dennis gurt

Rookie
  • Inhalte

    2
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     19

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über dennis gurt

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 19.04.1994

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Berlin

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

149 Profilansichten
  1. Hmm... Aber ich hab sie ja gefragt ob sie Samstags-Abend was vorhat, Sie sagte daraufhin das Sie Viel zu tun hat usw. Später hab ich mit einer Vertrauten Person die Ereignisse erzählt, und sie erwiderte darauf das wenn sie interesse gehabt hätte Sie zumindest gefragt hätte "warum fragst du?" Oder "vielleicht ein anderes mal" als daraufhin zu weisen das man im dem nächsten Zeiten überhaupt gar keine Zeit hat. Ich wollte ja wissen ob sie Interesse hat, bevor der letzte Tag kommt. Bin quasi All-In gegangen und habe mich für ein Offenes Ergebnis eingestellt, als diese ständige Ungewissheit zu schleppen. Und es hat mich... mehr getroffen als ich Anfangs noch gedacht habe, weil ich dachte wenn ich den ersten Schritt mache und egal wie sie sich entscheidet, ich das Thema abhacken kann und normal weiter machen kann! Aber Pustekuchen jetzt komm ich mir wie ein Idiot vor, hab Bedenken wenn ich sie wiedersehe und generell fühle ich mich verunsichert, bei Kontakt zu anderen Menschen obwohl es aus Rationaler sicht keinen Grund dafür gibt. Und beim Letzten Treffen, sie ein zweites mal zu fragen? Weiß ich nicht ob es gut für mich ist. Trotzdem Danke JamesBond89. Schlagfertig mit worten umgehen war ich nie wirklich, trotzdem werde ich es weiter üben, aber im Spiegel zu wiederholen "ICH BIN DER PREIS" hört sich ehrlich gesagt für mich albern an, was nicht heißen soll das ich es nicht ausprobieren werde. Wenn Sie spürt das ich verliebt bin, dann wird sie auch schnell merken das es mir Unangenehm ist sie Wiederzusehen. Egal wie sehr ich locker und entspannt wirke, es wird ihr auffallen. Oder vielleicht hat sie es auch komplett vergessen und dann spielt es auch keine rolle mehr. Zu der Vorbereitung: 1. Ich kann meine Schwester mitnehmen, kein Problem aber ist das nicht aufgesetzt? 2. Hab ich wie bei bob12345 schon erwähnt, werd's versuchen aber komisch finde ich es schon. 3. Ich wüsste echt Nicht was? Tanzen kann ich noch nicht und die Sportart die ich mache, ist wirklich nicht passend für ein ausflug. Meine Freunde und ich treffen uns wirklich nicht oft und wenn sie da sind gibt es bei mir in der nähe eine gemütliche Bar wo oft was los ist, im Positiven sinne versteht sich. Es ist auf jeden fall ein Guter Ansatz und Danke freny. Mich würde vielleicht noch ein eine sache interessieren? Was wenn wir alleine auf dem Bus warten, und Mira dann plötzlich fragt "Wolltest du mich letztes mal mit mir zeit verbringen?" Oder ähnliches, sollte ich ehrlich sein und sagen das ich Interesse hatte oder es verneinen? Die Wahrscheinlichkeit ist gering, das sie sowas fragt aber möglich. Ansonsten bedanke ich mich nochmal für die Ratschläge und Hilfe, ich werde versuche sie umzusetzen.
  2. Hallo, ich bin Neu hier und hab hier bereits einiges gelesen was mir Inspiration gab. Ich hab ein spezifisches Problem und weißt nicht wie ich damit umgehen sollte, da dachte ich einfach: "Besser du fragst nach!" Zu meiner Person ich bin 23 jahre alt und hatte schon seit 6 jahren keine Liebes-Beziehung und um ehrlich zu sein, hab ich mich ziemlich gehen lassen...hatte dadurch kein Selbstvertrauen, meine Sozialen Skills sind für'n Ar*** und Freundschaften hab ich kaum welche höchstens Familie und Bekannte. Das ist mir letztes Jahr richtig bewusst geworden und dann war mein Ziel halt mein Leben und Einstellungen zu ändern und zwar richtig. Und wie soll ich sagen... es hat mein leben mehr Aktivitäten (Fitness,neue Sprachen Lernen usw) gegeben und ich Treffen viele Leute aber meine Schwächen sind immer noch die gleichen. Ich versuche weiter an mir zu Arbeiten, glaube auch daran das es sich auszahlt sich seinem Ängsten zu stellen, nur in dem letzten Monaten belastet mich Psychisch etwas sehr womit ich einfach nicht zu recht komme. Extreme Schüchternheit vor Jemanden dem man Mag ich hab mich Leider, unglücklich in jemanden Verliebt. Und warum "Leider" weil ich grad an nicht's anderes mehr Denken kann als an Sie, egal ob mich beschäftige, Arbeite, oder Sport treibe die Gefühle sind da aber toll sind sie nicht. Ich nenn sie einfach mal Mira, ich sehe sie einmal in der Woche zum Sprachkurs, sie ist 5 Jahre älter als ich und hat die selben Interessen wie ich, aber jeder Begegnung mit ihr fühl ich mich aus irgendeinem grund minderwertig und nervös. Ich hab sie interessiert gefragt was sie so macht ihm ihren Leben, und wenn sie dann fertig erzählt hat weiß ich nie was ich dann darauf Antworten soll. Ob Mira überhaupt Interesse an mir hat? Nun... es könnte sein das sie Signale an mir gesendet hat. Kurz vorm letzten Weihnachtsferien gabs beim Kurs eine kleine Abschied feier ich saß neben Mira und einem älteren Heeren. Beide redeten miteinander und alle anderen hörten zu, der älteren Mann sagt "und hast du schon einem denn du Heiratest?" Mira sagte dann: "ich hab noch nicht mal einen Freund" paar sekunden vergehen und Mira schaute mich direkt an und sagte Plötzlich "Bist Du noch zu haben?" Der rest lachten herzlich und ich war mit der Situation überfordert und lachte leicht mit, guckte leicht berührt zu boden und schaute sie nicht an aus Verlegenheit. Später haben wir uns normal verabschiedet und keiner von uns beiden sind nochmal auf das Thema eingegangen weil ich auch nicht wusste ob das Ernst, oder nur Spaß, war oder beides war. Als der Kurs wieder anfing hab ich leicht versucht Kontakt aufzunehmen aber hab mich nie ihr gegenüber aufgedrängt, aber bei dem Kurs bin ich eh sehr zurück haltend Mira reagiert, sag ich mal Neutral und manchmal erfreut, einmal sind wir gemeinsam dem weg zurück gegangen und haben über belangloses Zeug gesprochen und beim Abschied hat sie mich am Arm berührt. Die nächste Wochen waren Still zwischen uns und mir war diese ständige Ungewissheit leid, also hab ich mir vorgenommen sie zu etwas unverbindliches einzuladen. Der Schwierigste Moment Als dann die passende Gelegenheit kam Versuchte ich locker und unverbindlich Mira zu fragen ob sie Samstagabend mit Leuten was Trinken gehen will. Doch die einzige frage die ich raus bekomme war "hast du Samstagabend was vor?" und sie erwähnte, ohne wirklich auf die fragen einzugehen das sie viel mit Freunden, Arbeit und Studium zu tun hat und da hab ich gemerkt oder eher gespürt das sie kein interesse hat und konnte die Einladung sparen, unteranderem hat sie nicht mal gefragt Warum oder überhaupt auf die Fragen eingegangen.... Ich mein sie ist nicht Dumm ihr war ganz bewusst was ich eigentlich fragen wollte und danach kam ich mir richtig blöd vor und hab immer versuch das Peinliche schweigen zwischen uns zu brechen.... MIt belanglosem fragen. Ich hab mich richtig elend und gelähmt Gefühlt als ich endlich allein war und habe mir oft gefragt was ich mir dabei gedacht habe. seither hab ich sie nicht mehr gesehen und diesen Mittwoch ist wieder eine kleine Feier, aber eine deutlich längere Pause bis zum Herbst, also ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch das ich Mira zum letzten mal sehe. ich hab versuch es hinzunehmen das sie kein interesse an mir hat und ich sie lieber Vergessen sollte aber ich kriege das nicht hin. Ich lass mir zwar nicht's anmerken aber innerlich bin ich kaputt und überfordert. Ich hab auch keinem Plan wie ich damit umgehen soll wenn ich sie zum letzten mal wiedersehe einfach so wie immer? Und nur mit mir selber ausmachen? oder sie mit Ehrlichkeit verabschieden? Ich bin für eine ehrliche Meinung und Ratschläge offen und gespannt. Wenn ihr fragen hab zu der Sache könnt ihr sie natürlich stellen.