ScriptDoc

User
  • Inhalte

    11
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     55

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über ScriptDoc

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

70 Profilansichten
  1. Danke für den Link! Allerdings ersetzt das Einlesen ja bekanntlich niemals das direkte Gespräch 😉
  2. Auf der einen Seite hast du Recht. Andererseits geht es mir auch um Dinge, die sich schlecht schriftlich transportieren lassen. Körpersprache, Ausstrahlung, solche Dinge. Wenn es aber mit einem persönlichen Treffen nicht klappen sollte, komme ich sicher darauf zurück.
  3. Top, merci!
  4. Vielen Dank für deine Rückmeldung! Fürs Erste versuche ich mein Glück noch einmal in Hamburg und Berlin, komme aber sonst gerne auf dich zurück!
  5. Da ich bislang keine Rückmeldung bekommen habe, hier noch einmal ein zweiter Versuch. Ich suche immer noch jemanden, der Zeit und Bock für ein kurzes Gespräch hätte. Und die Betonung liegt auf kurz: kein stundenlanges Interview mit Aufnahmegerät und Fragebogen, sondern einfach nur ein lockeres Kennenlernen. Halbe Stunde, das reicht mir 🙂 Also - Freiwillige vor! Ich würde mich sehr freuen!
  6. Auch die Frage kann ich mit einem klaren Nein beantworten 😉
  7. Hallo ihr beiden und vielen Dank für eure Antworten! Ich habe leider zu wenige Posts geschrieben, um euch direkte Nachrichten schicken zu können. Wenn ihr mich kurz anschreibt (gerne auch per Mail: [email protected]), würde ich mich sehr freuen!
  8. Klares nein 😄
  9. Danke dir!
  10. Es ist leider ein unbezahltes Projekt, in dem es primär um die Stoffentwicklung geht. Ich würde sonst sehr gerne ein Honorar bieten!
  11. ScriptDoc

    Recherche für Drehbuch

    Hallo liebes PUA-Forum, ich bin Nico und lebe / arbeite als freier Prosa- und Drehbuchautor in Hamburg und Berlin. Im Augenblick schreibe ich im Rahmen eines Projekts des Bayrischen Rundfunk an einem Thriller, in dem es u.a. um einen PUA geht. Da es mir am Herzen liegt, dass das Setting und Figurenpersonal authentisch sind, ist auch die Recherche sehr wichtig für mich. Ich bin daher auf der Suche nach Menschen, die in der PUA-Szene unterwegs sind und Lust haben, mir einige Fragen zu dem Thema zu beantworten. Zwar habe ich mir schon einiges angelesen und angeschaut, aber das ersetzt natürlich niemals das direkte Gespräch. Es ist gut möglich, dass ich meine Recherche-Ergebnisse auch für einen journalistischen Artikel nutze, aber das ist momentan zweitrangig und natürlich abhängig vom Interesse meiner Gesprächspartner. Nun wäre meine Frage, ob ihr mir weiterhelfen mögt? Vieleicht gibt es ja (vorzugsweise in Berlin oder Hamburg) jemanden, der Zeit und Bock hätte, sich mal auf einen Kaffee oder Bierchen zu treffen und mir einige Fragen zu beantworten? Ein Honorar kann ich dir leider nicht bieten, dafür die einmalige Gelegenheit, an einem spannenden Filmprojekt teilzunehmen :) In diesem Sinne – es würde mich sehr freuen, von euch zu hören! Beste Grüße Nico