Bilch

Rookie
  • Inhalte

    3
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     440

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Bilch

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

354 Profilansichten
  1. Hey Leute kurze Frage zum Textgame; schreibe gerade mit einem HB ( 17; ich 21),welche ich erst wieder in 14 Tagen persönlich treffe. Habe sie deshalb sanft gefreezed ( "Man sieht sich in 14 Tage, bis dahin bye"..) Grund: wollte Attraktionsverlust durch ewiges Tippen vermeiden Wie ist mein Verhalten zu bewerten? Bilch
  2. Hallo Leute; erstmal vielen lieben Dank für das ganze Feedback. Ich dachte nicht, dass meine Situation so polarisiert. Ich kann mich leider erst heute melden, da ich die ganze letzte Woche mit Uni-Kram beschäftigt war. Nur kurz: Hab nach langer Recherche hier im Forum, nen super Start an der Hochschule hingelegt und konnte meinen Social Circle um 8 Leute erweitern. Man glaubt gar nicht was Neugier, ein aufrechter Gang sowie etwas Selbstüberwindung ausrichten können :) Hierbei ein herzliches Danke für die ganzen guten Uni-Threads!! So zur eigentlichen Thematik: Ich bin immer noch gut überrascht was für hochwertige Beiträge in diesem Forum stets verfasst werden. Auch finde ich kritische Antworten i. d. R. meistens durchdacht sowie passend argumentiert und man kann seine Learnings daraus ziehen. Zu mir: Ja ich kann verstehen, wenn einige Personen verstimmt reagieren, wenn der 20-jährige Kindskopf 70k in den Hintern geblasen bekommt. Ihre Kritik ist dahingehen berechtigt, dass ich in der Tat sehr wenig über den Finanzmarkt weiß und dort noch massive Defizite vorlegen. Das Geld früher vollständig zu investieren war aufgrund der Geber nicht möglich. Diese haben enorme Angst vor einem erneuten Finanzcrash und waren bei jedem Aktienkauf stark beunruhigt. Aktuell lagern seit einem halben Jahr 40 k in Commerzbank Fonds. ( Ich weiß inzwischen,dass das eine dumme Idee ist, da ETF's im Unterhalt günstiger sind.) 30 K sind somit noch in Bankanleihen angelegt und warten auf die Umverteilung. Dass zwischen Abi und Studienbeginn zwei ungenutzte Jahre lagen, will ich so nicht stehen lassen. Das Abitur habe ich nicht mit 18 gemacht und mich darauf für einige Monate für die Bundesrepublik engagiert. Der Vorwurf mit den Youtube-Träumereien lasse ich stehen. Zum Thema BWL und FH: Mir ist durchaus bewusst, dass dies nicht die Kombi ist, bei der ein Personaler feucht im Höschen wird. Trotzdem denke ich, dass man mit einem zusätzlichem Praktikum sowie einem Semester im Ausland sicher etwas reißen kann. Meinungen und Gegenmeinungen sind zu diesem Punkt sehr gerne erbeten. Auch das Ziel mit 35 frei zu sein ist stark ambitioniert. Jedoch finde ich sollte man sich große Ziele setzen. Sollte bei diesem Alter nur ein nachhaltiger Cashflow von 1000 € monatlich erreicht worden sein, nutzt man die dazugewonnen Freiheit halt für zusätzliche Urlaube oder investiert es in ein Business. Aktuell finde ich Immobilien durch persönliche Erfahrungen im Verwandtenkreis eher uninteressant, da sie m. M. nach stark überkauft sind. Das war's für heute. Bilch PS: ich leider unter akutem Schlafmangel ( ich kann auf das Bull im Vodka einfach nicht pennen) und brüte grad ne Grippe aus. ------> sollte ich dass & das vertauscht haben oder zuviele ich's verbaut haben bitte seht darüber hinweg :)
  3. Bilch

    Was tun mit Erbe?

    Hallo Community; zu Beginn erst mal ein großes Lob an euch! Eine Gemeinschaft wie hier habe ich lange gesucht und ich freue mich jeden Tag aufs neue, welch qualifizierten Beiträge hier gepostet werden, im Vergleich zu anderen Foren. ( Besonders Neice und Walga hauen hier echt guten Content raus!) Ich bin 20 studiere ab 01.10 Bwl an einer FH in Bayern und habe zum 18. eine Summe von knapp 70 k von meinen Eltern bekommen. Seit dem Erhalt des Geldes grüble ich ununterbrochen daran, wie man die Kohle möglichst wirtschaftlich sinnvoll anlegen könnte und den größten Nutzen ziehen könnte. ( Ja ich weiß, ein Luxusproblem) Mein Lebensziel wäre es ab ca. 35 vom passiven Einkommen einigermaßen leben zu können / von der Arbeit kürzer zu treten, um mit einem Segelboot die Welt zu umrunden. ( Großes Vorbild: Sailing LaVagabonde, Youtube). Mir ist bewusst, dass es einen ähnlichen Thread bereits gibt ( mit 60 k). Dort wurde die Anlageform einer Kommanditeinlage angeschnitten, hat jemand Erfahrungen ? Vielen Dank für eure Mühe! Sollte der Thread sich mit dem Vielen Geld-Thread überschneiden,bitte verschieben. Danke!