Hanswurst90

User
  • Inhalte

    93
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     390

Alle erstellten Inhalte von Hanswurst90

  1. Hallo, ich habe ein aktuelles Problem das mich beschäftigt. Ich versuche es kurz zu erklären. Ich verliebe mich in ein Mädel und alles läuft top. Wir kennen uns zwei Monate und sind exklusiv. Erst deutet vieles auf LTR hin doch dann fängt sie mit "Ich weiß nicht ob ich mich drauf einlassen kann" an. Was mache ich nun? Mach ich einfach weiter und verliebe mich noch mehr? Breche ich es ab, da ich mir einen Partner wünsche der mir klar signalisiert das er gerne eine LTR hätte? Ich verstehe das mein Verlustangst reinkickt aber darf ich nicht auch den Anspruch an meinen potenziellen Partner stellen mir mehr "Sicherheit" zu geben? Ich will nie wieder jemanden in eine Beziehung pushen. Laufe ich Gefahr, dies zutun wenn ich signalisiere das mir "ich weiß nicht ob ich mich drauf einlassen kann" zu wenig ist und ich mich dann verabschiede? Mir ist bewusst, das ich einfach die Zeit genießen sollte und sie dann schon bei mir bleibt weil ich ein cooler Typ bin. Wenn man verknallt ist und die Unsicherheiten hochkommen wird das ganze schon schwieriger. Man kann auch niemanden durch zwang an sich binden, jedoch wünsche ich mir von einem "Partner" das wir beide in die gleiche Richtung gehen. Wie geht ihr mit diesen Situationen um? Thx
  2. Danke für die Antworten. Ich versuche dies mal besser zu kommunizieren was und wie ich mir eine Beziehung vorstelle um so rauszufinden ob sie zu mir passt. Die Exklusivität ging von uns beiden aus. Sie hat gefragt ob ich noch Tinder würde und ich habe es verneint. Wie kann ich denn jetzt offen sagen das ich dann wieder andere Frauen daten will. Ich möchte mit offenen Karten spielen.
  3. Danke für eure tollen Antworten. Dazu habe ich ein paar Fragen. Wir sind beide exklusiv. Ist es "okay" ihr zusagen das ich dann von dieser Exklusivität wieder abstand gewinnen will wenn sie kein bock auf eine ltr hat? Für mich hört sich das wieder etwas nach Erpressung an. Ich werde meinen Kontakt auf jeden fall einschränken. Der Plan ist jetzt dieser: Am Freitag zu talken wir über das ganze und ich sage ihr offen, das ich das nur weiterführen werde wenn sie ernsthaftes Interesse an einer LTE hat. Kann man das so machen? Toll geschrieben, Danke. Wie soll ich ihr vermitteln das ich mehr commitment möchte, ohne zu viel Druck aufzubauen? Oder ist die Denkweise besser: Wenn das Aussprechen meiner Bedürfnisse zu viel Druck erzeugt ist sie die falsche Person für mich!
  4. Ich verstehe dich zu 1000% könnte von mir sein aber teilweise nicht weil es einfach sehr krass ist. Das ist keine frau mit der mann glücklich werden kann. Du bist erwachsen und sie noch nicht. Warum bist du mit so einer person zusammen? Das solltest du hinterfragen.
  5. Hallo, Meine freundin hat ganz am Anfang die Beziehung beendet und nach drei monaten sind wir wieder zusammen gekommen. Sie hat mich mal gefragt ob ich sex in den drei monaten hatte. Das habe ich bejaht und nun würde sie gerne mehr wissen. Ich weiss aber das es ihr nicht gut tun würde. Ausserdem geht sie irgendwie davon aus das es eine einmalige Sache war. Was nicht stimmt. Dazu habe ich auch nie etwas gesagt. Aber wenn ich ihr nun sagen würde dass das mädel erst 18 war und wir öfters sex hatten, dann weiss ich zu 100% das sie damit nicht umgehen könnte. Immer wenn sie fragt sage ich ihr das es privat ist und das wir nach vorne schauen. Sie macht sich so schon Vorwürfe weil sie mich ja verlassen hat. Was mache ich nun? Peace
  6. Könnte man denken. Läuft aber ganz gut zwischen uns. Wir reden offen über alles. Toxisches verhalten sehe ich keins und wird auch nicht toleriert.
  7. Hallo, ich benötige ein bisschen Input von euch zum Thema oneitis. Ich verlinke hier mal die Vorgeschichte. Vorher möchte ich sagen das ich begriffen habe das ich mich falsch verhalten habe und aus ängsten agiert habe. Ich habe die letzten beiden Monate sehr viel gelesen und in mir geforscht. Deswegen werde ich mir nun auch eine Therapie suchen die sich mit Tiefenpsychologie befasst (Kindheitserfahrungen die möglicherweise jetzt diese Muster bei mir auslösen). Meine "ExFreundin" hat mich auf eine Party eingeladen. Diese wird bei Ihr in der neuen WG stattfinden und ich weiss nicht ob ich dort hingehen soll. Auch nach fast 2 Monaten denke ich noch oft an sie und vermisse sie. Zum anderen Teil ist es bestimmt auch mein Ego was einfach einen Schlag abbekommen hat und weil das Gefühl jemanden zu haben weg ist, obwohl ich davor als Single ganz happy war. Liebessucht ..... Kurz nach der Trennung haben wir uns 2-3 mal im Freundeskreis gesehen. Das erste mal ging es mir ganz gut und ich war stolz auf mich, dass ich es so gut überstanden habe. Beim zweiten mal war es nicht so gut, da ich sehr verschlossen war und mich sehr fehl am Platz gefühlt habe. Seit dem gehe ich ihr aus dem weg. Ab und an treffe ich mich mit ein paar Leuten aus der Gruppe aber das habe ich auch eingeschränkt damit ich mich von ihr lösen kann. Vor zwei Wochen hat sie schon mal eine Party veranstaltet und mich angeschrieben (per WA) das ich auch gerne kommen kann. Ich habe mich bedankt und abgelehnt da ich schon verplant war. Danach kam auch keine Antwort mehr. Wir haben auch sonst garkeinen Kontakt. Sie liked meine Instabilder und das wars. Dieses mal wurde ein FB Event erstellt und ich wurden wieder eingeladen. Nun hier meine Gedanken - Sie hat dich einfach eingeladen weil ihr in einem Freundeskreis seid - Die hat kein Interesse mehr an dir, möglicherweise hatte sie es nie, für sie war es etwas ganz anderes als für dich - Geh einfach hin und verhalte dich erwachsen - Es wäre keine gute Beziehung geworden - Dank der ganzen Sache ist dir vieles klar geworden und du arbeitest an dir - Du kannst dich nicht immer einfach verstecken oder wegrennen - Geh hin, möglicherweise hat sie doch noch Interesse aber denkt das ich sie verachte - Vllt denkt sie wieder über uns nach wenn sie mich sieht - Ich will sie wiedersehen - Möglicherweise sucht sie das Gespräch - Wenn du nicht hingehst wird sie dich einfach vergessen - Geh nicht hin, du musst dich schützen damit du dich lösen kannst - Es wird nur wehtun und du wirst dich nicht so verhalten können wie du bist Ich weiss gerade wirklich nicht was das beste für mich ist. Möglicherweise habt ihr ja einen Tipp wie ich klarer im Kopf werden kann. Gruß!
  8. Gib mir mal einen Tipp!
  9. Moin, ich bin's wieder. Meine "ex" hat mir gerade geschrieben (seit fast drei monaten keinen kontakt): Hallo, Jetzt bist du bestimmt überrascht. Ich wollte dich fragen, ob du Bock auf einen Kaffee hast? Damit wir nichts mehr „komisches“ zwischen uns stehen haben. Hab manchmal das Gefühl. 🙂 Turnt mich nicht so das die schreibt. Ich denke ich werde garnicht drauf antworten. Ich werde sie auch bestimmt nicht treffen. Kollege meinte das es besser wäre einfach zu schreiben: "hi. Ne passt schon, alles gut." Sie hat wohl geschrieben weil wir uns am we auf ner party sehen werden und ihr es möglicherweise unangenehm ist.
  10. Erinnert mich ein bisschen an meine eigenen Probleme :P Du musst richtig tief in dir wühlen, warum du so tickst wie du tickst und was die Auslöser waren (meist liegen diese in der Kindheit). Genau dafür ist jetzt der richtige Moment bei dir. Stichpunkte die du mal googlen solltest: - co abhänigkeit - inneres kind Gibt auch einige gute YT Videos zu diesen Topics. Der Typ macht gute Videos:
  11. sehr schade das du gehst. 😉
  12. Okay ein update, wird wohl so ein kleines Oneitis Tagebuch. Auch wenn es niemanden interessiert, tut das schreiben ganz gut. Die Gruppe in der ich Sie kennengelernt habe hat eine WA Gruppe. Ich habe auch lange überlegt ob ich dort austreten soll aber das war es mir dann irgendwie nicht wert. So langsam aber sicher löst sich dieser "Freundeskreis" auch gerade zur hälfte auf. War wohl nur so ein Sommerding, so wie meine Beziehung zu ihr 😉 Gestern hat meine Oneitis diese Wa Gruppe verlassen und sie folgt mir auch nicht mehr auf Instagram (ich folge ihr natürlich schon länger nicht mehr). Am nächsten Tag schrieb Sie in die Gruppe (über einen anderen Account von ihrer Freundin): "alles cool, will meine Ruhe und wir connecten uns ja anders". (In der Gruppe ist es sehr ruhig geworden in letzter Zeit, also bs) Da war natürlich erstmal ein bisschen Party in meiner emotionalen Gehirnhälfte. Zu gerne würde ich wissen was bei ihr abgeht aber wir wissen ja alle das es sinnlos ist. Peace!
  13. Naja so war es leider bei mir nicht ganz aber passt schon so ungefähr. Hinterher hat meine emotionale Hirnhälfte auch angefangen bestimmte Aktionen und Reaktionen von ihr an dem Tag zu analysieren. Wo ich mir dann auch direkt gesagt habe "okay halt stop, bullshitbingo". Sie zieht mich immer noch an aber ich kann mir sehr gut bewusst machen, das es mir absolut nichts bringen würde obwohl ich sie "toll" finde. Umzug: Leute, was ist los bei euch? Man kann auch mal helfen ohne direkt irgendeine ficken zu wollen. Ich fahre keine Mädels iwo mit dem Auto rum oder mache sonst irgendwas um irgend wen in den arsch zu kriechen. Wir sind alle Studenten und haben wenig Geld und wenn jemand umzieht dann hilft man. Fertig!
  14. Moinsen, Ich war gestern beim umzug. Irgendwann war sie dann auch mit dabei und wir haben uns relativ normal verhalten. Für mich war es schon komisch aber es war okay. Ich hab natürlich gemerkt das ich sie noch gut finde aber meine rationale Hirnhälfte hat jetzt mittlerweile die Führung übernommen. Hat sie halt pech wenn sie mich ziehen lässt. 😁 Jetzt am tag danach geht es mir auch nicht schlechter oder besser als vorher. Gleich kommt die 18j vorbei und dann geh ich wohl alleine auf ne party.
  15. Keine Ahnung ich war nicht da?! Ich hoffe gut.
  16. Also wenn es mir einfach möglich wäre da raus zu ziehen, so wie ich es bis jetzt immer gemacht habe würde ich es direkt machen. Habe den Mädels auch gesagt das ich nicht gerne auf sie treffen würde, also mal abwarten. erstmal kommt die 18j heute abend wieder zu mir, das hilft :P
  17. Kontaktsperre gibt es schon lange. Ich bin mir bewusst das ich die wahl habe aber ich will mich nicht komplett ins aus schießen bei den anderen leuten. Ich glaube es gibt auch zwei team. Die einen fahren hin und her und die anderen bauen auf. Also so könnte man den kontakt auf ein Minimum beschränken. Man das ist keine fucking party wo man einfach nicht hingeht sondern nen Freundschaftsdienst.... Ach fuck man, wie komme ich da raus 🤷🏻‍♂️ Ich stell mir gerade vor wie das ist wenn man sowas am Arbeitsplatz hat. 🤮Die überleben das ja auch.
  18. Okay. Ich halte euch einfach mal auf dem laufenden. Das schreiben tut auch ganz gut. Zwei Freundinnen aus dem sc haben mich gefragt ob ich ihnen beim umzug helfe. Möglicherweise wird meine ex auch dabei sein. Das ganze soll am Donnerstag stattfinden. Ich denke das ich da nicht drumherum kommen werde. Habs ihnen auch vor einiger zeit Angeboten. Ich versuch mir mal keinen Kopf zu machen, denn es liegt in der zukunft und ich versuche mehr im jetzt zuleben 😁
  19. So der tag danach. Gestern war ich mit anderen Billiard spielen, war nett. Mir ging es relativ gut und ich musste garnicht oft daran denken das ich nicht auf der party bin. Und heute gehts mir richtig gut, das erstmal nach fast zwei monaten. War die richtige Entscheidung!
  20. Darüber mache ich mir keine gedanken mehr. Werde ich eh nie ganz verstehen. Ich glaube sie ist einfach noch nicht wirklich bei sich selber angekommen und da sie sich selber nicht vertraut kann sie das auch bei keinem anderen. Die Depression kommt ja nicht von irgendwo her. Große selbstzweifel usw usw usw Ausserdem hört ihr ja nur meine geschichte der story.
  21. Danke für den support. Ich feier euch gerade richtig. Hatte heute abend nen tindermatch mit ner 18j die dann 2 stunden später in meinem bett lag. Die ist gerade gegangen. Was ein body..... @aldous Sehe nett beschrieben. Ich habs vor meinem inneren auge gesehen. Aber ich versteh nicht was jetzt gut daran sein würde wenn ich auf die party gehe. Gerade fühle ich mich richtig gut weil ich die kleine flachgelegt habe aber das ist ja nur temporär. Jep ich bin um eine große erfahrung reicher. Ich verstehe nun warum ich so bin wie ich bin. Ich bin ihr auch irgendwie dankbar dafür. @suane Das stimmt wir sind nicht zusammen. Ich denke aber auch das ihr depression da mit reinspielt und sie wohl noch nicht bereit für was neues ist, mal davon abgesehen das ich als afc unterwegs war. Jaja die feelings. Das mit dem sc stimmt. Ich merke das die anderen mädels mich ein bisschen bemitleiden. Aber was solls. Mir ist bewusst das es ein sc ist der sich nach dem studium in luft auflösen wird. So wie es meistens in dieser lebensphase ist. Ich bin da ja auch erst seit mai dabei. @cdc Deswegen ja die " bei dem wort freundin. Aber ich sehe sie schon als meine ex freundin an und wir hatten auch eine beziehung 2-3 monate lockerflockig und dann 12 tage offiziell in denen ich zum total afc geworden bin. ----------- Ich werde an mir arbeiten und andere frauen kennenlernen und ich denke das es mir in einem monat schon weit aus besser gehen wird. Ich werde sie sehen und auch etwas traurig sein aber ich weiss das es nicht sein sollte. Das weiss ich ja jetzt auch schon alles in hellen momenten. Ich will aber die gefahr nicht eingehen das mich die party zurückwirft, deswegen gehe ich morgen mit anderen leuten los. War einfach der beste sommer meines lebens und all das drumherum projektieren ich auch auf sie. Sie steht für diese hammer zeit. Danke an euch!
  22. Jep ich hoffe das die Wartezeit nicht so lange ist. Habe nächste Woche zwei Gespräche. Die Frage die ich mir gerade stelle nach dem ich viel über Oneitis gelesen habe: Ist das bei mir eine richtige Oneitis oder habe ich einfach Liebeskummer. Ich denke nicht das sie die einzige für mich ist. Ich denke nur das wir mega gut auf einer Wellenlänge waren. Ist es nicht normal wenn man sich das erste mal im Leben so richtig geöffnet hat, das man dann länger trauert? Ich denke täglich an sie aber ich weiss das es noch andere Frauen gibt, nur bin ich so enttäuscht das es nicht funktioniert hat und das ich so ängstlich war. Sie hat die Löcher gestopft die ich in mir trage. Daran muss ich arbeiten. Ich habe wohl eine Oneitis aber keine wo ich mir denke das sie die einzige in meinem fucking leben ist. Ich bin niemand der nach dem Motto denkt "wir werden für immer zusammenbleiben oder ich werde dich immer lieben". Es war einfach so mega gut mit ihr und es ist einfach sehr schade. Natürlich gab es auch schlechte Seiten aber durch mein ängstliches verhalten habe ich sie vertrieben (naja ausserdem ist sie auch keine einfach person :P) peace
  23. am besten mit einem Psychologen.