fand es am Anfang auch alles cool und schön aber mittlerweile haben wir uns kaum noch was zu erzählennur noch wie sehr ich mich auf den Sommer freue oder Fitness. Eben kein persönlichen Inhalt. Ich denk ich muss das einfach auch noch lernen, diesen persönlichen emotionalen Inhalt. Am anfang hab ich das auch hinbekommen und da hats auch geklappt aber hab auch gemerkt dass es dann immer weniger wurde weil ich einfach nicht mehr wusste worüber genau ich erzählen soll sie aber ja offensichtlich auch nicht. Es hat halt einfach nicht ganz gepasst bzw hab ich in dem Bezug auch nicht so eine Erfahrung. Sollte ich mich mehr in thema comfort einlesen ab sofort und Rapport?
  3. Update: Ich habe in letzter Zeit garkein Tinder und co. benutzt was sehr gut war. Ivh hab das oben genannte Mädel eigentlich fast ausschließlich gedatet und wir sind auch immer mehr Richtung Beziehung gegangen. Leider hat es seit Sonntag dann plötzlich von ihr keine Antwort mehr gegeben, wobei auch ich gemerkt habe dass es nicht 100 Prozentig passt. Ich wollte der Beziehung trotzdem nochmal eine Chance gebe und habe mich bewusst weiter auf sie eingelassen. Denke aber sie hat auch gemerkt dass es nicht ganz 100 prozentig passt. Habe ihr jetzt zum Abschluss es nochmal offiziell beendet da sie ja wie gesagtnur geghostet hat, ihr gesagt dass ichs nicht gut finde wie sie es beenden wollte aber dass ich trotzdem dankbar für die Zeit vin und neue Erfahrung gesammelt habe. Ich hab mich aber trotzdem ihr gegenüber das Öffnen und Verletzlich machen üben können deswegen bin ich grade auch etwas emotional durcheinander. Und ich weiß für sie Zukunft, dass dieses viele Tinder rumgedate und rumgeficke für mich mittlerweile nichts mehr ist sondern dass ich lieber wieder was tiefgrünsigeres möchte mit einem Mädel. Ich werd deshalb wohl wieder irgendwann Tinder runterladen und aber Sex hinten anstellen sondern erstmal schauen,ob es passt. Weil mir ist momentan eine gute zwischenmenschliche Beziehung mit viel emotionaler Nähe wichtiger als reiner Sex. Denke die Erfahrung habe ich jetzt dadurch gemacht und bin ein Schritt weiter gegangen als zuvor immer. Habe bewusst versucht mich einzulassen und war quasi in einer inoffiziellen Beziehung. Ich denk mit der Erfahrung werd ich bald schon ekn anderes tolles Mädel kennen lernen und werd sie nicht wie etliche Male zuvor sie mit meiner Sexneediness abachrecken, da mir eben grade andere Sachen wichtiger sind. (Emotionale Nähe,Vertrauen usw.) Desweiteren will ich das Frauenthema eh nicht mehr so in mein Lebensmittelpunkt stellen sondern fokussiere mich grade auf eine selbständiges Sidebusiness und unternehme mehr mit Freunden. Ich würd mich freuen, wenn ihr vllt noch irgendwelche Tipps oder Anregungen habt. Momentan sind meine Gefühle swhr gemischt was aber ein gutes Zeichen ist, da ich weiß dass ich kein emotionaler Eisblock durch die Fickgeschichten geworden bin 😄
  4. So mal ein neues kurzes Update damit ihr mich nicht vergisst:D Bin weiterhin so, dass ich versuche konsequent vor jedem Treffen mir in Erinnerung zu rufen einfach ich selbst zu sein. Mir dann während dem Date garkeine große Gedanken mehr mache wie ich wirke oder was für Pickup Strategien ich anwende weil ich eher schaue dass ich mich nicht verstelle. Nur 1-2 Routinen nutze ich noch um mehr Kino zu fahren da diese auch immer gut ankamen. Ich habe immer noch Tinderdates mit verschiedenen Frauen und treffe mich parallel mit der einen Frau, mit der ich mir was längerfristiges vorstellen kann. Aber ist halt mega neu für mich sich auf eine Person einzulassen und das fällt mir auch schwer. Aber da ich weiß dass mich das auch weiter bringen wird, versuche ich das Stück für Stück. Indem ich zb mehr in sie investiere als in die anderen Frauen(sie inveatiert genau so viel), ich nicht emotional abblocke/mehr über sie erfahren will, öfters was mache ohne Sex, sie eben als Menschen kennen lernen und nicht nur Sex und versuche mein Alltag usw bisschen mit ihr zu teilen indem wir uns öfters über Whattsapp austauschen und natürlich auch mehrmals in der Woche treffen (ca 2mal) und nocht alle 1-2 Wochen mal ein Date wie mit den anderen. Ich versuch einfach mit ihr mehr Zeit zu verbringen, ich selbst zu sein und mich für sie und ihr Leben/Probleme zu interessieren und Emotionen usw nicht abzublocken sondern zuzulassen und sie auch rauslassen/äußern. Mal schauen was die Zukunft bringt. Das mit dem Approachen hab ich noch nicht gemacht wobei ich gerade auch nicht so Lust habe wegen dem besagten Mädel und weil es halt immernoch gut läuft auf Tinder. Was mir aber aufgefallen ist: Ich muss jetzt glaub mich entlich mal bewusst für das Mädel entscheiden bzw mich voll auf sie einlassen, ich mach es schon in Minischritten aber die bewusste Entscheidung fehltglaub noch ich bin quasi kurz davor. Denn sonst hätte ich nicht zb gestern mich mit einer anderen getroffen obwohl ich mich auch mit ihr hätt treffen können. Und tinder würde ich auch deinstallieren.
  5. So ich wollte jetzt mal schreiben was ich die letzten Wochen für Erfahrungen gemacht habe: Ich hatte in letzter Zeit sehr viele Dates wieder und hab bei jedem einzelnen das was ihr gesagt habt beherzigt und mir immer wieder davor bewusst gemacht, möglichst du selbst zu sein, nicht zu aufdringlich sein und nicht irgendeine Rolle zu spielen. Das heisst mal die ganzen Elemente die ich als Beta oder Nice Guy abstempel wieder Stück für Stück zulassen und auch zeige weil das zu mir gehört. Mal nicht immer nur kino kino kino und c&f sondern eben alles viel mehr dosiert. Mich geöffnet und fallen gelassen,emotionaler geworden und versucht die Frau auch besser als Mensch kennen zu lernen. Und was soll ich sagen es klappt wunderbar. Ich fühle mich auch wieder viel viel besser und lebendiger und weiß nun endlich wieder wer ich eigentlich nun bin. Dadurch brquche ich garkeine Anstrengungen mehr sondern kann den Abend einfach genießen. Das Pickup wissen hilft mir dann eben dann zuzugreifen wenn ich das Gefühl habe die Frau ist bereit und on. Und dadurch habe ich jetzt auch mehrere F+ aufbauen können und es kommen mehrere Treffen zu stande. Weil ich jetzt einfsch viel greifbarer bin für die Frauen, die wissen jetzt genau wer ich bin und was fürn Typ ich bin. Nämlich nicht dieser Palyboy sondern ein Typ der auch einfach nett und freundlich ist, manchmal vielleicht noch unsicher aber doch swlbstbewusst. Und ich verstecke auch nichts mehr. Wenn ich davor nervös bin sage ich es ihr. Wenn es schön war sag ich es ihr. Nicht mehr die Scheu haben was falsches zu sagen weil man ehrlich ist und auf seine Gefühle hört. Und dann trotzdem eskalieren wenn es sich richrig anfühlt. Mit einer Frau bin ich gerade auch dran was festeres aufzubauen also haben uns jetzt schon 4mal innerhalb 2 Wochen gesehen und da versuche ich auch mich Stück für Stück zu öffnen wobei ich das halt auch lernen muss. Das einzige was jetzt noch fehlt ist Frauen auf der Straße und/oder Club anzusprechen. Bisher waren die meisten davon eben aus dem Online date. Ich werd aber das nun auch fokussieren und gleichzeitig weiter machen wie bisher und mich so zeigen wie ich bin mit allen Schwächen und Stärken.
  6. Ich denke auch dass das mir hilft. Nur war es bisher so, dass mich die Frauen nicht zu arg gecatcht haben für was festes oder dass die die mich gecatcht haben ich sie nicht zu aeg gecatcht habe für was festes:D aber lag vllt auch teilweiße daran, dass ich mich nicht immer so gezeigt habe wie ich bin (siehe das schlechte Date weiter oben wo ich den Player gespielt habe). Aber wenn ich Frauen persönlich wieder anspreche wird da definitiv schon viel mehr die richtigen Frauen dabei sein für was festes, monogames. Desweiteren ist es das was du beschrieben hast: Rauszugehen und auf Frauen zuzugehen ist etwas, was ich einfach wieder ausprobieren will um dann bei mir auch diesen Haken wieder zu setzen, dass ichs ja kann und Frauen(mit mehr Übung) garnicht so negativ reagieren und mir nichts passiert. Also mein Ziel: Rauagehen Frauen offen und ehrlich, direkt ansprechen und mit denen, die mir wirklich gefallen und ich mir was festeres vorstellen kann, daten und nicht nur auf Sex gehen sondern das hinten anstellen. Mich dabei vollkommen öffnen. Auf Tinder werd ich wohl nur sehr schlecht was festes finden.
  7. Habe ich tatsächlich auch gemacht. Zb. als es um Orientierungssinn geht(den ich Null habe) sage ich dann manchnal so wenn sie auch kein Plan hat "Ist ja fast so schlimm wie beimir, ich find nicht mal aus der Haustüre raus ohne Navi 😄" Eine aber die ging nur 3 Monate und war vor 3 1/2 Jahre. Und das war eine weil ich noch keine Ahnung hatte und irgendwie nicht nein sagen konnte 😅 Also ist mein nächstes Ziel, mal nicht mehr auf Sex beim ersten Treffen zu gehen sondern eben mehr Richtung Beziehung und mal erst beim 2. 3. Treffen Richtung Sex eskalieren? Ja aber das übe ich ja gerade. Hatte ja bei dem Treffen mal versucht, bewusst nicht zu Posen oder irgendwas zu verstecken. Sondern zb auch über meine schlimme Vergangenheit mit meinem Dad erzählt nachdem aie ihre mir mirgeteilt hatte, hätte mich das nie getraut. Oder zugegebn, dass ich Zuhause ziemlich unselbstständig war und deshalb jetzt ausgezogen bin. Einfach offen und ehrlich sein wie ws war und gleichzeitig auch meine Gefühle geäußert. Das ich vor dem Treffen aufgeregt war und bisschen nervös, da ich nicht wusste was auf mich zukommt und noch nie eine Frau direkt übernachtet hat usw. Oder zb beim Ansprechen: wenn ich eine sehe und neevös bin und sie heiss ist und ich mich nicht direkt getraue zu ihr hingehen und ihr ehrlich sagen, dass ich mich erst nicht getraut habe weil sie so attraktiv ist und ich auch etwas aufgeregr bin aber ich unbedingt ihr hallo sagen wollte...ist das so die richtige Richtung? Einfach immer offen und ehrlich antworten und zu seinen Gefühlen und Emotionen stehen und sie verbalisieren? Ich will Frauen erstmal wieder souverän ansprechen können. Und vorallem nur noch die, die ich heiß finde. Und das will ich üben und warte ich auch nicht mehr länger. Allerdings kann ich nicht sagen ob ich dann eine Beziehung oder Affäre will dass kommt ja auf die Frau auch drauf an. Wenn da eine ist, die mich unhaut will ich schon was festes. Wenn da eine ist, die zwar heiss aber sonst es nicht perfekt passt, eher eine Fuckbuddy. So eine Affäre habe ich gerade mit einer, ich will aber keine Beziehung mit ihr sondern nur eine coole Zeit und vögeln. Also wir treffen uns regelmäßig, bisher war es aber eher nur zum vögeln( mal film schauen, mal kochen, mal shisha rauchen)...da sollte ich vielleicht mal was anderes vorschlagen wie zb feiern gehen(was sie schon vorgeschlagen hatte) oder mal ins kino oder so.
  8. Denkst du eine Freundin ist wirklich notwendig vorallem wenn man nicht mal genau sagen kann ob man eine will? Ich übe das mit dem emotional öffnen aber gerade immer mit Frauen die ich treffen, zudem weniger Playergehabe und c&f. Gestern hat eine übernachtet, habe bewusst nichts vorgespielt und drauf geachtet was ich fühle und empfinde oder denke und das dann versucht zu äußern. Außerdem habe ich auch über meine Vergangenheit geredet und zugegebn, da auch ne Zeit gehabt zu haben, in der ich nichtso selbstbewusst war und auch dazu gestanden und ich eben aber dann auch stolz bin wie ich mich verändert habe. Außerdem habe ich als es zb um Bungee ging sie gefragt, was sie wirklich in dem Moment gefühlt hat als sie da oben stand kurz vor dem Sprung und wie es während und danach war. Sie mach Ihren Motiven gefragt. Gleichzeitig zugegebn dass ich Höhenangst habe und ich so ein ungutes Gefühl in meinem Magen bekomme wenn ich weit oben stehe und runter schaue. Denkt ihr so in die Richtung ist das richtige für mich? Und was mir wieder aufgefallen ist und was ich definitiv ändern will: Ich hab wieder bei meinen Freunden geprahlt wen und wie viele ich flachlege, wie viel auf Tinder schreiben usw. Ich weiß dass es nicht gut ist sowas zu machen aber irgendwie mach ich es trotzdem weil ich zum Einen in dem Moment happy bin und es teilen will und zum Andren denen zeigen will was fürn toller Hecht ich bin. Daa werd ich definitiv abstellen in Zukunft und wie ein Gentleman schweigen. Das ist sicherlich nicht förderlich für mein Selbstwert. Desweiteren bin ich dran, Frauen wieder anzusprechen anstatt online.
  9. Ja da will ich auch wiedrr hin. Am selbstwert bin ich dran. Naja hab schon matches mit teilweiße den heissesten auf Tinder...hab da auch nen Trick mit 2km Radius einstellen dass man nur Matches usw sieht...aber ist halt so dass sie wenn ich Glück habe paar mal zurückschreiben, manchnalsogar ein Treffen zusagen aber dann sehr sehr oft geflaket wird gerade wenn es hb 8+ ist....da ist halt der Frust bis es mal klappt mit so einer heissen sehr hoch...man freut sich immer und wird dann immer wieder ernüchtert wenn aie plötzlich krank wird oder wenn es ein super Gespräch ist und sie auf einmal nicht mehr schreibt. Mit den Hb 6-7 klappen Dates ja recht häufig online aber das sind halt nicht unbedibgt die Frauen die ich im Club oder auf der Straße mega heiß finde. Bei denen habe ich online sehr sehr wenig Chancen.
  10. Mir ist gerade wieder bewusst geworden,dass ich massiv süchtig nach Datingapps geworden bin. Mir fällt es mega schwer die zu löschem weil ich ja schon leicht an lays komme. Aber eben nicht an lays mit den Frauen, die ich mir eigentlich wünschen würde. Und eben für die Lays ich viel Frust hinnehmen muss mit Mädels, bei denen es kurz vor Schluss dann doch nicht mehr klappte. Ich will die Apps zeitnah komplett löschen, dadurch erstmal auf Lays verzichten und mich auf die RL Approaches und Entwicklung konzentrieren, nur noch die heissen Frauen haben. Aber das ich so abhängig von den Datingapps bin, schockiert mich gerade.
  11. Ja das ist mir tatsächlich auch schon aufgefallen, dass ich seit ich in Stuttgart bin sehr viel stärker auf Frauen fokussiert bin und ich auch mit Freunde oft darüber rede. Ich bin halt nur noch alle 3 Monate und wohne sonst bei meinen Eltern deswegen möchte ich hier die Zeit halt auch möglichst gut ausnutzen mit der eigenen Wohnung. Ich bin definitiv zz viel auf den Datingapps unterwegs das weiß ich das will ich auf jeden fall stark reduzieren und zumindest erstmal nur Abends höchsten anmachen. Aber das rausgehen und Frauen ansprechen muss ich tatsächlich noch üben deswegen will ich es ja jetzt wieder machen, weil ich mich eben dafür nicht mehr in der Lage fühle. Udn vom nix tun wird es ja nicht besser. Also ich will die Datingapps lassen bzw stark reduzieren und dafür wieder lernen wie man Frauen anspricht. Sonst lerne ich das nie. Hatte meine Dates immer über OG und vllt 1% über approachen weil ichs nie machen/mich nicht getraue. Ja das ist das was ich mir auch schon überlegt habe und folgendes nun geplant habe: 1. Datingapps extrem reduzieren, es nur noch neben her machen und nicht mehr ständig reinschauen 2. Ich mache schon regelmäßig wieder Fitness, achte auf meine Ernährung einschließlich Kcal Tracking und mich mit Freunden treffen. Werde das beibehalten und Dates/Frauen nicht immer als Thema anführen, dates allgemein weniger ausmachen und nur am Wochenende dann approachen gehen gerade Freitag/Samstag Abend. Also unter der Woche mich mehr um meine Ziele/Unis kümmern, Wochenende approachen. 3. Approachen am Wochenende. Daduech wieder selbstsicherer und selbstbewusster werden und offen auf Leute zugehen können und witzige Gespräche üben. Dabei nicht auf Sex fokussiert sein sondern der Interaktion und dem Frauen ansprechen üben.
  12. Ja mein Problem ist eher das OG zu gut läuft und ich deswegen zu wenig rausgehe bzw garnicht mehr...aber die Frauen die ich wirklich möchte bekomme ich online sehr sehr sehr selten...ist das bei dir auch so? Da hilft nur rausgehen.
  13. Kurzes Update: Ich werd versuchen jetzt die nächsten Tage wieder raus zu gehen und approachen! Sowohl Day als auch Nightgame. Habe das über längere Zeit und konsequent schon seit über nem Jahr nicht mehr gemacht. Ich denke das mich das auch wieder routinierter und selbstsicherer macht. Und ich mich wieder mehr öffne und bessere, witziger Gespräche lerne und übe. Habe vor mindestens 1/Woche rauszugehen und aktiv wieder anzusprechen. Da wird die Datingqualität auch verbessert oder? Und denkt ihr daa es mir hilft und mich weiter bringt in meiner jetzigen Situation?
  14. Getreu dem Motto Nachts hat man die besten Ideen ist mir gerade was eingefallen und war sehr einleuchtend für mich: Ich war heute Nacht aufgrund des Flakes stattdessen feiern und auch wenn ich wenig Eier hatte sas zu machen war es trotzdem sehr positiv die Nacht da viele Frauen auf mich positiv reagiert haben und ich deutlich mehr Augenkontakt aufgebaut hatte. Ich habe bewusst versucht keine Show zu spielen sondern einfach Spaß zu haben und nicht den Player zu machen der alle Frauen haben kann. Also auch meine kleine Unsicherheiten im Club nicht überspielt. Und einfach zu den Frauen freundlicher und netter zu sein und öfters mal anlächeln-also meine Arroganz ich bin der geilste komplett abgelegt. Und was seither oft war: Ich war grade im Club immer total aufgebludert und hab mich mega arrogant gegeben und mich für den geilsten gehalten gerade weil ich die Unsicherheiten noch etwas habe und dadurch sogar nicht mal Frauen in die Augen geschaut bzw angelächelt oder Spas mit denen zugelassen, da ich somit denen zeigen wollte, das ich es nicht nötig habe und eh der geilste bin und sie auf mich zukommen sollen. Das sowas natürlich nie erfolgreich war und meist dann in immer mehr Frustration geendet hat an dem Abendund zudem kein richtigen Spaß hatte, da man ja nur drauf fokussiert war, möglichst arrogant und gleichgültig gegenüber den Frauen rüber zu kommen, muss ich ja wohl nicht behaupten. Udn das war heut zumindest bisschen besser und ich denke wenn ich das im club und in den Dates immer mehr üben, wirds wieder besser laufen. Also einfach auch mla nett udn freundlicher sein und nicht immer möglichst arrogant oder denen zeigen zu wollen, hey schaut her ich habs net nötig euch Interesse zu zeigen ich bin eh der geilste, was ja Bullshit ist. Edit: Mein Ziel für die nächsten Dates ist jetzt: Mich auf den spaß des Dates und der Gespräche fokussieren, versuchen mehr über die Person zu erfahren und aufrichtiges Interesse an der Person haben und wenn sie mir nicht gefällt bzw ich merke es kommt sehr wenig zurück ein Gang zurückfahren oder das Date zur Not abbrechen und nicht versuchen einfach weiter zu machen, Sex nicht direkt beim ersten Date(ausser es ist natürlich schon im vorhinein ein reines organisiertes Sexdate bzw eh klar dass das beide an dem Abend noch wollen aber eben nicht mehr bei den "normalen" Dates mit trinken gehen um von der Sexneediness bisschen weg zu kommen, Kissclose nur wenn sie total on ist und ich Lust habe ansonsten auch eher beim 2. erst und eben authentischer sein und mal Schwächen zugeben und das arrogante Playergehabe lassen sondern nur sehr dosiert mal hier und da c&f und zu seinen Unsicherheiten stehen und nicht überspielen also keine Show abziehen das heisst dann lieber zurückhaltender und ruhiger und dafür authentischer.
  15. Danke für die zahlreichen Ideen. Ich habe auch gleich das nächste Date und werde mal paar Dinge anderst tun bzw paar Dinge lassen. Ich werd dieses arrogante Selbstverliebte gepaart mit übermäßigem C&F was ich eigentlich garnicht so bin nicht raushängen lassen und werd bewusst versuchen, natürlich und gelassen zu sein und mich voll und ganz auf die Dame konzentrieren und was sie als Menschen ausmacht/intressiert/wünscht/träumt usw und auch zu meinen Schwächen stehen. Ich werd auch versuchen, meine Unsicherheit nicht zu überspielen sondern sie einfach akzeptieren und mich deswegen nicht verstellen sondern dazu stehen im Fall der Fälle. Und einfach mal wieder freundlicher und netter zu den Frauen sein und nicht so verbittert und alles kalkulierend anstellen. Und ganz wichtig: Ich werd nicht ständig daran denken, wie ich sie flachlegen kann, sondern mehr die Zeit in dem Moment genießen und werd mal ne Zeit lang erst beim 2. oder 3. Date auf den Lay gehen und mit dem Kissclose auch warten ausser ich hab mega das Bedürfnis sie zu küssen, aber nicht weil ich meine es jetzt tun zu müssen um dem Lay näher zukommen. Wenn ich merke dass das Interesse von ihr nicht so stark ist, werd ich einfach auch nen Gang zurückschalten und sie mehr in das Gespräch investieren lassen ansonsten das Date frühzeitig abbrechen. Denke meine Sexneediness war auch ein großes Problem. Gibts das auch als kostenloser Download und sind da auch Übungen darin enthalten? Das werde ich jetzt versuchen also ich werde nichts überspielen. Es ist leider so, dass ich sehr stark von der Bestätigung von Frauen abhängig bin und mega viel Wert auf das Äußere lege. Dadurch denke ich auch, es reicht auf Dates und zum Sex einfach nur gut auszusehen, bissle C&f hier, bisschen Kino dort und dann läuft es schon wenn man eskaliert, Aber man intressiert sich dann eigentlich garnicht wirklich für die andere Person und man verliert das Gefühl zu einem selbst was man gerade fühlt, denkt usw sondern will nur Sex und Bestätigung. Zb nach Clubabende, in denen ich mit nem Kumpel war und er angetanzt und angesprochen wurde und ich null, werde ich richtig frustriert und niedergeschlagen und habe dann aus Frust erst Recht keine Lust mehr Frauen anzutanzen, da ich dann überkompensiere und denke, sollen die mich doch anlabern/tanzen wie meinem Kumpel, da ich auch gut aussehe. Ich weiß, dass das negativ ist, allgemein so abhängig von anderen zu sein, aber wie wird man das effektiv los? Die Satzergänzungen, meditation, Affirmationen, Dankbarskeitstagebuch mache ich schon, auch hatte ich öfters schon Onlineapp Abstinenz, aber ich hab das immer wieder. ich denke ich habe mich nicht arg verändert bzw nicht zum negativen. Wie schon gesagt verusche ich ja schon vorab zu screenen, aber wenn sie vorher schreibt dass sie auch schaut was sich ergibt dann passt das ja erstmal rein. Frauen die ihre Famielienplanung schon planen treffe ich gleich garnicht. Ich will halt erstmal nicht sofort was festes, aber wenn da meine >Traumfrau kommen würde wäre auch auch dafür offen. Also ich will quasi erstmal ne geile Zeit mit viel Sex, coolen Sachen machen und dann ergibt sich das feste ja von selbst. Deswegen lass ich mich überraschen. Und darauf screene ich ja auch. Wenn eine Frau schreibt, dass sie unbedingt eine Beziehung will oder Familie, Kinder usw, dann lasse ich die Finger. Ich will nicht meine Art ändern, aber dass aufgesetze selbstbewusste/verliebte bin ich ja garnicht in dem Ausmaß. Ich werd das die nächsten Dates versuchen und werde dann hier immer wieder ein Erfahrungsbericht schreiben und hoffe ich gebt mir dann wieder gutes >Feedback. Denke so komme ich am besten weiter. Am besten fange ich direkt an, mal den Sex bei Seite zu schieben und erst nach dem 2. oder 3. Date darauf zu gehen und beim 1. mich auf die FRau konzentrieren ohne zu viel C&F, aufgesetze Selbstverliebtheit usw. Ich will schon Sex aber wie gesagt wäre ich auf definitiv bereit für mehr, wenn es passt. Quasi erstmal ne F+ woraus sich dann wenn es weiterhin passt eine Beziehung ensteht. Das ist eigentlich das was ich möchte. Denke aber ich war zu sehr nur auf Sex fokussiert bei den Dates und nicht an der Person. Ich war ja sexuell unterwegs. Direkt von Anfang bis Ende. Hat sie ja mehr als deutlich gemerkt. Eben durch die Berührungen, Sexthemen usw. Sie wusste defintiv was Sache ist. Sie wollte halt nur nicht. Da zu wenig Attraktion vorallem. Küssen wollte ich sie ja schon beim Lokationwechsel hat sie ja auch abgeblockt. Sehr gut danke. Ich denke ich bin schon soweit, dass ich den KC immer bringen kann(ausser in einer vollen Bar) und es mir nicht mehr schwer fällt. Dann werd ich das so machen, dass ich den Kissclose auf das 2. Date verschiebe. Habe ich schon mal gemacht, kam auch sehr positiv an. Rapport muss ich defintiv aber denke das kommt automatisch, wenn man sich mehr für die Frau interessiert und auch offen mit seinen Schwächen umgeht bzw der Comfort dadurch? Gut zu wissen dass es anderen gleich geht. War echt oft dass ich geküsst habe und dann kein nächstes Treffen mehr zustande kam wie wenn ichs ruhiger anging und dann zumindest ein 2. Treffen statt fand. Edit: Sie hat geflaket bzw garnicht mehr geantwortet bin dann garnicht hin zum Treffen. Naja egal die nächste Treffen sind schon geplant werde es da dann ausprobieren.