blackwhite94

Member
  • Inhalte

    311
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     351

Ansehen in der Community

76 Neutral

Über blackwhite94

  • Rang
    Routiniert
  • Geburtstag 09.10.1994

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Göppingen
  • Interessen
    Sport, Persönlichkeitsentwicklung, PU

Letzte Besucher des Profils

853 Profilansichten
  1. Ich bin immernoch dabei die Frauenpause durch zuziehen und gibt jetzt auch nicht so viel neues. Mir gehts immernoch super auch wenn die Arbeit ziemlich stressig manchmal ist aber das gehört dazu. Mein alltag ist ziemlich ausgefüllt und um Frauen mach ich mir grade garkein Kopf. Hab auch immernoch null das verlangen. Ich hoff das ändert sich wenn mal alles mit dem Studium, Stipendiensuche, Wohnungssache erledigt ist und ich den Kopf wieder frei habe. Am wochenede treffe ich immer Freunde was dann immer sehr gut tut als Ausgleich. Training läuft auch super. Desweiteren habe ich jetzt meinen Mietvertrag für die eigene Wohnung in stuttgart unterschrieben und freue mich auf Januar da entlich einzuziehen. Aber trotzdem interessant mal jetzt so eine Erfahrungzu machen bei der einem Frauen egal geworden sind anstatt sie seither immer mega abhängig davon zu sein sei es Gefühlszustand mäßig und Freude/Motivation. Ich geb mir das momentan alles selbst durch Arbeit, training, Zukunftsplanung usw.
  2. Ich weiß nicht warum aber mir geht es grade echt richtig gut und das ohne Frauen. Es melden auch schon die ersten sich von selbst ohne das ich da was großartiges versuche. Ich bin grade vollkommen zufrieden und vorallem was grade extrem gut ist: ich hab so ein Fokus wie schon seit langem nicht mehr. Ich koche mir abends trotz Erschöpfung immer noch was gesundes, ich mache mein Fitness wo ich wieder vorankomme, ich geh früh ins Bett und bin auf der Arbeit motivierter. Ich bin viel disziplinierter und gehe nicht mehr so oft unnötig weg und verlier dadurch mein fokus auf meine Ziele sondern reisse mich unter der Woche zusammen und mach ab freitag bis Sonntag dann was mit meinen Freunden. Ich mache zudem die Übungen aus dem 6 Säulen Buch. Ich merke grade wie es Berg auf geht und wie ich mit mir zufrieden bin und glücklich. Die gescheiterten letzten Dates sind vollkommen vergessen und irgrndwie fühle ich mich grade auch selbstbewusster und " wertiger". Ich versuche auch im Alltag selbstständiger zu sein und zb. meinen Dreck im haushalt wegzuräumen anstatt wie seither alles liegen zu lassen. Ich hoffe es geht so weiter.
  3. Sorry aber das ist komplette Blödsinn mit der Nutte. Ich könnte schnell an Sex kommen müsste mir nur wieder die ganzen Apps runterlden das ist nicht das Problem aber--> kein Bock grade auf den Mist. Also warum bezahlen dafür? Ist gegen meine Prinzipien. Aber genau wie im Fitness muss man auch mal Pausen machen wwnn man merkt dass man ausbrennt. Danach wird der Erfolg von alleine wieder kommen wenn man widdrr aktiv wird und vorallem nicht sein Selbstvertrauen verliert. Ich weiß dass ich wiedrr erfolgreich seiN werde ich weiß nur noch nicht wann.
  4. Geb dir recht dass man rausgehen sollte anstatt online date ist jetzt nicht wirklich was neues. Aber wie gesagt MOMENTAN hab ich garkein bock auf Frauen. Das würde nur zum Scheitern verurteilt werden. Ich muss wieder klar werden mal den fokus auf was anderes lenken und dann wieder durchstarten - mit Approaches,nicht Online date. Eskalieren tue ich. Zumindest als ich noch motivierter war hab ich direkt bei den ersten Dates gefickt bzw mindestens Kiss close.Allerdings mal mehr mal weniger. Zuletzt hatte ich weniger motivation auf den Dates. Deswegen ja auch die Pause um wieder hungrig zu werden. Warumauf Beutejagd gehen wenn man grade eine phase hat in der man satt ist?
  5. Update: Ich hab eure Ratschläge beherzigt und mache nun seit ca. 1 Woche eine komplette Frauenpause. Ich hab meine Dating apps gelöscht,vermeide grade Clubs und Approaches und setz mein fokus grade auf Fitness, Ernährung/Kochen und meine Arbeit. Ich bin grade eher auch mal Abends zu Hause und schau mir ne Doku an oder ne Serie. Ist mal eine andere Erfahrung. Ich muss sagen den Sex vermisse ich natürlich schon aber ich fappe grade wieder damit der Druck nicht zu arg steigt. Auf Frauen hab ich grade immernoch kein Bock bzw auf das daten da jetzt die letzte vor ner Woche wiedrr einfach nach dem aus meiner Sicht 2. guten Date für das 3. Date, was schon während dem date ausgemacht war, geflaket hat und dann sich nicht mehr gemeldet hat. Ich hab grade einfwch kein Bock auf so eine scheisse und bleib grade lieber deswegn allein da sowas ja jetzt merhmals hintereinander vorgekommen ist,glaub 4mal jetzt schon in kurzer Zeit. Mache natürlich mit meinen Kumpels abundzu noch was. Bin aber trotzdem grade ruhiger und konzentriere mich mehr auf mich und meinem Leben. Was kommt als nächstes: Nächsten Samstag ist die Schlüsselübergabe für die Wohnung in Stuttgart wo ich ab Januar dann alleine 3 Monate erstmal wohnem werde.(und dann wieder ab Juli) Ab 1.10. fängt mein duales Studium an bei dem ich in den ersten 2 Wochen eine Einführungswoche habe und da versuchen werde auf die Leute zuzugehen um direkt zu Beginn neue Kontakte zu knüpfen. Außerdem versuch ich die Frauenpause jetzt noch mindestens bis Ende September durchzuziehen. Momentan fühl ich mich irgendwie jetzt nicht schlecht aber hab allgemein grad kein großen Bock rauszugehen bzw was zu machen. Ich bin mega motiviert zu trainieren und einzukaufen gesund zu kochen und abends einfsch nur zu entspannen sogar auch am wochenende. Aber wundert mich schon bisschen denke dass die letzten Abweisungen vielleicht mich doch stärker mitgenommen haben in der Hinsicht dass ich kein Bock mehr hab auf andere Leut3 grade und mehr grad alleins ein möchte? Ist das Phasenweise normal und wie lange kann sowas anhalten?
  6. Also sie ist 40-50 km und ca 45-60 Minuten von mir Zuhause entfernt. Allerdings bin ich immer nur 3 Monate in Stuttgart und dann wieder 3 Monate Zuhause, da ich dual studiere und bei mir Zuhause in der Umgebung arbeite. Und 2 Wohnungen kann ich mir nicht leisten. Aber ja ich werd am Wochenenden definitiv in Stuttgart bleiben in den 3 Monaten dann. Mein Ziel ist dann vorallem mit den Leuten aus dem Studium kontakt zu knüpfen und Studentenpartys und andere Unternehmungen mit den Leuten ausm Studium zu machen und als 2. vorallem viel mit dem Stuttgarter Lair machen also viel Approachen,Nightgame. Das ich in den jeweils 3 Monaten wirklich in Stuttgart bleibe und dort mit den Leuten was mache und wenn ich dann jeweils für 3 Monate wieder zurückkomme mit meinen alten freunden dann was mache. Da ich noch nie allein gewohnt habe denke ich ist es auch kein ganz so krasser Einstieg sondern quasi eher eim weicherer. Aber 2 Wohnungen zu zahlen geht eben nicht.
  7. Ich werd den Thread jetzt einfach weiter nutzen als Persönlichkeitsentwicklung Tagebuch: Hatte heute eine Besichtigung einer 1-Zimmer Wohnung in Stuttgart und würde die ab dem 1.1. bekommen. Ist quasi schon safe. Ich denke das bringt mich extrem weiter: Neue größere Stadt, erstes mal alleine wohnen seit 23 Jahren ( wohne bei meinen Eltern und bin 23) Ich muss eben gucken dass ich viel auf neue Leute zugehe im Studium damit ich nicht vereinsame.
  8. Mal was anderes: bin grade am überlegen ob Wg oder eigene kleine 25 qm Bude in Stuttgart. Zum einen ist ne Wg sicherlich mehr los und auch mal wg partys zb. zum Anderen kann man in ner eigenen Bude besser Frauen mitnehmen und wird noch selbstständiger. Was würdet ihr empfehlen? Es standen ja sicherlich schon mehrere vor diesem Thema von euch.
  9. Hab sehr viel sexualtrieb da ich viel testosteron habe (nein spritze nicht) Früher hab ich diesen durch teilweise dicke frauen befriedigt da es ne abwechslung zum wichsen war. Hrute bin ich so weit dass es das nicht mehr mache da ich mivh danach jedes mal schlecht gefühlt habe und es auch nicht förderlich fürs selbstwertgefühl ist.
  10. Ich habe tatsächlich schon festgestellt, dass ich mehr auf Qualität anstatt Quantität mittlerweile gehe. Früher alles weggebumst heute nur noch zum einen attraktive Frauen und zum anderen längerfristig nur noch Frauen die auch cool sind. Natürlich wird mit steigenden Ansprüchen das Game auch Anspruchsvoller. Was aber toll ist, dass man sieht dass man tatsächlich die Frauen die man so hot findet auch kennen lernen kann und nicht immer runterdaten muss und dann verliert man automatisch das Interesse an Frauen die man eigentlich nicht anziehrnd findet aber früher weggebumst hätte. Natürlich bekommt man von Frauen die auf Augenhöhe sind öfters Abweisungen nach Dates da die Konkurrenz enorm ist. Das muss man halt akzeptierten aber es gibt immer wieder welche die dabei sind und Interesse haben.
  11. Kurzes Update: Es war glaub echt eher die Zufallskomponente. Eine HB von vor paar Tagen will sich unbedingt nochmal treffen und heute hatte ich auch ein date mot ner Hb 9 die sich auch mochmal treffen wollte. Wir wsren mal wiedrr als 1. Date shisha rauchen und gehen als nächstes essen. Mein problem ist wenn es nicht läuft dass ich mich zu schnell in Frage stelle. Man kann eben nicht jeder Frau gefallen und mal 4 hintereinander nocht bzw deren Typ sein. Lektion gelernt;)
  12. Kannste mir paar ideen oder Tipps geben was du denn so gemacht hast dann?;)
  13. Laut deiner Aussage liegt es am Aussehen. Kann bei paar Frauen vielleicht zutreffen dass ich nicht ihr typ war,klar. Aber sicherlich nicht bei 5-6 hintereinander. Wie schon erwähnt hatte ich schon viele frauen im selben kaliber mit denen es geklappt hatte. Und Selbstbewusst bin ich nach wie vor und kann auch austeilen.
  14. Definitiv ist es so. Ich hab früher öfter mal die Augen zugedrückt weil ich dachte ja komm die fickste einmal und gut ist. Mittlerweile matche bzw schreib ich erst garnicht mehr mit solchen Frauen und alles unter meiner persönlichen 7 wird eh nicht mehr online beachtet. Aber hatte in der Vergangenheit immer wieder heißere Frauen also es klappt schon solche zu bekommen. Gesprächsthemen sind eigentlich zienlich unterschiedlich und individuell,da ich das anhand von der Person und ihren Interessen, Lebenssituation usw abhöngig mach. Ich frage halt eben nach wieso sie das oder jenes studiert/Arbeit,frag sie nach den hobbys warum sie diese macht. Also erstmal Smaltalk. Dann frag ich sie was sie schon so erlebt hat,ob sie geile Urlaubserinnerungen hat, ob sie leidenschaften hat wofür sie brennt was sie noch mit ihrem Leben anstellen möchte und wünsche und ziele hat. Ei fach bisschen schauen wie sie so drauf ist und was sie noch so vor hat. Kino in der Bar nicht so viel, eben meist die Schuhgröße und die Hände vergleichen, Hand lesen, sie leicht berühren an stellen an denen Tattoos oder Piercings sind. Und danach schlag ich immer vor bei mir noch eine serie anzuschauen. Wenn es zugestilmt wird dann leg ich direkt wenn man im bett zusammen liegt meinen Arm um sie, rede noch etwas smalltalk fange an sie zu streicheln und kitzel sie und küsse sie dann direkt. Ab da eskaliere ich immer weiter bis zum Sex was dann eben manchmal abgeblockt wird aber nicht immer. Ich hab eine aufrechte Haltung und nehme auch viel Platz ein, schaue in die Augen und lächel. Ich achte da schon drauf und hab das auch mittlerweile verinnerlicht. Ich komm entspannt rüber und schon selbstbewusst. Ich achte auch dass es ausgeglichen ist vom Sprachanteil und lass auch mal sie paar Fragen stellen wenn ich merke dass es nur von meiner Seite aus kommt( wobei dann eh mangelndes Interesse meist da ist von ihr). Aber ich merke auch wwnn ich mit der Frau auf einem Nenner bin dann muss ich garnicht viel machen und überlegen sondern man macht zusammen dann paar Witze albert rum und man merkt sofort es passt. Nur leider habe ich das die letzten Male irgrndwie nicht mehr gehabt und es waren eher trockene langweiligere Gespräche mit wwniger Emotionen. Da frag ich mich halt ob es nicht einfsch daran lag dass die letzzen 5 Frauen nicht gepasst haben oder ob ich irgendwie anderst war. Wegen Umzug,Sättigung usw. Muss sagen dass ich wwniger der Clubgamer bin. War jetzt aber 1 woche in Zrce und hab da an einem Abend mit 3 Kisscloses gehabt bei 6 versuchen. Hab direkt angetanzt. Allerdings auch an einem Abend nur Körbe aber da war ich auch stock besoffen. Allgemein mache ich zu wenig über Clubgame da ich noch in einer Kleinstadt wohne und ich in die großstadt fahren muss was ne schlechte Logistik bedeutet. Ich mache allgemein zu wenog Approaches aber bin eher der der Frauen auf der Straße anspeicht, die Nummer holt und dann über Second date geht. Ja ich weiß. Daa problem ist,dass og bei mir tatsächlich überdurchschnittlich gut funktioniert und ich auch regelmäßig Dates dadurch mit hb's 8+ habe. Und das ist eben sehr verlockend und gemütlich aber ich muss mehr Approaches machen das weiß ich schon. Ja, das sollte ich vielleicht tun. Bei manchen Mädels bei denen man sich sofort gut versteht und wo auch gleich Interesse da ist merke ich automatisch wie dann Comfort da ist und ich es leicht aufbaurn kann aber bei Mädels,die erstmal neutral und skeptisch sind wird das Gespräch dann meist nicht interessant genug und muss auch viel mehr von mir kommen als von dem Mädel und da Comfort aufzubauen fällt mir auch demtensprechend schwer. Hast du mir nen Link wo Comfort und Rapport gut beschrieben wird?