DanyB

User
  • Inhalte

    35
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     154

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über DanyB

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    München

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

441 Profilansichten
  1. Also sind das keine hohen Ansprüche, sondern ich sehe das zu ernst? Zu versteift? Ist also der Invest von Ihr ausreichend, dass sie mir hin und wieder schreibt, mit mir ins bett geht und auf der Couch kuschelt?
  2. 1. Dein Alter: 35 2. Ihr Alter: 31 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Über knapp 5 Monate ca. 2-3x die Woche 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") alle Etappen bis hin zum Sex 5. Sex nach ca. 3 Wochen , dann aber bei fast jedem Treffen 5. Beschreibung des Problem: Hallo, wir Daten uns inzwischen seit 5 Monaten , sehen uns ca. 2x die Woche und waren auch schon 2x übers WE zusammen in einer anderen Stadt. In den 5 Monaten, machen wir eigentlich nur etwas wie z.b. Kino, Minigolf, Therme oder Essen gehen, wenn ich es vorschlage und ansonsten sind wir bei Ihr. Ob ich zu ihr kommen will, geht oft von ihr aus. Sie meldet sich auch so per whastapp öfters ....meistens während der Arbeitszeit. Der sex geht von beiden immer aus und ich übernachte nur am WE bei ihr weil ich zu sehr schnarche. Ist es deshalb nach 5 Monaten zuviel von ihr verlangt, dass sie - in den 5 Monaten nur einmal bei mir war und ich möchte das sie öfters als wie bisher, nur einmal zu mir fährt (ca. 40 KM entfernt) Ist ein gesundes gegenseitiges Besuchen nicht normal? - das sie sich auch mal überlegt was wir außerhalb ihrer Wohnung machen könnten - das sie mir schreibt , wenn sie nach dem weg gehen nach hause kommt, damit ich weiß das sie gut daheim angekommen ist? - das sie auch mal etwas ansieht, dass mir gefällt und ihr nicht? Das man einfach mal etwas tut, dass man nicht mag um den den anderen eine Freude zu bereiten? Sind das alles wirklich zu hohe Ansprüche und Erwartungen an eine Person die man seit 5 Monaten regelmäßig Datet und bei jedem Treffen Sex hat?
  3. Ok, was ist dann in euren Augen eine Beziehungsangst? Wie äußert sich dies und wie verhält man sich dabei wenn man es doch versuchen möchte?
  4. Ich hab das Thema nicht angesprochen und warte erstmal ab, wenn wir uns das nächste mal sehen ob ich etwas durch die "Blume" heraus finden werde.
  5. Wo sagst sie das denn? Sie sagte nur, dass sie Beziehungsangst und das man deswegen viel Geduld mit ihr haben muss und sie auch deswegen Zeit braucht um jemanden in Ihr leben zulassen.
  6. Wow, also mit so einer regen Beteiligung hätte ich ja gar nicht gerechnet. Vielen Dank erstmal für die wirklich sehr konstruktive Diskussion. Ob Nadine ihn bei sich im Bett schlafen lässt, weiß ich nicht. Sie hatte sich hierzu nicht geäußert oder etwas erwähnt. Das Thema wurde bisher nicht angesprochen. Jedoch hat sie, also wir uns frisch kennengelernt hatte, einen guten Freund (der aus Australien zu besuch war) im Bett bei ihr schlafen gelassen. Deswegen war meine Frage ob ich einfach nur abwarten soll was passiert oder ihr gleich vorweg mit teilen sollte, dass wenn er bei ihr im Bett schlafen sollte, wie der andere Freund ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht ok finden würde und mich frage ob sie meine Gefühle nicht ernst nehmen würde. Denn sie hat eine Couch und was ist daran so schlimm wenn ein guter Freund, der eben wohl nur ein guter Freund ist, auf einer Couch schläft. Die Frage war also , ist es ok es zu kommunizieren oder würde ich damit nur klammern? Zum Thema Gefühle: Sie weiß bzw. spürt das ich eindeutig mehr will. Durch meine Art, Aufmerksamkeit, einfach wie ich mit ihr umgehe. Dadurch das sie Beziehungsangst hat und dies auch selber weiß, hat sie mal zu mir gesagt "Man braucht viel Geduld mit mir und Zeit, es fällt mir schwer andere Menschen in mein Leben zu lassen und erst recht wenn es in Richtung Beziehung läuft". Das war aber vor 2 Monaten. Natürlich hab ich aber eingesehen, dass ich ihr wohl zuviel Zeit und zuviel Aufmerksamkeit ihr schenken. Den Rat mich etwas zurück zu ziehen werde ich deshalb versuchen um zu setzen. Jedoch bin ich eben ein Mensch, der gerne Zeit was er fühlt. Deshalb behandle ich sie auch wie andere Frauen. Ich finde es aber auch schwer, jetzt ein wenig auf Abstand zu gehen, ohne das es gleich so aussieht als wäre ich beleidigt. Das hat @KAKTUSFREE ja auch schon fest gestellt.
  7. Was bedeutet von Ihr gar nichts kommt? Sie zeigt wenig Gefühle, dafür ist sie einfach nicht der Typ meinte sie. Ansonsten frägt sie schon oft nach wann wir uns wieder sehen oder fragt ob wir zusammen weg fahren wollen.
  8. Den Gedanken hatte ich auch schon und wollte sie nächste Woche einfach mal Fragen ob wir mit Freunden von mir essen gehen wollen!
  9. Was ich von ihr möchte, weiß sie ganz genau. Sie weiß wie ich denke und das ich eine Beziehung will. Das war von Anfang an klar, dass ich mich nicht nur einfach so zum poppen mit ihr treffe. Ob Sie am WE wirklich mit ihm in einem Bett schläft weiß ich nicht wirklich. Ich vermute es bisher. Die Frage ist auch, ob ich dies heute irgendwie ansprechen soll , es ihr irgendwie durch die Blume vermitteln soll, dass dies ein absolutes no-go für mich wäre oder es eben erst gar nicht ansprechen soll. Dadurch das aber schon einmal jemand bei Ihr im Bett übernachtet hat, gehe ich eben davon aus, dass dies diesmal auch der Fall wieder sein wird.
  10. Es spricht doch alles für Bindungsangst. Alles was im Buch angesprochen wird, trifft auf sie zu 100% zu. Sie betont es ja selber das es ihr schwer fällt sich ein zu lassen und man viel Geduld bei Ihr braucht. So war es in den Beziehungen davor auch schon. Wieso sollte sie also keine Bindungsangst haben?
  11. Sie hatte in der ersten Woche, als wir uns Kennengelernte hatten einen Freund aus Australien hier. Der übernachtetet bei Ihr im Bett, deshalb gehe ich davon aus. Dass der andere Freund auch bei Ihr im Bett übernachten wird. Damals dachte ich mir aber....."Du kennst sie eine Woche, ihr hattet kein Sex, 2 Dates und du hast keinen Anspruch auf sie oder etwas zu äußern". Nach 4,5 Monaten sehe ich dies jedoch etwas anders!
  12. Hast du dazu den Link? Also zum PaoloPinkel und wie er reagiert?
  13. Weil sie selbst dies angedeutet hat. Sie hat gesagt, dass sie sich nur sehr schwer auf jemanden neues einlassen kann und auch ofters nach einer intensiven Zeit, erstmal einige Tage für sich alleine braucht. Ich hab auch das Buch "Jein" gelesen, alles was darin beschrieben wird, trifft auf sie zu. Deswegen bin ich mir sicher das sie Bindungsangst hat.
  14. Naja eine Beziehung haben wir nicht, aber irgendwann sollte sich auch mal in die Gänge kommen und wissen was sie will. Klar macht es mir etwas aus, wenn sie mit einem anderen Mann in einem Bett schläft! Ich hab für Sie Gefühle. Aber wäre es fair dies anzusprechen oder seh ich das einfach viel zu ernst?
  15. 1. Dein Alter: 35 2. Ihr Alter: 31 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Über 4,5 Monate ca. 2-3x die Woche 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") alle Etappen bis hin zum Sex 5. Sex nach ca. 3 Wochen , dann aber bei fast jedem Treffen 5. Beschreibung des Problem: Ich Date inzwischen knapp 4,5 Monate ca. 2-3x die Woche Nadine. Hatten auch schon 2 Städtetrips übers WE gemacht. Gefühle sind von meiner Seite aus inzwischen vorhanden, Sie ist sich wohl noch nicht so ganz sicher ob ich der richtige für sie bin. Desweiteren hat sie Bindungsangst. Frage 1: Sollte ich nach 4,5 Monaten sie mal indirekt ansprechen was sie jetzt eigentlich will? In welche Richtung es läuft? Inzwischen merke ich selber, wie sehr mich meine Gefühle hintern locker zu sein und ich nehme vieles direkt ernst oder persönlich. Frage 2: Am WE kommt ein sehr guter Freund von Ihr übers WE zu besuch. Er wollte wohl mal etwas von Ihr und ich glaube von dem was sie so erzählt ist er immer noch nicht ganz abgeneigt. Wäre es für euch ok, wenn er übers WE bei Ihr im Bett schläft? Ich finde, wenn man etwas ernsthaftes von jemanden anderen will, dann schläft man nicht mit einem anderen Mann in einem Bett, auch wenn es nur ein guter Freund ist. Seh ich das zu eng?